Dodo "fremdelt"!

Diskutiere Dodo "fremdelt"! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, unser Grauen-Kücken ist jetzt 10 Wochen alt. Bisher haben wir den kleinen so alle 1-2-3 Tage aus seiner Höhle geholt, zum...

  1. Chappo

    Chappo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73732 Esslingen
    Hallo zusammen,

    unser Grauen-Kücken ist jetzt 10 Wochen alt. Bisher haben wir den kleinen so alle 1-2-3 Tage aus seiner Höhle geholt, zum Sauber machen. Das hat gut geklappt, er war dann auf dem Tisch oder auf dem Arm, hat Obstbrei vom Löffel gefuttert, ansonsten wurde er komplett von seinen Eltern versorgt.

    Heute kam Dodo aus seiner Höhle raus, zuerst saß er auf der Höhle, später saß er dann unten auf dem Boden. Er fürchtet sich vor allem was in seine Nähe kommt, und fängt an zu fauchen.:~

    Leider konnten wir nicht sehen ob er noch gefüttert wird, deshalb habe ich den Eltern Obstbrei vom Löffel gefüttert (yam, yam), als ich Dodo auch etwas anbot, griff er den Löffel an als ob es der größte Feind wäre!8o
    Es war als hätte er noch nie so etwas gesehen!?

    haben Papageien auch eine "fremdelphase"? Von anderen Tieren weiß ich, dass es so eine Phase gibt.

    Wie sollen wir denn mit ihm umgehen, eher in Ruhe lassen und warten bis es vorbei geht? Oder sanftes Training?
    Seine Eltern sind sehr gelassen, die bringt nichts so schnell aus der Ruhe.

    Grüße von Chappo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 28. Dezember 2009
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Chappo,

    Also wenn ich Jungvögel habe( Edelpapageien und Mohrenköpfe ) dann fangen die mit ca.8Wochen an auch zu fauchen und anzugreifen. Ich denke die wissen und merken das ist nicht meine Mama...auch wenn Du noch so früh Obstbrei gegeben hast.
    Ich würde behutsam weitermachen und wenn die Eltern mitmachen, und Dich nicht angreifen, den Eltern vor Dodo den Brei auch so verfüttern.Denn was Mama und Papa vormachen ist das Richtige und dann wird man wieder ganz mutig und macht es nach.
    Das wird schon, wirst sehen..
    LG Bettina
     
  4. Chappo

    Chappo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73732 Esslingen
    Danke, Bettina,

    das ist mir ne Hilfe! So in der Art hab ich mir das auch gedacht.:bier: Inzwischen hat der Papa auch mal gefüttert . . . ich hatte ein bisschen bedenken, dass der Kleine hunger hat, aber ja noch nicht selbstständig fressen kann. Wir ignorieren sein gefauche, das machen seine Eltern ja auch, lassen ihn aber weitgehend in Ruhe, er wird schon kommen, wenn er merkt, dass er was verpasst!:+party:

    liebe Grüße Chappo
     
  5. #4 Tanygnathus, 28. Dezember 2009
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also bei mir sitzen die Jungtiere nach dem Ausfliegen auch oft am Anfang auf dem Boden.
    Denen wird bewusst sie sind nicht mehr im geschützten Nistkasten und dann hat man natürlich Angst, darum reagiert er jetzt auch so auf dich und das geliebte Breichen..
    Ich denke die Eltern werden versuchen ihn wieder in die Höhle zu locken.
    Wenn nicht dann gehen sie in der Regel auch auf den Boden und füttern ihn weiter.
    Beobachte das Ganze ein wenig, ob sie füttern.
    Aber wenn sie bisher gut gefüttert haben klappt es bestimmt.
    LG Bettina
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dodo "fremdelt"!

Die Seite wird geladen...

Dodo "fremdelt"! - Ähnliche Themen

  1. Didi und Dodo sind da!

    Didi und Dodo sind da!: Zitat: "Unverhofft kommt oft" :D Anstatt mit 1.1 Ringelastrilden sind wir heute mit 1.1 Diamantamadinen nach Hause gekommen. Nicht aus Köln,...
  2. Mohrenkopf(DODO)flippt aus.Brauche Hilfe

    Mohrenkopf(DODO)flippt aus.Brauche Hilfe: Hallo zusammen ich habe einen Mohrenkopfpapagei namens Dodo 3 Jahre alt.Er ist handzahm und sehr zutraulich.Er ist total auf mich fixiert aber...
  3. Neues von Dodo

    Neues von Dodo: Hallo zusammen, ich möchte euch mal wieder was von unserem Nachwuchs berichten! Dodo hat seine Höhle verlassen, die ersten Tage verbrachte er...
  4. Das Dodo ist ein Bub!

    Das Dodo ist ein Bub!: Hallo zusammen, heute haben wir das Ergebnis der DNA Untersuchung bekommen: unser inzwischen 8 Wochen altes Kücken ist männlich! Der Kleine...