dringend hilfe!!!Pitti gehts schlecht!

Diskutiere dringend hilfe!!!Pitti gehts schlecht! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo wellifreunde, meinem pitti geht es schlecht. er hat wunde füßchen und geschwollene fussgelenke. das bemerkte ich zum 1.mal vor ein paar...

  1. pimi

    pimi Guest

    hallo wellifreunde,
    meinem pitti geht es schlecht. er hat wunde füßchen und geschwollene fussgelenke. das bemerkte ich zum 1.mal vor ein paar wochen. daraufhin ließ ich den ringe entfernen, der war schon recht eng. die tä meinte, er könnte so etwas ähnliches wie arthrose oder gicht haben. knötchen hat er aber nicht an den füßchen. das eigentliche problem sind glaube ich die druckstellen,die er an den füßchen hat, die sind zwar nicht heiss, aber er tappelt immer hin und her und zappelt mit den flügeln, er fühlt sich überhaupt nicht wohl.ich habe ihm schon eine heilsalbe drangemacht, aber die mag er gar nicht. gestern ging es eigentlich schon besser, aber er hat die nacht wieder auf dem boden verbracht, da sitzt er jetzt immernoch und schläft hauptsächlich. ich habe das gefühl, er baut zunehmend ab.
    was kann ich denn bloß tun, um ihm zu helfen? dazu muss ich sagen, dass pitti schon seit jahren nierenkrank ist, das hatte ich aber eigentlich mit phytorenal gut im griff. ausserdem ist er auf beiden augen blind, was seiner lebensfreude aber keinen abbruch tat.
    ich habe von traumeel salbe gelesen. ist das die, die der mensch auch nimmt? ist die nicht viel zu stark??
    die stangen habe ich auch schon gepolstert, mag er auch gar nicht!
    ich wäre sehr sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. ich weiß auch einfach nicht, ob ich ihm noch einen ta-besuch antun will, da er so schon am ende ist und jedes mal, wenn er in die hand genommen wird, regt er sich tierisch auf und japst sich fast zu tode. er ist ja auch schon 8 jahre alt.
    was kann ich bloß tun???
    liebe grüße
    grit :traurig:
    ps:ich habe eben traumeel salbe aus der apo besorgt und ihm an die füßchen gemacht, er hat wieder so gezetert, der amre. kann das denn jetzt helfen, wenn ja, wie oft sollte ich das wiederholen?? :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Pimi

    Willkommen im Forum .

    Hast Du Naturäste im Käfig ? Wenn der Welli keine umwickelten Stangen mag, biete Sitzbrettchen an .

    Sitzbrettchen und Sitzbrettchen

    Beide Artikel sind unterschiedlich . ;)

    Das Pitti auf Grund seiner Blindheit nicht fliegt - hast Du sein Gewicht überprüft? Auch schwere Vögel leiden unter Ballengeschwüren .
    Links und rechts des Brustbeines sollten keine gelben Fettstellen zu sehen sein .

    Pitti hat das Medikament vom TA bekommen ?

    Thomas B hat in einem Fall einer Wundheilung durch einen Ring mal folgendes empfohlen .

    Ich zitiere ihn :
    Thomas B wird sich sicher zur Salbe noch äußern .
     
  4. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    hallo grit,

    die geschwollenen gelenke könnten auf gicht zurückzuführen sein.
    möglicherweise ist die nierenfunktion bereits stark eingeschränkt. du solltest dich schnellstmöglich an thomas braunsdorf per e-mail oder telefonisch an marion wagner wenden. Schicke dir eine pn!

    liebe grüsse
    ina
     
  5. pimi

    pimi Guest

    hallo pine,
    ja,naturäste hab ich schon immer,holunder.
    zu dick ist pitti nicht,er hat eher etwas abgenommen, aber er mumpft auch jetzt noch,er kriegt von mir eingeweichten hafer,den liebt er!
    phytorenal wurde vom ta verschrieben, ja. durch den arzt ist mein kleiner nochmal dem sensenmann von der shchippe gehopst, das war ein wunder.
    ich werde morgen die calendula salbe holen.
    das mit den sitzbrettchen habe ich auch schon überlegt, aber im moment mag er lieber unten sitzen, habe alles weich gepolstert, ich denke, das geht schon.auf der weichen stange will er gar nicht sitzen.
    @ina: thomas braunsdorf per e-mail oder telefonisch an marion wagner
    wer ist denn das?
    ich danke euch erstmal herzlich!!!!
     
  6. pimi

    pimi Guest

    huhu,
    ich muss nochmal nachfragen, wo finde ich denn die kontaktadresse von herrn thomas braunsdorf?
    habe eben bei frau wagner eine nachricht hinterlassen, ich warte auf rückruf, ansonsten ruf ich morgen nochmal dort an.
    liebe grüße
    grit
     
  7. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    hallo grit,

    meine pn hast du ja erhalten :-)
    thomas braunsdorf postet hier im krankheitsforum unter dem namen Thomas B.
    wenn du auf den namen clickst findest du die option e-mail schreiben.

    liebe grüsse
    ina
     
  8. pimi

    pimi Guest

    danke ina, mach ich jetzt!!!!
     
  9. pimi

    pimi Guest

    hallo nochmal,
    kurze berichterstattung:
    pitti sitzt wieder auf der stange, schon ein wenig ruhiger, ich hoffe, das macht die traumeel salbe.
    eben habe ich mit frau wagner telefoniert. sie sagte, ich könne das phytorenal durch restructa forte ersetzen, da es wohl nach harsäureeinlagerungen aussieht. ansonsten schickt sie mir einen fragebogen zu. dann klären wir die weitere behandlung ab.wirklich sehr nett!!!
    ich bin erstmal sehr dankbar und werde auf jeden fall heute noch zur apo gehen und die tabletten besorgen.
    ich warte noch auf rat von thomas b., dann schauen wir mal.
    liebe grüße
    grit
     
  10. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    super! ich drücke euch die daumen! :prima:

    liebe grüsse
    ina
     
  11. #10 charly18blue, 1. Mai 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Grit,

    Du schreibst Du hast Holunderäste im Käfig, die sind giftig. Würde diese schnellstens gegen ungespritzte Obstbaumäste austauschen.

    Ich wünnsche Deinem Pitti gute Besserung.

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. pimi

    pimi Guest

    hallo susanne,
    ich denke, die sind nicht giftig, habe sie schon immer, abwechselnd mit apfel. ich dachte, nur das grünzeug und die knospen sind giftig. meine wellis nagen schon immer an den ästen, so auch die wellis meiner mutter und schwester. ist noch nie was passiert. bin verwirrt! :?
     
  13. pimi

    pimi Guest

    hallo nochmal ina,
    ich habe mittlerweile auch von thomas b. eine mail bekommen. er hat erstmal fragen gestellt, die ich ihm beantwortet habe. jetzt schauen wir mal.evtl. folgt noch ein fragebogen.
    ist das alles nervenaufreibend. ich bin mit meinen gedanken nur noch bei pitti. ich häng so sehr an ihm. :traurig:
    ich danke dir nochmal ganz dolle für die tips!!!
    liebe grüße
    grit
     
  14. #13 charly18blue, 1. Mai 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Grit,

    habe jetzt nochmal nachgeforscht und muß mich berichtigen. Den schwarzen Holunder darfst Du verwenden, der rote und der Zwergholunder sind giftig bzw. ungenießbar.

    http://www.pirol.de/p9_0703/p9-vogelfutterpflanzen1.php

    Und bei Thomas bist Du in den besten Händen mit Deinem Pitti.

    Liebe Grüße Susanne
     
  15. pimi

    pimi Guest

    hallo susanne,
    vielen dank für den link. ;)
    ich kenne zwar keinen roten oder zwergholunder, aber ich nehme an, das bezieht sich auf die beeren, sprich der schwarze hat auch die schwarzen beeren? den habe ich zumindest. lieben dank an dich, hab mir schon sorgen gemacht.
    pitti hat eben ordentlich hafer gemumpft und geknirscht und sogar ein beinchen angezogen. sieht so aus als wirkt die traumeel salbe schon.*freu* ich hoffe, die nacht verläuft ruhig.
    bin gespannt, was thomas mir rät.
    achso, weißt du zufällig, wie oft ich die traumeel salbe auftragen sollte??
    liebe grüße
    grit
     
  16. #15 Thomas B., 1. Mai 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    mit pimi habe ich jetzt direkten Email-Kontakt. Ich bin zuversichtlich, daß wir ihrem Pitti helfen können.
    An alle nochmal:
    1.
    Holunderzweige von schwarzem Holunder kann man geben, sie sind nicht giftig. Vergiftungen sind allerdings beschrieben worden bei Psittaciden, die größere Mengen von Blättern verzehrt haben. Man sollte also sicherheitshalber die Blätter von den Zweigen entfernen. Auch die Beeren kann man verfütttern, wenn sie reif sind. Roter Holunder gilt für Menschen als giftig, für Vögel gibt es keine mir bekannten validen Erkenntnisse.
    2.
    Traumeel-Salbe ist eher für stumpfe Traumen geeignet (Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen etc.).
    Für offene Wunden, die sich evtl. auch infizieren könnten, empfehle ich Caledula-Wundsalbe von Weleda, die eine sehr starke Heilkraft hat und Infektionen vorbeugt.
    Mit Salben sollte man aber im befiederten Bereich sehr zurückhaltend sein, weil sie das Gefieder verkleben und durch Putzen weitflächig verteilt werden, wodurch, wenn größere Gefiederareale verkleben, die Thermoregulation beeinträchtigt wird, was für einen ohnehin schon kranken Vogel fatal ist. Salbe also nur an unbefiederte Stellen (z.B. Füße) aufbringen. Für befiederte Stellen empfehle ich eine von mir "erfundene" Tinktur, bestehend aus: 1 Teil Propolis Urtinktur, 1 Teil Calendula Urtunktur, 8 Teile Aqua purificata. Damit habe ich hervorragende Erfahrungen gemacht, selbst bei den so schwer zu behandelnden Unterflügelekzemen.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  17. pimi

    pimi Guest

    hallo ihr lieben, lieber doc braunsdorf,
    meine hoffnung schwindet im minutentakt. :(
    pitti geht es zunehmend schlechter,er sitzt schon den ganzen tag auf dem boden, frisst und trinkt so gut wie gar nicht mehr, schläft immer zwischendurch ein.er läßt sich sogar streicheln, dabei hasst er das eigentlich. ich glaube, er verläßt mich bald.:(
    was kann ich denn bloß machen?
    ich will nicht dass er sich quält. ich hoffe, wenn er gehen muss, dass er einfach nur einschläft. ich bin so traurig... :heul:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Thomas B., 4. Mai 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Pimi,
    Sie haben eine Mail. Ich hoffe, daß es noch nicht zu spät ist.
    LG
    Thomas
     
  20. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
Thema:

dringend hilfe!!!Pitti gehts schlecht!

Die Seite wird geladen...

dringend hilfe!!!Pitti gehts schlecht! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...