Dürfen Kanarien Exotenfutter essen?

Diskutiere Dürfen Kanarien Exotenfutter essen? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Moni! Ich hoffe, ich hab Euch jetzt nicht verwirrt :? Nicht dass ich noch schuld bin. Also, ich war der Meinung, dass Kolbenhirse auch...

  1. #21 Tommi, 24. August 2004
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2004
    Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Moni!
    ICH hab Dich schon verstanden!
    Du wolltest lediglich wissen wieso Leute sagen Kolbenhirse sei fettreich, obwohl sie doch, wie alle anderen Hirsearten auch, zu den mehlhaltigen und somit eher fettarmen Saaten gehört! Oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Zugeflogen, 24. August 2004
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo moni, tommi und alle anderen

    ich habe dein posting genau anderum verstanden. hirse = fettreich - ok, da hab ich wohl etwas missverstanden.
    bei hirse handelt es sich um eine mehlige saat ( wer lesen und googeln kann, ist klar im vorteil ;))
     
  4. Giboso

    Giboso Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenau
    Hi !!!

    Hi !!!

    Ich füttere nur eine Mischung aus Exotenfutter und Glanzsaat ( Kanariensaat ), an meine Kanarien. An Fetthaltigen Sämereien mische ich während der Wintermonate noch Leinsamen, Perilla, Negersaat und Salatsamen so das wenn es unter 10 Grad ist der Anteil der Fettsaaten auf bis zu 20 % Prozent ansteigt.
    In der Zeit in der ich auf den Kanaren gelebt habe, habe ich 100 % Kanariensaat gefüttert, so wie es bei der Kanarienhaltung in Spanien und Italien üblich ist.

    Früher habe ich auch nur Kanarien Mischungen gegeben und zumteil noch Waldvogel Mischungen, das Ergebnis war das ich ständig verfettete Vögel dabei hatte und auch immer wieder Vogel mit Problemen im Darm und Leberbereich.

    Kanarienfüttermischungen mit einem Fett gehalt von über 25 Prozent taugen in meinen Augen nur für Volieren Vögel.
    Kanarien in Wohnungshaltung kommen mit Hirse fütterung besser klar, wobei Fettsaaten natürlich als Leckerbissen immer mal gegeben werden können.


    Gruss
    Giboso
     
  5. #24 Distelfink Piep, 25. August 2004
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Offene Rechnungen?

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier :0- und möchte mich entschuldigen, falls ich vielleicht etwas hierzu schreibe, was an anderer Stelle schon erwähnt wurde, weil ich noch nicht lange dabei bin und auch noch nicht alles gelesen habe.

    Zunächst möchte ich Euch sagen, daß ich es nicht gut finde, daß Ihr Euch teilweise so unsachlich "angiftet". :? Es macht gar nichts, wenn man unterschiedlicher Meinung ist oder Links anfügt, mit denen man seine Meinung belegt. Nur weil jemand Erfahrungen gesammelt hat, die nicht der allgemeinen "Lehre" entsprechen, ist das kein Grund, so zu reagieren. In diesem Land herrscht Meinungsfreiheit. Was der einzelne Forumsteilnehmer aus den Beiträgen für sich entnimmt, ist doch letztlich auch seine eigene Sache! :hintavotz

    Was die Rechnung mit dem Fettgehalt betrifft, so habe ich das nicht nachgerechnet, es ist aber sehr wohl ein Unterschied, ob der Fettgehalt sich auf 200 g oder 500 g Futter bezieht. Das sollte runtergebrochen werden auf 100 g Futter, nur so kann man das vergleichen. Nimmt nämlich der Vogelschwarm jeden Tag 500 g Futter zu sich und der Fettgehalt ist bei 200 g und 500 g Futter jeweils gleich, dann wird bei dem 200 g Futter mehr als die doppelte Fettmenge von den Vögeln aufgenommen.

    :jaaa: Jetzt aber zur Frage zurück, die eingangs gestellt wurde:

    Da ich meine Kanarien immer sehr abwechslungsreich füttern wollte, habe ich auch mal Waldvogelfutter und Exotenfutter angeboten - zusätzlich wohlgemerkt. Sie gehen grundsätzlich zuerst an "ihr" Kanarienfutter, naschen aus dem Waldvogelfutter-Napf zunächst nur.

    Zur Zeit verwende ich zwei Futtermischungen für Kanarien von Futtermittel Hungenberg (neben einem Hauptgeschäft auch ein sehr zuverlässiger Online-Shop) und hin und wieder auch die unter Züchtern verpönten Mischungen von Vitakraft. In letzter Zeit hatte ich Probleme mit Mottenbefall (bereits beim Einkauf in der Verpackung) bei Vitakraft und habe jetzt ganz auf Hungenberg und Zoomühle (bei uns in der Nähe und vom Tierarzt empfohlen) umgestellt.

    In nächster Zeit möchte ich noch dazu übergehen, mehr Einzelsaaten zu verwenden und individuell je nach Jahreszeit und Kondition meiner Kanarien selbst zusammenzustellen, was sie brauchen. Gute Erfahrungen habe ich mit Aviconcept als Beigabe gemacht.

    Bisher (sechs Jahre) hatte ich keine verfetteten Tiere und keine ernährungsbedingten Probleme. Die Kanarien haben durchaus einen angeborenen Instinkt dafür, was ihnen gut bekommt und was nicht. So lieben meine z.B. gelbe Kolbenhirse, während sie rote Kolbenhirse verschmähen. Sie bevorzugen Gurke und Salat gegenüber Obst. Zusätzlich füttere ich Vitamine (z.B. auf Gurke).

    Im Winter mische ich zusätzlich Leinsamen unter das Futter, auch während der Mauser, damit sie bei Kräften bleiben.

    Mit Kräutern habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Petersilie z.B. schauen sie nichtmal an. Salat hingegen ist der Renner. Das ist aber wirklich sehr unterschiedlich und muß einfach mal ausprobiert werden.

    Prinzipiell würde ich persönlich nur solche Vögel vergesellschaften, die sowohl von Größe, als vom Temperament und dem Futterbedarf her zusammenpassen, weil man nie ausschließen kann, daß sich die Vögel auch bei der jeweils anderen Art am Futterplatz bedienen. Man steht ja nicht den ganzen Tag daneben und weist die Futterplätze zu. ;) Ich halte also aus meiner persönlichen Erfahrung die Abgabe von Waldvogelfutter an Kanarien für eher unproblematisch.

    Aber wo wir hier beim Thema Futter sind: Vielleicht hat einer der Experten hier mal einen Link für mich, wo ich mich nach Futter aus der Natur umschauen kann, z.B. Vogelbeeren, Kamille, Wildpflanzen ... Was könnte ich z.B. selbst anpflanzen (in Töpfen)? Hat jemand eine Idee? Bestimmt ist das hier schon einmal ausführlich diskutiert worden... Da sich bei mir Vogelmiere selbst ausgesät hat, haben meine Kanarien fast das ganze Jahr über Spaß damit.

    (Zur Info: Keine Zucht, 3 Kanarien werden in mobiler Zimmervoliere gehalten, demnächst sind 2 Neuzugänge - Hennen - geplant.)
     
  6. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo diselfink piep,

    http://www.pirol.de/Archiv/ernaehrung.php - schau mal hier ins ernährungsarchiv des pirols, dort sind viele futterpflanzen/bäume, und beeren aufgelistet, die sich zum tiel sehr leicht anbauen lassen ;)
     
  7. #26 Distelfink Piep, 25. August 2004
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Vielen Dank, das ging ja schnell. ;-)
     
  8. #27 Zugeflogen, 21. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo zusammen,

    es werden sich nun einige wundern, dass hier postings fehlen, aber ich habe mich nun nocheinmal eingehend mit diesem thema auseinandergesetzt und neue infos dazu bekommen. die eingestellten rechnungen (für die, die sich daran erinnern) waren fehlerhaft, deswegen habe ich diese und die von mir daraus gezogenen schlüsse rausgenommen, damit kein unwissender user aufgrund dieser falschinfos etwas schlechtes für seine vögel tut. nach den neuen berechnungen komme ich nun auch zum ergebnis, dass das kanarienfutter fettreicher als das exotenfutter ist.

    soory für die unannehmlichkeiten, die dadurch entstanden sind, mein fehler!
     
  9. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Sebastian!
    Hat ja lange genug gedauert! :0-
    Wie wäre es wenn Du den ganzen Thread löschst, ich find nämlich immer noch Behauptungen von Dir die man sooo nicht stehen lassen kann! Kolbenhirse ist nämlich NICHT fettreich!
     
  10. hilde

    hilde Guest

    Also, wenn hier schon dieser Thread aus der Versenkung geholt wird und Falschaussagen korrigiert werden, kann ich meine Aussage auch nicht unkommentiert stehen lassen. ;)
    Seit diesem Thread weiß ich es besser und habe meine Kanarien auf Exotenfutter umgestellt, damit weder die Wellis noch die Goulds zu fettes Futter bekommen. Außerdem brauchen es meine Kanarien nicht, da sie in einer Zimmervoliere leben. Nur ab und zu gibt es mal einen halben Teelöffel zum Naschen für die Kanarien. :+popcorn:
     
  11. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi tommi,

    gutes braucht seine zeit.

    nein, mal im ernst. in posting nummer 22 ich den hirsefehler korrigiert. das ganze thema wollte ich nicht rausnehmen, da es schon eoin paar mal verlinkt wurde und ich mir den vorwurf der zensur nicht machen lassen will.
     
  12. #31 Vogelfreund, 23. Oktober 2004
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Helft mir bitte mal beim Rechnen.

    Ich habe mal versucht den fettgehalt des Kanarien Standart von der Bird-Box zu errechnen und bin zu folgendem gekommen:

    Code:
    Körner	                  Fettgehalt	Menge in %	Summe
     [URL="http://www.vogelzubehoer.com/Futtermittel/Einzelsaaten/Kanariensaat-Inhalt-1-kg::463.html"]Kanariensaat[/URL]  (Glanz)          6            31,7	            1,902
    Rübsen	                       40	30	            12
    Platahirse	        	4	11,7       	0,468
    Leinsaat                         30	6,7         	2,01
    Spinat	 	            	1	5	            0,05
    Hafer	                        7	3,3	           0,231
    Hanf	                       30	3,3	           0,99
    Rote Hirse                        4	3,3	          0,132
    Unkraut                          20	 3,3	          0,66
    Negersaat                      40	1,7           	0,68
    Summe	                               	100           	19,123
    
    Demnach komme ich bei dieser Sorte auf 19% fettgehalt...
     
  13. #32 Vogelfreund, 23. Oktober 2004
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Beim Kanarien ohne Rübsen komme ich auf 14%

    Code:
    Körner	Fettgehalt	Menge in %	Summe
     [URL="http://www.vogelzubehoer.com/Futtermittel/Einzelsaaten/Kanariensaat-Inhalt-1-kg::463.html"]Kanariensaat[/URL]  (Glanz) 	6	44	2,64
    Klee	6	8	0,48
    Platahirse	4	4	0,16
    Leinsaat	30	4	1,2
    Spinat	1	8	0,08
    Hafer	7	8	0,56
    Hanf	30	8	2,4
    Negersaat	40	16	6,4
    Summe		100	13,92
    
    
    Hat jemand andere ergebnisse
     
  14. Aristo

    Aristo Guest

    Guten Morgen,

    wenn man mehrere Vogelarten in einer Voliere zusammenhält gibt es doch die Möglichkeit eine sogenannte Volierenmischung zuverfüttern.

    Volierenmischungen sing geeignet für die Vogelarten: Kanarienvögel, Waldvögel, Exoten und Sittiche. Und enthält folgende Saatenmischung:
    Plata Hirse 31%
    Kanariesaat 23,5%
    Rübsen 17%
    Haferkerne 8%
    Wildsamen 5%
    Rote Hirse 5%
    Senegalhirse 5%
    Leinsamen 4,5%
    Hanfsaat 0,5%
    Rote Mohair Hirse 0,5%
     
  15. #34 Green Joker, 16. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Volierenmischung

    Hallo,
    sind diese Volierenmischungen besser für Kanarien und Exoten geeignet, als die Kanarien komplett auf Exotenfutter umzustellen??
     
  16. #35 IvanTheTerrible, 16. Juni 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Solche Vergesellschaftungen würde keiner der gesunde Vögel halten will, wählen.
    Hanf und Leinsamen nicht für PF.
    Glanzanteil kann ruhig erhöht werden.
    Rübsen fressen die meisten PF nicht.
    Kanarien dürfen selbstverständlich Hirse fressen, ist ja auch im Kanarienmischfutter zumeist enthalten.
    Ivan
     
  17. #36 Green Joker, 25. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo,
    eine Frage zu den so oft zitierten Grassamen.
    Kann ich die einfach anbieten? Und muss es spezieller Samen sein? Oder geht auch so Nachsaat für den Rasen? Ist das das Gleiche?
    Und kann ich den jedem Vogel anbieten?
     
  18. #37 Green Joker, 3. Juli 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo,
    hat keiner eine Ahnung mit den Grassamen??
    Kann ich die, die es z.B. bei der Bird-Box gibt, einfach verfüttern? Oder sind die zum Keimen oder Aussähen?
     
  19. #38 IvanTheTerrible, 3. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Prachtfinken ernähren sich in der Natur zu über 90% von Grassamen.
    Wenn einem das bekannt ist, verstehe ich die Frage nicht?
    Ist auch in jedem Buch ausführlich geschildert!
    Grassamen bestehen aus Kohlenhydrathen!
    Ivan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Green Joker, 4. Juli 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ist Grassamen denn gleich Grassamen? Auch so Nachsaat für den Rasen?
     
  22. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Leute, Leute......

    ihr habt Sorgen und werft dabei noch ne Menge durcheinander......

    Ich würde mal sagen fett werden Vögel ja nicht nur von Fett, sondern eigentlich von der Energie, die das Futter (Kalorien) enthält. Ein Kanarienvogel wird auch von übermäßig Hafer fett, der recht wenig Fett enthält dafür aber umso mehr Kohlenhydrate, genauso wie Hirse (Herr Zugeflogen..... Hirse ist fettarm und kohlehydratreich).
    Es kommt neben dem Futter auch auf die normalerweise natürliche Ernährung der Vögel an, entsprechend sind die Verdauungsorgane der Arten ausgelegt. Prachtfinken ernähren sich der Natur entsprechend von Grassamen (Gras, Hirse, Spitzsaat, Hafer, etc.) Ihr Organismus ist auf die Verdauung von Kohlehydraten spezialisiert, da sie in der natürlichen Nahrung nicht viel Fett finden, entziehen sie die Energie den Kohlehydraten und lagern in Gefangenschaft zuviel aufgenommenes Fett als Körperfett ab. Cardueliden (inkl. Kanarien) sind von Natur aus eine fettreichere Nahrung gewohnt und können aus dem Fett mehr Energie umsetzen, so das weniger eingelagert wird. Ausnahmen gibt es auch hier. Alariogirlitze würden mit einem Waldvogelfutter sehr schnell an Verfettung und Leberproblemen sterben. Mozambiquegirlitze gehören zu den Süssgräsergirlitzen und benötigen ebenfalls eine kohlehydratreiche Ernährung. Mit Kanarienfutter kann es eine Zeit gut gehen. Früher gab man Mozambiques nur Exotenfutter, heute weiß man, daß diese Arten auch fettreiche Saaten benötigen, deswegen ist Hirse- oder Süssgräsergirlitzfutter das ideale Futter für die Artengruppe. Wie die anderen schon geschrieben haben, Kanarien können mit Exotenfutter im Sommer und in der Stube ganz gut Leben. Die unter Mosaik-Züchter beliebte italienische Mischung enthält ca. 70% und mehr Spitzsaat (kohlehydratreich). Bei Temperaturen unter 15° wird es ohne fettreiche Saaten schwierig. Die meisten Prachtfinken würden mit Kanarienfutter sinnlos verfetten, es wird hier sicher auch einige Ausnahmen geben.
    Immer bei den Saaten drauf achten, daß es mindestens Futtermittelqualität ist. Als Saatgut deklarierte Saaten könnten Beizmittel oder Dünger enthalten.
    Artgerechtes Futter ist wichtig. Gemeinschaftsvolieren mit Vögeln unterschiedlicher Ansprüche sollten heute der Vergangeheit angehören.
     
Thema: Dürfen Kanarien Exotenfutter essen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. exotenfutter für kanarien

    ,
  2. kanarienvogel exotenfutter

    ,
  3. kanarienvogel mit exotenfutter

    ,
  4. kanarien exoten futter,
  5. kanarien und exotenfutter,
  6. Exotenfutter für Kanarienvögel?,
  7. dürfen kanarienvögel exotenfutter fressen,
  8. Futter für Exoten und Futter für Kanarienvögel kompatibel,
  9. kanarien mit exotenfutter ,
  10. kanarien exotenfutter,
  11. Was fressen Exoten ,
  12. kanarien mit exotenfutter füttern,
  13. dürfen kanarienvögel exotenfutter,
  14. Dürfen kanaries exotenfutter,
  15. http:www.vogelforen.deernaehrung70764-duerfen-kanarien-exotenfutter-essen.html,
  16. kann man einen grünfinken mit kanarienfutter ernähren
Die Seite wird geladen...

Dürfen Kanarien Exotenfutter essen? - Ähnliche Themen

  1. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  2. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  3. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  4. Was für ein Kanari ist das?

    Was für ein Kanari ist das?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und habe eine Frage: Um welche Zuchtrichtung handelt es sich...
  5. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]