Drago, Dunja & Rudi

Diskutiere Drago, Dunja & Rudi im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir sind ja immer mal wieder sporadisch dabei gewesen und werden jetzt den nächsten, diesmal hoffentlich endgültigen Anlauf starten!...

  1. #1 Heiko + Irmgard, 12. Mai 2004
    Heiko + Irmgard

    Heiko + Irmgard Alle unsere Vöglein...

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32130 Enger
    Hallo,

    wir sind ja immer mal wieder sporadisch dabei gewesen und werden jetzt den nächsten, diesmal hoffentlich endgültigen Anlauf starten!

    Die letzte "Zwangspause" entstant dadurch, dass wir für Nymphin Rudi ca. 1,5 Jahre alt, den Hahn Bibo ca. 7 Jahre alt aufgenommen haben. Die beiden haben leider einfach nicht zueinander gefunden, was mittlerweile zu Agressionen von Bibo gegenüber Rudi ausgeartet ist.
    Bibo lebt nun in einer großen Aussenvoliere bei einem Bekannten.

    Drago & Dunja sind unsere ca. 1 Jahr alten Springsittiche.

    Die beiden sind von uns mit ca. 3 Monaten gekauft worden.
    Anfangs war Drago mutiger, für einen Löffel Keimfutter kam er rasch auf den Finger gehopst und ließ sich auch so für kurze Zeit auf den Finger nehmen. Aus irgendeinem unerfindlichen Grund hat er das leider abgelegt.

    Mittlerweile ist seine Hene Duja dafür umso zutraulicher geworden. Sie lässt sich fast immer auf den Finger nehmen. Auch in der Voliere, z.B. um sich raustragen zu lassen, aber auch um sie reinzutragen.

    Nymphen wollten wir eigentlich gar nicht haben (kannte Nymphen nur als ständig laut schreiende Geschöpfe mit unglaublich schrillen Stimmen).
    Aber eines Tages wurden wir angerufen, dass wir doch Vögel halten würden, ein Bekannter/Verwandter hätte einen Nymphenhahn, könnte sich nicht mehr drum kümmern (mal ehrlich, sowas weiß man doch wohl, schließlich war Rudi da gerade mal 7 Monate alt!!). Wir sollten sie also nehmen, sonst käme er ins Tierheim oder "Fenster auf".

    Da sind wir natürlich hin und haben "ihn" abgeholt.

    6 Wochen soäter hatten wir 6 wunderschöne Eier und eine fauchende Bestie in der Volierenecke.... toller Hahn ;-)))

    Das wars in groben Zügen zur Vorgeschichte...
    hier einfach mal was zu den bisherigen Trainigserfolgen:

    Wir clickern übrigens Vögel drin / wir draussen

    Dunja kommt ja mittlerweile ohne Futter auf den Finger, dafür habe ich anfangs neben TS einfach geclickt, wenn ich den Finger ohne Futter ans Gitter legen konnte und sie sitzen blieb.
    Später immer wenn ich ihre Füßchen berühren konnte...
    Dann habe ich einen Finger durchs Gitter gequetscht (und wäre um ein Haar steckengeblieben in meinem Enthusiasmus!!!) und sie fürs berühren mit dem Füßchen belohnt....
    Irgendwann kam sie dann auf den Finger...

    Drago gibt "Pfötchen"
    Sprich, wenn er auf der Trainingsstange sitz und ich ihm den Finger durch den Draht hinhalte ( auch hier wieder höchste Gefahrenstufe!!) , umfasst er sie.
    Das lässt sich auch noch zum "auf den Finger steigen" ausbauen.

    Rudi ist noch mitten in der TS Phase.
    Sie zwickt schon rein, aber nur wenn der TS in höchsten 10cm Entfernung ist.

    Ich beende jetzt erstmal den Roman und hoffe, das es in Zukunft noch viele weitere Erfolge zu berichten gibt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ann Castro, 12. Mai 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    <lach> bleibt der Finger stecken ist der Finger zu dick oder das Gitter zu dünn <grins>.....

    Hast ja Glück gehabt,d ass sie ihn nciht für den TS gehalten haben <aua>.

    Willkommen zurück.

    LG,

    Ann.
     
  4. #3 Heiko + Irmgard, 12. Mai 2004
    Heiko + Irmgard

    Heiko + Irmgard Alle unsere Vöglein...

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32130 Enger
    Tzetze... Finger zu dick... ich habe nur einen starken Knochenbau!!! ;)

    Beißen tun unsere Vögel alle nicht, sie würden höchstens wegfliegen wenns ihnen nicht passt bzw unheimlich wird.

    Im Moment sind sie in einer "nervigen" Zutraulichkeitsphase. Wir haben einen Korb, in dem wir Sachen mit zur Arbeit nehmen. Unter anderem sind da auch immer ein paar Butterbrote drin.

    Und Springer scheinen unheimlich auf Frischhaltefolie zu stehen.

    Wenn wir mal vergessen haben sollten den Korb ins Nebenzimmer zu stellen, oder ihn zuzudecken... schwupps.. sitzen sie auch schon drauf und wollen die Brote auspacken. :s

    Da sie ja noch nicht so weit sind, das "weg davon" Kommando zu lernen, muss man also immer aufstehen und versuchen sie wegzuscheuchen.

    Bei einem schreckhaften Nymph ist es ja manchmal schon fatal zu schnell aufzustehen, aber die Neugier eines Springers....

    kommt man fast auf "Küsschenreichweite" und im letzten Moment hauen sie dann doch ab (was dann ja schon fast frusttrierend ist)
     

    Anhänge:

Thema:

Drago, Dunja & Rudi