Dringend!

Diskutiere Dringend! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Habe gerade auf einer Schaukel getrocknetes Blut bemerkt und mir daraufhin meine Kleinen genau angesehen. Linnea (die grüne Henne, das 5....

  1. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Habe gerade auf einer Schaukel getrocknetes Blut bemerkt und mir daraufhin meine Kleinen genau angesehen. Linnea (die grüne Henne, das 5. Rad) fehlt an einer der beiden hinteren Krallen ein Stück (das Horn fehlt komplett) und sie schont das Beinchen. Ansonsten wirkt sie aber munter: zwitschert, fliegt rum etc. Bevor ich etwas unternehme, wollte ich euch um Rat fragen. Nicht, dass ich wieder etwas falsch mache. Soll ich sie von den Anderen trennen? Und soll ich zum TA gehen?
    Ich denke, dass Laurin (grüner Hahn) sie gebissen hat, denn seit dem Zuwachs ist er recht agressiv.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ich würde sagen wenn es nicht mehr blutet, laß sie lieber im Moment in Ruhe. Zum TA gehen bedeutet ja auch enormen Stress für den Vogel. Allerdings würde ich mir überlegen den Vogel von den anderen zu trennen. Eine ungerade Zahl ist auf Dauer sehr ungüstig. Entweder 6 oder 4 eine andere Lösung gibt es für die Zukunft nicht. Das sollte Dir klar sein, auch wenn es hart klingt. Das Beinchen heilt schon von selber wieder, wird allerdings ein paar Tage dauern.

    Gruß
     
  4. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.
    Ich habe ja 4 Sperlinge. Das mit dem 5. Rad meinte ich, weil Linnea immer abseits sitzt und von den anderen verjagt wird. Die Hähne glucken nur zusammen und die andere Henne wird zwar auch links liegen gelassen, aber ansonsten in Ruhe gelassen. Da war meine Formulierung wohl etwas missverständlich. Sorry.

    Ja, ich habe mir auch überlegt, das TA wohl nicht nötig ist. Solange es nicht wieder anfängt zu bluten oder sie ermattet rumsitzt, lasse ich alles erstmal so.
    Habe jetzt den Käfig mit neuen Zweigen zwecks Beschäftigung bestückt und sämtliche Schlafplätze, um die es Gerangel geben könnte, entfernt. Bin ja gerade erst von der Arbeit nach Hause gekommen, und denke, es wird schon gestern Abend passiert sein, da das Blut ja auch am allgemeinen Lieblingsschlafplatz war.

    Ihr sagt mir ja alle immer wieder, dass ich Geduld haben muss bis die Vögel sich zusammenfinden, aber dass das mit abgebissenen Krallen von statten geht, macht mir nun doch Sorgen. Überlege jetzt, ob ich mir eine größere Voliere baue, habe allerdings in der Breite nur 1,20m zur Verfügung, d.h. ich müsste in die Höhe bauen (1,20b x 0,55t x 1.55h wäre möglich, habe im Moment 1,2b x 0,55t x 0,8h). Die Vier haben ja eigentlich immer Freiflug, würde das trotzdem etwas bringen?
     
  5. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    bei dem freiflug würde auch die größere voliere nicht viel bringen, denn der platz ist zwar nicht riesig aber trotzdem ausreichend (dafür ja auch freiflug).

    ja, die kleinen können teufel sein und manchmal muss auch ein vogel schmerzhafte bisswunden einstecken.

    bist du dir denn sicher, dass es wirklich zwei paare sind und wie alt sind die kleinen (sorry, wenn ich nicht alle alten beiträge im kopf habe)

    bei zwei paaren sollte der käfig so eingerichtet sein, dass ggfs zwei reviere gebildet werden können, durch naturzweige relativ leicht zu bewerkstelligen, notfalls auch zwei futterstellen, meist legt sich aber so ein stress auch wieder.

    es kann gut sein, dass sich ein paar gefunden hat und eine zusätzliche henne weggebissen wird, aber auch dieser zustand legt sich wieder mit der zeit. wenn jedoch immer ein vogel auf dauer ausgeschlossen wird, muss man sich ggfs. von diesem trennen oder aber noch zwei einzeltiere dazugesellen (aber immer gegengeschlechtlich)

    ja, sperlinge sind nicht immer einfach!
     
  6. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Aaaaalso...
    Seit 11/05 habe ich ein grünes Pärchen aus dem Zoogeschäft (Alter 4 Monate sagte man mir), im Juli kam ein Pärchen blaue vom Züchter dazu (7 Monate; grün inzw. 13 Monate alt). Nach anfänglichen Streitereien sitzen nun die Hähne permanent zusammen, füttern sich etc. Die blaue Henne sitzt meist in der Nähe, darf aber nicht ganz nah kommen. Die grüne Henne sitzt immer alleine und wird von den anderen, auch der blauen Henne, verjagt.

    Soviel dazu. Ich warte ja gerne noch ein paar Monate, wenn noch Verpaarungen, bzw. überhaupt ein Zusammenraufen, möglich sind. Habe mir aber auch schon überlegt, noch zwei Hähne dazu zu holen falls sich die Situation nicht ändert. Was mich vor mehrere Probleme stellt: Vertragen die sich mit den vorhandenen Hähnen; kann man irgendwo Vögel bekommen, die sich meine Hennen aussuchen können (sonst klappt`s nachher auch wieder nicht und ich hab noch 2 Vögel mehr); brauche ich dann eine größere Voliere (wahrscheinlich); was, wenn die jetzigen Hähne beschließen, sie kommen doch nicht miteinander klar???????
    Fragen über Fragen, und ich weiß nicht, was ich machen soll.
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    danke für die informationen und ganz schnell klargestellt: falls du noch zwei hähne holst, wird das problem nur größer und in keinem fall kleiner!!!!

    ganz klar: sperlinge sind nicht immer in der partnerwahl einfach und das beste ist immer, wenn sich ein paar im schwarm findet, dies ist aber leider fast unmöglich

    eine echte zwangsverpaarung ist es bei dir auch nicht, denn in der theorie könnten sie sich zumindest jeweils aus zwei partnern was aussuchen und sie werden es auch tun.

    manchmal dauert es eben ein wenig länger. ich hatte ja schon mal geschrieben, es können monate vergehen und auch paare können sich wieder trennen. bei mir herrscht immer hochbetrieb bei den scheidungen im sommer (dann schwarmhaltung)

    wenn du noch mehr vögel haben möchtest, dann in jedem fall nur ein paar (gegengeschlechtlich) im gleichen alter, denn nur ca 1 jährige gehen eine feste beziehung ein (plus/minus ein paar monate)

    ich kann aber nur dazu raten, abwarten und die vögel werden einen weg für sich finden.

    immer wieder der hinweis, sperlinge sind kleine papageien mit einem sehr eigenwilligem verhalten und sie sind nicht leicht zu verstehen und machen vieles, was man nicht erwartet

    auch wenn es für dich im moment nicht so "rosig" aussieht und du garantiert nur das beste willst, denn sonst würdest du dir nicht soviele gedanken machen, warte ab, es wird sich finden

    im moment "leidest" du sicherlich mehr als die vögel! kopf hoch und abwarten oder ganz ganz viel tee trinken ;)
     
  8. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Nein, eigentlich möchte ich nicht noch mehr Vögel haben. Hatte nur überlegt, ob dadurch die Situation zu entschärfen wäre. Bin eigentlich ganz froh, dass du mir davon abrätst.
    Werde jetzt erstmal alle Sitzplätze außerhalb des Käfigs doppelt anbringen, damit sie sich nicht immer um die besten streiten. Es wird z. B. immer um den Ring an der Decke gekämpft. Dann bekommen sie jetzt eben zwei. Schaden kann's jedenfalls nicht. Die Futternäpfe habe ich schon länger einzeln hängen weil sonst ein Fressen nicht mehr möglich war. Das mit den Revieren im Käfig kann ich mal probieren, aber ich habe ja quasi ein Pärchen (die Hähne) und dann die einzelnen beiden Hennen. Vielleicht bringt's ja trotzdem was.
    Wenn die grüne Henne auf Dauer ausgeschlossen wird, wäre es dann besser, sie abzugeben? Und kann ich dann einen Hahn für die andere Henne holen oder besser wieder eine zweite Henne? Was das Problem ja auch nicht zwangsläufig löst... vielleicht wird der neue Vogel auch wieder ausgeschlossen.

    Auf jeden Fall werde ich noch ein paar Monate warten. Nur wenn die Henne wieder blutig gebissen wird, werde ich sie von den Anderen trennen.
    Danke, dass ihr mir immer wieder gut zuredet. Ich muss mich halt auch erst an diese neue Vogelart gewöhnen. Aber hergeben würde ich die Kleinen nicht mehr, auch wenn sie, ich sag mal höflich "mehr Persönlichkeit haben als ein Welli". Aber dafür lieben wir sie ja:D
     
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    dies war der passende satz:
    (hoffentlich liest es keiner aus dem wellensittichforum! :p )

    falls in einigen wochen tatsächlich die jetzige aussenseiterin getauscht werden sollte, was ich aber nicht glaube und hoffe, dann muss es auch wieder eine henne sein
    3 hähne und eine henne würde niemals auf dauer gutgehen

    habe bitte noch ganz viel geduld, egal wie schwer es dir fällt :zwinker:
     
  10. #9 forpus blau, 9. August 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mareike ich habe grade dein problem gelesen.ich hätte einen vorschlag und zwar versuche für ein paar tage jeweils ein paar! (hahn und henne/grünxblau)zusammen in einen käfig zu setzen,dass andere paar daneben in einen anderen käfig.das sie sich sehen können.so müssen sie sich zwangläufig beschnuppern.es kann kurz sein das am anfang die henne gejagt wird,dass lässt meist aber nach sekunden nach.haben sich die vögel nach tagen immer noch nix zu sagen,sprich sie kuscheln nicht und sitzen immer getrennt,dann tausch mal die partner aus aber erst mal geduldig abwarten.ich habe paare zusammengestellt die sich vorher gar nicht kannten und die sind zum teil heute noch zusammen,freiwillig,sie könnten auch einen anderen partner wählen.schönen gruss,sandra
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Jaja unsere lieben kleinen, bereiten uns nur Sorgen. Sperlinge können wirklich sehr stur sein und sind sehr wählerich in der Partnerwahl. Trotzdem kann es auch mehr ein "Unfall" gewesen sein was jetzt passiert ist. Wenn sie sich dauernd streiten würden hättest Du das schon längst bemerkt. Ich würde im Moment auch noch abwarten und weiter beobachten was so passiert. Manchmal dauert es halt recht lange bis sie sich einen Partner aussuchen und sie sind ja auch noch nicht besonders alt.

    Gruß
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Mareike,
    also ich finde die Idee von Sandra klasse; würde ich probieren. Obwohl es dann bei Freiflug so sein kann, dass die Quartiere wechseln und sie -hoffentlich paarweise- auch mal das andere aufsuchen.
    Das Beißproblem hab ich derzeit auch, dass es blutige Füßchen gibt und warte ab, dass sich alles normalisiert und selbige weiterhin dran bleiben. Allerdings zwischenartlich 8o , aber das ist ja egal, Vogelfuß bleibt Vogelfuß und wer nicht schnell genug weg ist, wird gezwickt.
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    versuchen kann man es, wird aber in diesem fall evtl.doch nicht funktionieren, da sich feste paare erst richtig bilden können, wenn sie geschlechtsreif sind, davor ist es meist nur "spielkram".
    dein zweites paar hast du erst seit juli, 6 oder 8 wochen sind wirklich noch keine zeit.
    ich sage nochmals, ich würde warten. auch das trennen bzw. versuchte verpaaren wird hier nicht greifen und evtl. das problem nur vergrößern.
    habt doch bitte geduld, alles braucht seine zeit und einige vögel brauchen halt ein wenig länger.
    jede veränderung bringt stress mit sich und gestresste vögel gehen sich noch schneller auf den zeiger, ich bleibe dabei, einfach warten und viel geduld mitbringen
     
  14. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Editiert:

    Ok, ok.... den ersten Satz dann bitte streichen... :D :

     
  15. #14 forpus blau, 11. August 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hi uwe ich muss da aber mal ein klein wenig wiedersprechen,wg.dem spielkram..ich habe mal an einem tag mehrere jungvögel gekauft,ist schon jahre her,darunter waren ein falbe und eine gelbpastelhenne.sie waren drei monate alt also fast grade geschlüpft und waren erstmal alle zusammen in einem grossen käfig.das war echt niedlich,die zwei sahen sich,es machte peng und seit dem tag an waren die zwei unzertrennlich.sie hatte zwar die hosen an(also wie so oft im wahren leben) oder sabine und petra :D !?sie haben jahre zusammen gelebt bis mir leider der falbe einging.das sich zwei vögel sofort so zusammen finden und auch zusammen bleiben,in dem ausmahs hab ich echt selten gesehen.und mareike,manchmal muss man dem glück etwas auf die sprünge helfen.lg sandra
     
  16. #15 ginacaecilia, 11. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
     
  17. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hab das schon gelesen und verstanden.:whip:

    Gruß
     
  18. #17 gegnerS, 11. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Sandra,
    zwar hab ich heute schon wieder ne Hose an, aber ich steh trotzdem auf der Leitung; bitte um Erklärung...
    Korrektur: ach ne, lieber nicht :D
     
  19. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich habe in keinem fall gesagt, dass es nicht auch liebe auf den ersten blick gibt, denn mein satz lautet:

    und die erklärung zu sabine und petra, da sag ich nur: :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 forpus blau, 12. August 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    ich weiss doch ihr (uwe und hans)würdet es nie zugeben aber es brauch euch nicht peinlich zu sein :D ich versteh das schon
     
  22. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja, ohne anwalt darf man auch bald im forum nicht mehr schreiben :dance:
     
Thema:

Dringend!

Die Seite wird geladen...

Dringend! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  4. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...