Dosierung von Imaverol bei Aspergillose

Diskutiere Dosierung von Imaverol bei Aspergillose im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, wir haben unsere beiden Amazonen Lea und Chewbacca nun seit 17 Jahren und vor einem Monat haben wir die Diagnose erhalten dass...

  1. Anabela

    Anabela Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Zusammen,

    wir haben unsere beiden Amazonen Lea und Chewbacca nun seit 17 Jahren und vor einem Monat haben wir die Diagnose erhalten dass das Weibchen Aspergillose hat. Der Tierarzt wurde uns als Papageienkundig empfohlen und auch schon hier im Forum erwähnt.

    Als Therapie soll eine Inhalation mit Imaverol erfolgen, was ja auch so erstmal OK ist. Der Therapieplan sieht so aus:

    3 Wochen Inhalation mit einer Imaverol-Lösung
    dann 3 Monate Inhalation nur mit Wasser oder Kochsalzlösung
    dann wieder 3 Wochen mit Imaverol-Lösung und so weiter.

    Zuerst hat der Arzt uns erklärt dass wir für die Imaverol-Therapie 1ml Imaverol täglich inhalieren lassen sollen und zwar in einer Verdünnung von 1:50. Der Inhalator kann mit bis zu 10ml betankt werden und es dauert ca 30Minuten bis die Lösung dann durch ist. Das würde bedeuten dass wir täglich 2,5 Stunden inhalieren lassen müssten.

    Das kam uns jetzt nicht wirklich richtig vor und wir haben mit dem Arzt nochmal gesprochen. Nun sagt er wir sollen dann die Mischung 1:10 machen. Wichtig wäre dass Lea täglich 1ml Imaverol inhaliert im Drei-Wochen-Zyklus.

    Dieses Verhältnis kommt uns aber recht hoch vor und wir zweifeln etwas an den Erfahrungswert des Tierarztes.

    Wer hat hier Erfahrungen mit Dosierung und kann uns weiterhelfen wieviel Imaverol unsere Kleine wirklich inhalieren sollte und im welchem Mischverhältnis.

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Debus, 30. April 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.
    Lucy und Chicco (Mohren) haben leider auch Aspergillose.
    Sie inhalieren täglich 23 min mit 0,01 ml Imaverol und 5 ml Inhalationsmix.
    Zu dem Plan den du bekommen hast kann ich leider nichts schreiben.
    Das kenne ich nicht.

    LG.
    Manni
     
  4. #3 charly18blue, 30. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    und herzlich Willkommen. Ich schreib Dir ausführlich wenn ich zu Hause bin. Geht vom PC einfacher als vom Smartphone.
     
  5. Anabela

    Anabela Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    @ Manfred: Das wäre ja dann ein Verhältnis von 1:500, hätte nicht gedacht dass der Unterschied zu Mohrenköpfchen so hoch ist oder meinst Du 0,1ml auf 5ml?

    @charly: Ok

    @all: Vielen Dank :)
     
  6. #5 Manfred Debus, 30. April 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Oh. Jetzt sehe ich es auch. Eine 0 zuviel.
    Klar 0,1 ml.
    Susanne wird dir bestimmt besser helfen können.
    Was ich geschrieben habe betrift meine Beiden.
    Ist ja bei jedem anders.

    LG.
    Manni
     
  7. #6 charly18blue, 30. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anabela,

    das Mischungsverhältnis 1:50 - Imaverol-Kochsalzlösung ist ok. Aber fangen wir von vorne an, darf ich fragen wie der TA die Aspergillose diagnostiziert hat? Welcher TA ist es, schreib mir das doch bitte per PN. Wenn es tatsächlich eine Aspergillose ist, sollte nicht nur inhaliert werden, sondern auch oral was gegeben werden. So ist normalerweise die Vorgehensweise.

    Hab ich so noch nie gehört.
     
  8. #7 Manfred Debus, 30. April 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Sorry.
    Susanne jetzt habe ich aber mal eine Frage:
    Warum haben meine Beiden nichts bekommen was sie Oral einnehmen sollen?
    Das verstehe ich jetzt wirklich nicht.
    Wenn es die normale Vorgehensweise ist,wurde bei Lucy und Chicco doch etwas versäumt. Oder?

    LG.
    Manni
     
  9. #8 Manfred Debus, 30. April 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Soll das heißen das Fr. Wüst meine Vögel nicht richtig behandelt??????
     
  10. #9 Alfred Klein, 30. April 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Manni,

    Die Behandlung der Aspergillose richtet sich ja nach der Schwere der Erkrankung. Wenn der Pilz nicht so weit fortgeschritten ist dann kann man auch auf die orale Verabreichung von Medikamenten verzichten. Da reicht schon mal das Inhalieren. Nein, Nein, Frau Wüst macht das bestimmt schon richtig.
     
  11. #10 charly18blue, 30. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Genau so ist es und da Deine TÄ endoskopiert hat, wird sie wissen, warum nur inhaliert werden mußte.

    Ich weiß gar nicht was diese Diskussion soll? Es wurde doch auch zur Kontrolle nochmals endoskopiert bei Lucy und alles war soweit okay. Also frag ich mich warum Du da an an Deiner TÄ zweifelst?
     
  12. #11 Manfred Debus, 30. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Susanne:
    Du hast doch geschrieben: Wenn es tatsächlich eine Aspergillose ist, sollte nicht
    nur inhaliert werden, sondern auch oral etwas gegeben werden.
    So ist normalerweise die Vorgehensweise.
    Und bei Lucy und Chicco ist es Aspergillose.
    Ich zweifel auf keinem Fall an FR. Wüst.
    Im Gegenteil. Was besseres gibt es nur selten.
    Ich zweifel an der Aussage die hier gemacht wurde.

    LG.
    Manni
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. ROF

    ROF Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Frage 10 Experten zu einem Thema etwas und du wirst 11 unterschiedliche Antworten erhalten. Die hoch gelobte Gießen Tierärztin ist auch nicht unfehlbar.
     
  15. #13 charly18blue, 30. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Manfred ich sage jetzt nur noch einmal was dazu, bevor mir der Kragen platzt: Deine Mohrenkopfhenne wird sicherlich richtig behandelt worden sein, genau passend für das was Deine TÄ per Endoskopie diagnostiziert hat. Oder gehts ihr schlechter? Doch wohl nicht!!! Und es wurde doch auch eine Kontrollendoskopie gemacht!! Und wenn Du etwas mehr Ahnung hättest und du schon etwas mehr zu dem Thema Aspergillose quergelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, dass oftmals nur oral behandelt wird und nicht inhaliert wird. Die Behandlung Deines Vogel ist einer der wenigen Fälle wo nur inhaliert wurde, in der Regel wird oral behandelt und begleitend inhaliert.

    Und ist das hier Dein Thema oder das von Anabela?

    Ich zweifel übrigens nicht an Frau Wüst, sie gehört für mich zu den besten vogelkundigen Tierärzten in Deutschland!!!!
     
Thema: Dosierung von Imaverol bei Aspergillose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. imaverol graupapagei

    ,
  2. imaverol inhalieren

    ,
  3. imaverol kaufen

    ,
  4. Dosierung von Imaverol bei Aspergillose,
  5. Imaverol für gänse