Dreiergespann

Diskutiere Dreiergespann im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Am 22.03.hörte ich es plötzlich fiepen:das 1.Küken war da!! am 24.03.das 2.und am 26.03.das 3.Küken.Das 4.Ei warf sie dann raus. Das Weibchen...

  1. sawittri

    sawittri Guest

    Am 22.03.hörte ich es plötzlich fiepen:das 1.Küken war da!!
    am 24.03.das 2.und am 26.03.das 3.Küken.Das 4.Ei warf sie dann raus.
    Das Weibchen "Engel" wollte tagsüber abgelöst werden von ihrem Gatten,doch der dachte gar nicht daran.Daraufhin drosch Engel so auf das Männchen ein,daß es endlich in den Nistkasten stieg.Mittlerweile klappt das ohne zu fragen...
    Eng zusammengeschmiegt sitzen die Kleinen in der Nestmulde und warten auf die Fütterung..
    Momentan sind die Eltern vollkommen auf Nudeln fixiert,und das geben sie lautstark zu verstehen.Erst wenn sie ihre Ration bekommen haben,betreuen sie ihre Jungen.
    Ist das nicht Erpressung???

    Ich bin gespannt,und hoffe,daß meine kleinen Racker durchkommen.
    Jutta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federbällchen, 30. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Herzlichen Glückwunsch zum Trio

    und auf das sich die Drei prächtig und komplikationslos entwickeln...

    Und natürlich der immer lautwerdende Ruf nach Fooootos - wenns denn möglich ist:)
     
  4. #3 Federmaus, 30. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jutta :0-


    Gratuliere zu den Kückis :) :) :)

    Und auch Fotos sehen will :~ .
     
  5. sawittri

    sawittri Guest

    Klar soll es Fotos geben,muß nur schauen,wie das mit dem scannen funktioniert.
    Noch eine Frage:Auf manchen Fotos habe ich gesehen,daß die winzigen Küken auf die Hand genommen wurden.Schadet das den Kleinen nicht,bzw.hält das die Eltern nicht vom Füttern ab?

    Bis bald,
    Jutta
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jutta,

    willkommen hier im Forum :).

    Wenn du die Jungen so ein-, zweimal am Tag in die Hand nimmst, während die Eltern nicht im Kasten sind, ist das in Ordnung. Piwi hier im Forum kann dir dazu bestimmt noch mehr sagen.

    Was bekommen denn die Eltern noch als Ergänzungsfutter, außer Nudeln ;) ? Gibst du denn Aufzucht-, Eifutter, auch Quell-und Keimfutter ?

    Hast du das erste Küken schon bering, heute ist es ja schon acht Tage alt ? Oder hast du offene Ringe, dann kannst du ja später beringen :? ? Kannst du schon ihre Farbe erkennen ? Fragen über Fragen :D ;) !
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sawittri

    sawittri Guest

    Hallo Maja,
    keine Sorge,sie bekommen nicht nur Nudeln.Auch Aufzuchtfutter,Obst,und was sie sonst so mögen.
    Die Farben sind noch nicht so zu erkennen.Die Eltern sind hell,aber keine reinen Lutinos.Die Kinder werden wohl auch "blond" werden.
    Den Nymphenvater habe ich damals unberingt aus einer Voliere aufgenommen.Habe ich mich jetzt strafbar gemacht?
    Ich werde alle Vögel behalten,und betreibe keine Zucht.Den Nistkasten entferne ich nach der ersten Brut.
    Muß ich trotzdem noch irgendwelche Schritte einleiten?

    Viele Grüße von Küken 1,2,3,Engel,Charly,Speedys und mir.
    Jutta
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jutta,

    dann werden sie ja prima ernährt :).
    So, wie du sie beschreibst, scheinen die Eltern Schecken zu sein :? ? Bin gespannt auf die Bilder, die du irgendwann hoffentlich mal reinstellst.

    Strafbar hat sich höchstens der Züchter damals gemacht, wenn er dir einen unberingten Vogel mitgibt – außer, er hat dir den Ring so mitgegeben.

    Leider machst du dich strafbar, wenn du deine Nymphen brüten lässt ohne Zuchtgenehmigung, auch wenn es nur einmal ist. Dies ist nun mal gesetzlich vorgeschrieben, auch, wenn du die Jungen alle behältst.
    Was du aber machen kannst: du kannst bei eurem Amtstierarzt eine Ausnahmegenehmigung beantragen, ihm erklären, dass du das einfach nicht gewusst hast und dass du sie auch nur das eine Mal brüten lassen wolltest. Das haben hier im Forum auch schon einige gemacht und es hat geklappt :).

    Was Sinn der Zuchtgenehmigung und der Beringung ist, dazu hänge ich dir mal zwei Links an:

    Zuchtgenehmigung: http://www.vogelfreund.de/index.php3?IDbericht=132&site=showbericht

    Beringung: http://www.vogelfreund.de/index.php3?IDbericht=133&site=showbericht
     
Thema:

Dreiergespann

Die Seite wird geladen...

Dreiergespann - Ähnliche Themen

  1. das neue dreiergespann

    das neue dreiergespann: so sie sind nun zu dritt!! der neuzugang heisst bruno und lebte bis jetzt bei unserem nachbarn alleine! nun isser bei eddy und emmy!! [IMG]...