Dosierung des Futters

Diskutiere Dosierung des Futters im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr alle, ich weiß, dass dieses Thema eigentlich ins Ernährunsforum gehören würde, jedoch möchte ich gern konkret die Pyrrhura-Halter...

  1. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Hallo ihr alle,
    ich weiß, dass dieses Thema eigentlich ins Ernährunsforum gehören würde, jedoch möchte ich gern konkret die Pyrrhura-Halter ansprechen und euch Fragen, wie viel Körner ihr pro Tag füttert.
    Der Züchter hat mir empfohlen nur die Menge, die sie auch am Tag aufessen, zu füttern, da sie sonst nur die Fettreichsten Saaten rauspicken. Das finde ich ansich sinnvoll und würde das auch gern so beibehalen. Jedoch hat er mir geraten ich solle pro Tag einen Messlöffel (entspricht einem gehäuften Esslöffel) für beide Vögel füttern.
    Ich habe das bisher auch so gemacht, nur da die beiden das immer ratzfatz aufgefressen haben, kommt es mir so wenig vor. Sie bekommen natürlich zusätzlich verschidenes Obst und Gemüse, frisch gepflückte Grasssamen, ein kleines Stück Kolbenhirse und alle zwei bis drei Tage eine kleine Menge Keimfutter und nehmen das auch alles an.
    Findet ihr, dass das ausreicht? Wenn ich hier im Forum nach der Dosierung der Körner gesucht habe, habe ich bei ähnlich großen Arten immer sowas wie zwei Esslöffel pro Vogel gefunden. Das wäre natürlich deutlich mehr.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    also ich habe mein futter noch nie abgemessen.vögel sollten nicht hungern und somit weitestgehend immer was zur verfügung haben.

    ich füttere meine vögel frühmorgens, sie haben diese etwas größeren edelstahlschalen. wenn das futter abends schon alle sein sollte, gebe ich ihnen noch was. ist jedoch morgens noch futter drin, (weil sie nur die leckerbissen rausgepickt haben) warte ich solange bis alles weg ist. in der regl ist aber frühmorgens immer alles weg. als erstes fressen sie eben die "leckerlies" und den rest dann über den tag + obst.

    also kurz: wenn alles alle ist, bekommen sie neues futter.

    ausser obst belasse ich maximal einen halben tag drin, der rest wird dann entfernt.
     
  4. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Futterbedarf ist bei meinen wohl etwas höher...

    Hallo Anja,
    ich hatte anfangs auch Schwierigkeiten, weil es keine absolut richtige Mengenangaben gibt. Irgendwann hast Du die richtige Menge raus.
    Natürlich wird zuerst das Leckerste gefuttert, aber der Rest dann später. Bei zweien wirkt der Futterneid sehr hilreich:zwinker: Ich guck immer, ob noch was drin ist und füll erst nach, wenn es soweit leergefuttert ist.
    Kasperle zum Beispiel hat am Anfang gefressen wie irre, war aber auch sehr dünn und hatte wohl nachzuholen... Er hat locker zwischen 6 und 8 Teelöffen Futter verputzt und dazu Obst und Gemüse. Wenn das Futter alle war, hab ich immer noch etwas nachgereicht.
    Jetzt geb ich beiden grob geschätzt zusammen 3 Eßlöffel Futter und Obst natürlich. Ich benutz als Futterschale einen Blumentopfuntersetzer, ca. 12 cm Durchmesser und mach den immer etwas mehr als Boden bedeckt voll. Das wird in etwa auch aufgefressen.
    Viele Grüße
    Heike
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich auch nicht. Wichtig ist nur, sehr fettreiche Saaten wie Sonnenblumenkerne zu portionieren ... und natürlich viiieeel Bewegung.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dosierung des Futters