dringend-harz

Diskutiere dringend-harz im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, hab gestern meinen wellis bei fressnapf ein haus aus naturholz, eigentlich für nager gedacht, gekauft. das muß so zusammengesteckt werden...

  1. #1 charlie-eddie, 11. Juni 2004
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo,
    hab gestern meinen wellis bei fressnapf ein haus aus naturholz, eigentlich für nager gedacht, gekauft. das muß so zusammengesteckt werden und ist so richtig mit rinde ( also nicht dieses helles holz, aus dem die spielplätze sind.
    jetzt habe ich entdeckt, daß da, meiner meinung nach, harz dran ist.
    die bei fressnapf haben gesagt, daß das haus auch für wellis ungiftig ist, wenn es für nager auch nicht gefährlich ist.

    nun bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob ich den wellis es geben soll oder nicht.

    kennt jemand von euch dieses haus?

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Munin

    Munin Guest

    Hallo,

    naja.. ungiftig ist natürliches Harz schon. Aber abhängig von der am Holz austretenden Menge ist dennoch Vorsicht geboten. Das Zeug klebt wie die Pest und ist wiederum mit ungiftigen Reinigungsmitteln eigentlich nicht zu entfernen. Und was passieren kann wenn ein neugieriger Vogel einen tropfen davon buchstäblich "in den Hals" bekommt mag ich mir nicht vorstellen wollen.

    Also entweder das Harz zumindest an jenen Stellen welche ein Vogel mit dem Schnabel zu erreichen vermag z.B. mit einer flachen Schraubendreherklinge abschaben, oder lieber (auch mit Rücksicht auf des Vogels Federkleid, denn bei Kontakt mit Harz sind "Putzorgien" vorprogrammiert..) ein "harzfreieres" Fertighaus aussuchen.. ;)

    Gruß,
    Werner
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Jou, so sehe ich das auch. Meide zu harziges Holz, da das Zeug wirklich ganz fürchterlich klebt.
     
  5. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich würde mir keine so großen Gedanken machen. In der Natur sind Bäume auch mit Harz "verunreinigt". Ausgetretene Harztopfen lassen sich ja wie schon beschrieben entfernen, mehr würde ich jedoch nicht an den gekauften "Nager-Zubehör" machen.

    Viele grüße aus Dresden!
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

dringend-harz