Dreiecksbeziehung

Diskutiere Dreiecksbeziehung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben! Wir haben ein kleines Problem mit unseren hormongestörten Wellimännern. Sumse und Wölkchen streiten sich jetzt seit ungefähr...

  1. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Hallo Ihr Lieben!
    Wir haben ein kleines Problem mit unseren hormongestörten Wellimännern. Sumse und Wölkchen streiten sich jetzt seit ungefähr einem Jahr um die selbe Dame, obwohl die Sumses Blicken längst erlegen ist. Würde Wölkchen nicht immer dazwischen funken und sich dazwischen quetschen, wären Sumse und Lucy ein glückliches Paar. Aber nein, Wölkchen hört einfach nicht auf, obwohl er vorher mit einem anderen Mädchen liiert war, das auch noch da ist, aber vollkommen ignoriert wird. Das ist teilweise richtig schlimm, wenn die Herren sich ineinander verkrallen wie Kampfhähne und zu Boden plumsen, weiter kugeln und dann wieder zurück zur Lucy und baggern.
    Was kann man da tun? Ich denke Wölkchen würde eine neue Henne ignorieren, wenn man sie dazusetzen würde. Und wenn man ihn weggibt, damit er sich eine Frau aussuchen kann und er kommt dann mit ihr zurück, was dann? Läßt er sie dann links liegen und stürzt sich wieder auf Lucy???:~ :~ :~
     

    Anhänge:

    • w008b.jpg
      w008b.jpg
      Dateigröße:
      28,6 KB
      Aufrufe:
      159
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Hallo,

    hat denn keiner von Euch eine Idee???
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Also wie ich richtig gelesen habe hast du 2 Hähne die sich um ne Henne keilen...richtig?
    Dann sperr den 2ten Hahn, also den die Henne nicht will, doch einfach weg.:)
     
  5. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    hast du 2 männchen und 1 weibchen?
    wenn das der fall ist würde ich raten dir ein 2. weibchen zu kaufen vielleicht wäre das eine lösung
    wegsperren halte ich für keine gute idee
     
  6. Angua

    Angua Guest

    Nein, es sind 2 Männchen und 2 Weibchen. Nur daß das eine Weibchen nicht beachtet wird vom Störenfried.

    Bei meinen Vier gab es vor kurzem auch Streit, nachdem sich ein Pärchen gebildet hatte. Das hat sich allerdings nach ein paar Tagen von selbst gegeben (@Semesh: Du hattest recht :D) und die Zankereien hörten auf. Aber da das in diesem Fall ja schon ein halbes Jahr so geht...
    Vielleicht hilft es ja, wenn man Wölkchen mit dem vernachlässigten Weibchen eine Weile zu zweit zusammen hält? Falls Du noch eine Voliere o.ä. freihast, ähem.
     
  7. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Hallo

    Es sind sogar 5 Wellis und 8 Nymphen.:D Nur zählt der 5. Welli nicht als Männchen, da er mit seinen 17 Jahren froh ist, wenn er in Ruhe gelassen wird. Die 13 leben zusammen in einer großen Zimmervoliere und gerade diese zwei Wellis lieben es darin herumzusausen. Einen von ihnen extra in einen Käfig zu setzen würden sie, glaube ich nicht, verkraften. Außerdem würden sie sich ja noch hören und ständig über den Weg fliegen. Abgesehen davon sind die Herren so flink, ich könnte sie gar nicht kontrolliert in den Käfig setzen, sie würden mir immer entwischen und schnell wieder in die Voliere sausen.:D
    Meint ihr eine Neuverpaarung außerhalb mit anschließender Rückkehr würde Besserung bringen. Oder würde er, kaum zuhause angekommen, da weiter machen, wo er aufgehört hat?
     
  8. Va.

    Va. Guest

    Hallo,

    meinst Du wirklich, dass das eine gute (dauerhafte) Lösung ist?

    @ Anton
    Ich würde eine zweite Henne dazu setzen. Wenn dafür kein Platz ist, würde ich einen Hahn notfalls in gute Hände geben. Eine ungerade Zahl in einem so kleinen Schwarm und die damit verbundene Ungleichheit zwischen den Geschlechtern, ist immer unglücklich und führt meist Probleme mit sich. In einem kleinen Schwarm sollte nach Möglichkeit immer eine gerade Zahl an Wellensittichen gehalten werden und die Geschlechterverteilung sollte bei 50:50 liegen. :)
     
  9. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Vana,

    Verena hat ja 2 W und 2 M, nur das das zweite Weibchen gar nicht beachtet wird.
    Es ist zwar traurig, aber ich würde erstmal versuchen ihn irgendwo wegzugeben, wo er sich ein Weibchen fürs Leben suchen kann. Denn nur Streit tut den anderen ja auch nicht gut :(
     
  10. Va.

    Va. Guest

    Hallo,

    mich würde interessieren, wie lange die Wellis zu viert schon zusammenleben. Es kann manchmal Monate dauern, bis sie sich wirklich zusammenraufen. Ein Weibchen weggeben bringt meiner Meinung nach nichts, denn dann ist es wieder eine ungerade Zahl, zudem wir der "Störenfried" auch ohne die eine Henne das Pärchen weiterstören. :)
     
  11. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Also die ersten 4 Wellis leben bestimmt schon 3-4 Jahre zusammen. Miss Lucy, das umworbene Weibchen, ist seit einem Jahr dabei und seitdem ist auch dieser Terz. Vorher waren die beiden Jungs ein Herz und eine Seele. Wölkchen hat ab und an mit Lemon, dem anderen Weibchen geschmust und das war alles. Aber Miss Lucy scheint einfach unwiderstehlich zu sein. Oder es ist so nach dem Motto: Was der eine hat, muß der andere unbedingt auch haben und wenn es um Hennen geht.
    Dazu muß man vieleicht auch sagen, daß Lucy zwar mit Sumse schmust, aber sonst nichts zulässt. Ich hab die beiden Herren schon "erwischt" wie sie sich am Sofakissen ihrer "Sorgen" entledigt haben. :D Vieleicht ist der Hormonstau so nicht zu ertragen.;)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Also die Idee, den fremdelnden Hahn mit seiner eigentlichen Hennen, die er zur Zeit nicht beachtet, in eine Seperaten Käfig zu sperren, finde ich nicht schlecht. Sie dürfen aber die anderen nicht hören oder sehen, da sie sich sonst Nur gegenseitig rufen würden und sich nicht auf die Zweisamkeit konzentrieren können. So kannst Du sie auch beobachten, und festestellen, ob überhaupt gegenseitiges Interesse besteht. Hast Du auch schon mal daran gedacht, das der Hahn auf einen bestimmten farbschlagsteht?
    Vielleicht kannst du ja auch noch zwei Wellis dazu holen. Die Henne sollte dann ähnlich aussehen, wie die heiß umworbene.
    Und er neue Hahn hat ja dann die übriggebliebene Henne.
     
  14. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Hallo

    Hm, irgendwie kommen wir nicht weiter. Wir wohnen in einer 3 Zimmer Wohnung, in der es leider nicht möglich ist, Geräusche zu verhindern. Sie würden sich immer hören.:(
    Aber wie durch Zauberhand wird Lemon, die andere Wellidame, wieder von beiden beachtet und es herscht eine Art "Waffenstillstand" zwischen allen dreien. Vieleicht brauchen sie bei der anstrengenden Balzerei alle mal Urlaub.;)
    Mal sehen wie`s weitergeht und Euch allen vielen Dank für Eure Tipps und Ratschläge.
     
Thema:

Dreiecksbeziehung