Dürfen Wellis Brot fressen?

Diskutiere Dürfen Wellis Brot fressen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; @Peppi "Versteh ich. Aber warum wird es dann bei Birds-Online für geeignet gehalten?" Für uns Unglaübige bitte den Link. @Kero"Also würde ich...

  1. #21 Blindfisch, 28. Juni 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    @Peppi "Versteh ich. Aber warum wird es dann bei Birds-Online für geeignet gehalten?"
    Für uns Unglaübige bitte den Link.

    @Kero"Also würde ich nicht sagen das das bißchen Salz was im Brot ist für sie schädlich ist."
    Hm - meinen wir dasselbe? Salz ist zum einen ein Ausdruck aus der Chemie - und zum anderen bezeichnet man landläufig unser Speisesalz damit.

    @Oli "Bekannterweise gab es seinerzeit eine Untersuchung zur Verfütterung von Sepiaschale der TiHo Hannover - veröffentlicht in der "Gefiederten Welt"..
    Zitat: "Ein Natriumentzug durch das Wässern der Sepia ist somit nicht nur ineffektiv, sondern im Hinblick auf die geringe Natrium-Versorgung der Ziervögel bei herkömmlicher Sämereienfütterung überhaupt nicht erstrebenswert; hier wäre sogar eine höhere Natriumaufnahme vorteilhaft".

    Insofern kann man das was Kero schreibt nur unterstreichen !"


    Das überzeugt mich noch nicht. Salz besteht aus Natrium und aus?
    NaCl, haben wir doch mal gelernt. Natrium kann in verschiedenen Verbindungen vorkommen. Meinen die von der TiHo wirklich unser übliches Speisesalz? Und wenn die von Ziervögeln sprechen - dann meinen die nicht automatisch auch die Wellensittiche damit. Manche Ziervögel brauchen Salz in ihrem Futter, aber nicht alle.

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Blindfisch, 28. Juni 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Nochmal zur Ausgangsfrage zurück:
    "Dürfen Wellis Brot fressen?"

    Ohne auf einzelne Bestandteile des Brotes oder von Backwaren allgemein einzugehen, kann ich nur sagen, mein kleiner Herr verträgt das nicht. Als ich anfangs Futter verfütterte, das Backwaren enthielt, hatte er dermaßen Probleme mit dem Kacken, und nicht nur das, er wimmerte vor Schmerzen. Wenn Ihr das erlebt hättet, dann würdet Ihr nicht nach Ausnahmen und Begründungen suchen, daß Wellies doch Brot bekommen können.

    Und wenn es für meinen kleinen Herrn nicht gut ist - und selbst wenn er der empfindlichste Ausnahmewellie weit und breit wäre - dann kann das bedeuten, daß Brot auch - auf lange Sicht gesehen - für andere Wellies nicht gut ist. Bloß halt so, daß man es nicht sofort merkt.

    :0-
     
  4. #23 Blindfisch, 28. Juni 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Wellies haben aber die Möglichkeit, länger als viele andere Tier- bzw. Vogelarten ohne Wasser auszukommen. Sie stammen nun mal nicht aus Küstenregionen oder aus Gegenden mit viel Wasser.
    Daher vermute ich, sie verspüren nicht automatisch Durst, wenn sie etwas trinken sollten. Vielleicht erst dann, wenn es an die Reserven geht - aber wenn etwas bereits an die Reserven geht, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß bereits Folgeschäden entstanden sind.

    Ich erinnere mich noch daran, wie mein kleiner Herr in seiner ersten Zeit bei mir regelmäßig vergaß, daß er auch etwas trinken sollte. Er krächste regelrecht - aber er kam nicht auf den Gedanken, etwas zu trinken. Bei seiner kleinen Madame konnte ich Ähnliches beobachten, obwohl sie ihn als Vorbild hatte.

    Das kann ich unterstreichen und dick einrahmen! Finger weg von solchen Experimenten.

    Und wenn die Kleinen mal Salz erwischen und es geht gut - dann heißt das auch noch lange nicht, daß es im allgemeinen nicht schädlich ist.

    Wenn die Kleinen mit artgerechtem Futter und abwechslungsreich ernährt werden, dann sollte - zum Beispiel durch Gemüse und Gräser - genug "Salz" in den Körper gelangen. - Für andere Ziervogelarten gilt sicherlich anderes.

    :0-
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    kann ich dir leider nicht beantworten.
     
  6. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0



    Da ich nicht annehme das hier viele Chemiker herumgeistern meinte ich selbstverständlich Speisesalz. Soweit ich weiss ist es dem "Otto Normal Bürger" nicht bewusst, oder zumindest denkt er nicht daran, dass Salz auch etwas anderes sein kann als NaCl also herkömliches Speisesalz.


    Der Link steht etwas weiter vorne im Thread!

    Ich würde, und das wurde hier auch nie gesagt, meinen Vögeln kein reines Salz (wie es der Mensch isst) hinstreuen. Aber Salz in Knäckebrot oder Lecksteine für Meerschweinchen, halte ich für unbedenklich.

    Ich gehe durchaus davon aus das Tiere Durst verspüren. Oder meinst du wirklich sie denken logisch "ich habe jetzt schon so und so lange nichts mehr getrunken wenn ich nun nichts trinke geht mir das auf die Nieren".
    Man sollte Tiere nicht zu sehr vermenschlichen sie trinken wenn sie Durst haben und die Möglichkeit Wasser aufzunehmen.

    Das Brot das du deinem Vogel damals gegeben hast war das getrocknet? Es stand ja schon weiter vorne das es nicht getrocknet zu Krämpfen führt.

    Ich selbst gebe meinen Vögeln kein Brot. Aber zu sagen Brot ist gefährlich wegen dem Salz halte ich für unsinnig.
    Gegen den Rat kein Brot zu verfüttern sage ich nichts aber wie gesagt ich halte es für unsinnig gleich alles zu verteufeln ;)
     
  7. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Vor einigen Jahren hatte ich einen über 10 Jahre alten Welli von einer Arbeitskollegin übernommen. Sie hatte ihm angewöhnt, Chips zu fressen. Er war richtig süchtig danach. Er hat sie auch hauptsächlich zerschreddert, dabei aber garantiert jede Menge Salz abbekommen. Wegen der Mitbewohner-Wellis hat er dann bei mir keine mehr bekommen (habe ihm ersatzweise mal cornflakes angeboten, mochte er aber nicht) , aber er hat das Zeug sein Leben lang gefuttert und ist damit überaschend alt geworden. Er hatte allerdings ein Fettgeschwür.
    Wollte das nur beisteuern, würde aber trotzdem lieber kein Risiko eingehen, es gibt so viel leckeres gesundes Zeug für Wellis :-) lieber kein Magendrücken für die Spatzis riskieren!
     
  8. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Das halte ich allerdings für sehr bedenklich. Chips sind sehr fett.
     
  9. #28 Blindfisch, 28. Juni 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    @Kero "Der Link steht etwas weiter vorne im Thread!"

    o.k. - werde ich suchen.


    @ "Ich gehe durchaus davon aus das Tiere Durst verspüren. Oder meinst du wirklich sie denken logisch "ich habe jetzt schon so und so lange nichts mehr getrunken wenn ich nun nichts trinke geht mir das auf die Nieren".
    Man sollte Tiere nicht zu sehr vermenschlichen sie trinken wenn sie Durst haben und die Möglichkeit Wasser aufzunehmen."


    Na - ich vermenschliche Tiere eigentlich kaum, außer wenn ich Geschichten mit offensichtlichem Quatsch oder philosophisch erhobenen Zeigefinger (oder so) schreibe.
    Also, ich denke, sie sind Schwarmtiere und ein Tier gibt dem Schwarm den Auslöser - zu fressen, zu trinken, aufzufliegen, etc. - manche Tiere geben häufiger Auslöser - andere Tiere geben seltener Auslöser. Vielleicht kann man die Benennung "Alpha-Tiere" übernehmen.
    Der instinktive Auslöser zum Trinken dürfte, vermute ich, nicht automatisch ein Gefühl wie Durst, wie es angesprochen wurde, sein.
    Ich vermute, daß der (instiktive) Trink-Auslöser eher an Tageszeiten und an gefahrlose Situationen gebunden ist - und das vermute ich, weil ich mich an Texte und Bilder erinnere, wie in Australien Wellensittiche in Schwärmen zu Wasserstellen fliegen, dort aber nur kurz verweile, weil Wasserstellen gefährlich sein können - weil wiederum Raubtiere dort schnell und leicht ihre Beute machen können.
    Deshalb wäre ich mir nicht so sicher, daß die Wellies, auch unsere Stubenwellies, automatisch so etwas wie Durst verspüren, wenn sie Wasser benötigen.


    Nein, meinen Kleinen habe ich nie Brot gegeben, das hatte ich wohl mißverständlich ausgedrückt, sorry - die ersten paar Tage bekam er eine Futtermischung, in der "Backwaren" (wie es so schön verharmlosend auf der Packung stand) enthalten waren. Also wirklich nur geringe Mengen. Vielleicht enthielt das Futter noch anderes, was für ihn unbekömmlich war, aber nur die Zutat Backwaren fiel mir im Vergleich zu unserer jetzigen Futtersorte auf.


    @ "Ich selbst gebe meinen Vögeln kein Brot. Aber zu sagen Brot ist gefährlich wegen dem Salz halte ich für unsinnig.
    Gegen den Rat kein Brot zu verfüttern sage ich nichts aber wie gesagt ich halte es für unsinnig gleich alles zu verteufeln ;) "


    Wahrscheinlich sind wir nicht nur hier, sondern auch sonst weitgehend der gleichen Meinung.

    Solange keine klaren Ursache-Wirkung-Zusammenhänge nachvollziehbar sind, kann man halt nur auf der Ebene "eher nicht" oder "vielleicht doch" abwägen.
    So, hier hab ich aber viel geschrieben - hoffe, nicht zu viel Mist - falls ja - bitte löschen.

    :0-
     
  10. #29 Blindfisch, 28. Juni 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    PS: zum Link:
    Stimmt, ich verstehe, was Ihr meint. Aber der Inhalt überzeugt mich nicht so recht.

    :0-
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Vielleicht in Form einer Sepiaschale, aber heißt das auch gleichzeitig, dass die Salzaufnahme durch Menschennahrung erfolgen darf? Nur mal dumm gefragt... ;)

    Ich bin kein Chemiker und schon gar kein Spezialist in Sachen Vogelernährung. Aber mein (hoffentlich gesunder :D ) Menschenverstand sagt einfach "Nein!", wenn es um Menschenessen für Wellis geht. Sei es nun wegen dem Salzgehalt, Gewürzen oder sonstigen Inhaltsstoffen.
    Du stirbst ja auch nicht gleich an übermäßigem Schokoladenkonsum. :zwinker: Wenn's nicht ein Fettgeschwür gewesen wäre, dann vielleicht irgendwann ein Nierenschaden...
    Fakt ist einfach, dass falsche Ernährung auch im hohen Wellialter noch zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen kann. Wie du schon sagtest, es ist ein Risiko das man nicht eingehen muss.

    Zum Birds-online Text. Da steht auch:
    Nur, was heißt in Maßen? Ist einmal im Monat zuviel? Oder ist 1x in der Woche OK?
    Genau deswegen rate ich dazu den Wellis sowas erst überhaupt nicht anzubieten. Damit macht man garantiert nichts verkehrt. :)
     
  12. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Zyankalipulver ist giftig darf man deshalb gar kein Pulver (Backpulver z.B.) mehr essen? Dein Vergleich hinkt ;)
    Menschen essen Hirse Vögel essen Hirse ist Hirse nun Menschennahrung? Von Verallgemeinerungen halte ich gar nichts ;)
    Es geht, mir zumindest, nur um Salz. Am Rande, Salz ist auch für den Menschen in einer Überdosis tödlich.
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    Wobei es mit Sicherheit ein Unterschied ist, ob die Vögel an die Sepiaschale gehen, eben um Mineralien aufzunehmen oder ob sie Brot fressen, weil es ihnen schmeckt und dabei verdeckt Salz aufnehmen, ohne es zu merken und auf diese Weise viel mehr aufnehmen, als sie freiwillig tun würden.

    Ob die Regulierung: zuviel Salz aufgenommen ---> Durst ---> mehr trinken bei Wellensittichen klappt, weiß ich nicht. Schließlich ist ihr ganzer Körper, also auch die Nieren, auf wenig Flüssigkeitsbedarf optimiert.

    Von daher gesehen finde ich die vereinfachte Darstellung "kein Salz, keine salzhaltigen Nahrungsmittel geben, weil schädlich" durchaus für angemessen, denn damit kann niemand etwas falsch machen.

    Das glaube ich nicht. Ich denke, sie werden Wasser aufnehmen, wenn welches da ist, jeder nach seinem individuellen Durst. Ob sie auch an eienr gefährlichen Wasserstelle trinken, dürfte eine instinktive Abwägung des Risikos sein, vereinfacht gesagt, je durstiger, desto mutiger.
    Auch ein einzelner Welli verdurstet nicht, nur weil ihm keiner sagt, dass er trinken soll. ;)
     
  14. Peppi

    Peppi Guest

    Ich habe meinen ja noch kein Knäckebrot angeboten, wollte nur mal wissen, warum das bei Birds-Online "angepriesen" wird, wenn hier gesagt wird, dass Salz nicht gut ist. :?
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ob Zwieback, Knäckebrot oder Vollkornbrot, alles enthält etwa 1% Salz.
    Hier gibt es eine Tabelle mit den Salzgehalten verschiedener Speisen.

    Die Frage war ja, ob sie Brot dürfen, und damit war nicht getrocknetes Brot gemeint. Abgesehen davon, dass nicht getrocknetes Brot zu Verdauungsstörungen führen kann, wird davon sicherlich mehr gefressen, also mehr Salz aufgenommen, als wenn sie am Zwieback oder Knäckebrot oder trockenem Brötchen knabbern und das meiste sowieso nur zerkrümeln.
     
  16. Peppi

    Peppi Guest

    Entschuldigung, wenn man sich hier vorher informieren will, bevor man seinen Wellis was falsches gibt!!! :nene:
    In dem Link, stand Knäckebrot, dass ist auch Brot! Deshalb meine Frage, weil es auch Salz enthält!
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Peppi,
    Wieso denn diese Schärfe auf einmal?
    Ich habe lediglich aufgezählt, was Fakt ist und meine Gedanken dazu geäußert.
    Wenn du wissen willst, wieso das bei birds-online steht, solltest du die Webmasterin fragen. Gaby ist hier zwar registriert, schaut aber nur selten rein.
    Im übrigen wrude ja schon mehrfach gesagt, dass auch Vögel eine gewisse Menge Salz benötigen, dass aber ein Zuviel schädlich ist.
     
  18. Peppi

    Peppi Guest

    Zitat von dir: Die Frage war ja, ob sie Brot dürfen, und damit war nicht getrocknetes Brot gemeint.

    Ist das nett u. hilfreich?? Wie gesagt, Knäckebrot ist auch Brot! Aber egal...
     
  19. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Peppi,
    lies bitte das Eingangsposting, da war von ganz normalem Brot die Rede.
    Knäckebrot ist trocken!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peppi

    Peppi Guest

    Lies dir mal den Link von scotty durch, da gehts auch um Knäckebrot.
    Warum kann ich dazu keine Frage stellen?!?
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Kannst du ja, aber muss ich explizit darauf eingehen, wenn ich mich hier allgemein zum Thema äußere? :zwinker:
     
Thema: Dürfen Wellis Brot fressen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dürfen wellensittiche brot essen

    ,
  2. wellensittich brot

    ,
  3. wellensittich toastbrot

    ,
  4. dürfen wellensittiche brötchen essen,
  5. brot für wellensittiche,
  6. dürfen vögel brot essen,
  7. wellensittich brot essen,
  8. trockenes brot für wellensittiche,
  9. dürfen wellis brot essen,
  10. wellensittich trockenes brot,
  11. dürfen wellensittiche toastbrot essen,
  12. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein143661-duerfen-wellis-brot-fressen.html,
  13. Dürfen wellensittich brotrinde essen,
  14. sittich brot,
  15. dürfen wellis brot fressen,
  16. wellis fressen brot,
  17. darf wellensittich brot essen,
  18. darf ein wellensittich brot fressen,
  19. dürfen wellensittiche weißbrot essen,
  20. vollkorn Zwieback für Wellensittich,
  21. Duerfen Wellensittiche Kneckebrot knabbern,
  22. brot für welli,
  23. wellensittich toastbrot essen,
  24. trockenes brot für wellis zum knabbern,
  25. essen wellensittiche brot
Die Seite wird geladen...

Dürfen Wellis Brot fressen? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...