Dünne Krümel

Diskutiere Dünne Krümel im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich mache mir ein bißchen Sorgen um unsere Krümel. Sie hat bis vor 2 Wochen ihre gefräßigen faulen Küken gefüttert , besonders Moody wollte immer...

  1. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich mache mir ein bißchen Sorgen um unsere Krümel. Sie hat bis vor 2 Wochen ihre gefräßigen faulen Küken gefüttert , besonders Moody wollte immer lieber gefüttert werden als selber zu fressen. Wenn Krümel jetzt auf meine Hand kommt , erschrecke ich mich jedesmal , wie leicht sie ist...besonders wenn vorher eins der Kükis dort saß , die echt kleine Fettis geworden sind. Zudem mausern Krümel und Toto grade , so daß sie ganz struppig aussieht.:~
    Da sie sonst aber munter ist , gerne spielt und auch der Kot völlig normal ist , halte ich sie nicht für krank....nur für ausgelaugt nach der Kükenaufzucht (mir ging es nach dem abstillen meiner Kids ähnlich:D )
    Was könnte ich außer Eifutter , Kolbenhirse etc noch für sie tun , damit sie wieder etwas runder wird ?
    Ich setzte sie schon manchmal während des freifluges allein in die voli , damit sie mal in Ruhe fressen kann -Moody muß ja immmer UNBEDINGT aus dem Napf fressen , den sie grade benutzt und dann macht sie immer Platz für ihr baby und muß sich einen anderen Napf suchen0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo!

    Ich würde noch ein paar Vitamintropfen geben.
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Vitamine sind schon im Eifutter , außerden friß sie auch obst und Gemüse ....da halte ich die gefahr der Überdosierung für relativ groß.......
     
  5. #4 p_suessmann, 25. Januar 2004
    p_suessmann

    p_suessmann Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hi Kathrin,
    ich kenne mich zwar mit dem post-Brut-Syndrom nicht so aus, aber ich glaube, dass du mit Kolbenhirse, Eifutter und Freß-Isolierung auf dem richtigen Weg bist.
    Da ich früher mal Krankenschwester war, würde mir noch Kalziumsubstitution einfallen (nach Produktion von 3 Eiern), also Gabe von Mineralpräparaten.

    Viele Grüße und alles Gute für Krümel & Familie!!!


    Petra
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Kathrin :0-

    Mach doch mal ne Orgie mit SB + Sesam und gekauften Kräckern :D
    Das ist alles sehr kalorienreich 8) .
     
  7. #6 zahnfee001, 26. Januar 2004
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Ich denke, dass die Isolierung für das Fressen schon einiges dazu beiträgt.
    Das hatte ich auch, genau wie du schreibst. Sie hat sich immer vertreiben lassen. Nach einer Woche hatte sie fast ihr Normalgewicht zurück, nur dadurch dass sie in Ruhe fressen konnte und ich habe vom TA ein Pulver bekommen, dass über das Futter gestreut werden mußte (Es stank ekelig nach Fisch) Ich weiß leider den Namen des Präparates nicht mehr. Bei Interesse würde ich mich nochmal erkundigen. Gib dann kurzt Bescheid.
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Vielleicht Öl?
    Weizenkeimöl oder so?
    Am Vortag über das Futter tröppfeln und danneinziehen lassen?!
    Was meinen die anderen dazu?
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für Eure Tips...
    Ich habe heute Cräcker gekauft und in den Käfig gehängt....ratet mal , wer sich darüber her gemacht hat0l
    Aber nachmittags saß Krümel eine ganze Zeit mit mir vorm Kamin und da habe ich ihr unbemerkt von der restlichen Bande eine Extraportion Aufzuchtfutter verabreichen können.
    Mit Fett weiß ich nicht so richtig...ich habe Angst , daß zu reichhaltige Nahrung evtl. wieder Eier provoziert und das wäre ja das letzte was ich jetzt für sie möchte......
    Ich werde die nächste Woche abwarten , sie immer mal verwöhnen mit Extraleckerlis....
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Dann war das sicher Korvimin.

    Das riecht echt extrem, ist aber sehr gut.
     
  12. zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Danke Doris, du hast natürlich recht. Das war´s!!
     
Thema:

Dünne Krümel

Die Seite wird geladen...

Dünne Krümel - Ähnliche Themen

  1. mein Graupapagei ist noch zu dünn

    mein Graupapagei ist noch zu dünn: Ich war mit meiner Kira zum vorstellen beim TA, die kleine ist mittlerweile fast 7 Monate alt. Er meinte das alles in Ordnung sei, bis auf das...
  2. Edelpapagei zu dünn?

    Edelpapagei zu dünn?: Hallo, Ich habe nun seit paar Monaten mein edelpapagei Hahn (14. juni wurd er 1 jahr alt).wollte mal fragen ob er mit 1 jahr ausgewachsen ist....
  3. Hilfe, was tun ... Peanut hat Krümel in Fuß gebissen/gezwickt (Gelbseitensittiche)

    Hilfe, was tun ... Peanut hat Krümel in Fuß gebissen/gezwickt (Gelbseitensittiche): :traurig: Hallo an alle, leider hat es gestern bei uns zu Hause einen Zwischenfall gegeben. Anscheinend gab es Knatsch zwischen unserem Peanut...
  4. Dunn fallow

    Dunn fallow: Hallo Am Alle ein freund war hier bei mir, und hat mir erzlält das um diese vogel, ein haufem märchen in umlauf sind, die eltern tiere sollen...
  5. Grünzis zu dünn?!

    Grünzis zu dünn?!: Hallöchen Wir haben seit einem Jahr ein Paar der niedlichen Kobolde^^ Wiegen lassen sie sich mit viel Geduld und einem Leckerlie. So meine...