Dr. Jones ist angekommen :-)

Diskutiere Dr. Jones ist angekommen :-) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hach ja und er ist wunderschön! Er ist etwas größer als meine Willi und auch einen Tick dunkler. Sein Schnabel ist mächtiger und sieht aus, als...

  1. Cosima

    Cosima Guest

    Hach ja und er ist wunderschön!

    Er ist etwas größer als meine Willi und auch einen Tick dunkler. Sein Schnabel ist mächtiger und sieht aus, als wenn er noch nie Äste geschreddert hat so ganz ohne Absplitterungen und Macken.
    Sein Kopf ist etwas breiter und die Umgebung seiner Nasenlöcher ist dunkelgrau! Sowas habe ich ja noch nie bei einem Timneh gesehen, Willis Nasenlöcher sind hell.

    Ich habe ihn direkt aus der Box in den Käfig gelassen. Als er Willi im Nachbarkäfig gesehen hat, da ist er kurz erstarrt. Willi hat ihm gleich gedroht (diese Hexe) und er hat dann seine Augen etwas zusammengepetzt. Das habe ich bei Willi noch nie gesehen. Dieses Verhalten bei Papageien wurde mir aber schon einmal in einem anderen Forum berichtet. Was bedeutet es noch gleich?
    Er sitzt jetzt ganz gelassen auf der obersten Stange und frisst seine Körner. Habe ihm Nektarine gegeben, die hat er zwar angenomen, aber direkt fallengelassen.
    Scheint also auch so ein Obstverweigerer zu sein wie Willi.

    So, ich lasse den Beiden noch etwas das Licht an, gehe aber gleich ins Bett. Damit er sich auch im Dunklen zurechtfindet habe ich zwei Nachtlichter in die Steckdose gesteckt.

    Ich freue mich richtig auf morgen. :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudi und Rita, 21. Juli 2007
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Cosima,
    juchhu, ich freue mich richtig mit dir. :dance:
    Kann mir gut vorstellen, dass die beiden Süßen erst mal einen mächtigen Schock bekommen haben. :D
    Bin mal gespannt wie der heutige Tag wird.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  4. Cosima

    Cosima Guest

    Muss euch noch schnell etwas berichten.
    Dr. Jones sitzt Willi gegenüber und quietscht was das Zeug hält. Der Casanova ist gerade mal eine knappe Stunde hier und balzt schon Willi an. Ich bin echt platt! Das ist doch nicht normal!
    Aber Willi scheint das nicht zu gefallen. Sie kraxelt in ihrem Käfig die Gitterwand rauf und runter und versucht ihn zu erreichen. Und zwischendurch droht sie ihm wieder.

    Oh je, was wird das nur werden.

    Übrigens ist Dr. Jones ein Import vom August 1996 und somit vermutlich so um die 12 Jahre. Er kommt aus Guinea-Bissau und Willi kommt aus Liberia. Vielleicht haben die Zwei deshalb unterschiedliche Nasenfarben?
     
  5. Cosima

    Cosima Guest


    Hallo du Nachteule!

    Willi war eigentlich nicht sonderlich geschockt, sie wohnte ja bis 2004 mit einem Kongo zusammen, kennt auch andere Papageien.
    Aber Dr. Jones war sichtlich irritiert, denn er lebt ja seit er hier in Deutschland ist ohne Kontakt zu anderen Papageien.

    Vielleicht hat er deshalb Willi angebalzt, weil er glücklich ist, einen Artgenossen zu sehen?!
     
  6. Cosima

    Cosima Guest

    Hab noch was vergessen.

    Liebe Andrea (COCO04)!

    Ich danke dir für die Vermittlung von Dr. Jones!
    Ich danke dir für für die vielen netten Gespräche, für deine Bemühungen, für die Transportbox und für dein Starkbleiben (du weisst was ich meine).
    Das werde ich dir nie vergessen! :gimmefive


    P.S. Jetzt knirschen beide mit dem Schnabel, ein Zeichen, dass es ihnen gut geht. :-)
     
  7. #6 M.S., 21. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2007
    M.S.

    M.S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cosima!!

    Glückwunsch zum Familienzuwachs!!!!:beifall:

    Ich wünsch`den beiden Grauchen alles Liebe!!!

    LG, Marion
     
  8. #7 ConnyRudi, 21. Juli 2007
    ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir zum Familienzuwachs!:dance:
    Habe immer still mitgelesen und freue mich, dass zumindest Dr. Jones glücklich ist. Naja und deine Willi ... typisch Zicke eben :D
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Cosima,

    na siehst du, dein Dr. Jones ist endlich angekommen und wohlauf. Freut mich ungemein für dich und deine Willi.

    Dr. Jones hat jetzt wohl ein wenig Nachholbedarf, wenn er bereits heute nacht balzen wollte. Aber finde es auch wunderschön, dass er den eigentlichen Naturinstinkt eines Papageies nicht verlernt hat und bereits rumgequietscht hat, weil er Willi angebalzt hat.

    Jetzt lass einfach dein Bauchgefühl entscheiden, wann du die zwei das erste Mal gemeinsam rauslassen tust. In keinem Falle würde ich aber einen rauslassen und den anderen weiterhin drinnen. Da ist einfach die Gefahr zu groß, dass einer auf den Käfig des anderen fliegt und dieser dann die Füße schnabbt.

    Aber endlich hast du deinen sehnlichsten Wunsch erfüllt bekommen und nun drücke ich dir alle Daumen, dass die zwei sich eines Tages ganz toll verstehen werden. Dr. Jones hat den Anfang ja schon gemacht.
     
  10. MUCKY

    MUCKY Kira

    Dabei seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52531 Übach-Palenberg
    Hallo Cosima,
    ich Gratulier Dir auch herzlich zu eurem Zuwachs. :beifall: Bin sehr gespannt wie es weiter geht bei Deinen Zweien. Auf Bilder freu ich mich auch.:zustimm:
     
  11. Holger33

    Holger33 Guest

    Hallo

    Ich gratuliere zum neuen Zuwachs!:zustimm:
     
  12. cz!

    cz! cz!

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Herzliche Glückwunsch!!

    Hallo Cosima,

    auch ich habe deine Suche hier aufgeregt verfolgt. Schön dass es jetzt geklappt hat!! Ich ferue mich sehr für dich / euch !!:dance:
    Musste auch ganz viel an letztes Jahr denken, als ich meine Luna geholt hab...das war eine ganz schön aufregende Zeit.
    Ich wünsche dir viel Spaß und Freude mit deinem Geier-Päärchen.

    Liebe Grüße

    August+Luna und Katrin
     
  13. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Cosima,
    ich freu mich mich ja so!
    Vielleicht findet er sie doch besser als so ein olles Stoffteil;) ?
    Sie hat natürlich das Problem, daß er in IHR Revier eindringt, er ist ja fremd und sucht Verbündete.
    Normal bedeutet Augenklappern (Zwinkern) Freundschaft .
    Berichte weiter, ich platze vor Neugierde
    Christiane
     
  14. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Allerseits!

    Zu berichten gibt es nicht viel, nur das Dr. Jones mich heftig bedroht und öfter versucht zu beissen. :+schimpf
    So einen giftigen Papagei habe ich noch nicht kennengelernt. Bisher haben mich immer alle Papageien gemocht oder zumindest nicht versucht zu beissen. Aller ausser Homer, der hatte Angst vor mir.
    Wenn ich ihm etwas gebe, wie ein Stück Walnuss oder Apfel, nimmt er es mir zart aus der Hand, läßt es aber sofort fallen.
    Stehe ich aber vorm Käfig und rede mit ihm, dann kommt er aufgeplustert an und wenn ich das Gitter berühre, versucht er mich zu erwischen. 8(
    Wie soll ich bei ihm denn das Futter wechseln? Der fällt mich doch sofort an.
    Wenn er mich beisst, dann lass ich ihn verhungern. *schmoll*
    Nee... iss nur ein Scherz. Werde mich mit dem Moorhuhn bewaffnen wenn ich das Futter wechsle.

    Willi giftet ihn an und er schmachtet zu Willi rüber.
    Wenn sie nicht gerade das Gitter rauf und runter krabbelt, dann sitzt sie einfach nur da und beobachtet ihn, aber sobald er sich etwas bewegt, geht ihre Kraxlerei wieder los.

    Mal ohne Quatsch, dieser freche Timneh ist der schönste Timneh, denn ich je gesehen habe. Er ist sogar schöner wie meine heissgeliebte Willi, aber pssst, sagen tue ich ihr das nicht.

    Überhaupt mach Dr. Jones einen total gesunden Eindruck. Sein Gefieder ist wunderschön, sein Schnabel sieht aus wie neu und er frisst wie ein Scheunendrescher.
    Seine Häufchen sind auch schön fest. Sogar das erste Häufchen nach dem Transport war fest.

    Habe eben mit der (ehemaligen) Besitzerin gesprochen. Sie meint, dass Dr. Jones so gut den Transport überstanden hat, kommt daher, dass er Transporte gewöhnt ist, denn er kommt aus einer Schaustellerfamilie.
    Und beissen wäre normal, er hat sie und ihren Mann auch gebissen.
    Ich soll ihm dann sagen, er soll lieb sein, dass würde er verstehen. Bin mal gespannt wie lange ich noch alle Finger habe. :k

    Bilder kann ich doch noch keine machen bin ohne Digi-cam.
    Bekomme erst nächste Woche die Cam von einem Freund gebracht.

    @ Moni
    So einfach wie die Vergesellschaftung bei dir und deinen beiden Grauen war, wird es hier nicht werden. Du hast echt riesiges Glück, dass Coco und Pauly sich so gut verstehen und Pauly dich auch gerne mag. Ich bin neidisch. Ich wünsche mir für Willi auch so eine Problemlose Vergesellschaftung.

    @ aramama
    Sein 'Liebesspielzeug' ist so ein zerfledertes buntes Hundeseil. Mit diesem Ding hatte er immer Sex Das Teil sieht auch ganz schön malträtiert und 'benutzt' aus. *hüstel*
    Habe ihm das Ding auf den Käfig gelegt, aber er hat nur Augen für Willi.
     
  15. Cosima

    Cosima Guest

    Frage an die anderen Timnehhalter

    [​IMG]

    Habe hier mal auf Willis Foto die Nasenhaut umrandet. Sie ist bei Willi hell.
    Bei Dr. Jones ist sie fast so dunkel wie der Rest des Gefieders. Habe mir bei Googel gestern nacht noch ganz viele Timneh Fotos angesehen und nur ein Bild mit einer ähnlich dunklen Nase entdeckt.
    Wie gesagt, habe so eine Nase noch nie gesehen.

    Wie sieht die Nasenhaut von euren Timnehs aus?
     
  16. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    mensch cosi.....nun hast du es endlich geschafft.....soviel stress auf einen haufen und nun hast du den kleinen mann dort sitzen....und er ist trotz der ganzen transportwege schön gelassen geblieben.....das ist doch schon mal super.....und das er trotz langjähriger partnerabstinenz gleich das balzen anfängt ist noch ein super plus punkt...

    was deine kleine zicke angeht....ich denke das verhalten von ihr ist im mom völlig normal.....auch wenn sie schon mal mit einem kongo zusammen gelebt hat.....bist doch du immer noch ihr traumprinz.....ich denke die kleine braucht einfach zeit....viel geduld und einfühlvermögen deinerseits....das du sie ganz behutsam an ihre neue liebe ranführst.....

    von seiner seite aus scheinen die weichen ja schon gelegt zu sein......und ich denke das er auch noch zahmer wird in deiner obhut.....und das du ihn bald auch gut händeln kannst....

    ich freu mich wirklich für euch und drücke ganz fest die daumen das alles weiter auch gut klappt
     
  17. #16 Tierfreak, 21. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Cosima,

    hab gerade hier entdeckt, das Dr. Jones schon bei Dir ist und ich freu mich riesig mit Dir und drück feste die Daumen, dass sich die Zwei recht schnell anfreunden :zustimm: :D !
     
  18. #17 Rudi und Rita, 21. Juli 2007
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Mein Rudi hat damals auch sofort gebalzt und Futter hoch gewürgt, als Rita hier eingezogen ist. Da war er ein halbes Jahr alt.
    Aber wie man an Dr. Jones sieht, freuen die sich auch noch nach so vielen Jahren Einzelhaltung über einen Partner.

    Dass Willi ein bißchen rumgiftet ist eigentlich ganz normal, eben Hennentypisch zickig. :D
    Meine Henne ist ja auch kleiner als der Hahn. Als ich sie damals vom Züchter holte hatte ich Angst, dass Rudi sie unterbuttern könnte, weil er so kräftig ist. Der Züchter hat darüber nur gelacht und gesagt, dass er noch kein Papageienpärchen gesehen hat wo der Hahn das Sagen hat. Die Bratpfanne haben immer die zickigen Hennen. :D

    Dr. Jones Verhalten finde ich Hahntypisch auch normal. Mein Hahn ist auch so ein Gouverneur, ein Fremder dürfte da auch nie ans Käfiggitter fassen.
    Er hat in den letzten Stunden aber auch so viel erlebt, wofür er schon ein paar Tage braucht um das zu verdauen, so dass sein Verhalten evtl. in ein paar Tagen schon etwas anders aussehen kann.

    Bin mal gespannt, wie sich das so weiter entwickelt. Drücke ganz doll die Daumen, dass es zu eurer aller Zufriedenheit wird. :zustimm:

    Liebe Grüße
    Elke
     
  19. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Cosima

    ich freue mich, dass Du über Dr. Jones so begeistert bist - auch wenn es Deine Willi noch nicht ist.
    Sie wird auch noch merken, was ein rechter Kerl wert ist :D

    Ich wünsche Euch allen toi toi toi, für gutes Gelingen.

    LG

    Terry mit Kiko und Bonny
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cosima

    Cosima Guest

    Habe noch eine Frage...

    ... an die erfahrenen Vergesellschafter hier.

    Willi ist es ja gewöhnt, täglich nach dem Frühstück ab 10.30 Uhr raus zu dürfen. Sie geht in ihren Käfig wenn sie es möchte, nur für die Nacht und wenn ich ausser Haus muss, sperre ich sie ein.

    Da ja nun Dr. Jones da ist, habe ich sie heute noch nicht rausgelassen. Die Käfiges stehen nebeneinander und bisher war sie auch ruhig. Nun will sie aber unbedingt raus und reisst fast den Bau ab. Sie klettert hoch und runter, rüttelt an der Käfigtür, versucht den Karabinerhaken zu öffnen und krakelt rum wie eine Verrückte.

    Was soll ich denn nun tun?

    Dr. Jones möchte ich noch nicht raus lassen, ich rechne auch damit, dass Willi ihn draussen angreifen wird, aber kann ich Willi denn raus holen?
    Sie versteht doch nicht, warum sie nicht raus darf und ich möchte nicht, dass sie unglücklich ist.

    Hilfe, ich möchte nicht die gleichen Fehler machen, wie damals mit Homer.
     
  22. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Mone!

    Ich denke nicht, dass Dr. Jones noch zahmer wird. Er war 4 Jahre bei den Vorbesitzern, hat mit ihnen im Wohnwagen auf engstem Raum gelebt und die Vorbesitzerin hat mir erzählt, dass Dr. Jones sehr gerne beisst. Vor allem ihr Mann musste öfter dran glauben, aber auch sie wurde gebissen.
    Wenn er ausserhalb des Käfigs war, ist er gerne auf der Couch spazieren gegangen und er hat jeden gebissen, der ihm im Weg war.
    Der Frechdachs hat ein enormes Selbstbewusstsein.
    Ich soll dann zu ihm sagen, dass er lieb sein soll, das würde er verstehen und mit dem Beissen aufhören.
    Habe ich getan, hat nix genutzt, sobald ich am Käfig stehe, kommt er drohend an und würde mich gerne beissen.
    Unter Lebensgefahr habe ich ihm eben frisches Wasser und Futter gegeben, noch nicht einmal vorm Moorhuhn, was mich beschützen sollte, hat er Respekt.

    Bin solche Probleme mit Willi ja garnicht gewöhnt. Auch die ganzen Urlaubsvögel, die ich über die Jahre versorgte, waren nicht so giftig zu mir.

    Ich kann nur hoffen, dass sich sein Benehmen mit der Zeit bessert und er mich irgendwann akzeptiert.
     
Thema: Dr. Jones ist angekommen :-)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei dr jones

    ,
  2. nagena maka.gans

    ,
  3. graupapagei dr. jones

Die Seite wird geladen...

Dr. Jones ist angekommen :-) - Ähnliche Themen

  1. Externe Papageiensprechstunde Ulm mit Dr. Bürkle am 1 April 2017

    Externe Papageiensprechstunde Ulm mit Dr. Bürkle am 1 April 2017: Hallo Ihr Lieben, wie Ihr wißt, gibt es im Umkreis von Ulm keinen wirklich vogelkundigen Tierarzt und nun hält Dr. Bürkle am 1. April 2017...
  2. Usutu Virus ist in Deutschland angekommen

    Usutu Virus ist in Deutschland angekommen: G'day mates . Vorsicht vor kranken Amseln!!!!!! Das aus Afrika stammende Usutu-Virus hatte im vergangenen Sommer in Südwestdeutschland zu einem...
  3. Rainbows sind angekommen

    Rainbows sind angekommen: Guten Morgen zusammen so meine Rainbows sind Gestern bei mir angekommen. Leider nicht ganz wie erhofft. So schnell wird man gelinkt. Von sich...
  4. Angekommen???

    Angekommen???: Nun steht sie an die Zeit der neuen Familienmitglieder, es ist immer wieder ein Ereignis, wenn ein neues kleines Wesen angeschafft wird. Alles...
  5. 02.04.15 Fachvortrag in 89584 Ehingen-Erbstetten ( Raum Ulm ) von Dr Bürkle

    02.04.15 Fachvortrag in 89584 Ehingen-Erbstetten ( Raum Ulm ) von Dr Bürkle: Dr Bürkle hält am 02 April 2015 im Rahmen seiner Sprechstunde, auf dem Schullandheim Vogelhof in 89584 Ehingen-Erbstetten einen Fachvortrag zum...