Dringend suche Partnervogel!!!

Diskutiere Dringend suche Partnervogel!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, hast du es schon mal bei Rita Ohnhäuser versucht? (www.papageien-partnervermittlung.de). Sie hat doch immer welche zur Vermittlung....

  1. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Gisela,
    sie sucht ja glaube nur in der Nähe Koblenz (wenn ich es richtig im Kopf habe) und da ist Berlin auch zu weit weg. An Rita Ohnhäuser dachte ich auch zuerst.

    Grüssle
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    Partnervogel

    Hallo versuche es doch mal bei Tiere in Not Langenberg
    Tel: 02051-312509 oder 01715415341
    email/tiereinnot@aol.com
    ein Versuch ist es wert

    gruss Ulrike1307
     
  4. Samigina

    Samigina Guest

    Hallo,

    @ Kai: ich werde Maya nicht weg geben!!! Weil ich sie jetzt seit 32 jahren hab, und ich 100 % weiß das wenn ich sie weg gebe stirbt!!!!
    Und dem Vogel mit der schweren atmung, so geht im da ja gut, er spielt mit dem herrchen ist ein reiner männer vogel.
    und mit egoismus hat das wohlnix zutun, ich habe genug tiere aus not bei mir hier im aus, und aufgepäppelt!!! nur brauche ich halt jetzt ein vermittlervogel.
     
  5. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    @Samigina

    Du musst es wissen, ob sie dran stirbt das sie keinen Partner bekommt oder wenn Du sie weggibst.

    Der Vogel kann vielleicht noch ein paar Jahre damit Leben, kann aber schon morgen von der Stange fallen, weil dieses extrem fortgeschrittene Stadium der Pilzerkrankung seine Luftsäcke vollkommen durchfressen hat. Ich weiss wovon ich rede, unser Jacob 2 (30 Jahre alt) hätte es wohl so mit seiner schweren Atmung nicht mehr lange gemacht. Eine Behandlung hilft Wunder. Und mit Männervogel hat es wohl nix zu tun, dass ist doch wohl wurscht? Und alleine kann es ihm wohl nicht gut gehen, der jetzige Besitzer ist doch nur die üble Alternative für den Vogel.
    Wenn Du unseren Jacob 2 am Anfang und jetzt gesehen hättest, sehen würdest, dann wüsstest Du wovon ich rede.
    Ich bin nachwievor der Meinung, dass Du dem armen Wurm im Sinne Deiner Henne eine Chance geben solltest, wenn Du sie schon nicht weggeben willst.

    OK, sorry, habe ich vielleicht etwas überzogen gesehen. Aber in dem Fall gibt es vielleicht auch jemand der Deiner Henne helfen kann und selbst einen Vermittlervogel sucht.
    Wie auch immer, Du musst für das Wohl Deiner Henne entscheiden. Was hindert Dich ausser der Aspergillose von dem älteren Grauen daran diesen zu nehmen? Das habe ich noch nicht verstanden.

    Gruss

    Kai
     
  6. Samigina

    Samigina Guest

    Hey,

    sorry wegen eben, aber bin im moment auch nicht in bester laune, maya ist jetzt beim TA wegen ernährung, unser tA meinte, das ich keinen kranken vogel holen sollte ( wobei man es ja nicht immer von vorn herein sieht),
    ich weiß auch das kranke tiere die wirklcih in not waren dankbarer sind keine frage habe da genug von in der wohnung rum laufen, und auch im stall. Meinte TA meinte auch, das ich einen vogel holen sollte der keine probleme hat, damit ich nicht 2 da sitzen habe die jeder für sich den kopf zerbrechen, sondern das der andere sie aus dem loch holt, so war die idee vom tierarzt.
    beim TA sitzt sie jetzt mit einer gelbstirn amazone zusammen ( im käfig getrennt aber nebeneinander),
    ich bin ja auch hin u her gerissen,nur weg geben tue ich sie nicht! ich weíß das es ihr tod ist.
    beide grauen waren aus schlechter haltung als ich sie damals bekam, maya hat vorher in einem wellensittich käfig gewohnt!
     
  7. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    @Samigina

    Ich teile die Meinung des TA nicht. Du bzw. Maya haben ja nicht viele Möglichkeiten im Moment, Du sagst es selber und merkst es an Deiner eigenen Verfassung. Für mich ist der Hahn ein klassischer Aspergilliosefall mit den wohl üblichen chronischen Erkrankungen von Niere, Leber usw., aber wohl nicht chanchenlos und kranke Vögel die sich gemeinsam haben können sich auch wunderbar aneinander hochziehen - vor allem wenn sie eine gute Behandlung erhalten nachdem man sie irgendwo raus geholt hat. Das weisst Du am Besten mit Deiner ganzen geretteten Tierschar.

    Auch würde ich mir überlegen, ob Du Deine Maya nicht selber per Kropfsonde ernährst, als wenn das der TA macht. Du kannst Dich Deiner eigener Worte nach besser um sie kümmern, als der TA. Wenn sie schon niemand anderen im Moment bekommen kann, dann hat sie wenigstens Dich und gerade die sensiblen Grauen können sich in bekannter Umgebung besser erholen als in irgendeinem Käfig in irgendeiner Arztpraxis. Per Kropfsonder ernähren ist recht einfach, dazu würde ich am Besten Dr. Harrison Aufzuchtbrei nehmen. Der hat sehr viel Energie drin und peppt einen Vogel so richtig auf, wenn man ihn schon zwangsernähren muss. Weiter kann man in den Brei auch nötige Medikamente packen.

    Alles Deine Entscheidung, aber denk nochmal drüber nach, ob Dir unsere Erfahrungen, die zum Erfolg und Wohl unserer Vögel schon führten, vielleicht helfen können und ein möglicher Weg für das Wohl Deiner Henne sein kann.

    Gruss

    Kai
     
  8. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Das alles ist wirklich eine schreckliche Situation - mir tut das wirklich sehr leid für dich (euch) Samigina, und natürlich besonders für die trauernde Henne :(

    Ich weiss nicht, was ich wirklich in so einer Situation machen würde... es ist wirklich nicht einfach.
    Zuhause "zwangsfüttern" per Sonde auch noch... und das, wo die Henne ja wohl ohnehin keinen der Menschen an sich rangelassen hatte die letzte Zeit...? Vielleicht ist da die Behandlung beim TA gar nicht sooo schlecht, Kai?
    Und zwar kam mir der Gedanke deshalb: Zuhause war sie tagelang in einer -fast schon- Trauer-Trance... wollte die Menchen um sich nicht, wollte das Futter (fast) nicht mehr.... hat sich gerupft, etc.. alles in allem: sie hat sich (zumindest fast) aufgegeben. Dadurch, dass sie jetzt mal von Zuhause weg ist wird dieser "Trauer-Kreislauf" vielleicht ja mal unterbrochen :? Verstehst wie ich meine?
    Die "körperlich" wichtigen Dinge werden ihr zugeführt. Es sind auch andere Papageien da (wenn auch nicht Graue, aber immerhin - vielleicht besser als "nur" Menschen). Der "psychische" Teufelskreis wurde unterbrochen - sie ist quasi zwangsweise abgelenkt. Vielleicht stellt sich nun einfach heraus, ob sie noch einen kleinen Willen zu leben hat, oder doch nicht (und dann wäre es wahrscheinlich ja auch Zuhause nicht anders gewesen, oder auch bei jemand anderem mit Grauen).

    Ich wünsche euch und der Henne, dass sie den TA-Aufenthalt die nächsten Tage gut übersteht und sie zu Kräften kommt. Wenn sie das geschafft hat, dann wäre natürlich ein passender Partner immer noch das Wichtigste.
    In den verschiedenen Anzeigen (Internet und auch Zeitungen) werden doch so viele Graupapageien angeboten. Er muss ja icht gleich 30 sein, aber so mind. 10 oder günstigerweise viellecht noch ein bisschen älter wäre schon klasse, denke ich. Und ein Hahn.
    Ich drücke euch die Daumen, dass alles gut klappt. Nicht aufgeben!

    LG
    Alpha
     
  9. Samigina

    Samigina Guest

    Guten Morgen!!!!

    eben hat der TA angerufen, und endlcih mal mit einer guten Naxgricht!! jedenfalls mal fürs erste.
    Bei Maya nebendran im Käfig sitzen ja ein gilbstirnamazone u ein 6 mon alte grauer hahn (die 2 gehören wohl zusammen), sie würde seit heute morgen auf der stange sitzen und den beiden in einer tour zu kucken, futter hätte sie zwar noch keins angrührt, aber immer hin sie sitzt wieder auf der stange.

    ja, das mit der sonden ernährung zu hause habe ich mir auch überlegt, aber ihr glaubt ganricht was die dann schreit, als ob ich ihr den hals umdrehn will.

    naja, ich freue mich jetzt erstmal darüber, das sie wieder auf der stange sitzt.

    oder??
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    es freut mich, das es Deiner Kleinen wieder besser geht.:zwinker:

    Betreff der Sondenernährung:

    Hier sollten nur geübte Leute herangehen.
    Gebe zu, das dies auch für mich der blanke Horror wäre dies durchführen zu müssen.
    Bisher klappte es bei mir immer noch ohne Sondenernährung, wenn ein Vogel schlecht gefressen hat.

    Denn sitzt die Sonde nicht richtig bzw. wird sie in die falsche Röhre geschoben, hat sich die Sache für das Tier erledigt.

    Deshalb sei froh, das sie wie am Spieß schrie.

    Weiter festes Daumendrücken.:zustimm:
     
  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Samigina.

    Wie du siehst, will sie den Kontakt.

    Gib Dir einen Ruck und hol den armen Grauen mit der Aspegillose da raus.
    Es ist doch keine ansteckende Krankheit.
    Sie läßt sich doch behandeln.

    Willst du ihn da sterben lassen?
    Und wenn du ihn da nicht rausholst, kann es vielleicht jemand anderes tun.

    HOL IHN DA RAUS
    Oder sag uns wo er ist.
     
  12. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Genau das geht mir auch durch den Kopf. Mein Herzchen blutet bei dem Gedanken zu wissen, dass da so ne arme Seele hockt. Ich würde ihn auch da rausholen.Gerade solche Vögel haben es bitter nötig.
     
  13. Samigina

    Samigina Guest

    Hey,

    also. der vogelaus traben-trabach ist verkauft, ich habe da gerstern abend angerufen, weil ich dachte, wenn meine beim TA sitzt, kann der andere dann auch zu, wäre ein abwasch.
    die leute waren nicht sehr freundlich u meinten der vogel wäre jetzt in fachkundigen Händen, was auch immer das heißen mag. und haben aufgelegt.
    so weit der stand der dinge,
    ich war eben bei meiner süßen (kurz um Hallo zusagen), aber ich war für sie unwichtig, sie klebte am käfiggitter bei dem anderen grauen. u die amazone saß eifersüchtig daneben, futter bekommt sie auch noch über sonde, weil sie noch nix frißt.
     
  14. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Schade, schade....

    Gruss

    Kai
     
  15. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Wer weiß wo der arme graue Spatz nun hingekommen ist.

    Das ist so traurig.
    Ich hätte ihm auch so gerne geholfen.:traurig:
     
  16. Samigina

    Samigina Guest

    Hey,

    ich ja euch ja auch nur das sagen was sie mir am telefon gesagt haben :traurig:

    aber, ich hole meine süße gleich vom TA, wir haben eine blaustirnamazone Rico, er war schon öfters bei uns, und die kennen sich, jetzt wird er ihr gesellschaft leisten
     
  17. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Vorübergehend? Oder soll die Amazone für immer bleiben?
    Zweiteres halte ich für nicht sooo toll.
    Wenn deine Henne wirklich 30 Jahre lang eine innige Paarbindung mit einem Grauhahn hatte, dann kann ihr die Amazone das nicht auch nur annähernd geben.

    Wenn du die Henne jetzt holst... sie hat ja bisher immer noch nicht alleine gefressen, dann doch Sondenfütterung zu Hause?
    Ich hätte sie an deiner Stelle wohl noch etwas dort gelassen :?

    LG
    Alpha
     
  18. Samigina

    Samigina Guest

    hey,

    mein TA sagte das wäre ok, sie nach hause zu holen, und mit der amazone,sie gehört einer freundin, er bleibt nur vor rüber gehend bis ich vielleicht irgendwann einen passenden grauen gefunden habe, dannbrauch ich mich auch nicht so unter zeit druck zu setzen.
    Rico ist ein echt süßer....
     
  19. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    @Samigina

    Äh, so langsam verstehe ich es nicht mehr.

    Erst kommt sie zum Tierarzt, weil sie nicht frist, es bis jetzt noch nicht tut. Jetzt holst Du sie wieder ab. Ernährst Du sie jetzt mit Sonde? Oder soll das Tier bei Dir verhungern?

    Und was soll Deine Grauenhenne mit einer Amazone anfangen? Beides grundverschiedene Tiere, vor allem wenn, wie schon angemerkt, sie seit 30 Jahren mit einem Grauenhahn zusammen gesessen ist?
    Es hilft ihr nichts wenn die Amazone daneben in einem anderen Käfig hockt. Sie braucht einen Grauen, mit dem sich was entwickeln kann und nicht eine Amazone, die sich für Deine graue Dame wie ein Marsmensch darstellt.

    Weiter wurde Dir von verschiedenen Seiten Graupapageien angeboten bzw. Du hättest einen Grauen aus schlechter Umgebung gleich mitnehmen können. Aber das nimmst du nicht war.

    So langsam frage ich mich, ob Du wirklich weisst was gut ist für Deine Henne. Mir tut sie mit dem ganzen Hin und Her mittlerweile leid. Ein Grauer braucht Stabilität in seinem Leben, vor allem wenn er psychisch im Moment auf Grund der Trauer um seinen Partner ziemlich am Boden ist.
    Das was Du im Moment machst ist eher kontraproduktiv.

    Ist nur meine persönliche Meinung, sie wird dir nicht schmecken, aber ich stehe hier nicht alleine mit der Meinung. Überleg Dir mal genau was die letzten Tage für ein Film abgelaufen ist und überleg mal, was Deiner Henne wirklich gut tun würde, als Deine Unentschlossenheit und das ewige Hin und Her sowie diese Mittelfristlösung mit der Ama, die eh Quatsch ist.

    Gruss

    Kai
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Dein TA hat ehrlich gesagt keine Ahnung. Erst den älteren Hahn ablehnen, dann soll ein junger Vogel dazugesetzt werden und jetzt soll eine Ama auch OK sein.
    Von Verpaarung und Vergesellschaftung hat der wohl keine Ahnung, was mir mittlerweile auch von anderer Seite bestätigt wurde.

    Gruss

    Kai
     
  22. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Irgendwie komm ich hier nicht mehr mit :?
    Grau gehört zu grau und nicht zu grün:zwinker:
     
Thema: Dringend suche Partnervogel!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sondenernaehrung papageien

Die Seite wird geladen...

Dringend suche Partnervogel!!! - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  5. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...