druckstelle am welli-füsschen...

Diskutiere druckstelle am welli-füsschen... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe die Erfahrung gemacht, dass geriffelte Sitzstangen aus Buchendübeln sind auch gut eignen, um einen Schlafplatz zu bieten. Hier sitzen die...

  1. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass geriffelte Sitzstangen aus Buchendübeln sind auch gut eignen, um einen Schlafplatz zu bieten. Hier sitzen die Geier wechselweise auf Sisal-Seilen, Naturästen von 2-20mm Durchmesser und eben den 12mm Buchendübeln.

    Die geriffelte Oberfläche und die Aufhängung als Schaukel zwingt die kleinen auch nachts dazu, öfter die Füße zu bewegen, womit Ballengeschwüre quasi ausgeschlossen sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Deichshaf,
    Wieso sollte die geriffelte Oberfläche, die Vögel "zwingen", ihre Füsse zu bewegen? Das verstehe ich leider nicht.
    Zum "quasi Ausschliessen": wie ich bereits schrieb (und Sigg im verlinkten Thread sehr schön zeigt und erklärt), können innere Erkrankungen, v.a. an der Leber, auch bei besten Sitzmöglichkeiten zu Druckstellen führen. Ausser vielleicht man lässt die Vögel nur auf Polstern laufen, aber artgerecht wäre das wohl eher auch nicht.

    Hallo Inja, da Du von Arthrose und Gelenken schreibst. Druckstellen sind meines Wissens in der Haut und haben nichts direkt mit den Gelenken zu tun. Könnte mir aber vorstellen, dass es auch den Gelenken schadet, wenn richtige Geschwüre daraus werden.
    Es hat auch niemand etwas von einem Zusammenhang von Leber und Gelenken geschrieben, sondern von Leber und Druckstellen. Wie genau da der chemische/ biologische Zusammenhang ist, weiss ich aber auch nicht. Oft haben Leberpatienten übrigens eine schlechtere Blutgerinnung, vielleicht hängt es da irgendwie zusammen.

    Ich will nun aber wirklich nicht behaupten, dass Dein Vogel was an der Leber hat, doch falls die Druckstelle nicht weggeht oder wieder kommt, rate ich Dir dringend, die Leber checken zu lassen (röntgen). Rechtzeitig erkannt, kann sich die Leber wieder ganz gut regenerieren (ausser natürlich, es liegt eine tumoröse Veränderung vor).


    Mit den besten Grüssen,
    Sandra
     
  4. inja

    inja Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    aus der druckstelle ist jetzt eine gelenkentzündung geworden,
    also die druckstelle ist jetzt zweitrangig
    ich weiß gar nicht ob er jetzt noch eine hat, weil ich das beim tierarzt nicht mehr abgefragt habe.
    ich hab mir große sorgen wegen des etwas dickeren gelenks gemacht, deshalb....

    heute hat rudi wohl einen guten tag, der steht auf beiden beinchen....
    aber mal schauen wie es morgen ist.
    er bekommt ja immer noch die traumeel tropfen ins trinkwasser
    und auch das langzeitantibiotikum wirkt noch (soll wohl bis montag so sein)
    dann gehen wir ja wieder zum doc.
    also an den spielplätzen draußen und an den stangen im käfig mach ich jetzt nix mehr,
    daran hab ich nun genug gepolstert und gemacht.
    die spielplätze sind ja auch nicht starr irgendwo draufgeschraubt die hängen von der decke und bewegen sich wenn die vogis drauf landen.
    jetzt warte ich ab.....lauschi wieder munter ist,
    auch wenns mir leid tut und schwer fällt !

    ich müsste mich mal wieder um mich selbst kümmern,
    sonst lieg ich auf der nase wenn der flauschi wieder gesund und munter ist,
    aber dann kann er mich ja pflegen :zwinker:
    ein kranker vogi geht einem schon ganz schön an die nieren :-(
     
  5. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Wie geht es denn dem Welli mit der Gelenkentzündung?
    Hoffentlich besser!

    tun.

    (... und zu den geriffelten Buchenholzdübelstangen: die sollen nicht gut für Vogelfüße sein...)
     
  6. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Inja,

    ich meine auch, dass Dein Vögelchen bei Deiner Art der Haltung eigentlich keine Druckstellen an den Füßen bekommen dürfte.

    Dass das bei Wellis ein Hinweis auf eine Lebererkrankung sein kann, war mir bisher unbekannt. Danke, dass ich wieder etwas von Euch lernen durfte.

    Eine Lebererkrankung müsste sich meines Erachtens aber auch im Kot zeigen.

    Wie sieht der aus?

    Wenn sich diese Vermutung verstärkt, möchte ich Dir einen Rat geben - und das tu ich auch gleich mal in einer PN.

    Liebe Grüße von

    Mariama und ihren beiden Wellis :0-
     
  7. #26 Wellifreak Mary, 17. November 2008
    Wellifreak Mary

    Wellifreak Mary Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Warum per PN, kannst das net hier posten? Mich interessierts auch :traurig:

    Wie gehts denn dem Vogel? Hofe geht ihm besser, freue mich schon auf einen positiven bericht von dir, sorgst dich ja wirklich sehr um deine Vögel un handelst schnell, das ist gut :zustimm:


    Alles Gute!
     
  8. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
     
  9. inja

    inja Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    hallo mariam hätteste hier ruhig veröffentlichen können,
    alle tierhalter wissen doch das es bei jedem tierarzt einen punkt gibt wo er nicht mehr weiter weiß und man muss dann selbst entscheiden ob man weiterhin da hingeht oder sich was anderes sucht.

    so ihr lieben, ich will heute mal weiter berichten.
    wir waren ja gestern wieder bei dr. kling und mir war schon am sonntag-abend ziemlich flau in der magengegend weil ich rudi ja wieder mal einfangen musste.
    jaja, wenn man schon bedenken hat.....
    am montag waren sie etwas länger abgedeckt, ich wollte vermeiden das die beiden hellwach auf der stange sitzen und meine hand schon erwarten :D
    also fing ich um 10 an mein händchen in den käfig zu stecken
    und genau wie eine woche zuvor
    flog mein schlauer rudi auf den käfigboden,
    krabbelte dann an meinem pullover (ich stand direkt vor der eingangstür)
    hoch hat sich dann in meiner talliengegend selbst dünne gemacht
    und zack war er draußen :(
    warum ich das nicht gesehen habe.... na ich hatte derweil mit paul zutun.
    naja, rudi iss ein liebes flauschi und hat mir nochmal ne chance gegeben.
    er ist oben auf dem käfig gelandet, ich hab ihn dann wieder eingelassen und dann hat er sich fangen lassen. :prima:
    paul hab ich auch gleich eingefangen, dann iss rudi nicht so allein.
    die tierärztin hat auf mein bitten hin die ringe von den füsschen abgemacht.
    ich habe schlimme sachen darüber gelesen und wollte das die dinger abgenommen werden.
    rudis füsschen sieht sehr gut aus, aber er hat nochmal eine spritze mit antibiotika bekommen weil's eben noch nicht 100% in ordnung ist.
    ich habe gefragt ob er denn nun besser sand oder buchenholzgranulat auf dem käfigboden haben sollte und sie hat zu buchenholzgranulat geraten.
    ich habe gefragt ob es auch ein leberschaden sein kann, wegen der druckstelle oder jetzt der entzündung.
    sie hat mir geantwortet das es möglich ist, aber es ist die erste druckstelle/entzündung und wir wollen abwarten, vielleicht ist es eine einmalige sache und dann wäre es ja gut.
    bei der untersuchung auf einem leberschaden müsste er geröngt werden und ihm würde blut abgenommen.
    also schließ ich mich der tierärztin meines vertrauens an und warte ab.
    rudi ist ja kein gaaanz normaler welli, er hat auch was von einem schauwelli
    und die sind eher ruhig und nicht so hibbelig.
    ich kann den unterschied jeden tag sehen,
    paul quatscht, hüpft und fliegt hier rum und
    rudi hört zu, sitzt gerne auf "seinem plätzchen" und fliegt nur manchmal mit.
    deshalb hat es sicher auch zu der druckstelle kommen können.
    wer gerne den ganzen tag auf einem fleckchen sitzt der kriegt eben auch füsschenbeschwerden.
    aber jetzt weiß ich dat ja alles und werde ihm ein bisschen
    "feuer unterm hintern" machen :mukke:
    als rudi die ersten 8 wochen allein hier war hab ich ja schon gemrekt das er seeehr ruhig ist und ich hab eine cd mit wellensittich-gezwitscher aus dem internet zusammengeschnitten.
    wenn ich die hier einlege, dann fliegen die beiden flauschis um die wette,
    hüpfen über alle äste und dann gehts von vorne los.
    also schmeiß ich 5x am tag die cd (20 minuten) ein
    und ab geht die post :+party::dance::beifall:

    jaja,
    man muss schon erfinderisch sein um die flauschis zu bespaßen
    und fit zu halten !!!!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #29 Esra Gönen, 16. Juni 2015
    Esra Gönen

    Esra Gönen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mir nicht sicher aber mein welli hat glaub ich auch Druckstellen was soll ich machen
     
  12. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Im Zweifelsfall IMMER zum Tierarzt gehen.
    Hier kann man Tips geben, Infos bekommen, ect, dennoch befreit es niemanden bei Unsicherheiten den Gang zum Ta zu wählen.
    Selbst wenn es letztendlich nichts ist und alles i.O. wäre, hat der Ta einmal komplett "drüber" geschaut über den Ws.
     
Thema: druckstelle am welli-füsschen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich druckstellen leber

    ,
  2. wellis seile entlasten

    ,
  3. wellensittich hat druckstellen an den Füsschen

    ,
  4. gepolsterte sitzmöglichkeiten für wellensittiche,
  5. wellensittich druckstellen salbe,
  6. druckstellen wellensittich,
  7. druckstellen vogel,
  8. können wellensittiche auf einem hanfseil sitzen,
  9. für wellensittiche weiße baumwollseile