Dreiecksbeziehung / einsame Wellidame leidet darunter

Diskutiere Dreiecksbeziehung / einsame Wellidame leidet darunter im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ! Wir haben 4 Wellis, 2 davon ( Männchen & Weibchen ) haben wir seit 2 Jahren und diese haben auch zueinander gefunden, d.h. er füttert...

  1. spawn

    spawn Guest

    Hallo !

    Wir haben 4 Wellis, 2 davon ( Männchen & Weibchen ) haben wir seit 2 Jahren und diese haben auch zueinander gefunden, d.h. er füttert sie und die beiden kraulen sich auch. Nach einem Jahr haben wir dann noch weitere 2 bei uns aufgenommen ( wieder Männchen & Weibchen ). Diese waren anfangs in einem separaten Käfig und in einem anderen Zimmer um sich näher kennen zu lernen. Doch als wir die ganze Bande zusammengesteckt haben sah zunächst alles friedlich aus, der alte Hahn fütterte seine Henne munter weiter, doch nach ein paar Tagen fütterten die beiden Hähne das ältere Weibchen, tänzelten um sie herum und balzten sie an.

    8o

    Das dicke Problem bei der ganzen Geschichte ist nun, dass die junge Henne anscheinend Liebeskummer hat. Sie versucht verzweifelt bei dem älteren Hahn
    zu landen, doch dieser lässt sich nicht darauf ein.

    Meistens zirpt das Weibchen leise und versucht sogar diesen zu füttern, doch der zeigt ihr die kalte Schulter oder hackt nach ihr, wenn es zu bunt wird. Sie rennt ihm jedoch unermüdlich hinterher und ist von seinen Abwehrattacken unbeeindruckt.

    Jetzt ist das verschmähte Weibchen so verzweifelt, dass die anfänglich vermutete Kropfentzündung laut TA anscheinend eine Art Füttertrieb ist und sie sich der Körnchen entledigt. :(

    Wir haben die alten Wellis nun zu Verwandten gegeben, doch was sollen wir auf lange Sicht tun ?

    Viele Grüße

    Spawn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hmm ich hab eine ähnliche situation hier gehabt,halt nicht so krass.
    War aber das weibchen die den hahn weggehackt hat,und er alleine blieb.Habe dann noch ein paar hähne dazu gesetzt,damit ein 6er bande gehabt,problem war gelöst.Obs bei dir so einfach ist??
    Sorry war einfach keine hilfe,vielleicht wissen die anderen rat???
     
  4. Evelin

    Evelin Guest

    Ich habe auch ein ähnliches Problem wie Du:

    Ich hatte 3 feste Pärchen.
    Ein Hahn ist mir aber leider verstorben und damit die Henne nicht als einzige ohne festen Partner bleiben muss, habe ich einen Neuen dazugeholt.

    Der Neue interessiert sich allerdings nicht die Bohne für die kleine hübsche "Witwe", sondern balzt unermüdlich eine fest verpaarte Henne an.

    Das Problem besteht jetzt bereits seit 9 Monaten und ich habe bisher leider noch keine wirkliche Lösung dafür gefunden.........
     
  5. #4 flaeschchen, 31. Mai 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Ja sowas kennen wir auch...
    Als wir die Emma und den Strolchi geholt haben, waren wir davon überzeugt, je einen Hahn und eine Henne zu haben. Somit wären das insgesamt 3 Hähne und 3 Hennen gewesen.
    Jetzt stellt sich heraus, dass der Strolchi eine Dame ist, die Tag und Nacht mit dem Toni zusammen hängt.
    Übrig bleiben die Resi und die Emma...
    Die Emma nimmt das gelassen, aber die Resi hat ein Auge auf den Willi geworfen, der widerum aber mit der Lucky verpaart ist...
    Alles sehr verzwickt, und eine Lösung haben wir bisher auch nicht...
    Gott sei Dank ist es bei der Resi aber nicht so schlimm, dass sie den Willi zu füttern versucht...

    Vielleicht legt sich das bei Deiner Henne auch irgendwann mal wieder?
    Oder Du holst Dir noch 2, am besten 2 Hähne???
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    @Fläschchen

    Hi Silvia,
    nochmal 2 Wellis dazuholen wäre zwar vielleicht (?) eine Lösung.
    Das kann ich aber leider zumindest bei mir nicht machen, weil meine Voli für 8 Geierchen zu klein wäre.

    Der kleine Übeltäter bei mir ist übrigens Klein-Willi, der genauso aussieht, wie DEIN Willi. ;)
    Er ist ein richtig Frecher..... erst hat er alles angebalzt was er vorgefunden hat (Männchen und Weibchen) und danach hat er sich auf die kleine blaue Emily spezialisiert.
    Die ist aber bereits seit 2 Jahren fest mit Seppi verpaart und ist völlig genervt von dem ständigen Angebalze.
    Vor ein paar Wochen gab`s deshalb mal eine Rauferei in deren Verlauf Klein-Willi (wahrscheinlich von der wehrhaften Emily) derart eine auf`s Auge gekriegt hat, dass ich 4 mal mit ihm zum TA musste.

    Dabei ist meine kleine "Witwe" eine ganz besonders hübsche kleine Madame. Sie ist ganz weiss und sieht aus wie ein kleiner Wattebausch.
    Da geht es ihr wie Deiner kleinen hübschen Resi..... wunderschöne Mädels und keiner will sie haben.
    Da verstehe einer die Männer......... ;) :0-
     
  7. Welli

    Welli Guest

    Hallo,
    weil ihr immer über anbalzen redet. Ich weis net wie sich das anhört, könnt ihr mal beschreiben?
     
  8. #7 Baumbart, 31. Mai 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Es geht dabei gar nicht so ums hören.

    Wenn Juan seine dollen 5 Minuten kriegt, das geht der Kopf rauf und runter im Eiltempo, er schmeisst sich in die Brust, plustert sein Gefieder auf und tanzt hektisch um die Angebetete herum.
    Da fehlt wirklich nur noch Sonnenbrille und Goldkettchen! :D
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja genau, und wenn du so ein tolles Exemplar wie ich hast, dann balzt es ständig gegen die Wand *g*
    Also er pluestert sich auf und stellt sein Gefieder am Kopf auf, dann fängt er an vor der Wand zu "tanzen" als wenn er sagen will: " Ey Du, was willst du denn von mir... das ist meine Wand" :-)
     
  11. spawn

    spawn Guest

    Vielen Dank euch allen für die zahlreichen Antworten. Ich hätte ja nicht gedacht, dass es hier so viele Leute mit einem ähnlichen Problem gibt.

    @ scotty & flaeschchen

    >Habe dann noch ein paar hähne dazu gesetzt
    >Oder Du holst Dir noch 2, am besten 2 Hähne???

    Würde ich ja gerne, aber da gibt es ein kleines Problem. Unser Käfig hat nicht ausreichend Platz für so viele Pieper. Dann mache ich mir noch Sorgen, dass es bei 4 Hähnen, die nur 2 Weibchen zur Auswahl haben noch mehr Gerangel gibt oder unser trauriges Weibchen doch wieder nur in die Röhre schaut.

    Verwunderlich bei unseren Kerlchen ist jedoch, dass diese kaum eifersüchtig auf den anderen sind. Die beiden spielen zusammen, wechseln sich beim füttern ab und einer findet es anscheinend auch noch lustig, wenn der Nebenbuhler seine Geliebte füttert. ( Er schaut aus ein paar Zentimetern Entfernung zu, nickt mit dem Köpfchen und gurrt wie `ne Brieftaube :cheesy: ). Das Weibchen läßt sich natürlich liebend gern zweimal füttern und wiegt schon 50 g.

    Heute sieht es schon wieder etwas besser für unseren Kummervogel aus, sie würgt zumindest nicht mehr, man merkt aber, dass sie ihre große Liebe vermisst. Sie lässt das Köpfchen etwas hängen, schläft viel (mit dem Kopf nach hinten, auf einem Bein) und interessiert sich auch nicht für den mit ihr zurückgebliebenem Nebenbuhler, welcher nun überall seine Geliebte sucht und herumhibbelt.
    Wenn die ganze Bande allerdings zusammen ist, und sie das Geturtel ihres Schwarms um das andere Weibchen mitbekommt, geht es ihr erheblich schlechter, man sieht ihr das gebrochene Herz richtig an. Wir dachten schon mal, daß sie stirbt, nur hatte ein anderer TA damals ne einfache Kropfentzündung diagnostiziert, auf Liebeskummer wären wir nicht gekommen.
    :(
     
Thema:

Dreiecksbeziehung / einsame Wellidame leidet darunter