Dringend Rat gesucht!

Diskutiere Dringend Rat gesucht! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo und guten Abend, ich bin schon lange stilles Mitglied hier im Forum und würde jetzt Rat brauchen. Wir haben zwei Graue, eine Henne wo das...

  1. #1 Heuschrecke, 5. April 2010
    Heuschrecke

    Heuschrecke Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo und guten Abend, ich bin schon lange stilles Mitglied hier im Forum und würde jetzt Rat brauchen.
    Wir haben zwei Graue, eine Henne wo das Alter nicht bekannt ist (sie ist sicher schon älter denk ich mal), wir haben sie vor 4 Jahren aus einem privaten Haushalt gekauft wo den damaligen Besitzern auch nichts bekannt war. Vor 3 Jahre haben wir von einem Züchter einen Hahn geholt, er war damals ein Baby.
    Beide leben in einem Zimmer aber in getrennten Käfigen, sie bewegen sich natürlich auch ausserhalb der Käfige wo sie friedlich sind, aber jeder sein eigenes Ding macht.
    Nun wurde ich von einer Bekannten gefragt ob wir zwei Graupapageien aufnehmen würden wo der Besitzer verstorben ist, die Ehefrau schwer krank ist und die erwachsenen Kinder zu den Papageien keinen Bezug haben.
    Es handelt sich zum einen ca. 25jährigen und 30jährigen Vogel, Geschlecht ist unbekannt, sie leben getrennt in 2 Käfigen, einer ist angeblich etwas gerupft aber zutraulich, der andere spricht viel aber ihn darf man nicht angreifen bzw. er ist nicht handzahm.
    Glaubt ihr, dass die 4 eine Chance haben in Zukunft gemeinsam in einem Raum zu leben?

    Für Ratschläge bedanke ich mich schon im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mari66

    Mari66 Mari66

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an, wie groß der Raum ist. Gesetzlich vorgeschrieben in Österreich ist eine Grundfläche von 6 qm pro Paar. Ein Vogelzimmer mit ca.15-20 qm wäre doch toll für so einen Minischwarm!!! Doch Vorsicht mit Nistkästen. In der Brutzeit können die Hähne ganz schön aggressiv ihr Revier verteidigen. (Falls sich doch Paare bilden von den 4 einzelnen Vögeln.)
    Grüße, M.
     
  4. #3 konni manske, 6. April 2010
    konni manske

    konni manske Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    HALLO DORIS!

    ZUERST MUSS ICH ERST MAL EINE FRAGE AN DICH RICHTEN: WARUM HÄLST DU DENN NACH 3 JAHREN DEINE VÖGEL NOCH IN GETRENNTEN KÄFIGEN??
    DU SCHREIBST, DU HAST EIN VOGELZIMMER WARUM HÄLST DU SIE DENN IN KÄFIGEN WENN SIE SICH DOCH MITEINANDER VERTRAGEN? IDEAL FÜR DIE TIERE WÄRE FREIFLUG ;DANN KÖNNTEN SIE DEN GANZEN TAG KLETTERN, FLIEGEN UND SICH MITEINANDER BESCHÄFTIGEN.. :freude:
    WENN DU NUN NOCH 2 WEITERE DAZUHOLST HAST DU 4 SEPERATE KÄFIGE STEHEN ;WIE WILLST DU DIE TIERE ANEINANDER GEWÖHNEN?:?
    ICH DENKE ES WERDEN SICH NOCH EINIGE ERFAHRENE HALTER MELDEN ,DIE HIER GEEIGNETE RATSCHLÄGE ERTEILEN KÖNNEN WIE DU DIE VÖGEL ANEINANDER GEWÖHNEN KANNST . WÄRE SCHÖN WENN DU DIE ANDEREN AUCH NOCH NEHMEN KÖNNTEST,WENN ES DIE UMSTÄNDE ZULASSEN.. 8)
    lg KONNI
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    klar stelle ich mir auch die Frage, warum du die zwei in getrennten Käfigen halten tust anstatts z.B. in einer großen Zimmervoliere, wenn sie sich beim Freiflug verstehen. Aber letztendlich ist das deine Entscheidung und nicht unsere.

    Weisst du, es ist immer eine Kannfrage, ob man sich noch ein weiteres Paar dazuholt oder eben nicht. Wenn die Räumlichkeiten groß genug sind, um dort vier Graue fliegen zu lassen und jeder von ihnen genügend Ausweichmöglichkeiten hat, dann ist es in jedem Fall machbar.

    Aber ganz wichtig wäre auch, wenn diese sich eben nicht vertragen sollten, dass du noch einen Ausweichplatz zur Verfügung hast.

    Diesen Plan B hatte ich bei meinem Zukauf von Kalle und Bibo im Hinterkopf, wenn ich diesen auch nicht wirklich umsetzen wollte.

    Alternativ könnte man eben auch die Volieren aus dem Vogelzimmer entfernen und dort Volierenelemente als Trenngitter über eine Schiene einbauen. So wären beide Paare doch voneinander getrennt.

    Weiterhin sollten von allen vieren ein´Virentest vorliegen, nicht, dass du z.B. ein gesundes Paar hast und dir kranke Tiere ins Haus holst.

    Für mich und meine vier Kongos war es die beste Entscheidung, die ich für uns gemacht habe. Denn meine sind ein absolutes Traum-Quartett, harmonieren super miteinander und sind sehr ausgeglichene Papageien. Sie sind einfach ein Team.
     
  6. #5 konni manske, 6. April 2010
    konni manske

    konni manske Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0



    Stimmt genau !! Guter Vorschlag
    LG Konni:beifall:
     
  7. #6 Heuschrecke, 20. Mai 2010
    Heuschrecke

    Heuschrecke Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo und vorest danke für die Antworten. Ich konnte leider nicht früher antworten (Modem kaputt usw.)

    Also wir haben die beiden Grauen nicht zu uns genommen aber an einem guten Platz vermitteln können!

    Dann habe ich mir eure Antworten sehr genau durch den Kopf gehen lassen und nun haben wir einen XXl Käfig gekauft. Wie ich ja schon geschrieben habe sind unsere Zwei ja in einem Zimmer in zwei Käfigen aber bei Freiflug gibt es soweit keine Probleme, jeder beschäftigt sich allerdings alleine. Flori meinstens auf dem Kletterbaum und Gucki turnt irgendwo am Kasten herum und schreddert Kartons die extra dafür aufgestellt werden.

    Seit heute sind sie in dem XXL Käfig (2x1x1,90m), dieser hat auch ein Trenngitter. Erst haben wir das Trenngitter reingeschoben doch da hat Gucki immer versucht an Floris Beine zu kommen :( ............. ich hab dann das Trenngitter rausgenommen und hoffe dass sie sich verstehen. Morgen gibts dann noch einige frische Äste rein und neues Spielzeug. Kurz vorm Schlafengehen ist Gucki noch Flori etwas nachgejagdt, aber nach dem das Licht ausgemacht wurde suchte sich jeder einen Schlafplatz (Gucki auf einem Ast und Flori in seinem Sisalring). Nun bin ich gespannt wie es morgen weiter geht !!
     
  8. #7 CocoRico, 21. Mai 2010
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Doris,

    na, dann wünsche ich den beiden viel Erfolg und drücke alle Daumen, dass es gut gehen wird.

    Ich würde sie einfach mal von weitem beobachten wie sie sich in der Voliere verhalten.

    Auf jeden Fall ist es schon einmal gut, dass du den beiden ein absolut neues Reich geschaffen hat, wo keiner "Revieransprüche" darauf hat.
     
  9. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Doris
    XXL würde ich den Käfig jetzt nicht nennen, den eigentlich sind in Österreich 3x2x2 m für 1 Paar Graue vorgeschrieben. Ich drücke euch die Daumen das sich deine verstehen. Zoff gibts aber auch bei uns manchmal.

    Liebe Grüße aus Niederösterreich
     
  10. #9 Heuschrecke, 21. Mai 2010
    Heuschrecke

    Heuschrecke Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Moni,

    vielen Dank :) - wir hoffen das Beste !!!

    Wir haben alles neu in dem Voliere gemacht - also auch die Schaukelringe usw. Heute haben wir Obstbäume im Garten "gekillt" und damit das Voliere bestückt ;). Für Spielzeug hab ich mich heute auch im Baumarkt eingedeckt und nun wird gebastetl. Dank diesem Forum habe ich viele supergute Ideen die ich gerne umsetzen möchte :freude:

    @koppi - danke fürs Daumen drücken :) ....... auch wir sind aus Niederösterreich ;)
     
  11. #10 Fridolin12, 21. Mai 2010
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    @ Heuschrecke : noch ein Ösi, ist ja fein ! :zustimm:

    Ist der Käfig pro Seite bei den Angaben gemeint ? Dann kann ich ihn mir bildlich vorstellen bzw ich glaub zu wissen welcher das ist ....
     
  12. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Doris
    wenn ihr Obstbäume habt dann könnt ihr aus den Ästen auch super Spielzeug basteln das die Vögel beschäftigt.
    Zum Beispiel ein Stück dickeren Ast (ca 5-10 cm Durchmesser) einfach einige Löcher reinbohren und darin Leckerlies verstecken, den Ast aufhängen. Oder aus Ästen eine kleine Sprossenwand basteln.
     
  13. #12 Heuschrecke, 26. Mai 2010
    Heuschrecke

    Heuschrecke Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Koppi,

    ja wir haben schon einige Äste vorbereitet und ich habe viele Anregungen aus dem Forum schon rausgeschrieben :)

    Eines versteh ich bei den Beiden nicht - den ganzen Tag ist es ruhig, sie sitzen auf den Ästen oder Flori im Schaukelring, jeder klettert herum wenn er will usw. - heraussen ist auch alles friedlich. Doch kaum wird abends das Licht ausgemacht versucht Gucki ständig Flori hinterher zu jagen. Das dauert einige Minuten und dann ist wieder Ruhe.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 hamsterbacke, 27. Mai 2010
    hamsterbacke

    hamsterbacke Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo!
    Es ist doch immerwieder nett jemanden aus Österreich zu treffen!
    Wünsche Dir viel Erfolg, und ein wenig Geduld.
    Liebe Grüße aus Wien.
    hamsterbacke:zustimm:
     
  16. #14 Tierfreak, 27. Mai 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Doris,

    ich weiß jetzt nicht genau, wie du die Sitzäste in der Voliere angeordnet hast, daher vielleicht mal ein Tipp.

    Nach einem Umzug in eine neue Voliere kann es gut sein, dass z.B. noch um den besten Schlafast gerangelt wird, was sich aber meist nach einer gewissen Zeit legt, wenn sie mal ihre festen Plätze haben.
    Es ist aber immer von Vorteil, wenn man auf gleicher Höhe des begehrtesten Astes mindest noch einen weiteren ähnlichen Ast mit etwas Abstand anbietet, damit auch eine gute Ausweichmöglichkeit vorhanden ist. Vielleicht hast du die Äste ja auch schon so angeordnet, möchtes es aber trotzdem sicherheitshalber mal erwähnen :zwinker:.

    Ansonsten hört es sich doch schon ganz gut an mit deinen beiden :prima:.
     
Thema:

Dringend Rat gesucht!

Die Seite wird geladen...

Dringend Rat gesucht! - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...