Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!!

Diskutiere Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; PT-12 verdrängt u.a. krankmachende Keime nicht nur im Darm, sondern im gesamten Verdauungsbereich, angefangen mit dem Kropf. Ich gebs dann oral...

  1. #141 charly18blue, 30. Juni 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    PT-12 verdrängt u.a. krankmachende Keime nicht nur im Darm, sondern im gesamten Verdauungsbereich, angefangen mit dem Kropf. Ich gebs dann oral ein, aufgelöst in kaltem Wasser. Wobei ich ganz klar sagen muß, 1. Station ist immer der vk TA und dann abgesprochen mit ihm wird es begleitend zur Behandlung gegeben. Bei mir bekommt das jeder Vogel, der eine Kropfentzündung hat oder Durchfall hat oder schlecht frißt und gerne auch als Kur für alle.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Susanne, dann wirkt das PT-12 bestimmt genauso wie das Präparat was wir geben. Denke ich jetzt mal.
     
  4. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    https://www.vamida.at/antibiophilus-beutel.html
    1 Beutel zu 1,5 g enthält: Pro Gramm eine Mindestkeimzahl von 1 Milliarde lebensfähigen Keimen von Lactobacillus casei, var. Rhamnosus (Milchsäurebakterien). Sonstige Bestandteile: Kartoffelstärke, Lactose, Maltodextrine.

    re-scha

    Zusammensetzung: arzneilich wirksamer Bestandteil: 1 Beutel (= 5 g) PT-12 enthält 5 Milliarden KBE (koloniebildende Einheiten) lyophilisierte lactobacillus salivarius Bakterien. Sonstiger Bestandteil: Maisstärke.
     
  5. #144 charly18blue, 1. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ilona,

    daran siehst Du dass das Präparat was Du nimmst für Papageien nicht so geeignet ist, da alle Papageien lactoseintolerant sind. Und das enthält Lactose. Und umgerechnet hat PT-12 sogar noch ein wenig mehr KBE.
     
  6. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Susanne,
    Der KBE-Wert ist doch gleich wie ich das sehe.:) Der Lactose-Anteil soll wohl auch bei Lactoseintoleranz nicht ins Gewicht fallen. Beim Menschen. Denn das Antibiophilus kommt scheinbar aus der Humanmedizin.

    Warum der Doc sich gegen das PT-12 entscheidet würde mich aber doch jetzt auch mal interessieren. Kosten?
     
  7. Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir Susanne..
    Dann geb ich meinen Ziegen das jetzt übers Futter..nach der AB Gabe..
    Ich hoffe es hilft, die Henne hatte Streptokokken (aus schlechter Haltung). Sie bekam Baytril.
    Ich hab ja so ein bissel dran gezweifelt....aber mal sehen. Da sie ja noch Milbenzeug bekommen, kann das ja nur für die Immunstärkung gut sein.
    Mir ist das nur suspekt, dass das sogar gegen alle möglichen Bakterien helfen soll...zur Prophylaxe ist das ja erklärbar und nachzuvollziehen. Aber wenn die Erreger mal da sind und dann beseitigt werden sollen...wofür gibt es dann AB?
    Ich würde das gerne verstehen...
    Hab schon viel mit Homöopathie erreicht...das kann man auch nicht erklären...aber fragen kann man ja mal :D

    lg, Angie
     
  8. #147 charly18blue, 1. Juli 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Angie,

    ich denke das ist der falsche Ausdruck, dass es gegen Bakterien wirkt, es verdrängt krankmachende Bakterien und baut eine gutmütige Schleimhaut- bzw. Darmflora auf.

    Hallo Ilona,

    Nein ich denke da spielen andere Gründe rein, die wir nicht wissen oder verstehen müssen.
    Ich würde immer PT-12 bevorzugen. Und der KBE Wert ist nicht der gleiche, denn wenn ich es umrechne auf 1 Gramm, so enthält 1 Gramm PT-12 1 Milliarde KBE in Zahlen 1.000.000.000, 1 Gramm Antibiophilus enthält dagegen aufgerundet 666.666.667 KBE.
     
  9. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Susanne? Vielleicht ist es mir zu warm und ich will eigentlich auch auf nichts groß rumreiten. Aber da steht "pro Gramm = 1 Milliarde". Da 1,5 g in einer Tüte enthalten ist, wären wir damit bei 1,5 Milliarden. Oder? :zwinker:

    Und warum das Antibiophilus bevorzugt wird, kann ich mir jetzt auch denken.:bier:
     
  10. #149 Vogel-Mami, 2. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2015
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hallo Susanne und Ilona,

    über die Anzahl der Einheiten (KBE) müsst Ihr Euch wirklich nicht streiten, denn ob diese im einen Mittel höher ist als im anderen macht nicht den Unterschied :zwinker:

    Der Unterschied liegt in der Art der Milchsäurebakterien, von denen es ja ganz viele unterschiedliche Arten und Unterarten gibt!

    Bei dem Präparat "Antibiophilus" handelt es sich um Lactobacillus casei, ein Bakterium, welches zur physiologischen Darmflora von Menschen und Tieren gehört.

    "PT-12" hingegen enthält Laktobazillen -nämlich einen bestimmten Stamm von Lactobacillus salivarius-, die sich speziell im Darm von Papageien ansiedeln, und auf diese Weise pathogene Keime verdrängen!

    Dass die Verabreichung von Letzterem mehr Sinn macht, dürfte auf der Hand liegen. :zustimm:

    Andere Mittel (u.a. auch Bene Bac) haben sicherlich ebenfalls ihren Nutzen, sind aber bei weitem nicht so effektiv, wie das extra für Papageien entwickelte PT-12.

    Ich selber mache seit vielen Jahren gute Erfahrungen damit!


    Wer sich ausführlicher mit der Thematik beschäftigen will...

    Klick und klick!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Ursula,

    streiten möchte ich mich auch nicht, nur wissen, ob ich total falsch liege.:) Also keine Sorge. Mir geht's nur um den Austausch.

    Damit DANKE für die Info. Ist ja interessant. Darauf werde ich den Doc mal ansprechen.
     
  13. #151 charly18blue, 2. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Sag ich doch. Deswegen kapier ich mal wieder nicht wie ein wirklich auf Papageien spezialisierter TA nicht PT-12 verabreicht. Aber nachdem sich mir immer mehr Abgründe in der Papageinszene auftun, die nichts mit den Piepern zu tun haben sondern eher persönliche Befindlichkeiten als Hintergrund haben, wundert mich gar nichts mehr.
     
Thema: Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!! - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  4. Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?

    Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?: Huhu :0- Ich habe mich eben gerade erst registriert, da wir (mein Partner und ich) vor haben uns 2 Mönchsittiche "anzuschaffen". Habe in den...
  5. Frage wegen Aspergillose

    Frage wegen Aspergillose: Hall habe eine sehr wichtige frage Wie manche wissen habe ich zwei Halsis und ich habe gelesen das bei aspergillose das Tier Schnupfen hat und...