Dunkellaue Füße????

Diskutiere Dunkellaue Füße???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Mal wieder eine Frage an die Gesundheit***perten! Neuzugang Pfeffi hat dunkelblaue Füße, fast so dunkelblau wie die Nase! Ich dachte erst an...

  1. #1 Sittich-Liebe, 13. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Mal wieder eine Frage an die Gesundheit***perten!
    Neuzugang Pfeffi hat dunkelblaue Füße, fast so dunkelblau wie die Nase! Ich dachte erst an Durchblutungsstörungen, da ja auch niemand sein alter weiß!
    Oder liegt es an manchen Farbschlägen? Er ist mintgrün GG I, Grauflügel!
    Er ist sehr fit, nicht dick, trotz Einzelhaltung ohne freiflug, kann gut fliegen, hat allerdings ach eine komische Flügelstellung, sie sind hinten sehr gekreuzt!
    Ich hoffe ihr könnt mir dazu was sagen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittich-Liebe, 13. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hi, Leute das ist zu witzig das in diesem Wort die drei Buchstaben fehlen!

    Gesundheits-Experten!!!!
     
  4. #3 Wellenvogel, 13. Juli 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Ich würde mir da keine Sorgen machen.
    Welche Art ist es ?
    Bei manchen Arten kann das gut vorkommen.
     
  5. daggi

    daggi Guest

    gesundheit. s.e.x. perten
    s.e.x. ist halt ein schlimmes wort, das du da benutzen wolltest <grins>
     
  6. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Ramona!

    Dunkelblaue Füße, die im Laufe der Zeit entstehen, sind oft der erste Hinweis auf eine Herzinsuffizienz, d.h. ein mangelndes Pumpvermögen des Herzens. Bei Pfeffi hast Du natürlich das Problem, daß Du den Verlauf (wenn es denn einen gibt) nicht kennst und ihn nicht beurteilen kannst. Primär muß man mit blauen Füßchen nicht zum TA rennen. Ich würde abwarten, den Vogel gut beobachten, und wenn Du irgendwann mal bemerkst, daß er kurzatmig wird, weniger freifliegt und in der Voliere vermehrt klettert, dann hat er mit ziemlicher Sicherheit Herzprobleme. Wenn die Insuffizienz stark dekompensiert ist, dann wird der Kot auch grünlich.

    Meine Maxi hatte eine Herzinsuffizienz; sie mußte leider im letzten Sommer erlöst werden...

    Liebe Grüße
    Meike
     
  7. #6 Sittich-Liebe, 14. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Danke, Meike!!!

    Jetzt hast du mir in beiden Foren geantwortet :D !!

    Ich will hoffen, das es nichts ernstes ist, bis jetzt ist ihm nichts anzumerken, ich staune regelrecht wie gut er fliegen kann!
    Er wurde ja vorher längere Zeit nicht raus gelassen!

    Ich werde ihn auf alle Fälle im Auge behalten und dann weiß ich eben bescheid, das ich bei anzeichen die aufs Herz deuten, gleich zum Doc renne!

    Auf jeden Fall Danke!
     
  8. Ferrano

    Ferrano Guest

    Ui,Rosine,das ist interessant.

    Hast Du einen Link zu diesem Thema ?
     
  9. #8 Brigitte2, 14. Juli 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo,

    kann der Tierarzt bei einer Herzinsuffizienz überhaupt etwas tun?

    (Oder soll ich darüber lieber im Krankkeitsforum diskutieren?)

    Einer unserer 7 Wellis, heißt interessanterweise auch Maxi wie Meikes Maxi, ist aber ein Hahn, etwas über 1 Jahr alt, fliegt fast nie, hat aber keine blauen Füße.

    Wenn unser Maxi überhaupt mal fliegt, dann nur 3 m weit, und dann fällt er gleich aufs Sofa oder auf einen Sessel und ist außer Atem. Er hat auch noch nie eine Verletzung am Flügel gehabt.

    Alle unsere 7 Wellis haben mehrere Stunden Freiflug am Tag, nur Maxi nutzt ihn nicht.

    Viele Grüße
    Brigitte:) :)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo zusammen!

    @ Ferrano: Habe dazu nie einen link gesucht, da ich die Herzinsuffizienz mit Symptomen und Therapie durch mein Studium (studiere Humanmedizin) schon kannte, und Maxi - leider - ein vorzügliches Analogon zur Erkrankung beim Menschen lieferte. Die Pathomechanismen unterscheiden sich da nicht wesentlich.

    @ Brigitte: Wie beim Menschen auch kann man die Tiere mit Digitalisglykosiden behandeln. Allerdings zeigen Vögel laut meiner TÄ in aller Regel trotz Digitalis einen rascher progredienten Verlauf als der Mensch das unter gleicher Therapie tut. Digitalis ist daher erst die Ultima Ratio beim Vogel. Meine TÄ hat Maxi erst Crataegutt (das ist Weißdortextrakt, also was Homöopathisches) verpaßt. Das hat den Verlauf ein wenig verlangsamt (hat ihr 2 Monate geschenkt), aber auf Dauer hat das auch nicht den ultimativen Effekt gehabt. Wir haben uns dann dazu entschlossen, Maxi zu erlösen, ohne Digitalis noch auszuprobieren, weil die Arme wirklich nicht mehr gut zurecht war und zudem unter der notwendigen Trennung von den anderen sehr litt. Wegen der Kreislaufprobleme hat die arme fast die 5-fache Dosis benötigt, bis sie endlich eingeschlafen war...
     
  12. #10 Sittich-Liebe, 15. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Das liest sich grausam, schrecklich, was die Kleinen durchmachen müßen!

    Wegen dem Flugproblem würde ich mal auf Luftsackmilben untersuchen lassen, soll zwar selten bei wellis sein, aber hatte ich auch schon.
    Wegen dem langsamen Verlauf der erkrankung ist es auch schwer feststellbar!
     
Thema: Dunkellaue Füße????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meine Füße werden richti dunkel fast dunkelblau

    ,
  2. herzinsuffizienz wellensittich

Die Seite wird geladen...

Dunkellaue Füße???? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  2. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  3. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  4. Hautablösung an den Füßen

    Hautablösung an den Füßen: Habe gerade dasselbe Problem... Termin beim Tierarzt steht und ich hoffe keinen Pilz... Bemerkung der Moderation: Die TE hatte ein Thema aus 2005...
  5. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...