dominanter Neuzugang

Diskutiere dominanter Neuzugang im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Seit 2 Wochen habe ich einen zweiten Hahn zu meinem bis dahin einzelnen bekommen. Der Neue (Cookie) ist zwar jünger, aber größer als der...

  1. Brombeer

    Brombeer Guest

    Hallo!
    Seit 2 Wochen habe ich einen zweiten Hahn zu meinem bis dahin einzelnen bekommen. Der Neue (Cookie) ist zwar jünger, aber größer als der erste (Bubi). Bubi habe ich seit Dezember letzten Jahres. Da er ein Einzelvogel war, hat er sich sehr an die Familie gewöhnt, ist sehr zahm und so weiter. Nun ist es so, dass Cookie sehr temperamentvoll ist und Bubi immer auf den Fersen ist. Dem gefällt das nur bedingt, meist haut er einfach ab und lässt sich von seinen Stammplätzen vertreiben. Naja, vertreiben ist übertrieben, Cookie ist nicht aggressiv, eben nur verspielt und neugierig. Die beiden streiten auch nicht, im Käfig geht alles seinen Gang. Aber ich dachte, Bubi würde völlig aus dem Häuschen sein und auch viel mit Cookie spielen. Arangieren sich die beiden noch oder erwarte vielleicht ich zuviel? Ich hatte noch nie zwei Vögel, kenne mich da also nicht so aus.
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Herzlich Willkommen im Forum

    Die jüngeren Neuzugänge machen schon mal Probleme, der verschiedensten Art. Die meisten sind zu aktiv, gegenüber den vorhanden Vöglen.
    Irgend wann in den nächsten Tagen, Wochen, gibt es dann mal ein Gewitter, dann werden die Fronten geklärt und jeder weis dann was, wo Sache ist. Im ungünstigsten Fall kann auch etwas Blut fließen. Kann, muß nicht, der Klügere gibt dabei nicht immer nach.

    Gruß
    Hans-Jürgen.
    Mann ist det waaaaarrrrrrmmmmmm.
     
  4. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Ja, da kann ich nur zustimmen!
    Es kann natürlich auch noch länger dauern. Ich habe meinen Kleinen ZU lange alleine gehalten und deshalb ist er auch total auf mich fixiert. Vor über nem Monat hat er dann ein junges Weibchen dazu bekommen, doch so richtig hat er es immer noch nicht angenommen, leider:( Er wusste zum Anfang gar nicht, was er mit dem "Ding" (für ihn wars ja fremd) anfangen sollte. Er ist immer geflüchtet, was sich jetzt gelegt hat. Also es ist ganz normal bei Wellis, die etwas länger allein gelebt haben, denke ich.

    Es kommt immer auf den Vogel an, wie lange es dauert. Ich habe in einem Sittichbuch gelesen, dass es bei der Autorin ein Jahr gedauert hat bis die beiden sich richtig lieb hatten (mit Schnäbeln, Füttern,....).
     
  5. #4 Frank M, 20. Juli 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2003
    Frank M

    Frank M Guest

    Svenja/Sabine

    Hallo Ihr,

    zuest möchte ich ein Wörtchen zu Sabine sagen. Die zwei müssen sich erstmal aneinander gewöhnen. Dazu gehören natürlich auch Auseinandersetzungen. Was ich dir abesr dringend rate ist-wenn sie sich aneinander gewöhnt haben für jeden




    ein W e i b c h e n



    zu besorgen!!! Erstens entspricht das einer artgerechten Haltung und zweitens kann es auch sein das sie sich nie vertragen werden. Aber das muß nicht unbedingt sein.
    Hast du einen Käfig oder eine Voliere? Ich rate dir zu einer Voliere! Erstens ist das wegen Streitigkeiten besser, zweitens sollten wegen der artgerechten Haltung Vögel i m m e r paarwei
    se gehalten werden und drittens machen viesr nicht mehr Schmutz als zwei.:D
    Wenn sie sich wohlfühlen sollen sorge also



    für zwei Weibchen und eine Voliere!!




    Nur dann kann man von einer artgerechten und verantwortungs -
    vollen Tierhaltung sprechen.:p Gib dir also einen Ruck und tue ihnen was Gutes. Sie werden dir immer dankbar sein.
    Svenja
    Wie lange war er denn ein Einzeltier?Je nachdem kann es sogar zwei-drei Jahre dauern, manche gewöhnen sich nie aneinander,:(



    Grüße, Frank:0-
     
  6. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    ich hatte längere Zeit nur zwei Welli - Hähne, die sich wirklich liebten und auch nachdem ich noch zwei m / w - dazugeholt habe noch viel miteinander schmusen. Keiner der drei Hähne hat es jedoch bei meiner einzigen Henne zum "Liebhaber" gebracht;) . Trotzdem sind sie alle sehr lebhaft und zufrieden. Zur Zeit ist noch ein weiterer Hahn aus Einzelhaltung dazugekommen, womit es auch keine Probleme gibt.
    Ich denke, dass nichts dagegen spricht, zwei Hähne zusammen zu halten. Natürlich spricht auch nichts gegen mehr:D .
    Zwei Weiberl dazu zu setzen, garantiert aber nicht eitel Sonnenschein - denn Wellensittiche sind alle kleine Persönlichkeiten, die sich ihren Partner gern selbst aussuchen.
    :0-
     
  7. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    Hallo!

    Prinzipiell würde ich mir zu diesem Zeitpunkt keine Gedanken machen. Jungvögel werden von den "Alten" einfach nicht für voll genommen. Das konte ich bei mehreren Neuzugängen beachten.

    Vor der Jugendmauser genießen die Kleinen anscheinend obendrein eine Art "Welpenschutz" *grins* und können sich viele Frechheiten erlauben, ohne je zurecht gewiesen zu werden. Das ändert sich mit dem neuen Federkleid. Als potentielle Lebenspartner werden sie allerdings i.d.R. erst um die Große Mauser herum (mit neun Monaten) wahrgenommen.

    @Frank: Komisch, in Deinem Profil steht, Du hättest zwei Welliweibchen, und es wird auh noch ein Nymphensittich erwähnt. Haben die denn inzwischen auch schon gegengeschlechtliche Mitbewohner bekommen?
     
  8. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Re: Svenja/Sabine

    ja das tät mich auch mal interessieren. Du weisst ja:

     
  9. Brombeer

    Brombeer Guest

    Hallo!
    Danke für Eure Antworten! Also ich bin jetzt schon beruhigter, wenn ich die beiden Räuber so beobachte. Dummheiten machen sie beide ohne Ende... Bubi füttert Cookie jetzt kaum noch, dafür versucht es Cookie bei Bubi, dem das aber nicht so gefällt. Neulich habe ich gesehen, wie Bubi Cookies Köpfchen gekrault hat. Bubi holt sich seine Streicheleinheiten immer bei mir ab, das ist er wohl so gewohnt. Wenn er seine Ruhe will, fliegt er einfach in den Käfig. Ich denke, das hat sich jetzt alles ganz gut eingependelt.
    Wenn ich hier im Forum die Beiträge lese, bekomme ich Lust auf mehr Wellis. Das geht aber erst, wenn ich endlich 'ne eigene Wohnung habe. Ein bischen Platz muss sein!
    Sabine
     
  10. #9 Chaosbande, 22. Juli 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Sabine,
    ich hatte anfangs auch zwei Hähne, wusste ich aber nichts davon. Sie haben sich gut verstanden, gegrault und sogar gefüttert. Es ist kein Problem, auch wenn gegengeschlechtliche Verpaarung besser ist, das ist klar.

    Du kannst ja gern mal einen von uns "Massenwellihaltern" besuchen, da wirst du garantiert mit dem Welli-Virus infiziert...! ich hatte auch mal 2 Männchen, jetzt habe ich 16 Wellis, 7 Weibchen, 7 Männchen und will bald züchten ... :D :D :D
     
  11. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Britta ,

    Was im Profiel steht stimmt eigentlich. Ich hatte Anfan Mai zwei Nymphenmännchen aus sehr schlechter Haltung übernommen. Der/die Vorbesitzer haben sich nie um die zwei gekümmert. Durch einen der sie kannte ist es dann zu dieser Annahme gekommen. Er sagte damals das ich mnoch drei Monate warten soll bevor ich den beiden eine Partnerin gebe.
    Außerdem brauche ich deshalb noch eine Vokliere, die zur Zeit in Bau ist. Wenn alles gut geht bekommen die beiden in ca 10 bis 14 Tagen ihre Partnerin. :p



    liebe Grüße, Frank:0-
     
  12. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Gunna,

    grundsätzlich hast du recht. Aber es ist leider auch so das es nach mehreren Jahren zu teilweise blutigen Auseinandertzungen kommen kann. Ganz besonders wenn es zwei Weibchen sind. Aber das ist bei dir ja nicht der Fall.
    Von daher ist es immer das beste gegengeschlechtliche Vögel zu halten.



    Grüße, Frank:0-
     
  13. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    ...NEN??? ;)

    Na, dann drücke ich doch glatt mal die Daumen, daß alles gut geht!!! :p

    Und was ist denn nun eigentlich mit den Wellidamen? :s
     
  14. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Frank

    blutige Auseinandersetzungen sind in der Regel nur bei brutlustigen Weibchen zu erwarten, denen zuwenig Brutkästen / oder zuwenig Männchen angeboten werden.
    Wellensittichmännchen sind es von NAtur aus gewohnt, nachzugeben und können auch als "Paar" ihre Zärtlichkeitsbedüfnisse ohne weiteres ausleben. Wenn zuerst eine Henne da ist, dann würde ich natürlich auch zu einem gegengeschlechtlichen Partner raten, weil es sonst mehr Zank und unzufriedene Vögel geben kann.

    Mal eine Frage: wie viel Erfahrung hast du eigentlich wirklich mit Vögeln?
    Woher nimmst du dir das Recht, Aussagen anderer zu bewerten und zu schreiben -"grundsätzlich hast du recht" und ähnliche Äußerungen von dir, die mir etws zu sehr von oben herab sind ????"

    Ich berichte immer nur aus mener Erfahrung, würde mich aber nie derart kategorisch über jemandes Äußerungen stellen oder derartig kategorische Ratschläge geben, denen man durchaus widersprechen kann - weil sie nur deine subjektive Meinung wiedergeben.

    Zu deinem Profil: zwei Wellensittichweibchen hälst du also. Das findest du o.k. so? Und warum ? Sind die beiden glücklich?
     
  15. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Gunna,

    zur ersten Frage
    Wellensittiche habe ich seit zehn Jahren.
    zur zweiten Frage
    Als ich vor einem Jahr beim Züchter war und für das Weibchen einen Parter holte hatte er dummerweise nur noch ein Weibchen. :? Und bevor das andere unnötig lange alleine ist habe ich mich für das zweite Weibchen(?) entschieden. Komischer
    weise vertragen sie sich ganz gut.:~ Ein richtiges Pärchen wäre mir viel lieber gewesen!



    Grüße, Frank:0-
     
  16. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Soso

    nu musse aber auch noch zwei Hähne dazu holen, damit es richtig ist. Sonst kommt der Frank und erklärt dir das mal:p
    Nee, im Ernst - bei dir scheinen ja zwei von der Sorte auch ganz zufrieden zu sein - stimmts;)
    :0-
     
  17. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    *rofl* :D
     
  18. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Gunna,

    ich denke schon das die beiden zufrieden sind, aber Paarhaltung ist artgerecht. Zwei gleichgeschlechtliche halte ich nicht für sinnvoll. Und nach allem was ich weiß und gelesen habe auch nicht für artgerecht.



    Grüße, Frank :0- :)
     
  19. Frank M

    Frank M Guest

    deine Frage

    Hallo Britta,

    tja, wenn ich das wüßte!:~ :? Ich habe ja geschrieben das ich nicht weiß ob es wirklich zwei Mädels sind. Der blau ist auf jeden Fall ein Weibchen, nur bei dem gelben (ganz gelb) weiß ich es nicht. Ob ich eine Genanalyse machen lassen soll?
    Heute war ein Freund meines Vaters hier dem ein Welli zugeflogen ist. Er möchte ihn abgeben weil er sich mit den "Unzertrennlichen" nicht verträgt. :? Wenn es ein Männchen
    ist wäre es natürlich gut.;) Auf jeden Fall nehme ich den kleinen.



    liebe Grüße, Frank:0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    ganz gelb

    Hallo Frank,
    ist das ein Lutino? Oder ein gelbes Schwarzauge? Häufiger sind ja Lutinos - da wäre nur beim Weibchen die Wachshaut ab und zu bräunlich und sonst beige. Beim Hahn rosa. Ich hab auch so einen - und denke es ist ein Hahn, auch wenn er sich bei einem Paarungsakt mit seinem Partner (eindeutig Hahn) für die Rolle der Henne entschieden hat. Vielleicht hast du ja doch ein Paar.
    Toll, dass du den kleinen Welli aufnimmst. das heißt sicher, du hasr demnächst vier Quassler ;-) . Zur Zeit sind aber auch überall Wellis "übrig":~

    :0-
     
  22. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Lutino

    Hier Sunny - die Bildqualität ist nicht so gut, ich denke jedenfalls es ist ein Hahn, weil die Wachshaut noch nie zum bräunlichen tendiert hat.
     

    Anhänge:

Thema:

dominanter Neuzugang

Die Seite wird geladen...

dominanter Neuzugang - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  3. Pfirsichköpfchen Neuzugang

    Pfirsichköpfchen Neuzugang: Hallo Seit kurzem besitze ich zwei Pfirsichköpfchen, Geschwister, angeblich Männchen und Weibchen. Seit einer Woche habe ich nun ein drittes...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Suche Neuzugänge =)

    Suche Neuzugänge =): Erstmal ein Hallo an die Kathi Freunde unter euch =) Ich suche derzeit 2 Kathi Hähne am besten im Alter von 1-2 Jahren. Da sich mein...