Donald ist tot - was mache ich mit Undine?

Diskutiere Donald ist tot - was mache ich mit Undine? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Sperlings-Hüter, gestern morgen ist mein achtjähriger Sperlingshahn Donald mehrfach von der Stange gefallen, liegen geblieben und dann...

  1. #1 Gürkchen, 29. April 2010
    Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Sperlings-Hüter,
    gestern morgen ist mein achtjähriger Sperlingshahn Donald mehrfach von der Stange gefallen, liegen geblieben und dann plötzlich wieder aufgesprungen. Als wir ihn zum Tierarzt bringen wollten, etwa 1,5 Std. später, war er wieder vollkommen normal. Auch heute Morgen konnte ich nichts auffälliges feststellen, ihm schien es gut zu gehen - soeben erfahre ich von meiner Freundin, das er gestorben ist. :traurig:

    Was könnte die Ursache sein? Zuvor hat er keinerlei Anzeichen einer Krankheit gehabt.

    Undine, seine 10 Jährige Henne, ist jetzt allein. Ich suche dringend jemanden aus dem Raum Hamburg, der bereit wäre, ihr ein artgerechtes, schönes neues zu Hause mit Artgenossen zu bieten. Einen neuen jungen Hahn möchte ich nicht dazukaufen. Leider hat Undine ein "Rupf-Problem" (trotz sehr guter Haltungsbedingungen - großem Käfig, Abwechslung usw.) - daher sieht sie etwas "verwüstet" aus.

    Habt Ihr eine Idee, was ich machen kann?

    Trauriger Gruß...

    PS: Leider ist München so weit entfernt - sonst könnten wir vielleicht Undine mit dem Hahn von Ulrike(?) vereinen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gürkchen, 29. April 2010
    Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ... ich meinte natürlich Claudia H.
     
  4. #3 Elmo, 29. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2010
    Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Gürkchen,

    das ist traurig :(

    Schreib ClaudiaH einfach mal an.

    Hamburg-München ist keine so exotische Strecke, man könnte deine Henne schon "runter" bringen (lassen).

    Meine beiden Neuen sind gestern von Rostock eingetroffen und haben das Ganze sehr gut überstanden.

    Du solltest aber - meine Meinung - deinen Hahn auf alle Fälle obduzieren lassen, schon deswegen um eine Gefährdung für deine Henne bzw. für andere Sperlis (zu denen sie kommen würde) auszuschließen.

    VG Elmo

    P.S. du kannst noch eine bestimmte Zeit nach dem Verfassen eines Beitrags (wimre 15Minuten) diesen noch editieren.
     
  5. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hallo,

    herzliches Beileid das deine Hahn gestorben ist. Sperlinge bzw. Vögel allgemein können Krankheiten wirklich bis zum Schluss weitestgehends verbergen, so das man oft die Anzeichen nicht oder bzw. zu spät siehst.

    Was die Transportstrecke angeht, könnte ich die ggf. halbieren (Brandenburg). :D In einem anderen Forum ist einer Userin die Henne gestorben und würde deswegen auch den Hahn abgeben, alternativ würde sie auch wieder eine Henne aufnehmen wenn sie keinen neuen Halter findet.

    Wenn du magst schicke ich dir den Link per PN, dann kannst du dich mal mit ihr in Verbindung setzten.

    Auch würde ich mit der Henne zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen, um auszuschließen das die Henne ebenfalls Krank ist.
     
  6. #5 Gürkchen, 29. April 2010
    Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Elmo,
    hallo BKitz,

    danke für Eure Antworten. Ich gehe nachher zum Tierarzt, um beide untersuchen zu lassen.

    Brandenburg ist auch weit weg, wenn man kein Auto hat... aber vielleicht könntest Du (BKitz) mir trotzdem mal den erwähnten Kontakt schreiben?

    Danke und Gruß
     
  7. #6 Gürkchen, 29. April 2010
    Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe noch eine Frage:

    Ist es möglich und sinnvoll, "Blaugenicke" und "Augenringe" als Pärchen zusammenzuführen? Oder geht das garnicht?
     
  8. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Nein, man sollte nur Sperlinge gleicher Art zusammen halten.
     
  9. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1

    Die "Augenringe" sind ruhiger als die "Blaunacken".....daher würde es wohl eher Stress geben.....sollte man nicht machen.
     
  10. #9 Gürkchen, 30. April 2010
    Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gestern war ich mit Undine (und auch Donald... im Pappkarton) beim Tierarzt. Donald wurde seziert. Die Todesursache war ein angeborener Herzfehler, es war dreimal so groß wie normal. Sie bezeichnete es als "Kardeomyopathie", was wohl eher eine allgemeine Bezeichnung für bestimmte Herzprobleme ist.
    Undine wurde laut protestierend aus dem Käfig gefangen und untersucht - mit ihr ist alles in Ordnung :) .
    Die Tierärztin sagte noch, daß dem Rupfproblem nur schwer zu begegnen ist. Allerdings könnte in einer Sperli-Gruppe so viel Ablenkung sein, dass sie es einstellt. ... ich glaube das stimmt, als sie während eines mehrmonatigen Urlaubs unter vielen Artgenossen war, kam sie weitestgehend "befiedert" zurück.

    Sucht vielleicht jemand hier im Forum noch eine nette, ältere Sperli-Dame für einen netten, älteren Sperli-Herren? Vielleicht sogar mit sozialem Gruppen-Anschluß?

    Undine ist ein Augenring-Sperlingspapagei, 10 Jahre alt, etwas gerupft aber ansonsten gesund. Sie zerschreddert mit vorliebe Korkplatten und Morrüben, gern aber auch mal ein Buch (sie stammt aus der Universität!). Sie ist im Sperlings-Schwarm groß geworden, kaum handzahm aber sehr zutraulich. Sie ist im Augenblick seehr einsam :traurig:
    Gerne kann ich ein paar Fotos schicken - und hinterlege in meinem Profil meine Handy-Nummer (ich rufe gerne zurück).
     
  11. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Gürkchen,

    schön, dass du deine beiden hast untersuchen lassen und dass Undine gesund ist.

    ClaudiaH hat wimre einen Blaugenick. Eine Verpaarung zwischen den beiden Arten ist daher wahrscheinlich eher schlecht.

    VG Elmo
     
  12. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gürkchen,

    wenigstens ist Donald mit dem schweren Herzfehler noch acht Jahre alt geworden und hatte ein schönes Leben.

    Das Rupfer im Schwarm weniger rupfen, kann ich - bzw. die Userin SanniFee hier im Forum - bestätigen. Bei ihr geht es einem Rupfer auch besser, seit der Schwarm größer wurde.

    Leider sind die "Augenringe" hier nicht sehr stark vertreten....vielleicht kennt Isrin Augenring-Halter ?
     
  13. #12 Gürkchen, 6. Mai 2010
    Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    Undine könnte in einer großen Sperlings-Freiflug-Voliere unterkommen. Der Besitzer sagte jedoch, daß ihre Chancen dort zu überleben nicht sehr gut sind - vermutlich wird sie von den anderen niedlichen, kleinen Kuschel-Piepmätzen totgebissen 8o .
    Habt Ihr Erfahrungen mit einer ähnlichen Situation? Ist es nicht am besten, ihr diese Chance zu geben - egal wie es für sie ausgeht? :?
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Wenn das keine "Augenring-Freiflug-Voli" ist, dann würde ich das auf keinen Fall machen - wie wir schon sagten, kann man die verschiedenen Arten NICHT mischen.

    Du bekommst gleich ne PN
     
  15. #14 Gürkchen, 6. Mai 2010
    Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ja, hatte ich schon verstanden... es ist defintiv eine Großvoliere mit einem großen Schwarm Augenring-Sperlingspapageien! Aber auch die mögen Außenseiter nicht :traurig:
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    so, PN ist fertig.....:zwinker:

    P.S.

    könnte Dir der Mensch mit der Großvoli nicht einen passenden Partner geben ?
     
  17. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hab ich das irgendwie überlesen oder warum willst du deinen Sperli jetzt abgeben? Schau doch mal, ob evtl. der Besitzer der Voliere nicht noch einen passenden Partner für deinen hat :)
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo gürkchen,
    an deiner stelle würde ich die kleine nicht in die voliere geben!
    sie müßte dort nicht nur die attacken der anderen ertragen, sondern müßte von der wohnungshaltung, ohne sich aklimatisieren zu können, in die außenhaltung - das ist einfach zu viel für den vogel und sein sicheres todesurteil.

    versuche doch hier in der vogelvermittlung ein neues zuhause zu finden oder biete sie in den kostenlosen kleinanzeigen an.
     
  20. #18 Gürkchen, 7. Mai 2010
    Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten!

    @Elmo: Ich möchte einfach, dass es ihr gut geht - egal wo und mit wem.
    @Isrin: Die "Voliere" ist ein beheizter Freiflugraum. Undine war ihre zwei ersten Lebensjahre dort und vor 4 Jahren noch einmal für 4 Monate. Ihr würde die Situation bestimmt nicht unbekannt sein. Aber sie ist inzwischen nicht jünger geworden und es herrschen rauhe Sitten bei den Kleinen...
    Ich werd's mir überlegen.
     
Thema:

Donald ist tot - was mache ich mit Undine?

Die Seite wird geladen...

Donald ist tot - was mache ich mit Undine? - Ähnliche Themen

  1. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  2. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  3. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  4. Tote Amselküken auf der Terasse

    Tote Amselküken auf der Terasse: Hallo, ich wohne in einer Wohnung im EG mit einem Hinterhof. An zwei Wänden ist das Haus, an den anderen beiden Seiten eine 3m hohe Wand. In der...
  5. Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?

    Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?: Hallo Zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Wir haben einen Nistkasten in dem seit einigen Wochen 5 Blaumeisenkücken von den...