dori bekommt einen partner

Diskutiere dori bekommt einen partner im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; nun ist es bald soweit, lange war ich auf der suche und nun zieht nächste woche ein partner für meine maus ein...naürlich werden wir einen...

  1. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    nun ist es bald soweit, lange war ich auf der suche und nun zieht nächste woche ein partner für meine maus ein...naürlich werden wir einen vorläufigen schutzvertrag abgeschließen falls die beiden sich nicht verstehen..vorher fahren wir am samstag noch mal hin damit sie sich kennenlernen..glaube das war wie für uns gemacht da wir nur durch zufall auf die tierheimseiten gelangt sind und dann haben wir ihn entdeckt.
    habt ihr einen tipp wielange ich ihm in einem eigenen käfig halten sollte oder wenn sie sich verstehen sie vielleicht gleich zusammen in einer voliere unterbringen..wer hat damit erfahrung? bin für alle rätschläge offen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 (Ex)Volibauer, 14. April 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo,

    Deine Fragen lassen sich nicht einfach so beantworten. Es spielen viele Faktoren eine Rolle; Alter, bisherige und zukünftige Unterbringung und, und, und.

    Wir haben bei unseren beiden Grauen im Mai 09 vergesellschaftet und das lief folgendermaßen ab:

    Kira kam im Nov. 2008 im Alter von 3 Monaten zu uns. Im Mai kam Rico (4 Monate alt) dazu.

    Kira wohnte damlas noch in der Wohnung und durfte auch weiterhin frei fliegen, Rico blieb im Käfig. Kira flog am nächsten Tag auf Ricos Käfig und sie schnäbelten; Käfig auf und fertig.
     
  4. milsana

    milsana Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,ich würde sie nicht gleich in einem Käfig setzen,erstmal getrennt,kleinen abstand und schauen was pasiert.Manschmal geht ea es gleich gut,es kann auch dauern,mindesten 6 monate.Oft gibt es futterneid,deshalb für jeden Vogel 2 Näpfe.und ein wennig bauchgefühl.
     
  5. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich würde sie erst mal getrennt, neben einander, stellen. Dann nach mal (jenach dem wie sie sich geben) Freiflug zusammen. Zusammen in eine Voli würde ich sie erst tun, wenn sie freiwillig zusammen rein gegangen sind und dann kurz testen obs geht.
    Mit den Näpfen wurde ja schon gesagt.
     
  6. Mari66

    Mari66 Mari66

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nianca!!
    Auf gar keinen Fall gleich in einen Käfig geben! Es genau so machen, wie die beiden User vor mir geschrieben haben.
    Mein Hahn verletzte die neue Henne schwer. Er hat sie erst nach 4 Monaten akzeptiert.
    Grüße, Mari
     
  7. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    war heute mit ihr bei ihm im tierheim um zu schauen ob sie sich füreinander interessieren...nun ist interesse geweckt bei meiner maus aber "liebe auf den ersten blick" war es nicht...jetzt hat sich heraus gestellt das der vogel einen ausländischen ring besitzt und ihm damit kein besitzer zuordnen kann...jedoch scheint er schon um einiges älter zu sein...ab 2 oder 3 jahren gibt es ja leider nicht mehr so viel unterschiede zu einem 20 jährigem oder habt ihr da ne ahnung..meine frage ist jetzt ob das überhaupt gut gehen kann..also jung und alt zusammen..vorallem wenn es so scheint das der andere papagei wahrscheinlich sehr sehr lange alleine gehalten worden ist..außerdem hat er mich ziemlich gezwickt..was meint ihr dazu?soll ich auf mein bauchgefühl hören oder es einfach ausprobieren?
     
  8. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    na gut anscheinend möchte sich keiner mehr so recht dazu äußern...schade...bin immer offen für anregungen
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hallo nianca,

    ich würde keinen geschlechtsreifen Vogel zu einem Jungvogel geben. Es könnte zwar gut gehen, muss aber nicht.
    Des weiteren müsstest du, sofern du es versuchen möchtest, dich mit deiner Behörde in Verbindung setzen, ob du den Vogel mit ausländischem Ring übernehmen darfst, ob er "legal" ist.
    Von der Möglichkeit einer möglichst problemlosen Vergesellschaftung hat man mit 2 Jungtieren größere/schnellere Erfolgschancen als mit älteren Tieren, da diese noch nicht so am Menschen hängen und sich leichter umorientieren.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  10. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Nianca,

    ich kann Sven da nur zustimmen! Ich würde niemals einen geschlechtsreifen Vogel mit einem Jungvogel zusammen setzen. das geht mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gut. Die Sache mit dem Ring solltest du beachten!
    Grüße Uschi
     
  11. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    hallihallo..habe lange und gründlich darüber nachgedacht und auch dank eurer antworten bin ich nun ein wenig schlauer..:-) dori bekommt schon noch ihren partner aber ich werde ich sie nicht mit einem altvogel "vergesellschaften".wenn das überhaupt geklappt hätte...nun suche ich weiter für mein schätzchen und denke das sich der passende deckel noch finden wird
     
  12. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Nianca,

    ich habe dir eine private Nachricht gesendet!
    Liebe Grüße Uschi
     
  13. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    nun haben wir einen hübschen hahn dazu geholt der fast genauso alt ist wie sie...bekanntschaft haben sie schon geschlossen...nun heisst es geduld..verstehen tun sie sich immerhin schon..:-)
     
  14. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Das sind doch gute Nachrichten
    Als ich meine Cany vergesellschaftet habe (sie war zwei Jahre allein) hab ich Caruso in einem Käfig daneben gestellt nach zwei Tagen beide Türen aufgemacht und siehe da er direkt rüber zu ihr nicht weil er die Dame so toll fand nein das Futter sah eindeutig besser aus als das was in seinem Napf war sie hat nur geschaut es war keinerlei Aggression von einem da dann hab ich den zukünftig gemeinsamen Käfig (heute haben sie ne Voliere) umgestaltet damit sie keine Revieransprüche erhebt und gut war
     
  15. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    bei mir ist es so das der käfig von unserem "neuen" etwa 3 meter entfernt steht. sich sozusagen genau gegenüber an der anderen wand befindet..er hat grad seinen 1. freiflug in der wohnung hinter sich und döst jetzt auf seinem freisitz vor sich hin...geschnäbelt haben sie auch schon durch die gitter bis einer der beiden keine lust mehr hatte dann wurde es rabiater und er flog weg von ihrer voliere..die chancen sehen also ganz gut aus das sie sich verstehen...:-) bekanntschaft mit meinen nymphensittichen hat er auch schon gemacht aber da er diese art vogel schon kannte durch seine vorbesitzerin waren sie uninteressant...vorallem als sich meine charla lautstark beschwerte da er sich wahrscheinlich ihren eiern zu sehr näherte ist er sofort abgehauen...war ein lustiges bild

    hat einer von euch erfahrung mit außenvolieren...wohne in einer mietwohnung mit gartenanteil..dennoch sind die nachbarn direkt nebenan...nun würde ich aber gerne eine voliere bauen wo sie auch die sonne genießen können..wen muss ich alles fragen (Vermieter,Nachbarn,verwaltung???) oder muss ich mir sogar eine genehmigung ausstellen lassen?
     
  16. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    hier noch die ersten bilder von unserem neuzugang in seinem "vorübergehenden" Käfig..leider etwas klein aber es ist ja nur (hoffentlich) für eine kurze Zeit
     

    Anhänge:

  17. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    wollt euch mal wieder ein paar neue infos zwecks unserer vergesellschaftung geben..mittlerweile ist er jetzt erst seit 2 wochen bei uns und entwickelte sich hier bei uns zu einem echtem rabauken..

    er hat den kompletten sprachschatz von dori übernommen und pfeift und zwischert den ganzen tag..

    im moment bestreiten beide grad den wettkampf wer ist der lautere..

    sie vertragen sich schon ganz gut außer er sitzt auf ihrer lieblingsschaukel dann hackt sie auch mal nach ihm..dann setzte ich sie auf ihre zweitliebste schaukel und dann unterhalten sie sich

    habe auch mittlerweile wieder mal ein paar neuere fotos nachdem wir die umgebung etwas bunter gemacht haben
     

    Anhänge:

  18. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Nianca,

    das hört sich ja alles gut an! Schön, dass es so schnell so gut läuft. Weiterhin für die beiden alles Gute und dir viel Spaß und Freude.
    Da hast du zwei schöne Graue!!
    Liebe Grüße Uschi
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    so nun dachte ich einmal nachdem wir jetzt mehrere tage hintereinander die 2 in die grosse voliere zusammen getan haben das ich versuche sie komplett zusammen zu setzten, leider ist es immer anders als man denkt und sie akzeptierten sich gar nicht...

    doch das macht ja nix solange haben sie ja jeder ihr reich und sie verstehen sich bei ihren ausflügen auch ganz gut..:-)

    nun heisst es weiter viel geduld aufbringen...

    vorgestern hatte dori ihren 1. geburtstag und sie bekam ein ganz besonderes leckerchen, ein kleines stückchen milder käse, da stürzte sie sich drauf und ich glaub tasso merkte das irgendwas anders ist nachdem ich ihr ein ständchen gebracht habe.."lach"

    im moment befindet sich dori allerdings in der mauser so das sie ab und zu auch recht launisch ist..ist glaub wie bei uns frauen...sie ist halb eben auch eine "dame"
     
  21. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Nianca,

    das wird sicher noch! Wir Menschen sind da immer etwas ungeduldig. Wenn es außerhalb der Voliere klappt ist das ja schon was!
    Wenn du sie in eine Voliere setzt, solltest du sie neu gestalten, damit nicht ein Vogel sein Heim verteidigen muss. Noch besser wäre, sie kämen beide in eine ganz neue Voliere.
    Weiterhin viel Glück für die beiden.
    Liebe Grüße Uschi
     
Thema:

dori bekommt einen partner

Die Seite wird geladen...

dori bekommt einen partner - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...