Dringend, Termindruck!

Diskutiere Dringend, Termindruck! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Nachher (15.30 Uhr) geht´s los. Einen Partner für Kuno holen... Kuno ist ein ca. 1 Jahr alter Hahn. Welchen Partner soll ich nun nehmen?...

  1. Antje

    Antje Guest

    Nachher (15.30 Uhr) geht´s los. Einen Partner für Kuno holen...

    Kuno ist ein ca. 1 Jahr alter Hahn. Welchen Partner soll ich nun nehmen? Eigentlich dachte ich ja an einen etwa gleichalten Hahn wegen der ungewollten Eierlegerei. Oder ist eine gleichalte Henne doch besser? Oder lieber ein Jungvogel wegen der Eingewöhnung? Aber bei dem erkennt man ja das Geschlecht noch nicht oder???

    Ich weiß, meine Frage kommt ein bißchen kurzfristig... Ich hoffe, es kann mir noch jemand schnell antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Antje!

    Einen Hahn würd ich nicht unbedingt empfehlen. Es könnte zwar gut gehen, es ist aber auch denkbar, daß es zu Streitereien kommt, wenn dein "alter" Hahn seinen Käfig verteidigen will.

    Ich würde eine Henne kaufen. Wegen dem Eierlegen kannst du vorhandene Eier ja durch unechte austauschen!

    Viel Glück beim Kauf!!
     
  4. biene

    biene Guest

    also ich kann nur sagen das meine hennen wesentlich zickiger sind als die hähne...man sagt zwar das ein paar gegengeschlechtlich sein sollte,aber das schönste liebespaar sind bei mir 2 hähne...ich finde die sind weniger streitsüchtig und einfach netter zueinander...wobei ich auch nicht glaube das ein einzelnes paar ohne nistkasten ständig eier legt(die henne natürlich:D )...
    viel erfolg bei der suche und stell "ihn " uns doch mal vor heute abend
    grüsse
    biene
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Danke für Eure schnellen Antworten. Das hat ja wirklich super geklappt. :)

    Die beiden sollen zusammen mit Nymphen und Katharinas in einer Zimmervoliere leben. Kuno ist erst seit knapp 2 Wochen da. Seine "Anschaffung" war auch nicht geplant. Eigentlich hatte ich ihn ja nur als Pensionsgast.

    Nah egal, jetzt bleibt er jedenfalls und soll natürlich nicht alleine bleiben. Mit der Verteidigung der Voliere sehe ich deshalb eigentlich keine Probleme, er muß sich ja auch erstmal gegen die anderen behaupten.

    Was die Eierlegerei angeht: ich habe eine Nymphenhenne, die ständig Eier gelegt hat und fast an Legenot gestorben wäre. Nach einer Hormonbehandlung macht sie das zwar nicht mehr aber so etwas möchte ich auch nicht noch einmal erleben.

    Ich glaube, ich schaue mir die Vögel einfach mal an und entscheide dann vor Ort.

    Mit dem Zeigen ist das leider nicht so einfach, da ich keine Digicam habe. Ich fotografiere auf die altmodische Weise. Mit den Fotos kann es dann also leider noch etwas dauern. Aber berichten kann ich natürlich schon. :)
     
  6. Aliseah

    Aliseah Guest

    Aber der Bericht kommt auch wirklich sofort, ja? Wir wollen alles wissen: Geschlecht, Farbe, Namen und alles, was du sonst noch erzählen möchtest....:D

    Liebe Grüße
     
  7. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Antje,


    Na was ist es nun ... :) :) :) *ganz neugerig sei*

    Ich bin schon ganz gespannt auf Deine Antwort ...
     
  8. Antje

    Antje Guest

    "Wilma" ist eingezogen und Kuno heißt jetzt "Fred", paßt besser oder? ;)

    Wilma ist eine ca. 6 Monate alte Henne (fand ich irgendwie doch schöner für ihn). Sie ist grün gelb. Aber nicht so quietsche gelb, sondern eher pastell. Das grün ist mehr oliv. Sie sieht wirklich sehr gut aus (leider noch keine Fotos :( ). Sie hat eine eher zierliche Figur genau wie Fred.

    Wir haben sie direkt mit in die Voliere gesetzt und sie hatte überhaupt keine Angst. Nur die Katharinas haben ein bißchen schiß vor ihr, aber das war bei Fred/Kuno in den ersten Tagen genauso. Nach einer halben STunde hat sie sich schon auf das Nymphenfutter gestürzt, keinen halben Meter von meinem Gesicht entfernt. Sie hat in Ruhe weitergefressen und sich gar nicht stören lassen. Sie hat jetzt schon weniger Angst als Fred. Das Wellifutter hat sie genau wie Fred verschmäht, das fressen am liebsten die Nymphen ;) .

    Fred war erst etwas erschrocken vor ihr, aber sie ist wirklich hartnäckig und weicht ihm nicht von der SEite. Das wird schon noch mit den beiden. ;) Ordentlich losgezetert hat sie auch schon und die Rinde an den Ästen hat sie auch schon entdeckt.

    Ich habe gestern Nacht eine kleine Lampe brennen lassen, wegen den kleinen Angsthasen Katharinas, es war aber ruhig.

    Ich bin schon gespannt, wenn ich nachher nach Hause komme.
     
  9. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Antje!

    Glückwunsch zu Wilma! Schön, daß sie nicht so scheu ist. Vielleicht wird sie ja sogar zahm!

    Ich hoffe, das weitere Berichte (und vielleicht auch Fotos) folgen!!

    Liebe Grüße
     
  10. biene

    biene Guest

    glückwunsch,
    wann kommen pebbels und bambam?:D ;)
    grüsse
    biene
     
  11. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Antje,

    Na dann wünsche ich Dir Herzlichen Glückwunsch zu Wilma und Deinen Fred ... :)
    Ich denke so wie Du das schon beschreibst, werden die Beiden ein hübsches Paar.
     
  12. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Antje,

    das hat ja wunderbar geklappt bei Dir :) Freut mich für Dich (und natürlich auch für Fred :D )

    Dass sie ihm nicht von der Seite weicht, war bei uns auch meisstens so :) Der/die jeweilige Neue wollte gleich zu den Alten, aber die hatten noch Angst vor ihm/ihr.
    Aber spätestens nach drei Tagen haben sie zusammengesessen.
     
  13. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Hallo Antje!

    Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Neuzugang :)
    Sie scheint sich ja schon richtig eingelebt zu haben. Wegen des Eierlegens brauchst Du Dir keine grossen Sorgen zu machen, ich habe mehrere Pärchen, die zwar in ständiger Balz sind, aber Eier habe ich bislang keine gefunden. Und so ein 'echtes' Pärchen ist doch viel schöner!

    Viel Spass mit Fred und Wilma!

    Viele Grüsse,
    trine mit Federvieh

    P.S.: Und wann zieht der Rest der Feuerstein-Familie ein? *g*
     
  14. Antje

    Antje Guest

    Hallo Ihr lieben,

    danke für die vielen Glückwünsche zu Wilma´s Einzug, ich werde sie weitergeben. ;)

    Größer wird die Familie Feuerstein definitiv nicht werden, sonst müßte ich wirklich anbauen. Fred und Wilma waren ja schon nicht geplant und meine anderen Geier möchten ja auch noch eine ruhige Ecke für sich haben.

    Die kleine Wilma tut mir im Moment wirklich leid, sie versucht inzwischen schon gar nicht mehr Kontakt zu Fred aufzunehmen, da dieser sowieso immer vor ihr abhaut. :( Die arme, ich hoffe der Kerl reißt sich mal ein bißchen zusammen und geht auch mal zu ihr rüber. Er zieht es jedoch vor, mit den Katharinasittichen zusammenzusitzen...

    Ich hoffe, das ändert sich noch???

    Ich habe nicht gedacht, daß es bei Wellis so schwierig mit der Verpaarung ist, ich dachte meine Nymphendamen wären zickig, aber dieser Fred übertrifft sie alle.

    Die werden sich doch noch zusammenraufen oder?
     
  15. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Antje!

    Ich glaube, das kommt mit der Zeit. Meine Kanaris wollten erst auch nichts miteinander zu tun haben! Hab Geduld, das wird schon werden!
     
  16. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Antje,

    Der Fred ist aber einer ... :D
    er weiß gar nicht was er Wilma damit antut ...

    Normalerweise sind Veraarungen mit Wellis unproblematisch, nun weiß ich aber nicht, wie das ist, wenn der Welli noch zwischen einer anderen Art, eben Deiner Kathis wählen kann ?

    Aber ich denke, er besinnt sich noch, das er ein Welli ist.
    Man muß den beiden nur noch etwas Zeit lassen.

    Hast Du vieleicht die Möglich keit, wenn es sich nicht von alleine gibt, die beiden mal einzeln zu setzen, so das sie nur sich haben ?

    Vieleicht ist auch Wilma noch zu jung für Ihn und er hat noch kein Interesse an Ihr ?

    Das heißt eigentlich wieder, man muß etwas Geduld haben ... :)

    Ich drücke die Daumen, das sie noch ein Paar werden.
     
  17. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Antje,

    herzliche Glückwunsch zu Eurer Wilma :D
    Ich denke, genau wie Birgit, daß es evtl. besser wäre,
    Wilma und Fred (zumindest eine Zeit lang) getrennt zu setzen.
    Dann ist Fred "gezwungen" sich mit Wilma zu beschäftigen;)

    Eine Grarantie ist das sicher nicht, aber die Chance steigt.

    Ist schon komisch mit unseren Geiern, wenn man doch nur
    in deren Köpfchen schauen könnte <grins>

    toi toi toi für die Beiden :)

    Petra
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Antje

    Antje Guest

    Also wirklich, da denkt man sich alles so schön aus, sucht die schönste Henne weit und breit und dann spielt der Kerl nicht mit.

    Heute Abend habe ich allerdings schon einen kleinen Fortschritt gesehen, Fred duldet Wilma jetzt auf seinem Ast ohne gleich wieder wegzufliegen. Ist doch schon mal was oder?
    Am Freitag dürfen alle raus zum ersten gemeinsamen Freiflug, die anderen sind schon ganz zappelig, sie sind ja seit Montag drin, sonst kommen sie jeden Tag raus.

    Das wird ja ein Spaß, 8 Geier, die einem um die Köpfe schwirren...Mal sehen, wie sie sich dann verhalten.

    WEnn das auch nicht klappt, muß ich sie vielleicht doch mal extra setzen. Ich will sie halt ungern einfangen müssen, Fred ist doch extrem scheu und Wilma muß doch auch erst noch Vertrauen zu uns aufbauen.

    Ich halte euch auf jedem fall auf dem laufenden.
     
  20. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Antje,

    tja so sind sie eben :)

    Immerhin bleibt er schon mal sitzen. Du wirst sehen, in ein paar Tagen wirst Du die Beiden nicht mehr auseinander bekommen :D

    Und wenn 8 Geier rumschwirren, ist das schon ein tolles Erlebnis. Bei uns sind's ja "nur" 2 Nymphen und 6 Wellis :D
     
Thema:

Dringend, Termindruck!

Die Seite wird geladen...

Dringend, Termindruck! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  4. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...