Dohle mit abgebrochenem Schnabel - was tun ?

Diskutiere Dohle mit abgebrochenem Schnabel - was tun ? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, bei uns in der Nähe gibt es einen relativ großen Dohlenschwarm. Da wir auch Hühner haben kommen ab und an Dohlen vorbei und picken die...

  1. Sprudel

    Sprudel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    bei uns in der Nähe gibt es einen relativ großen Dohlenschwarm. Da wir auch Hühner haben kommen ab und an Dohlen vorbei und picken die Futterreste auf. Wenn man sich ihnen nähert fliegen sie allerdings total schell weg.
    Umso überraschter war ich, als ich heute zu den Hühnern ging und plötzlich etwas von hinten an mich rangeflogen hörte. Ich drehte mich um und sah hinter mir ( max. 1 m entfernt) eine (junge ?) Dohle sitzen, die keine Anstalten machte vor mir davonzufliegen.
    Ich warf ihr etwas Hühnerfutter auf den Boden und sie versuchte ein paar Körner zu picken, was ihr allerdings nicht gelang.
    Im ersten Moment fand ich es zwar merkwürdig, hab mir dabei allerdings nichts weiter gedacht und die Hühner weiter gefüttert.
    Die Dohle saß währendessen die ganze Zeit in meiner Nähe.
    Als ich mit dem Füttern fertig war ging ich kurz ins Haus, weil ich gucken wollte,ob die Dohle vllt. etwas aufgeweichtes Brot fressen würde.
    Als ich reinging flog die Dohle weg, als ich wieder rauskam saß sie auf einem Baum in der Nähe der Terasse.
    Ich warf ihr also etwas von dem aufgeweichtem Brot hin und das konnte sie problemlos fressen, allerdings sah ihre Fresstechnik etwas komisch aus und erst bei genauerem Hinsehen konnte ich sehen, dass ihr unterer Schnabel zum Großteil weggebrochen war :( Geblutet o.ä hat er nicht und sie machte ansonsten auch einen relativ fitten Eindruck.

    Was soll ich denn jetzt am Besten machen? Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen, weil ich da im Moment etwas ratlos bin :?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 27. April 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Die Dohle sucht offensichtlich Hilfe.
    Damit sie nicht verhungert könntest Du sie versuchen einzufangen (Klappkasten und aufgeweichtes Brot oder Kescher) und sie soweit aufpäppeln bis der Schnabel nachgewachsen ist.
    Wenn Du nichts unternimmst wird sie mit Sicherheit sterben.
     
  4. Sprudel

    Sprudel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Danke erstmal für deine Antwort =)

    Wächst der untere Teil den auf jeden Fall wieder ganz nach ? Im Fernsehen kam irgendwann mal eine Reportage, da hatte eine Taube sowas ähnliches , der Ta meinte dann die Taube müsste eingeschläfert werden, weil sie so ja keine Nahrung mehr zu sich nehmen kann :?

    Sie macht ja ansonsten nen total fitten Eindruck, kann fliegen wie ein Weltmeister und das aufgeweichte Brot frisst sie ja auch problemlos, deswegen möchte ich sie nicht unbedingt einfangen.
    Ich hatte jetzt überlegt sie einfach jeden Tag zu füttern mit Sachen, die sie gut zu sich nehmen kann, also so weiches Zeug, nur ist das auf Dauer nicht schädlich, wenn sie nur aufgeweichtes Brot bekommt? Dohlen sind ja eigentlich Allesfresser, oder?

    Sie sucht ja auch immer meine Nähe auf und kommt dann angeflogen, sobald ich im Garten bin :D
    Ich frage mich jetzt nur, ob sie wirklich weiß, dass ihr helfen kann und sie deswegen zu mir kommt , oder ob sie von Menschen aufgezogen wurde und deshalb so "zahm" ist. Allerdings hält sie j immer einen gewissen Sicherheitsabstand ein, der ist zwar nur minimal , aber trotzdem, das spricht ja wieder dagegen, dass sie von Menschen aufgezogen wurde, weil ansonsten würde sie ja gar keine Scheu kennen ?!

    Liebe Grüße
     
  5. #4 Alfred Klein, 27. April 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Also in aller Regel wächst der Schnabel nach. Ich habe da schon von schlimmeren Verletzungen gehört wo der gesamte Oberschnabel fehlte und alles wieder in Ordnung kam.
    Zu dem Brot kannst Du der Dohle auch Hundefutter in Dosen anbieten. Das ist weich und wird von allen Rabenvögeln gerne gefressen.
    Ansonsten würde ich denken daß es bessere Spezialisten als mich gibt. Du könntest mal hier nachfragen, da sind die Päppler und Fachleute zu finden.
     
  6. #5 Hexe Elstereule, 28. April 2008
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    auch ein von Menschen aufgezogener und ausgewilderter Vogel wird in der regel wieder scheu, wenn auch vielleicht nicht so sehr, wie ein von Altvögeln erzogener. Ich muß Alfred recht geben: Du solltest versuchen, den Vogel einzufangen, Du hast allerdings nur eine Gelegenheit, denn ein zweites Mal wird es Dir nicht gelingen, eine Dohle zu täuschen. Du kannst auch einen Nagerkäfig nehmen und dazu das Tor mit einer Schnur manipulieren, das könnte auch klappen. Also vorher wirklich gut überlegen, wie Du das mit dem Einfangen bewerkstelligen kannst.
    Wenn der Schnabel an der Basis abgebrochen ist, wächst er nicht mehr nach, ist nur das Horn ein Stück kaputt, wird er nachwachsen, allerdings sollte man das beobachten, denn der Schnabel kann, wenn man ihn anfänglich nicht regelmäßig schleift, schief werden.
    Wenn so viel abgebrochen ist, kann es auch sein, dass das Kieferngelenk gebrochen ist (der Schabel ist schließlich durch eine größere Gewalteinwirkung abgebrochen). Sicherlich ist der Vogel schon so heruntergekommen und hungrig, dass ihm Deine Nähe nichts mehr ausmacht.
    Hund-oder Katzenfutter ist ok, solange dass keine Dauerernährung wird, denn das Zeug ist nicht ausreichend für Vögel.
    LG
    Angie
     
  7. Sprudel

    Sprudel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Okay, bei uns regnet es schon seit heute morgen in Strömen, aber ich werd gleich mal rausgehen und gucken, ob sie wieder Hunger hat.
    Wenn das Kiefergelenk gebrochen wäre, würde man das von außen doch sehen, oder? Also dass es schlaff herunterhängt?
    Sah bei der Dohle gestern nämlich ganz normal aus und man sieht wirklich erst bei genauerem Hinsehen, dass der untere Teil vom Schnabel zT weggebrochen ist.

    Könnt ihr mir denn einen vogelkundigen Tierarzt im Raum
    Nettetal / Kreis Viersen empfehlen? PLZ ist 41334 ;)

    Liebe Grüße
     
  8. #7 Hexe Elstereule, 28. April 2008
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    habe Dir eine PN geschickt!
    LG
    Angie
     
  9. #8 mäusemädchen, 28. April 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Dr. Nina Ungerechts
    Goethestr. 22
    41372 Niederkrüchten
    Tel.: 02163/82743
    Mobil: 0173 3642080
    E-Mail: Dr.Nina.Ungerechts@gmx.de

    Viel Erfolg wünscht
    MMchen
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Jutta O

    Jutta O Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41236 Mönchengladbach
    Hallo Sprudel!!

    Wir haben auch ne Adresse von nem vogelkundlichen doc:

    http://www.tierarzt-sudhoff.de/

    Viel Erfolg und alles Gute für die Dohle!!!

    VG Jutta
     
  12. Sprudel

    Sprudel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt Dr. Sudhoff ist ja auch auf Vögel spezialisiert, da waren wir schonmal mit einer Wellensittichhenne.

    Heute war die Dohle kein einziges Mal da, es hat zwar auch den ganzen Tag in Strömen geregnet. Ich hoffe, dass das Grund war, warum sie heute nicht gekommen ist, nicht dass ihr was passiert ist =/

    Ich meld mich morgen Abend nochmal, Danke für eure Hilfe =)

    Liebe Grüße
     
Thema: Dohle mit abgebrochenem Schnabel - was tun ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fressen dohlen Hühner

    ,
  2. rabenvogel schnabel abgebrochen

    ,
  3. dohlen fressen hühnerfutter auf

Die Seite wird geladen...

Dohle mit abgebrochenem Schnabel - was tun ? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  4. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  5. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...