Drinnen behandlen- wann wieder raus - oder wie??

Diskutiere Drinnen behandlen- wann wieder raus - oder wie?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo!! Leider muss ich unsere Lucky mal wieder wegen Grabmilben behandeln... Der Einfachheit halber habe ich sie aus der AV rausgefangen...

  1. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!!

    Leider muss ich unsere Lucky mal wieder wegen Grabmilben behandeln...

    Der Einfachheit halber habe ich sie aus der AV rausgefangen und hab sie seit einer Stunde im Käfig drinnen. Angenommen, ich behalte sie jetzt für einige Tage hier, dann kann ich sie schlecht wieder einfach nach draußen setzen? Oder? Im Grunde ist sie es ja gewöhnt draußen zu sein, aber wenn sie erst mal ein paar Tage drin war?

    Wie mach ichs am Besten?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Grabmilben sind ja ansteckend. Also behalt den Welli lieber drin.
    Bevor du deinen ganzen Bestand mit Grabmilben voll hast.
     
  4. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    gewöhne den Welli langsam wieder an die Außentemperatur. Stelle den Käfig immer für ein paar Stunden nach draußen. Deine Außenvoliere wird doch einen beheizten Schutzraum haben, oder? Dann kann sich der Welli sowieso dahin zurückziehen wenn ihm zu kalt wird!
    (aus Erfahrung kann ich aber nicht sprechen...habe keine AV)
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Habs falsch gelesen. Aber wie Katta sagt wieder ganz langsam an die Außentemperatur gewöhnen.
     
  6. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für die Antworten.

    Mal sehen, wie ich es mache. Das ist immer irgendwie doof, da hat man die Vögel draußen, einer ist drinnen.... der ruft jetzt und ruft...

    Ich muss mich übrigens furchtbar schämen: Lucky sieht ganz übel aus, wegen seiner Grabmilben! Der (bzw. die) hatte das ja schon vor einiger Zeit, da war ich mit ihr beim TA. Die sprach was von mit Speiseöl behandeln... ich hab das auch einige Tage gemacht, und es wurde besser. Und dann bin ich ganz darüber weg gekommen... wir haben neue Vögel bekommen, erst 3 dann noch einen... 2 Kaninchen haben bei uns Einzug gehalten.... und da Lucky bisher recht munter war und auf den ersten Blick alles i.O. war habe ich nichts mehr unternommen.

    Und jetzt aus der Nähe betrachtet, sieht man erst, dass sie ganz schon befallen ist.... Die Füße sind okay, aber die Wachshaut ist recht porös, und was ich in der AV nicht sehen konnte, die Haut neben dem Schnabel ist auch betroffen!!

    Ich wollte sie gestern schon mit zum TA nehmen, als ich unser Karnickel abholte (wurde kastriert), aber der TA war nicht da!
    Ich habe ihr jetzt erst mal alles vorsichtig mit Ringelblumensalbe abgetupft, jetzt siehts schon weniger übel aus.

    Was mir aber mehr Sorgen macht, und das fiel mir auch schon in der AV auf: Sie atmet so angestrengt! Der ganze Brustkorb geht auf und ab! Oh Schit, ich glaub ich muss mit ihr ganz schnell zum Tierarzt!

    (Verschiebt mich ruhig ins Krankheitsforum, da passts jetzt sichr besser hin...):(
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Susanne,

    wird der Vogel mit Antibiotika behandelt?

    Die Hausmittel wie Öl etc. kann man gaaaaanz am Anfang einsetzen, aber wenn der Vogel schon so befallen ist, wie Du schreibst, muß ein AB her.
     
  8. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, Lindi, im Augenblick behandele ich nur mit der Salbe. Ich habe auch kein AB im Haus.
    Ich muss eben doch erst zum TA.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Mensch, ich war beim TA (hab endlich mal einen vernünftigen gefunden, hoffe ich wenigstens) und habe Ivomec für Lucky bekommen! Die anderen Tierärzte bei denen ich bisher war, kannten das noch nicht mal....
    Zusätzlich hat sie mir auch AB mitgegeben, ich denke nun wird - hoffentlich - nichts mehr schief gehen!!:)
     
  11. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hi Sanne!

    Das ist gut zu hören!
    Hoffe, dass es dem Pieper bald wieder gut geht! :0-
     
Thema:

Drinnen behandlen- wann wieder raus - oder wie??

Die Seite wird geladen...

Drinnen behandlen- wann wieder raus - oder wie?? - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...
  3. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  4. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  5. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...