Duftkerzen

Diskutiere Duftkerzen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich weiß nicht, ob das Thema unbedingt hier ins Forum passt, aber ich hoffe, dass ihr mir die Frage beantworten könnt! Ich liebe es wenn es in...

  1. Moses

    Moses Guest

    Ich weiß nicht, ob das Thema unbedingt hier ins Forum passt, aber ich hoffe, dass ihr mir die Frage beantworten könnt!
    Ich liebe es wenn es in der Wohnung richtig gut duftet, dafür verwende ich immer solche Duft-Teile für die Steckdose, aber auch Duftkerzen und manchmal Räucherstäbchen!
    Seitdem ich die beiden Graupapageien habe, bin ich aber vorsichtig damit! Ich würde gerne wissen ob diese Duftstoffe schädlich für sie sind, für Menschen ist es ja bestimmt auch nicht allzu gesund!
    Habe zur Zeit im Wohnzimmer so einen Duftstecker, wo auch der Käfig steht, soll ich lieber auf den guten Duft verzichten???

    TANJA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benny-Lucca, 26. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi Tanja,

    wir verwenden ausschließlich ätherische Duftöle.
    Ich denke, da sie natürlichen Ursprungs sind und wenn man sie dosiert und nicht zu oft einsetzt, daß sie nicht schaden können.
    Wenn Du Orangen in der Obstschale liegen hast, duften sie doch auch.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  4. #3 Karinetti, 26. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Tanja!

    Vor Kurzem hatte ich auch diese Frage gestellt und mir wurde davon abgeraten. Geier sind sehr empfindlich was so starke Düfte angeht.

    Mal sehen ob der Link hier funktioniert: (da kannst du die Antworten zu meinem Thema "Räucherstäbchen" nachlesen)

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=12062&highlight=R%E4ucherst%E4bchen

    Also ich zünde nix duftendes in der Gegenwart der Geier an!
    Sicher ist sicher!

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  5. iskete

    iskete Guest

    Hallo Tanja!

    Ja, ich kenne die Duftkerzen von Kiefern, Kirschen, Zimt usw., die privat beatbeitet werden. Ich habe in letzten Jahr die Duftkerzen von meiner Kollegin bestellt, danach stellte ich die Kerzen auf dem Nachttisch, die von ca. 2 m lang von der Voliere entfernt waren. Die Düfte waren schön! Meine Cardueliden zeigten keine Schaden, sondern verhalteten sich normal wie vorher und nahher!
     
  6. #5 Alfred Klein, 27. April 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo zusammen

    Von solchen Duftkerzen, ätherischen Ölen und Räucherstäbchen würde ich abraten.
    Denn die Frage ist zu allererst mal, aus was die Düfte gemacht sind. Da schon die Lebensmittel nur noch mit chemischem Geschmack hergestellt werden, gehe ich davon aus, daß dieses Duftzeug auch reine Chemie ist.
    Leider ist es in der BRD so, daß auch industriell hergestellte Stoffe durchaus als natürlich bezeichnet werden dürfen. Himbeergeschmack wird aus dem Holz bestimmter Bäume hergestellt. Zitronengeschmack aus Schimmel usw.
    Deshalb muß man davon ausgehen, daß diese Gruchsstoffe auf die gleiche Art hergestellt werden. Oder, schlimmer noch, richtige Chemikalien sind.
    Daß so was nicht gerade sehr gesund ist, kann sich jeder selber ausrechnen.
    Wenns bei mir mal nicht gut riecht, lüfte ich einfach durch. Ist viel billiger und garantiert nicht ungesund. :S
     
  7. #6 Benny-Lucca, 27. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,

    es gibt durchaus naturreine, aus kontrolliert ökologischem Landbau gepresste ätherische Öle.
    Diese sind absolut ungiftig und schaden in geringen Konzentrationen 1 Tropfen in der Duftlampe
    (z.B. Orangenöl) in keinem Fall.

    Jedoch würde ich es nicht übertreiben.

    Lüften ist sicherlich immer die bessere Wahl.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  8. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Ich schließe mich da Alfred an, seit dem die Geier ;) da sind werden bei uns keine Duftkerzen oder Duftlampen mehr verwendet. Statt dessen haben wir einen Luftreiniger / Befeuchter. Man kann auch eine Orange mit Nelken spicken, ergibt einen angenehmen Geruch und vertreibt im Sommer noch Wespen (oder Bienen) aus der Wohnung.Nebenbei garantiert unbedenklich.

    liebe Grüße

    Nicole
     
  9. #8 Petra H., 8. Mai 2002
    Petra H.

    Petra H. Guest

    Ich finde leider die Quelle nicht mehr, aber ich habe gelesen, daß Duftkerzen, Öle und sogar Weichspüler reines Gift für unsere Krummschnäbel sind!
    Und reine , wirkliche 100%-ige natürliche Duftöle sind so teuer, daß die Variante mit duftendem Obst und geöffneten Fenstern wohl das Beste ist.;)

    Viele Grüße,
    Petra
     
  10. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallöchen,
    probiert es doch mal mit Flieder. Es bringt : Spiel,Spaß Spannung und angenehmen Duft.:D Ist zudem momentan überall verfügbar.8o
     
  11. elsbeth

    elsbeth Guest

    hallo pe

    ... ja der flieder blüht ja jetzt überall.
    kann ich wirklich ohne bedenken auch die blüten anbieten...fänd ich ja klasse?!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Keine Kerzen

    Da meine Sittiche fast den ganzen Tag Freiflug haben, sind Kerzen von vorneherein tabu. Auch Duftlampen mit ätherischen Ölen sind im Wohnzimmer tabu. Da können die Öle auch 100% natürlichen Ursprungs sein, aber wenn ein Vogel aus so einer Duftlampe trinken würde, dann wäre das sehr, sehr giftig, wegen der hohen Konzentration.

    Trotzdem mag ich auch sehr gerne gute Düfte. Deshalb werden bei mir im Flur (und nur dort) Räucherstäbchen angezündet.

    Ausserdem träufle ich ätherische Öle auf den Staubsaugerbeutel bevor ich staubsauge, auch das gibt einen schönen Duft ins Wohnzimmer. Synthetische Öle kaufe ich keine.
     
  14. sbari

    sbari Guest

    der tod liegt in der luft

    im WP-Magazin 4/2002 (Juli/August) wurde ein umfassender bericht über das thema dämpfe und gase in verbindung mit unseren federbündeln veröffentlicht.

    versuche mal den link auf die kurzinfoseite zu legen:

    http://www.arndt-verlag.de/wp4.htm

    mfg
    sbari
     
Thema:

Duftkerzen