DRINGEND katzenfreie Umgebung PLZ 73635 gesucht für 2 Hausrotschwänzchen!!!

Diskutiere DRINGEND katzenfreie Umgebung PLZ 73635 gesucht für 2 Hausrotschwänzchen!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Wildvogelfreunde, ich suche händeringend nach einem Stück katzenfreier Natur für meine beiden Hausrotschwänzchen! Sie sind bereits...

  1. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Hallo Wildvogelfreunde,

    ich suche händeringend nach einem Stück katzenfreier Natur für meine beiden Hausrotschwänzchen! Sie sind bereits ausgewildert, können fliegen und Insekten selber suchen. Sie wollen nur leben dürfen!!

    Meine Nachbarn haben sich zwar auf einen Deal eingelassen, ihre beiden Katzen ein paar Tage lang nur nachts rauszulassen (hat mich einen Hugo gekostet ;-)) - aber gestern entwischte eine der beiden und saß auch schon prompt auf der Lauer bei uns in den Büschen. Lange können meine Nachbarn die Katzen nicht tagsüber drinlassen, weil die mächtig randalieren.

    Die Rotschwänzchen halten sich meistens am Boden und in den Büschen auf, um nach Insekten zu suchen. Ich möchte diese wunderbaren Vögel nicht fressen lassen!! Sie haben mehr als ein Recht auf Leben, bitte helft!

    Verzweifelte Grüße
    Evy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    83564 Soyen
    bei mir ist katzenfreie Zone, ist aber wohl zu weit: PLZ 83564

    Mitfühlende Grüsse,
    tox
     
  4. #3 watzmann279, 29. Juli 2015
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ist echt ein großes Problem das mit den Katzen
    hoffe du findest ein Plätzchen,
    drücke mal die Daumen:traurig:
     
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ja schade Tox, du wohnst in einer wunderschönen Gegend! Aber ist leider wirklich arg weit weg von hier.

    Ist schon komisch, dass sich so gar keiner meldet... es scheint in ganz Ba/Wü keine katzenfreie Zone mehr zu geben?!? Dabei hätte man ja mit den Vögeln weder Zeit- noch Geldaufwand, die leben ja schon selbstständig draußen (falls ich mich da vielleicht nicht klar genug ausgedrückt haben sollte ;-))

    Nunja, wir hoffen weiter :-)

    Danke euch und
    LG Evy
     
  6. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Evy,
    wir sind auch recht weit weg und unser Garten ist nicht sehr groß und ich meine es läuft hier auch mindestens ein Marder durch die Gegend (bin nicht sicher, aber der Kot lässt es vermuten).
    Vielleicht kann jemand sagen, welche Bedingungen das Umsetzen der Vögel erfordert. Es reicht ja nicht, sie einzufangen und einfach irgendwo abzusetzen. Sie müssen das neue Zuhause auch annehmen können. Ich habe keine Ahnung, was sie als Unterschlupf brauchen würden und denke, dass es anderen hier ähnlich geht.
     
  7. #6 Mamaleone, 30. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2015
    Mamaleone

    Mamaleone Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    hallo,

    es gibt in good old Germany keine Katzen freie Zone!!! Wie denn auch, bei mindestens 11,8 MIO!! Katzen.
     
  8. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Doch, es gibt sie noch!
    Aber viel zu weit weg.
    PLZ 25718
     
  9. #8 vögelchen3011, 31. Juli 2015
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Ich weiß nicht, warum immer wieder auf die Katzen herumgehackt wird, sie gehören nun mal dazu, wie andere Haustiere auch.
    Und wenn ich ehrlich sein soll haben sie doch in der Regel ein artgerechtes Leben, kein Käfig, keine Leine, und wenn sie in der Wohnung leben, scheinen sie auch nichts zu vermissen.
    Es grüßt das Vögelchen
     
  10. #9 Ancaladon, 31. Juli 2015
    Ancaladon

    Ancaladon Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Das Problem ist a) die Masse der Katzen auf kleinem Gebiet b)das die Leute nicht verstehen, dass das "artgerechte " Leben der Katzen auf Kosten der Populationen von Kleintieren geht ( Vögel, Säuger, Reptilien) und gerne auch lokal zum Austerben von Arten führen kann (wie du selbst sagst, Wohnunghaltung geht ohne Probleme, wieso wird sie dann nicht vorrangig praktiziert?) c) Katzen nach Meinung vieler Halter ein Recht auf die ganzen Freiheiten haben, die andere Haustiere nicht haben, so dürfen sie wildern (Hunde etc nicht), frei durch alle Gärten stromern (Hunde etc nicht), durch offene Türen/Fenster in anderer Leute Häuser etcetc. So kann noch lange weitermachen.
     
  11. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Leute, es hat sich erledigt :-)

    Nun ist so viel Zeit vergangen und die Schwänzchen sind jetzt seit fast 6 Tagen draußen.
    Mittlerweile lässt sich der Draufgänger von den beiden gar nicht mehr blicken, und selbst der kleine Schisser hat sein Revier ausgeweitet. Er düst hauptsächlich in unserem, aber auch zunehmend in den Nachbarsgärten herum und fühlt sich sichtlich wohl. Sogar die Rotschwanzmutter am Hauseingang, die gerade ihre zweite Brut versorgt und die beiden Eindringlinge anfangs noch verjagte, hat sie inzwischen akzeptiert.
    Jetzt haben sie ihr Revier bei uns und man kann sie nicht mehr umsiedeln.

    Wenn unsere Nachbarn ihre Katzen weiterhin noch eine Weile nur nachts rauslassen, haben die Rotschwänzchen und die neue Brut an der Haustür eine reelle Chance.

    Das wäre überhaupt DIE Lösung! Alle Katzen nur nachts rauslassen! So wäre jedem gedient.
    Nachts schleichen auch Marder und Fuchs herum und schaden den Jungvögeln nicht. Es ist ja nur tagsüber die Gefahr, dass ihnen beim Fressen suchen in den Büschen aufgelauert wird.

    Drücken wir also den Schwänzchen die Daumen.
    Und vielleicht kann der eine oder andere mit Jungvögeln am Haus und einem Hugo in der Hand versuchen, seine Nachbarn mit ihren Katzen auch von dieser vorübergehenden Lösung zu überzeugen. Ich bin sicher, dann verschwänden auch nicht mehr so viele Katzen spurlos, so wäre auch den Katzen - und ihren Menschen - damit noch geholfen :-)

    LG an alle
    Evy
     
  12. #11 Mamaleone, 31. Juli 2015
    Mamaleone

    Mamaleone Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ach Vögelchen, wo hacke ich mit meiner Aussage denn auf den Lieben Katzen herum??
    11,8 Mio. Katzen ist eine gefestigte Zahl des ZZF. Der wirkliche Bestand an Katzen in Deutschland wird viel höher geschätzt.

    Man geht davon aus, dass in Deutschland mindestens ca. 13 Mio. Hauskatzen leben.

    Wo, bittschön hacke ich nun auf den Katzen herum???
    Ich habe hier nur zwei Zahlen veröffentlicht.
     
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Ich denke nicht, dass Mamaleone auf den Katzen herum gehackt hat. Wären die Hundehalter so empfindlich wie die Katzenhalter..... ich denke bei all dem hysterischen Hundebashing hätten wir dann längst Bürgerkrieg.

    Natürlich gehören sie dazu wie andere Haustiere auch. Warum können sie dann nicht das Jagen sein lassen, wie andere Haustiere auch ? Klar, an den Katzen selbst liegt es nicht. Wären die Gärten katzenausbruchsicher.... ich bin überzeugt, die Vögel würden schnell lernen, welche Gärten zu meiden sind. Bei den Amphibien, Reptilien u.a. Katzenopfer weiss ich's nicht..... doch die Gartenvögel würden's lernen - dabei bleibe ich.
     
  14. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Das denke ich auch. Und genauso wissen sie, welche Tiere für sie ungefährlich sind. Die Amselmama in unserem Garten kommt oft mit ihrem Jungvogel auch dann, wenn unsere Hunde dort liegen. Sie pieksen im Boden locker cca 1m von den Hunden entfernt.:) Das tun sie aber nicht im Nachbarsgarten, wo es auch Hunde gibt, denn sie werden die Vögel sofort jagen.


    Liebe Grüße
    Janka
     
  15. SusiV

    SusiV Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Wenn man Gärten katzenausbruchssicher machen will, verstösst man in fast allen Gebieten Deutschlands, für die es einen Bebauungsplan gibt, gegen das Baurecht. Man darf es also nicht.

    Unser Garten ist einigermaßen katzenausbruchssicher. Wir haben 9 Katzen. Wie viele Wildvögel im Garten leben weiß ich nicht. Es sind Mengen. Ich will mal behaupten, dass hier die meisten Jungvögel von Elstern gefressen werden. Die Katzen erwischen naturgemäß auch mal einen, aber selten. Sie haben lieber Mäuse. Meine Volierenvögel sind sicher verwahrt.
     
  16. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Vögelchen, ich finde es echt sinnlos, hier wieder eine Katzen pro und contra Debatte loszulassen.

    Es geht hier um die Rotschwänzchen und einen Umsiedlungsplatz!
    Dieses Ablenken hilft den Tieren nicht weiter!
    Also Schluss mit der Unterhaltung über Katzen - meine Empfehlung.
     
  17. #16 vögelchen3011, 6. August 2015
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Nur frage ich mich, die beiden sind bereits ausgewildert und fressen nach Aussage der Threadstellerin wohl selbständig, warum sucht sie denn noch einen Platz der Katzensicher ist.
    In wenigen Wochen machen sie sich auf den Weg in den Süden.
    Es grüßt das Vögelchen
     
  18. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Es hat sich doch längst erledigt, hast du es nicht gelesen?
    Im Übrigen fliegen nicht alle Hausrotschwänzchen über den Winter in den Süden. Nicht wenige überwintern inzwischen bei uns. Hier gibt es einige Schwänzchen im Winter.

    Eines von "unseren" beiden hat sein Revier hier behalten, und ich sehe es immer wieder; es ist etwas zutraulicher als die anderen, daran kann man es erkennen. Was ich ihm nicht beibringen konnte, hat es inzwischen von all den anderen gelernt. Päppelung und Auswilderung geglückt :-)
    LG Evy
     
  19. #18 vögelchen3011, 11. August 2015
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Vögelchen,
    zu Deinem Kommentar: Sowas nennt man auch Eigentor.
    Es wäre besser sich zu belesen, bevor man lästert ...:zwinker:
     
  22. #20 vögelchen3011, 20. August 2015
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ja cool, danke für den Hinweis, wieder etwas in Sachen Wildvögel dazugelernt :idee::zustimm::zwinker:

    es grüßt das Vögelchen
     
Thema:

DRINGEND katzenfreie Umgebung PLZ 73635 gesucht für 2 Hausrotschwänzchen!!!

Die Seite wird geladen...

DRINGEND katzenfreie Umgebung PLZ 73635 gesucht für 2 Hausrotschwänzchen!!! - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  5. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...