Dogge mit Spitzohren???

Diskutiere Dogge mit Spitzohren??? im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Hallo, Ich habe im Internet ein foto von einer Dogge gefunden die spitze Ohren hat und ich finde diesen Hund deswegen unglaublichs chön und...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Ich habe im Internet ein foto von einer Dogge gefunden die spitze Ohren hat und ich finde diesen Hund deswegen unglaublichs chön und interessant.
    Bisher kannte ich Doggen aber nur mit Schlappohren und nun meine Frage:
    Gibt es verschiedene Doggentypen oder ist dieses Exemplar eine Ausnahme??

    http://platinum.za.pl/galeria/pasja_Marty/Dwie_Ksiezniczki2.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Schon mal was vom Kupieren gehört?
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Die Dogge in dem Bild hat solche Ohren wie ein Schäferhund, lange Ohren die nach oben zeigen. Wenn man die Ohren kopiert macht man die Schlappen weg aber deswegen bekommt de rHund ganz sicher keine hochstehenden Löffel...
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Kann deinen Link nicht öffnen. Wenn die Ohren kupiert werden stehen sie spitz nach oben.
     
  6. Ariel

    Ariel Katzenhüterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22177 Hamburg
    Richtig ! Wenn eine Dogge stehende Ohren hat wurden sie kupiert.
    Es gibt keine Zuchtform o.ä. die Doggen mit stehenden Ohren hervorbringt.

    Die Ohren werden in Form geschnitten und dann mit einer Plastikrolle (oder anderem Hilfsmittel - ich kenne das mit der Plastikröhre von einem ehemalig mir bekannten Dobermann) zwischen den Ohren hochgestellt und verbunden bis die Ohren von alleine Aufrecht stehen bleiben.

    Unmöglich sowas.... :k
     
  7. Sagany

    Sagany Guest

    Oh das ist dann aber echt mal voll gemein.
    Dachte schon sie sind halt so gezüchtet.

    Doggen sind schon edle Hunde, eigentlich die einzigen wo mir gefallen.
    aber die sind sicher nichts für Jemanden der es grad mal geschafft hat nen Dackelmischling halswegs zu erziehen und zudem körperlich selbst ganz zierlich ist,oder?:+schimpf
     
  8. Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hallo Sagany,
    ja Doggen sind toll.
    Bin selbst sehr zierlich,und schaffe es schon meine
    Dobi-hündin zu erziehen.(natürlich komplett unkupiert!!!)
    Aber ich treffe regelmäßig zwei zierliche Damen mit zwei
    Doggen ,die sich immer festbinden müssen wenn sie mich treffen.
    Schon lächerlich. :D
    Da sollte man schon wissen wo seine Grenzen sind!:)
    (Lustig ist es aber trotzdem immer wieder)
     
  9. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Ich bin echt am Überlegen mir eine Dogge als treuen Gefährten zuzulegen.
    Im allgemeinen mag ich keine anderen Tiere als Vögel,, und Hunde sind auch nicht so mein Fall.
    Ich finde sie einfach nur langweillig.
    aber doggen finde ich richtig toll, ich kenne selber eine und ich liebe diesen hund. ich weiss nicht ob es am auftreten, den aussehen oder dem charakter liegt aber dieser hund ist anders!!
    und für sein herrchen ist er ein echt treuer freund und er verteidigt ihm auch,ist zu jedem fremden misstrauisch.
    an geld und vor allem platz so wie zeit würde es nicht hapern.
    ein hund ist zudem anders als vögel, den kann man überall mit hin nehmen und auch auf der arbeit sitzt er bei einem und man hat dann auch immer kontrolle auf ihm.
    aber ich glaube nicht dass ich eine so gute erzieherin für einen solch großen hund bin. angenommen den habe ich nicht im griff. das ist dann eine tickende zeitbombe.
    das ist das einzige was mir schiss macht.
    das andere ist,dass ich gelesen ahbe dass diese wundervollen hunde leider ganz oft probleme mit den hüften und knochen bekomemn aufgrund ihrer größe und den sogenannten drehmagen.
    die meisten leben daher nicht sehr lange oder sind regelmäßig beim TA.


    na ob das beidseitig wirklich soo freude macht..:( :(
     
  10. dreadnut

    dreadnut Guest

    der text ist ja schon von 2007 und ich hoffe dass du dir (noch) keine dogge zugelegt hast. wenn man hunde doch gar nicht so mag? und sie langweilig findet? große hunde werden nie besonders alt, das ist nicht nur bei doggen der fall. und alle überzüchteten rassen (das ist auch bei chihuahuas so, hat also nichts mit der größe zu tun) haben häufig probleme mit der hüfte. HD (hüftgelenksdysplasion). auch die magendrehung ist einfach ein problem bei großen hunden das nur sehr selten (aber doch manchmal) bei kleinen hunden vorkommt. das kann man aber dadurch vermeiden indem man dem hund öfter kleine portionen zum fressen anbietet anstatt ihn nur 1mal täglich mit einer grossen menge zu füttern. oder man füttert spät abends u geht danach nichtmehr raus sodass der hund nichtmehr herumtollen kann, oder man geht nur mit leine gassi. vielleicht solltest dir erstmal einen kleinen hund zulegen...und wenn du das zu langweilig findest, eher bei den vögeln bleiben!!!!!
    :schimpf:
     
  11. #10 kleiner-kongo, 20. November 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    das kupieren der ohren bei doggen oder generell bei allen hunden ist seit jahren in deutschland verboten.

    die eltern noch kupiert: der sohn durfte nicht mehr und das ist schon sehr lange her.
    die meisten hatten damals probleme damit, aber ich finde ; doggen mit schlappohren haben auch ihren reiz.

    lg. kleiner-kongo
     

    Anhänge:

  12. #11 kleiner-kongo, 20. November 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hätte ich richtig gelesen, wäre erst der text und dann die bilder gekommen.
    wenn du hunde eigentlich nicht magst, sollte es schon garkeine dogge sein.
    wäre in deiner nähe aber ein doggen-club dem du dich anschliessen könntest, würdest du dir einen einblick in die haltung von doggen und deren erziehung verschaffen können.
    doggen sind sehr liebe tiere, man vertut sich mit der grösse,: wer einmal dem charm der dogge verfallen ist, kommt nicht mehr los.
    aber als anfänger immer in eine doggenschule oder doggenclub, macht ausserdem sehr viel spass.


    liebe grüsse kleiner-kongo
     
  13. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    Hallo,

    ich selber war doggenbesitzer bis vor einem Monat.
    Ich kann nur erwähnen das man viel Geld bracuh wenn man sich ne Dogge anschafft,mein Großer hat mich in den letzen 3 Jahren seines Lebens über 8000Euro nur medikamente gekostet.

    Weiterhin ist die Dt.Dogge leider einfacvh nur in Mode gekommen,sicher sind das tolle Tiere,aber man sollte bedenken eine durchschnittliche Lebenserwartung von 5 Jahren ist nicht das tollste.

    Doggen werden hier in Deutschland nicht mehr kupiert!
    Mein Großer ist 7 1/2 Jahre geworden.Sehen kannst Du ihn auf meiner Hompage.

    Sicher sind es super tolle schöne Hunde doch die kurze Lebenserwartung hat mich abgeschreckt wieder so einen Hund zu holen,ich liebe die Rasse keine Frage aber ich will nicht nochmal meinen Hund so früh verlieren müssen weil Züchter der meinung sind Größer,Bulliger.

    Mein Hund hat mich 6 1/2 Jahre begleitet und die zeit mit ihm war wunderschön und wir hatten eine ganz besondere Beziehung.

    Dann schau dich lieber in den Nothilfen um,die Quillen über eben weile die Dogge leider Gottes ein Modehundgeworden ist ,

    Viele Leute wissen garnicht wie Pflegeinsentiv und vorallen Kostgenintensiv so ein Hund ist.


    Liebe Grüße Jule
     
  14. #13 kleiner-kongo, 20. November 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo jule,
    ich stimme dir in all deinen ausführungen zu. doggen sind schon in der anschaffung sehr teuer und das ist auch gut so...als modehund taugt sie auch nicht und ich glaube auch das sie heute steuerlich nicht günstig ist. wer immer sich eine dogge anschaffen will, muss sich das reiflich überlegen. meine doggen wurden 10 jahre, aber es stimmt auch: je grösser umso kurzlebiger, auch ich habe heute keine doggen mehr.


    lg. kleiner-kongo
     
  15. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    Huhu Du,

    steuerlich genauso wie ein normaler Hund.
    also 60 euro warens bei mir.


    Liebe grüße
     
  16. #15 kleiner-kongo, 20. November 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo julle,
    die grössenordnung war auch zu meiner zeit, aber hat sich das mit der neuen hunde-verordnung geändert.
    fällt die dogge demnach nicht von der grösse her unter das kampfhunde-gesetz: und ist steuermässig über 1000€jährlich.?

    lg. kleiner-kongo
     
  17. Tanja1974

    Tanja1974 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Das ist sowieso von Bundesland zu Bundesland verschieden.
    In Bayern fällt zum Beispiel der Rottweiler unter die Kampfhundeverordnung. Hier in Hessen nicht.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wir zahlen für unsere DD 14€Steuer im Jahr, genauso wie für die beiden Kleinen Mischlinge. Wir haben aber auch irgendwie so ne komische Abseitsregelung, weil wir so weit ab vom Schuss wohnen deswegen ist das so günstig.
    Wo wir vorher gewohnt haben, haben wir 40€ pro Hund/Jahr gelöhnt.
     
  20. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    nein da hast du was falsche verstanden,ich kenne kein Bundesland wo das so ist.
     
Thema: Dogge mit Spitzohren???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dänische dogge spitze ohren

    ,
  2. dogge mit spitzen ohren

    ,
  3. deutsche dogge mit stehenden ohren

    ,
  4. deutsche dogge spitze ohren,
  5. dogge ohren,
  6. dogge mit stehohren,
  7. deutsche dogge stehende ohren,
  8. deutsche dogge mit spitzen ohren,
  9. deutsche dogge ohren,
  10. deutsche dogge kopiert,
  11. dogge spitze ohren,
  12. deutsche dogge kupiert,
  13. italienische dogge stehohren,
  14. spitzohr Dogge,
  15. doggen kopiert,
  16. deutsche dogge mit spitzohren,
  17. dänische dogge,
  18. deutsche dogge hochstehende ohren,
  19. deutsche dogge geschnitte ohr,
  20. wie stehen die Ohren bei Doggen,
  21. doggen ohren,
  22. doggen zierlich,
  23. dänische dogge stehohren,
  24. dogge spitz,
  25. gibt es Doggen mit stehohren
Die Seite wird geladen...

Dogge mit Spitzohren??? - Ähnliche Themen

  1. Deutsche Doggen

    Deutsche Doggen: Hallo, hat jemand von euch Adressen von SERIÖSEN Züchtern Deutscher Doggen (kleine Züchter - Hunde mit Familienanschluß) Farbschlag blau,...
  2. bordeaux dogge und zwei edelpapageien

    bordeaux dogge und zwei edelpapageien: wir holen heute eine bordeaux dogge (5 jahre und gut erzogen) die in einem tierheim lebt weil vor kurzem ihr herrchen gestorben ist jetzt meine...
  3. bordeaux dogge und edelpapageien

    bordeaux dogge und edelpapageien: wir holen heute eine bordeaux dogge (5 jahre und gut erzogen) die in einem tierheim lebt weil vor kurzem ihr herrchen gestorben ist jetzt meine...
  4. DCM bei Doggen und anderen großen Rassen

    DCM bei Doggen und anderen großen Rassen: DCM, oder Dilatative kardiomyopathie ist eine Herzerkrankung bei vorwiegend grossen Rassen. Wer ist/war davon betroffen bzw. kennt jemanden der...
  5. Ektopischer Harnleiter bei ital. Dogge - OP in Zürich - Wer hat Erfahrung?

    Ektopischer Harnleiter bei ital. Dogge - OP in Zürich - Wer hat Erfahrung?: Letzte Woche hätte unsere Kleine (mittlerweile 13 Wochen alt - ja wir haben Nachwuchs bekommen:prima:) ihre Nabelbruch-OP gehabt. Aber... es...