Dringend - Bitte sofort antworten

Diskutiere Dringend - Bitte sofort antworten im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin Ihr alle Ich habe ein Riesenproblem! Ich habe gerade bei der morgendlichen Nestkontrolle meines einzigen Kükens (8Tage, Augen bereits...

  1. #1 ole olesson, 16. Februar 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Moin Ihr alle

    Ich habe ein Riesenproblem!

    Ich habe gerade bei der morgendlichen Nestkontrolle meines einzigen Kükens (8Tage, Augen bereits geöffnet) entdeckt, dass ein Fuß ungefähr drei- bis viermal so dick ist wie der andere Er ist auch rostrot und die Zehen bereits bis zur Hälfte schwarz. Ich hatte mich gestern abend bereits gewundert, warum die Henne wieder auf dem Küken sitzend füttert, aber nicht nachgesehen.. Ein Stück Scharpie hatte eine Schlinge gebildet und die Blutzufuhr total abgeschnitten.

    Ich habe das gerade mit einer Rasierklinge (ziemlich zittrige Finger) zu entfernen versucht. Ich habe aber sicher nicht die ganze Schlinge erwischt, das es nur wenig geblutet hat. Zu tief wollte ich auch nicht schneiden, weil ich Angst habe, dass es mir dann in den Händen verblutet.

    Das Küken ist zu jung, um damit zum TA zu fahren, es operieren zu lassen, und dann wieder mit nach Hause zur Mutter zu nehmen. Sie sitzt jetzt wieder drauf.

    Da die Zehen bereits schwarz sind, kommt da eine Entzündung, die das Tierchen sowieso umbringt?

    Kann das Tier vielleicht auch ohne den einen Fuß aufwachsen und leben?

    Was soll ich tun? Abwarten, oder es einschläfern lassen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roland Brösicke, 16. Februar 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo,
    also einschläfern würde ich es noch nicht. Ich hatte mal einen Zebrafinken, der sich so unglücklich das Bein brach, das es nur noch an der Haut hing. Ich hab das dann abgeschnitten, hört sich zwar brutal an, habs aber so in einem Buch gelesen. Kurz und gut, der Zebrafink erholte sich ziemlich schnell und war auch nicht sonderlich behindert. Ein Problem ist allerdings, dass sich das Bein in der Tat entzünden kann. Frag doch mal beim TA nach, was Du machen sollst.
     
  4. #3 ole olesson, 16. Februar 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Moin Roland

    Zu den TA siehe - siehe mein Beitag im Forum Kanarienvögel allgemein! Dort habe ich vorhin meine auch dorthin "abgeschossene" Hilfebitte ergänzt.

    Außerdem ist das Tier jetzt schon so schwach, dass es kaum noch "hungerpiept"...

    Ich denke, ich werde den natürlichen Weg wählen, statt es jetzt noch allein ohne Mutter in der Saukälte zum TA zu fahren und da einschläfern zu lassen.
     
  5. biene

    biene Guest

    hallo,
    kannst du denn nicht jemanden bitten mit dir zum arzt zu fahren ,der es unterwegs wärmt und in der zwischenzeit etwas füttern?
    liebe grüsse
    und alles gute
    biene
     
  6. #5 ole olesson, 16. Februar 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Küken tot!

    Hi

    Ich habe es gerade einschläfern lassen. Auf der Fahrt dorthin haben seine Mutter und ein mit heißem Wasser befüllter Einmalhandschuh aus dem Autoverbandskasten (Wärmflasche nicht gefunden) es gewärmt.

    Der TA meinte, dass das Malheur heute nacht geschehen sein müsse, da aber bei einem so kleinen Tier nichts zu machen sei, weil es unter Schmerzen verhungern (wegen des Umfallens beim Sperren) würde.

    Der Fuß sei jedenfalls trotz des vollkommen entfernten Scharpiestückes bereitstot und würde abfallen.

    Das verka... Scharpiestück muss die "Alte" sich gestern aus einem der lang benutzten Silberschnabenschlafnester besorgt haben.
     
  7. #6 Alfred Klein, 16. Februar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ole

    Da die Zehen bereits schwarz sind, werden diese abgestorben sein. Ich befürchte eine Blutvergiftung bzw. Wundbrand.
    Beides ist tödlich.
    Um dem Kleinen ein weiteres Leiden zu erparen, würde ich Dich doch ermuntern, zum Tierarzt zu fahren. Die Kälte kann doch kein Hindernis sein, schließlich hat jedes Auto auch eine Heizung.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dringend - Bitte sofort antworten

Die Seite wird geladen...

Dringend - Bitte sofort antworten - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...