Dringender Notfall Halsi der Vogelnothilfe e.V.

Diskutiere Dringender Notfall Halsi der Vogelnothilfe e.V. im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben, ich brauche eure Mithilfe für ein DNA getestetes Halsi Mädchen! Die Kleine ist bei einer netten Tierärztin in Köln, die sie...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben,
    ich brauche eure Mithilfe für ein DNA getestetes Halsi Mädchen!

    Die Kleine ist bei einer netten Tierärztin in Köln, die sie operiert hat.

    Das Halsi Mädchen ist hellgrün, noch jung und nun quietschgesund und voller Tatendrang. Es war von einer Krähe übelst attackiert worden und musste genäht werden8o Alles ist prima verheilt und jetzt suchen wir ein gutes Zuhause für das Mädelchen!

    Es entstehen natürlich keine Kosten:trost: Die Kölner Ärztin arbeitete schon einige male in sachen Halsbänder mit uns zusammen :beifall: und es macht immer wieder Freude, wie sie sich um diese Pieper sorgt:zustimm:

    Bitte schickt mir ganz schnell eine PN!

    Wer hat Platz?????????????????????????

    Herzliche Grüße
    Rita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo,
    gesunde Freilandvögel gehören nach dem ausheilen ins Freiland und nicht in die Voliere!

    Gruesse,
    Detlev
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Wenn`s denn so wäre:nene:

    Man macht sich strafbar! Halsband- und Alexandersittiche gehören nicht zu den bei uns vorkommenden Arten, sie sind artenfremd.

    Auch wer einem solchen Tier Hilfe leistet und es wieder in die "Natur" entlässt, macht sich strafbar.

    Als Leiterin der Vogelnothilfe e.V. muss ich mich auch mit solchen Dingen befassen, ich wußte das vorher auch nicht. Es ist genau so verboten, alle hier nicht in der Natur vorkommenden anderen Arten auszuwildern. Selbst wenn dieser Sittich draußen gelebt hat, macht man sich einer Straftat schuldig.

    Dein Vorschlag ist also nicht zu realisieren:trost:

    Nun und dieses Jungtier dürfte zudem draußen Probleme haben, nachdem es so von der Krähe verletzt worden ist.

    Für diese Kleine ist eine schöne Voliere die richtige Lösung.
    Herzliche Grüße
    Rita
     
  5. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Nein man macht sich strafbar wenn man gesundete Wildvögel nicht zurück ins Freiland gibt. Halsbandsittiche sind als etablierte Neozoen da heimischen Wildvögeln gleichgestellt. Ich kenne eine Reihe Leute die das so handhaben - ich übrigens auch.

    Oder sehen das Kölner Behörden anders?

    Gruesse,
    Detlev
     
  6. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    In dem Zusammenhang: Bei mir werden im Herbst einige Sittiche gefangen werden, die für biologische Grundlagenforschung gebraucht werden (den Tieren passiert nichts). Die Vögel werden etwa ein Jahr in Gefangenschaft leben und danach natürlich wieder ins Freiland kommen. Das ganze ist so durchbeantragt.
     
  7. #6 Andra, 31. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2009
    Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :idee:ich denke, dass ist eine andere Sache. Kann ich nicht beurteilen, was Du mit den Behörden ausgemacht hast.

    Für alle anderen gilt diese Regel wie schon geschrieben. Ich arbeite übrigens auch für eine goße Behörde ;) und bin fast wöchentlich bei unserer ULB und beantrage Ausnahmegenehmigungen für die Wildvögel, die wir der Natur, zwecks Pflege und Behandlung, entnehmen.

    Wenn die nicht mehr auswilderbaren Patienten dann in eine Dauerpflegestelle übersiedeln, ist nochmals eine Genehmigung fällig, damit der Vogel bei der dortigen ULB vorschriftsmäßig angemeldet werden kann.

    Wir und auch die uns bekannten Tierärzte halten uns lieber an bestehende Gesetze. Wenn die Stadt Köln da anders verfahren würde, warum hat sie dies nicht getan vor einigen Wochen, als nach städtischen Baumfällarbeiten einige Halsi Babys aufgepäppelt werden mußten, weil man sie schlicht übersehen hatte in ihrer Bruthöhle?

    Die durften nach geleisteter Aufzuchtarbeit der Natur auch nicht zurückgegeben werden, ich vermute aus dem gleichen Grund, warum Wir auch keine Halsis in die Natur zurück entlassen dürfen.

    Wenn Du mir den dortigen Kollegen mal benennst in einer PN, werde ich das gerne mit ihm besprechen. Es erleichterte uns die Arbeit immens, denn die meisten Notfälle bei den Halsis bekommen wir aus Köln, niemand anders fühlt sich da zuständig und die Tiere landen fast ausschließlich bei meiner Vogelnothilfe e.V.

    Jetzt und hier suche ich aber einen Platz für diesen Vogel!

    Ich habe außerdem ausgeführt, warum ich dieses Tier ohnehin nicht mehr auswildern würde, selbst wenn das erlaubt wäre. Es ist traumatisiert und benötigt Schutz.
    Herzliche Grüße
    Rita
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    In Heidelberg und in Düsseldorf landen genau solche Vögel wieder in Freiheit. Ich würde sagen, da legt Köln Gesetze krumm aus.
     
  10. Pajara

    Pajara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45144 Essen
    Hab zwei Halsis und leider keinen Platz mehr.:traurig: Werde mich aber umhören, ob jemand Zeit, Platz und vorallem genug Liebe für den kleinen Halsi hat.:zwinker:
     
Thema:

Dringender Notfall Halsi der Vogelnothilfe e.V.

Die Seite wird geladen...

Dringender Notfall Halsi der Vogelnothilfe e.V. - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  4. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...