Dompfaffe werfen Eier raus u legen neue - was tun?

Diskutiere Dompfaffe werfen Eier raus u legen neue - was tun? im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, mein Dompfaff Paar hat ein ganz orendliches Nest gebaut. In den letzten Tagen hat die Henne jeweils morgens ein Ei gelegt. Insgesamt drei....

  1. #1 blauerturm, 25. April 2007
    blauerturm

    blauerturm Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    mein Dompfaff Paar hat ein ganz orendliches Nest gebaut. In den letzten Tagen hat die Henne jeweils morgens ein Ei gelegt. Insgesamt drei. Gestern haben sie alle Eier rausgeschmissen , bzw. aufgepickt. Und heut morgen wieder n frisches Ei ins leere Nest gelegt.

    Frage: Was kann ich tun? Soll ich, wenn das jetzt so weiter geht, den ganzen Kram (Nest und Körbchen) mal ne zeitlang raustun ? oder soll man sie einfach machen lassen ?

    Gruß martin

    P.s. das Paar sitzt allein, und gibt n harmonisches Bild ab. Sie füttern sich, fressen oft gemeinsam, sie schlafen ums Nest herum (sie sitzt auf dem Nestrand, er sitzt auf dem Ast direkt neben dem Nest).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kenneth, 25. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2007
    Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Vielleicht sind Deine Gimpel zu triebhaft?

    • Verfütterst Du viel Eifutter und Lebenfutter?
    • Wie sind die beiden untergebracht?
    • War das Nest auch zerstört, oder lediglich die Eier?
    • Wenn die Eier aufgepickt wurden, oder gar gefressen,
      könnte eine Mangelerscheinung die Ursache für dieses Verhalten sein.

    Wenn der Hahn zu triebhaft ist, kommt es hin und wieder vor, dass er
    das Nest zerstört - insbesondere junge Hähne sind diesbezüglich oft
    "ungeschickt" und werfen dabei die Eier raus. Dann ist das Paar nicht synchron – sie möchte legen und brüten er lieber „Flirten und Liebe“ machen.

    Problem dabei, wenn die Vögel dabei rausbekommen, dass man die Eier auch fressen kann
    werden sie leicht zu notorischen Eierfressern und Du kannst die Zucht mit ihnen vergessen.
    Eine Studie von J. Nicolai an frei lebenden Gimpel hat gezeigt, dass auch dort hin und wieder Gelege aus unscheinbarem Grund, verlassen wurden...
     
  4. #3 blauerturm, 26. April 2007
    blauerturm

    blauerturm Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...

    hallo Konni,

    das Nest haben sie nicht zerstört. Ich habe auch nicht viel Lebendfutter gegeben. Allerdigngs habe ich Nektron E ins Trinkwasser gegeben (zusätzlich zu Netron S). Das soll laut Beipackzettel, die Bildung von Keimzellen u den Geschlechtstrieb positiv beeinflussen. Ich weiss , dass man ab der Eiablage die Zugabe von Vitamin E stoppen soll. Hab ich.

    Das Eierfressen wäre eventuell ein Hinweis auf Eiweissmangel?

    Müsste ich öfter hartgekochtes Hühnerei verfüttern, um sie vom Fressen der eigenen Eier abzuhalten ? oder würde das die Triebigkeit zusätzlich erhöhen?

    Grüsse martin

    P.s. is n junges Paar
     
  5. Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald

    Martin,

    in der Legephase kann man gerne eiweisreiche Nahrugn anbieten -
    darüber ist das Weibchen sicherlich dankbar. Ab den 4. Ei deutlich weniger
    und in der butphase auf min. reduzieren.

    wie sind die Vögel untergebracht :

     
  6. #5 blauerturm, 27. April 2007
    blauerturm

    blauerturm Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...

    Hallo Konni ,
    das Paar ist für sich. Kleine Zimmervoliere 1 Meter mal 1.20 mit (fast) täglich Freiflug. Beide ein Jahr alt. Die Tiere sind im Umgang sehr entspannt. Salopp gesprochen: Man muss aufpassen, dass man nicht drauftritt, weil sie einem zwischen den Füßen herumhüpfen. Kommen auch an die Hand.

    Vogelmineralien haben sie täglich zur Verfügung. Ausserdem kriegen sie noch zerriebene Eierschalen. Sonst an Futter das übliche: Körner (Hungenberg) Vogelmiere , Chicoree, Karotte, Apfel u jahreszeitlich bedingt was es an Beeren so gibt.

    Alles in allem würd ich sagen, geben sie als Paar ein harmonisches Bild ab. sie sind beim Freiflug meist zusammen unterwegs. Fressen zusammen (fast) ohne Streiterein, schlafen wie beschrieben i.Nähe des Nestes...

    Ich habe in den letzten zwei Wochen (das ist vielleicht der Kanckpunkt) Vitamin E zum Trinkwasser gegeben. Aber eigentlich unterhalb der empfohlenen Dosierung.

    Gruß Martin
     
  7. #6 Kenneth, 2. Mai 2007
    Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Hi Martin,

    mit der Gabe von Vitamin E habe ich leider keine Erfahrung.
    Meine bekommen zur gegebene Zeit Keimfutter, Eifutter und Grünzeug soviel ich herbeischaffen kann! Mit der Befruchtung habe ich so kaum Probleme, ob Vitamin E die Ursache für diese Verhalten Deiner Gimpel verantwortlich ist kann ich nicht sagen, las die Chemie weg und füttere Grünzeug, das reicht völlig - junge Gimpelpaare habe aber in der ersten Brut, was als "normal" angesehen werden kann, hin und wieder Anlaufschwierigheiten.

    Habe auch ein Paar, dass gebaut, gelegt aber nicht gebrütet hat - sie baut gerade neu, bleibt es bei diesem Verhalten, versuche ich es nächste Jahr mit dem Weibchen wieder, wird es da auch nix - ist sie für die Zucht nicht brauchbar und kommt zu einem Liebhaber der nicht züchtet.

    Viel Glück ...
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Mit jungen Vögeln gibt es schon mal im ersten Brutjahr Anlaufschwierigkeiten, besonders wenn man es zu gut meint.
    Aber im 2. Jahr sind die Brutreflexe ausgereift, da läuft es dann um so besser.
     
  9. woermi

    woermi Guest

    @blauerturm keine angst, du bist nicht allein, meine gimpel machen die selben spässe, dazu kommt das sie mir weder mehlwürmer noch eifutter fressen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. amadine

    amadine Guest

    ja ich habe das gleiche proplem,mein pärchen versteht sich auch gut .die henne hat ein nest gebaut zwei eier gelegt und brütet und brütet nichts kommt.hab mal nachgesehen als sie mal runter war es vergingen ja 18 tage war plötzlich ein drittes ei drin und siehe da am anderen tag war es weg.aber die anderen zwei eier sind noch da und sie brüttet immer noch.
    wie soll ich mich jetzt verhalten ,ich lasse sie total in ruhe.die vogel haben eine voliere alleine von 3x3x2m .würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte was ich jetzt machen soll
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Du kannst ja mal eine Taschenlampe benutzen, um die Eier zu durchleuchten1
    Das gibt auch Aufschluß, ob befruchtet oder nicht.
    Nach 18 Tagen sollten die Eier so langsam ausgetrocknet sein.
     
Thema: Dompfaffe werfen Eier raus u legen neue - was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dompfaffe chicoree

Die Seite wird geladen...

Dompfaffe werfen Eier raus u legen neue - was tun? - Ähnliche Themen

  1. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  2. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...
  3. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  4. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  5. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...