Dringend !Hilfe, Barrabandhenne in Gemeinschaftsvoliere legt Eier...

Diskutiere Dringend !Hilfe, Barrabandhenne in Gemeinschaftsvoliere legt Eier... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich halte in meiner Voliere je ein Paar: Wellis, Barabandsittiche, Ziegensittiche und eine Penannthenne die mit nen Rosallahahn...

  1. #1 DEA&Pleitegeier, 13. Mai 2005
    DEA&Pleitegeier

    DEA&Pleitegeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sukow
    Hallo!

    Ich halte in meiner Voliere je ein Paar: Wellis, Barabandsittiche, Ziegensittiche und eine Penannthenne die mit nen Rosallahahn rummmacht.
    Ich habe bewusst keine Nistmöglichkeiten reingetan, um Streit zuvermeiden und ich eigentlich auch nicht Züchten möchte.
    So nun sitzt die barrabandhenne mitten aufm Fussboden legt jeden Tag ein Ei 3sind es)und brütet wie ne wilde.

    Kann das gut gehen? Haben die kleinen Piepers ne Chance?
    Oder soll ich die Eier wegnehmen<--hab dann aber Angst ,dass sie dann legt wie ne wilde.
    Was soll ih tun?

    Bitte um Hilfe Dringend

    Danke Gruss DEA :dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ziegenfreund, 13. Mai 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo dea,

    du solltest dir zu erst mal klar werden ob du überhaupt kücken haben willst und vor allem darft.

    in deutschland braucht man eine zuchgenehmigung die vom zuständigen amtstierarzt ausgestellt wird um krumkschnäbel sich vermehren zu lassen.

    da ich anhand deines poatings und deines hilfeschreis davon ausgehe das du keine hast, solltest du dich mit dem gedanken anfreunden die eier gegen plastikeier aus dem zoofachhandel auszutauschen. man kann die eier auch durch abkochen unschädlich machen.

    solltest du unbedingt kücken bekommen wollen so musst du dich mit eurem amtstierartzt in verbindung setzen. der wird dich über die geltenden bestimmungen und über mindestanforderungen informieren.

    in jedem fall würde ich dir empfehlen einen kasten anzubieten und die eier oder die plastikeier da hinein legen. da deine henne ein höhlenbrüter ist fühlt sie sich in einem kasten wesentlich wohler als auf dem boden. auch ist sie im kasten vor angriffen der anderen sittiche geschützt.

    du solltest dir auch überlegen ob du das brutpaar von den anderen trennen kannst... das ist sicher besser für die henne, denn dann hat sie mehr ruhe.

    auf keinen fall einfach die eier wegnehmen. denn dann kann es passieren das die henne versucht ihr gelege vollständig zu bekommen und immer weiter legt, bis zur völligen erschöpfung. im schlimmsten fall bis zum tod...
     
  4. #3 DEA&Pleitegeier, 14. Mai 2005
    DEA&Pleitegeier

    DEA&Pleitegeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sukow
    Hallo Ziegenfreund!


    Also diese Haltergenehmigung vom Amtstierarzt die habe ich.
    Wenn ich nun ein Nistkasten für die henne da rein tue gibt es sicher Stress weil die andern auch wollen. Also heisst das, fünf Stück???
    Dann animiere ich sie doch aber erst recht oder. Und mit dem Pennant gibt es dann sicher richtigen Zoff oder?
    Trennen ist vom Baulichen her echt schlecht, grade die beiden sind sehr flugfreudig.
    wenn ich die Eier abkoche, wird sie dann ewig brüten?

    Hmm ist ja blöde!
    Wie gross müssen die Kästen sein?

    Gruss DEA
     
  5. Gouldi

    Gouldi Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Bedeutet Haltergenehmigung dasselbe wie Zuchtgenehmigung ??? :? Eine Haltergenehmigung kenne ich nur in Zusammenhang mit Anlage-Hunden.
     
  6. #5 DEA&Pleitegeier, 14. Mai 2005
    DEA&Pleitegeier

    DEA&Pleitegeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sukow
    Ups grins hast ja recht
    aber vielleicht sind es ja auch böse gefrässige KAMPFgeier.
    Jedenfalls war der ATA hier und hat gekuckt ob alles gross genug und und und ist.Grüsse
    DEA :freude:
     
  7. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    mehr mindestens 7-8 und alle auf gleicher höhe anbringen.
    nein, wen die zeit um ist geht sie runter.
    wen du die eier in einen kasten packst, auch wen sie es sieht, heißt das noch lange nicht das sie in den kasten geht und brütet. sie wird sich einen aussuchen der ihr am besten passt und von vorne anfangen.
    ich würde einen karon (nicht zu klein) halbieren und ihn vorsichtig halb über das gelege schieben. sitzt sie wieder drauf, warten und noch ein bisschen weiter schieben bis sie geschützt ist. wen du nicht züchten willst mach die eier unschädlich.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Dringend !Hilfe, Barrabandhenne in Gemeinschaftsvoliere legt Eier...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelege eier barabandsittich