Dringend, brauche schnell Hilfe

Diskutiere Dringend, brauche schnell Hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe grad versucht meinen Bubu einzufangen, dabei seine schwanzfedern erwischt und die sind ganz leicht rausgegangen. Der Grund ihn...

  1. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo,
    habe grad versucht meinen Bubu einzufangen, dabei seine schwanzfedern erwischt und die sind ganz leicht rausgegangen. Der Grund ihn einzufangen war, dass er am After wohl einen Tumor hat. Als ich ihn hatte, war er relativ friedlich und sein Popo war ein wenig verklebt. Was kann es sein? Ein Tumor? und hab ich ihm weh getan, hat er Schmerzen ohne die Federn, oder nur Gleichgewichtsprobleme? Die Federn waren so leicht drin, er ist auch total munter und schnäbelt und vorhin ist er noch viel geflogen. Ist er vielleicht deswegen so schnell ausser Atem?????

    Bitte helft mir ganz schnell!!!!

    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Claudia

    wegen der Schwanzfedern mach dir keine Sorgen - das war eine Schreckmauser - weil du ihn gegriffen hast hat er seine Schwanzfedern abgeworfen. Das tut ihm nicht weh - und nach ein paar Wochen sind sie nachgewachsen.
    wie sieht denn das am Popo aus? - wie kommst du auf Tumor?
    Hat er Durchfall? Oder köddelt er ansonsten normal?
     
  4. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Claudia,

    weiß nicht so ganz genau, was Dein Problem ist, da Du mehrere Sachen nennst. Wenn Du den Vogel im Flug gepackt hast und er dabei Federn verloren hat, könnte er eine Schreckmauser gehabt haben - das ist ein Mechanismus, bei dem schnell Federn abgeworfen werden, um z.B. einem Feind zu entkommen. Einer meiner Singsittiche hat mal beim TA eine ganze Hand voll Federn verloren...Wenn er sich dabei furchtbar erschrocken hat, kann es schon sein, dass er schnell atmet.
    Du schreibst, dass der After des Vogels verklebt ist und sprichst von einem Tumor - wie kommst Du darauf? Ist das vom TA festgestellt worden? Hat der Vogel eine Beule o.ä. - bitte beschreib das doch noch mal genauer. Wenn allerdings der Po mit Kot verklebt ist, solltest du ihn vorsichtig mit warmem Wasser saubermachen, denn ansonsten kann er keinen Kot absetzen und evtl. daran sterben.
    Wenn Du ansonsten Beulen o.ä. festgestellt hast, solltest Du ihn mal zum TA bringen, damit das richtig untersucht wird.

    Viele Grüße,
    Petra
     
  5. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo Gunna,
    da bin ich froh mit den Federn.
    Kurz nach seinem After ist er geschwollen und hart. Sieht aus als hätte er eine Murmel verschluckt. Leichte Schwellung. Das mit dem Kot ist schwer festzustellen, er ist in einer Voliere mit noch 5 anderen Wellis. Der Popo war aber verklebt und ich habe ein Knötelchen weggemacht.
    Jetzt sitzt er bei seinem Freund und schnäbelt. Auch in der Hand hat er wohl gezwickt, aber nicht gebissen.

    Hab jetzt richtig Schiss um meinen Bubu
     
  6. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo Petra,

    ich denke, ich werde morgen zum TA gehen. Hab den Scheißer seit Gründonnerstag letzten Jahres aus dem Tierheim und will ihn doch nie mehr hergeben. Ich habe so Angst um ihn.
    Und jetzt jammere ich euch auch noch zu.... sorry, aber auch vielen Dank für die Antworten und die Mühe...

    Er kratzt sich auch immer wieder mit dem Fuss am Popo oder geht mit dem Schnabel hin. Hat er aber noch nie gemacht... nicht so extrem
     
  7. #6 Suppenhuhn, 13. Januar 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Öhm ... des ist nicht zufällig doch eine Henne?
     
  8. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    ne, mein bubu ist ein Hahn und hat keine Legenot, an das hast du doch gedacht, oder?
    Ich weiß einfach nicht, wie ich es beschreiben soll......
    aber schon, als wenn ein kleines Ei da wäre und nicht rauskommt.
    Werde aber wohl bis morgen warten müssen und weiß ich, was er hat... hoffentlich ist es nix schlimmes
     
  9. #8 Suppenhuhn, 13. Januar 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Na ja, es muß nicht immer gleich Legenot sein. So ein Verhalten zeigen auch manche Hennen, die keine Legenot bekommen und ein Ei vor der Kloake haben.

    Aber wenn Du sicher bist, daß es ein Hahn ist, ist das ja ausgeschlossen.

    Hört sich dann aber wirklich nicht gut an. Ich würde auch zum TA, das checken lassen.

    Ich drück Dir die Daumen
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Claudia,

    gute Idee zum TA zu gehen ... dann weißt Du vor allem auch, was los ist. Denn so kann man natürlich nicht allzuviel sagen. Das mit dem Federverlust ist ja wohl schon geklärt, die Beule könnte ein Tumor oder ein eher harmloseres Lipom (Hautgeschwulst) sein.

    Sollte der schlimmste Fall eintreten, also ein Tumor, heißt das aber nicht zwingend, daß der Kleine bald sterben muß. Ich weiß inzwischen, daß unsere Schnucki kein Einzelfall ist ... sie hat einen Nierentumor, der nicht weiter wächst. Ich habe bei Birds-Online von einem ähnlichen Fall gelesen, wo ein Wellie mit einem verkapselten Tumor noch Jahre weiterlebte.

    Bei Birds-Online gibt's übrigens auch sehr gute Infos zu Gesundheitsthemen, die eine erste Selbsteinschätzung von Krankheiten erleichtern:

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesundheit.htm

    Schau mal unter "Erkrankungen der Haut".

    Ich drücke auf jeden Fall die Daumen !!!
     
  11. #10 ole olesson, 14. Januar 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es sich um einen bösartigen Tumor handelt, ...

    Moin ClaudiaL

    ... dann kann das Ding langsam oder auch schnell wachsen (<= wer hätte das gedacht?).

    Die bei Wellis häufiger vorkommenden Nieren- oder Hodentumore führen im schlechtesten Fall innerhalb weniger Wochen zum Tod und bei langsamem Wachstum wie bei meinem Jockel kann es auch ein ganzes Jahr dauern, bis das Ding so groß ist, dass er daran stirbt.

    Da hatte er am After schon eine Menge Federn verloren (ca. 1-Euro-Stück große Fläche), weil der Kot immer so hart war, dass er sich des Morgens beim Säubern die eine oder andere Feder mit ausgezogen hat.

    Auch wollte keiner der anderen Vögel freiwillig unter ihm schlafen, weil die Brocken (oft größer als normal), die er dann doch fallen ließ des Nachts immer auf dem Rücken des Untervogels kleben blieben wie Pattex.

    Von einem Lipom am Poppes habe ich noch nie gehört!

    PS:

    Am bestens wäre es ohnehin, den Vogel in einem kleinen Transportkäfig zu vereinzeln, bevor Du ihn zum TA bringst.

    Wenn Du den Boden mit Küchenpapier oder Frischhaltefolie auslegst, dann hat der Doc auch die Chance, die Kötels beurteilen zu können ...

    Das ist immer wichtig, um eine Diagnose stellen zu können.
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Re: Wenn es sich um einen bösartigen Tumor handelt, ...

    Moin, moin!

    Unsere Henne bekommt daher täglich Bird Bene Bac, um eine beschwerde-freie Darmtätigkeit zu ermöglichen.

    Ich auch nicht, aber wer weiß.
     
  13. #12 ole olesson, 14. Januar 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Wenn einer der anderen Vögel das erkrankte ...

    Hi Christian

    ... Tier mal füttert, funzt das auch!

    So hat sich Jockel immer von Rudi füttern lassen und dann war sein Kot für mindestens 5 Tage, wenn nicht länger alles wieder normal.

    Gestorben ist er aber an seinem Tumor vor ein paar Wochen dann doch ganz plötzlich unter massiven Lähmungserscheinungen.

    Meine Mutter (die meine Viecher während des Umzuges in ein anderes Bundesland zwischenbetreut hat) sagte nachher, dass er das schon mal gehabt habe, sich dann jedoch recht schnell wieder erholt hat.
     
  14. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn das gebilde in diesem Bereich bruchsackartig aussieht (wie mit Flüssigkeit gefüllt),
    könnte es sich schon um einen Hoden-, Nieren- oder Milztumor handeln. Lipome kommen
    aber auch so weit kaudal vor. Genauso gut kann es (da Du trockenen Kot erwähnst) einfach
    eine Anschoppung eingetrockneten Kotes sein-geschieht manchmal aufgrund einer Fehlfunktion
    der Harnleiter. Wenn die Vorwölbung direkt aus der Kloake hängt, wär Eile geboten-dann wäre es
    ein Kloakenvorfall. Und schleißlich kämen auch noch Tumore der Unterhaut wie Fibrom/Fibrosarkom,
    Papillom etc. in frage. Also 'ne Menge Möglichkeiten;solltest Du mal untersuchen lassen.
     
  15. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Claudia,

    welche Farbe hat denn die Schnabelhaut? Bei den Männchen ist sie blau.aaber ich vermute mal das du das weißt.




    Grüße Frank


    :0-
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mag sein ... bei unserer Henne sorgt das Bird Bene Bac aber vor allem dafür, daß sie nicht immer so sehr pressen muß ... der Tumor drückt halt auf den Darm und das Mittel verbessert die Darmaktivität. Wenn sie's regelmäßig bekommt, erkennt man den Tumor nur noch an ihrer Flügelstellung.

    Glücklicherweise ist der Tumor sogar kleiner geworden ... selbst der Tierarzt meinte, sowas habe er noch nie erlebt.
     
  17. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo,

    war ja gleich beim TA (super Doc!!!) und zum Glück hat der Dicke (Bubu) nichts.... außer, wie der Name schon sagt, er hat Übergewicht und es ist ein Fettgeschwulst.
    Na ja, jetzt muss er sich halt durchraffen auch mal nur an Obst und Gemüse zu gehen, einmal die Woche Gemüsekur.
    Den anderen 4 macht es nichts aus, nur Bibi und Bubu, meine beiden "alten" Vögel (ca. 1 Jahr alt). Die wollen nur Körner, aber wenn sie Hunger haben, müssen sie halt an das Grünzeug gehen.

    Tja, da dachte ich mir, da machen wir doch gleich mal mit bei dem Schlankheitstag und jetzt gibt es für uns alle (2 Kaninchen, 6 Wellis und 2 Menschen) einen Gesundheitstag in der Woche *g*

    Liebe Grüße
    Claudia

    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Evelin

    Evelin Guest

    Super, dass Deinem Bubu nicht Schlimmes fehlt. :)

    Ich freue mich sehr für Dich und Dein kleines Dickerchen ..:0-
     
  20. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So ein Lipom geht aber nur dann durch "Diät" etwas zurück,solange der Vogel allgemein noch
    verfettet ist. Hat der Vogel Normalgewicht erreicht,läßt sich die Lipomgröße damit nicht mehr beeinflussen.
    Aber per OP entfernen müßte man es auch nur,wenn der Vogel anfängt,es zu bepicken-oder der
    Kotabsatz durch die Lage an der Kloake behindert wird.
     
Thema: Dringend, brauche schnell Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. huhn hat beule an der Kloake

Die Seite wird geladen...

Dringend, brauche schnell Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. so schnell

    so schnell: so schnell vergeht das Jahr
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...