DRINGEND- Unzertrennliche? Hat jemand Ahnung?

Diskutiere DRINGEND- Unzertrennliche? Hat jemand Ahnung? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo! Diesmal hat es leider überhaupt nichts mit Wellensittichen zu tun, sondern mit Unzertrennlichen!! Vielleicht sind ja auch...

  1. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg
    Hallo!

    Diesmal hat es leider überhaupt nichts mit Wellensittichen zu tun, sondern mit Unzertrennlichen!! Vielleicht sind ja auch Unzertrennlichenhalter zwischen den Welli-besitzern!

    Im Momemt bin ich ziemlich aufgewühlt, und das kam so:

    Ich saß mit meinem Vater im Wohnzimmer, und da kam meine Mutter rein, und meinte: " Ich habe so einen dicken Hals!", und fing an zu erzählen!

    Am Ende war ich echt geschockt! Wie kann es solche Menschen geben!?
    Ihr werdet verstehen warum. Also:

    Wir haben eine Putzfrau! Sie ist mitte 20 ( !) und hat einen Sohn. Er ist 5 Jahre alt! Die Frau kommt aus der Ukraine! Sie lebt in einer kleinen Wohnung in einem schmuddeligen Hochhaus. Doch anstatt sich irgendwie um wichtige Sachen zu kümmern kauft sie sich Plastikfingernägel, lässt sich die Haare färben usw. Ihr wisst, was ich das meine. Und jetzt kommt der Höhepunkt:

    Sie hat ihrem Sohn ( wie gesagt 5 Jahre) ein Pärchen Unzertrennliche zu Weihnachten geschenkt!
    (Das war das Gespräch das meine Mutter mit ihr darauf geführt hat)
    Mama: Hast du dich denn vorher über die Haltung, die Ernährung informiert? Hast du dir ein Buch über sie gekauft, und nachgeguckt?
    Sie: Nein, ...aber da mache ich noch!
    Mama: Und du hast sie ****** ( ihrem Sohn) zu Weihnachten geschenkt?!?!?
    Sie: Ja. Er hat sich so gefreut!!!
    Mama: Hast du denn einen großen Käfig? Du weißt, dass sie jeden Tag lange Freiflug brauchen! Oder?
    Sie: ach ja,...sie fliegen im Wohnzimmer. Der Käfig ...hm....also er ist nicht groß, aber sie können ja fliegen!
    Mama: Weißt du denn, was die alles kaputt knabbern können? Hast du Ritzen hinter Schränken gesichert, oder irgendwelche anderen Versteckmöglichkeiten?
    Sie: ach,...ähm...hm...nö,...aber,..ich pass ja auf!
    Mama:***** ( Der Name der Frau), weißt du was ich davon halte? Ich sag es dir ehrlich! Ich halte davon GAR NICHTS!!!!! Du weißt überhaupt nichts über die Vögel!!!!! und du schenkst ***** ( ihrem Sohn)zu Weihnachten? Du hast keinen großen Käfig?! Weißt einfach nichts über sie? Nur weil sie hübsch und niedlich sind? ****( ihr Name) es sind Lebewesen! Genau wie du und ich! Ehrlich, ich bin entäuscht von dir! Normalerweise bist du ja vernünftig, aber diesmal ist das echt Sch**ße!

    Und das Gespräch war beendet!
    Die Nachberin von der Frau ( also unserer Putzfrau) hat ihrer Tochter auch ein Pärchen Unzertrennlicher geschenkt!
    Und unsere Putzfrau fliegt im Sommer mit ihrem Sohn in die Ukraine!Was passiert mit den Vögeln? Mama denkt, dass sie die Vögel wahrscheinlich uns aufs Auge drückt!


    So...jetzt kommt meine Bitte! Könnt ihr mir, so schnell wir möglich eine Art Steckbrief schreiben, damit ich weiß, was auf uns zukommt? Wir ( d.h meine Familie) denkt nähmlich, dass das Pärchen unserer Putzfrau, so wie wir sie kennen, ihr bald schnell lästig wird, und sie die Vögel uns dann gibt! Wir würden sie annehmen, da wir viel Erfahrung mit Vögeln, und auch ein sehr großes Haus mit riesen Wohnzimmer haben!

    Bitte, bitte stellt mir einen Text oder eine Art Steckbrief rein ( oder auch eine gute Seite im Internet, die einem viel Auskunft über Agaporniden gibt) wo drin steht, was wichtig für ein Haltung von den kleinen Fliegern ist! Gerne auch Tipps, eigene Erfahrungen/ Berichte!!! Ich freue mich über JEDE Auskunft! Wir haben zwar Ahnung von Vögeln, aber nicht von genauen Sorten!

    Bitte, bitte!

    LGPlaudagei
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Schau doch mal hier, hier ist schon einiges an Info's zusammengetragen.

    Weißt du denn um was für Aga's es sich handelt? Es gibt schon deutlich Unterschiede im Verhalten, daher bringt es glaube ich nicht viel wenn ich jetzt über meine Taranta berichte. Und hast du denn konkrete Fragen, oder erst mal nur die allgemeinen Infos. Die finden sich eigentlich alle in den o.g. Link.
     
  4. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Agas sind laut, neugierig, kleine Schreddermonster und haben ihren ganz eigenen Kopf.
    Sie vertragen sich nicht mit Wellis, sie können ihnen großen Schaden zufügen, indem sie in deren Füße beißen. Im schzlimmsten Fall ist der Fuß ab.
    Das musst du wissen.
    Falls du Agas und Wellis halten möchtest, so nur in getrennten Volis mit getrenntem Freiflug!!! Und siieh zu, dass die Wellis nicht am Gitter der Agas landen. ;)

    Agas werden gegengeschlechtlich verpaart. Nur bei wenigen Arten erkennt man das Geschlecht des Vogels an der Gefiederfärbung. Sonst nur über eine DNA oder wenn ein Vogel Eier legt.
    Sollten zwei Hennen miteinander verpaart sein, könnten sie sich in Brutlust übelst verletzen.
    Die Verpaarung ist wesentlich anspruchsvoller als die Verpaarung von Wellis.

    Agas sind wie Wellis Schwarmvögel, verteidigen aber sehr ihr Revier. Sie haben einen hohen Gebietsanspruch, daher ist die Voligröße auch entsprechend größer, als die meisten Wellihalter es gewöhnt sind.

    Sie benötigen dringend Freiflug, sie haben einen enormen Bewegungsdrang!!!

    Unsachgemäße Haltung führt schnell zu Rupferei oder Selbstverstümmlung, oder auch zu argen Kämpfen untereinander.

    Die Körnermischung sollte - wenn überhaupt, dann nur - wenig Sonnenblumenkerne enthalten. Die Gefahr einer Lebererkrankung in Folge der Fütterung solcher fettreichen Saaten ist groß.

    Agas sind eigensinnig und kreativ. Sie sind kleine Terroristen, liebenswürdig und aus meiner Sicht sehr intelligent.

    Sie werden in der Regel weniger schnell zahm als Wellis, sind in der Regel auch weniger bestechlich durch Kolbenhirse wie die Wellis.

    Wenn du Fragen hast, frag einfach weiter.

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  5. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg
    Danke für die Antworten, an euch alle!:zustimm:
    Leider weiß ich nicht, um welche Art es sich handelt, da ich nur von Mama gehört habe,dass es sich um Unzertrennliche handelt! Sie meinte auch,
    dass sie sich nicht sicher ist, welche Art sie sind!
    Zu dir Quiko!
    Es stellt ein erhebliches Problem da, dass sie keinen Kontakt zu Wellis haben dürfen...:( :nene:
    Würde es denn für kurze Zeit gehen, bis wir ein neues Zuhause für die beiden Kleinen haben würden?

    Die Agas würden keinen Kontakt zu den Wellis haben! Der Käfig würde auf der anderen Seite des Raumes stehen! Die Agas und Wellis würden abwechselnd Freiflug haben, und natürlich würde immer einer dabei sein und aufpassen, dass die Wellis nicht zu Käfig der Agaporniden fliegen würden ( und umgekehrt), damit keiner zubeißt!:+klugsche
    Glaubst du, dass könnte über kurze Zeit klappen?
    Ich hoffe es sehr!

    LG:)Plaudagei
     
  6. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also ich habe hier 4 Aga´s, 2 Nymphen und 2 Halsbandsittiche. Alle haben zusammen Freiflug und es klappt wirklich ohne Probleme. Um die Aga´s muss man sich da wirklich die wenigsten Sorgen machen, denn die sind so schnell und wendig, da kann kaum ein anderer Vogel mithalten, finde ich! Sie schlagen Haken in der Luft und drehen im Flug postwendend um.:D
    Zur Lautstärke kann ich nur sagen, das ist relativ. Ich finde sie nicht sehr laut, und im Gegensatz zum Geschrei unserer Halsbandsittiche ist es wirklich ein leises süßes Piepen. OK; wenn sie sich gegenseitig ärgern, kann es schon mal lauter werden, aber ich finde es nicht unerträglich!:bier:

    Gerade Wellis sind ja auch recht friedliche Vögel, ich denke einen Versuch wäre es wert, unter Aufsicht beide Arten mal zusammen rauszulasssen, wenn es denn soweit kommen sollte, dass ihr die Pieper bekommt (was wahrscheinlich das beste für die beiden wäre)!:~
     
  7. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg


    Danke für deine Worte Snoopy! Ich hoffe auch, dass sie zu uns kommen! Bevor ich sie zusammen fliegen lassen würde, würde ich wahrscheinlich erstmal die Käfige langsam zu einander schieben!:zustimm: Damit sie sich erstmal andeinander gewöhnen!
    und vielleicht dann...nach ungefähr 5-6 tagen den ersten Freiflug...erst getrennt, dann mit immer weniger Abstand zwischen den beiden Gruppen! ( also wellis und Agas!)
    Ich möchte ein so kleines Risiko wie möglich haben!

    tja,....aber erstmal ist ja noch gar nichts entschieden!....Guten Rutsch!

    LG;)Plaudagei
     
  8. TomPaul

    TomPaul Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben eine Putzfrau! Sie ist mitte 20 ( !) und hat einen Sohn. Er ist 5 Jahre alt! Die Frau kommt aus der Ukraine! Sie lebt in einer kleinen Wohnung in einem schmuddeligen Hochhaus. Doch anstatt sich irgendwie um wichtige Sachen zu kümmern kauft sie sich Plastikfingernägel, lässt sich die Haare färben usw. Ihr wisst, was ich das meine. Und jetzt kommt der Höhepunkt:

    Sie hat ihrem Sohn ( wie gesagt 5 Jahre) ein Pärchen Unzertrennliche zu Weihnachten geschenkt!
    (Das war das Gespräch das meine Mutter mit ihr darauf geführt hat)
    Mama: Hast du dich denn vorher über die Haltung, die Ernährung informiert? Hast du dir ein Buch über sie gekauft, und nachgeguckt?
    Sie: Nein, ...aber da mache ich noch!
    Mama: Und du hast sie ****** ( ihrem Sohn) zu Weihnachten geschenkt?!?!?
    Sie: Ja. Er hat sich so gefreut!!!
    Mama: Hast du denn einen großen Käfig? Du weißt, dass sie jeden Tag lange Freiflug brauchen! Oder?
    Sie: ach ja,...sie fliegen im Wohnzimmer. Der Käfig ...hm....also er ist nicht groß, aber sie können ja fliegen!
    Mama: Weißt du denn, was die alles kaputt knabbern können? Hast du Ritzen hinter Schränken gesichert, oder irgendwelche anderen Versteckmöglichkeiten?
    Sie: ach,...ähm...hm...nö,...aber,..ich pass ja auf!
    Mama:***** ( Der Name der Frau), weißt du was ich davon halte? Ich sag es dir ehrlich! Ich halte davon GAR NICHTS!!!!! Du weißt überhaupt nichts über die Vögel!!!!! und du schenkst ***** ( ihrem Sohn)zu Weihnachten? Du hast keinen großen Käfig?! Weißt einfach nichts über sie? Nur weil sie hübsch und niedlich sind? ****( ihr Name) es sind Lebewesen! Genau wie du und ich! Ehrlich, ich bin entäuscht von dir! Normalerweise bist du ja vernünftig, aber diesmal ist das echt Sch**ße!

    Hallo,
    mal abgesehen von den armen Unzertrennlichen, aber redet man so mit anderen Menschen wie deine Mutter mit ihrer "Putzfrau" (Duzt die Putzfrau deine Mutter eigentlich auch?)? Und ob die "Putzfrau" sich ihre Haare färbt geht dich ja nun schon mal gar nichts an, solang sie euren Dreck wegmacht. Und glaubst du, dass sie gerne in einem "schmuddeligem Hochhaus in einer kleinen Wohnung" lebt, wie du es so schön beschreibst.
    Die Frau wollte halt ihrem Kind (das vielleicht auch bisher noch nicht die Sonnenseite des Lebens genossen hat) eine Freude machen und lag damit natürlich falsch (keine Frage). Aber da hilft es nicht mit jemand dermaßen herablassend zu schimpfen ("Normalerwerise bist du doch vernünftig") und zu warten bis ihr die Vögel von ihr "auf´s Auge gedrückt bekommt". Ein freundliches und beratendes Gespräch wäre hier besser am Platz gewesen und auch das Angebot ihr zu helfen. Unter den richtigen Haltungsbedingungen können auch Unzertrennliche in einer kleinen Wohnung in einem schmuddeligem Hochhaus glücklich sein.
    Dir rate ich auf jeden Fall, dich vorher ganz genau zu informieren, bevor du die Vögel "aufs Auge gedrückt" bekommst, den Unzertrennliche sind wirklich ganz anders als Wellis.
    (Und vielleicht verzichtest du auch auf die vielen Ausrufezeichen, das ist nämlich unhöflich. z.B "Wir haben eine Putzfrau die ist Mitte 20 (!), Die Frau kommt aus der Ukraine!" Was soll das?)

    LG Tom
     
  9. #8 Plaudagei, 5. Januar 2010
    Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg

    Ja, wir dutzen uns. Das mit dem Gespräch, ich kann das ja schlecht alles wortwörtlich schreiben, oder? Aber so ähnlich ist es abgelaufen. Und da kann Ich nunmal nichts für, ich habe nur geschrieben, was meine Mutter mir davon erzählt, und ich mitgehört habe.

    Und das mich das mit dem Haarefärben nichts angeht, weiß ich auch. Ich habe nur gesagt, dass sie sowas tut, anstatt für eine größere Wohnung zu sparen. Damit wollte ich klarmachen wie sie eben denkt ( oder auch nicht).Ich wollte sie nicht schlechtmachen, keinesfalls! Sie ist ja auch richtig nett!
    Du kennst sie nicht, und weißt auch nicht, wie wir normalerweise mit ihr reden! :nene:
    Meine Mutter ( und ich auch) sind empfindlich bei der Stelle Tier.
    Ich sage auch nicht, dass sie sich nicht um die beiden Vögel kümmern kann, ich habe auch wieder nur gesagt, dass wir nur GLAUBEN, dass sie uns die Kleinen gibt. Wer hat gesagt, dass sie es sicher tut? Wer hat gesagt, dass sie die beiden nicht halten kann? Also ich nicht!
    Ich bin nur für das zuständig was ich schreibe, und nicht für das, was du hinein interprettierst.
    Und du siehst ja auch, dass ich mich drum kümmer, dass ich was über diese Art lerne.

    Ich wünsche dir noch eien schönen Tag

    Plaudagei

    ( Das mit den Ausrufezeichen...ich versuche es mir abzugewöhnen! ;) )
     
  10. #9 watzmann279, 10. Januar 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallöchen, du kannst es kurzfristig schon probieren aber bitte aufpassen,
    ich hatte mal AGAS u. Wellis, getrennt u. in extra Zimmer aber wenn die zwei Arten zusammen kommen ist es gefährlich, AGAS sind schneller als Wellis u. angriffslustiger das ist ihre Art sie wollen die Oberhand behalten, und dann schaut es für die Wellis nicht so gut aus, also wenn es soweit kommt bite paß auf
    Grüße Ingrid
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. fabia78

    fabia78 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    hi

    ..da hat tom absolut recht. als tierfreund aufspielen aber über andere zu abwertend schreiben,tssss
     
  13. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg
    Wenns dir nicht gefällt, halt dich raus!!!

    Danke! 8(

    Ich glaub, dass du dich dann vielleicht daraus halten solltest, da es hier um Tierpflege, und nich um irgendein Miteinander geht!!!!!!!!!
    Außerdem sagte ich schon, dass ihr nicht wisst, wie wir normalerweise mit ihr umgehen.

    Es hat sich auch herausgestellt, dass es gar keine Unzertrennliche waren, sondern Finken...Zebrafinken oder Kanarienvögel...ich hab sie doch nicht gesehen. Da siehst du auch, dass sie nicht mal weiß, welche Vögel sie hat. Papgeien sind keine Finken ( und andersherum ).

    Über so eine Art von Schreiben reg ich mich echt tierrisch auf! 8( ( "tssss")

    Ich bin normalerweise höflich, aber das find ich einfach ... überflüssig.
    Keine Hilfe, oder Tipps, nur Kitision ( und noch dazu, was andere schon gesagt haben). Nein Danke! >-(
     
Thema:

DRINGEND- Unzertrennliche? Hat jemand Ahnung?

Die Seite wird geladen...

DRINGEND- Unzertrennliche? Hat jemand Ahnung? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...