Doni in Not

Diskutiere Doni in Not im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen, vor einem Jahr habe ich einen flugunfähigen Rosellahahn (ca. 1 Jahr alt) aufgenommen. Er heisst Doni. Lt TA hatte er als Küken...

  1. Rabana

    Rabana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06917 Jessen
    Hallo Zusammen,
    vor einem Jahr habe ich einen flugunfähigen Rosellahahn (ca. 1 Jahr alt) aufgenommen. Er heisst Doni. Lt TA hatte er als Küken einen Unfall. Evtl aus dem Nest gefallen oder so. Ein Flügel und eine Hüfte stehen schief.

    Ich hab ihm eine Partnerin "Bella" (1 Jahr alt) besorgt. 2,5x2,5m vom Zimmer abgetrennt und als Voliere eingerichtet. Am Anfang war alles gut. Nach ca. 6 Monaten hat Bella ihn ein paarmal angegriffen und von den Ästen geschupst. Das legte sich aber schnell wieder. Jetzt sind sie 1 Jahr zusammen.

    Seit 3 Tagen greift Bella Doni wieder an, schmeist ihn von den Ästen und attakiert ihn bis ich dazwischen gehe. Doni braucht jedesmal Stunden bis er sich wieder bewegen kann. Nun hab ich die beiden getrennt. Doni sitzt jetzt in einer 1,10x,80x1,50 Kleinvoliere in der Zimmervoliere. Sehen ja -beissen nein. Es geht ihm heute wieder besser.

    Was nun?
    Wenn das Leidenschaft ist, haben wir ein Problem. Das hält Doni nicht aus.
    Alleine kann er aber doch auch nicht bleiben?
    Ich wäre über Hilfe wirklich froh.
    Hat jemand einen Rat?
     
  2. #2 sittichmac, 15. Juli 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi rabana,
    das ist knifflig.
    so stark behinderte rosealls haben es schwer auch in einer partnerschaft. da beide geschlechter je nach saison immer mal etwas agressiver werden. auch habe ich schon des öfteren die erfahrung gemacht das ein schwacher hahn weniger von einer henne akzeptiert wird.
    in deinem fall ist guter rat schwierig. ich würde deinem hahn viele möglichkeiten bieten wo er sich zurückziehen kann. da eine größere voliere sicherlich nicht möglich ist würde ich überlegen die henne zu tauschen. am besten gegen ebenfals eine flugunfähigen rosella. wobei es dann auch egal wäre ob es ein zweiter hahn oder eine andere henne ist. auch würde eine andere flugunfähige plattiart möglich sein.
     
  3. Rabana

    Rabana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06917 Jessen
    @ sittichmac,
    Doni hällt sich nun viel auf dem Boden auf. Da lässt sie ihn auch in Ruhe.
    Ich habe nun die Möglichkeit genau vor dem Vogelzimmer eine kleine Aussenvoliere (ca.2x3m) anzubauen. Die Verbindung wäre durch das Fenster. Vielleicht hilft mehr Platz, zumindest in der warmen Zeit.
    Die Idee mit einem flugunfähigem Partner finde ich gut. Ich werde mich umhören.
    Solange darf er nur raus wenn ich Zuhause bin.

    Vielen dank für Deine Tipps.
     
  4. #4 sittichmac, 17. Juli 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    das du sie nur zusammen läßt wenn du dabei bist halte ich schon für sinnvoll. rosellas sind da nicht zimperlich und ich habe auch schon vögel verlohren weil ich ungünstige konstellationen unterschätzt habe.
     
Thema:

Doni in Not

Die Seite wird geladen...

Doni in Not - Ähnliche Themen

  1. Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht

    Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht: Hallo, unserer Sperli-Paar hat eins ihrer Küken verstoßen, deshalb muss ich es jetzt von Hand aufziehen. Ich habe einen Dunkelstrahler über dem...
  2. Hühner in Not suchen gutes Zuhause!

    Hühner in Not suchen gutes Zuhause!: Auch hier nochmal der Hinweis zur Hennenrettung. Wer kann 2 oder mehr Hennen aufnehmen? Mehr hier im...
  3. Amsel in Not

    Amsel in Not: Vor ca. einer Stunde plumpste plötzlich von oben eine Amsel auf unsere Terrasse. Gleich danach flog eine andere Amsel neben Sie und direkt...
  4. Nymphie in Not

    Nymphie in Not: Hallöchen Allerseits, Uns hat ein Notfall erreicht, diese Nymphenhenne lebt in einem Altenheim und heißt Maxi. Der Besitzer ist leider vor...
  5. Taube in Not- nahe Bremen

    Taube in Not- nahe Bremen: Es tut mir leid für mein Deutsch, Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Ich bekomme eine Nachricht von einen Man (Ich kenne ihm nicht), der in...