Dunkelroter Ara 2 Jahre alt: kann dieser noch zahm werden und auch sprechen lernen?

Diskutiere Dunkelroter Ara 2 Jahre alt: kann dieser noch zahm werden und auch sprechen lernen? im Forum Aras im Bereich Papageien - Hallo liebe Vogelfreunde ich bekomme mitte märz 2010 zwei Dunkelrote Aras Hahn und Henne, vom züchter pro tier 1300,- ist das zu teuer...
Nö wie der Name schon sagt sind es MINDESTanforderungen,einige Bundesländer wie Niedersachsen oder Thüringen weichen davon ab zu gunsten des Tieres bzw der Volierengrösse....sprich wenn ich meine Ara´s hier in Niedresachsen in einer 4 m .-Voliere setze,was zb in NRW in ordnung wäre,würde ich keine Haltegenehmigung dafür bekommen.
 
Hi Herder Hunde ;
Noch mal die Frage : welche ganz vielen anderen Dingen !

MFG Jens

Die Dinge die so unterschiedlich von den Naturschutzbehörden ausgelegt werden zB.
Ein Beispiel
Wenn zwei Halter im gleichen Bundesland eine Volierenanlage planen und genehmigen lassen wollen.
Warum wird bei dem einen ein Schallgutachten gefordert bei dem anderen nicht obwohl es sich um die gleichen Tierarten handelt?
Bei dem einen müssen Zecihnungen von Architekten eingereciht werden. Der andere arf selbst etwas zkizieren?
 
Nö wie der Name schon sagt sind es MINDESTanforderungen,einige Bundesländer wie Niedersachsen oder Thüringen weichen davon ab zu gunsten des Tieres bzw der Volierengrösse....sprich wenn ich meine Ara´s hier in Niedresachsen in einer 4 m .-Voliere setze,was zb in NRW in ordnung wäre,würde ich keine Haltegenehmigung dafür bekommen.


Da darfst in Niedersachsen grad mal ein Paar Graue halten
 
Hallo Dullkopp
Also die Anforderungen decken sich ja nicht mit der von Ina Rick hingewiesenen.

Also kann man sagen das man so einiges nicht immer verallgemeinern kann

Gut, in einigen Bundesländern haben sie die Mindesthaltungsbedingungen nach oben geschraubt (prima übrigens :zustimm:).

Vielleicht macht man mal einen aktuellen neuen Link, auf den man hier hinweisen könnte? Mit aktuellen Daten zu den Mindesthaltungsbedingungen einzelner Bundesländer? Müßte doch eigenlich machbar sein, oder?
 
Gut, in einigen Bundesländern haben sie die Mindesthaltungsbedingungen nach oben geschraubt (prima übrigens :zustimm:).

Vielleicht macht man mal einen aktuellen neuen Link, auf den man hier hinweisen könnte? Mit aktuellen Daten zu den Mindesthaltungsbedingungen einzelner Bundesländer? Müßte doch eigenlich machbar sein, oder?

Einfacher wäre es wenn man schreiben würde.

Erkundigt euch bei eurer zuständigen Naturschutzbehörde und Fragt da nach was die fordern.

Unterschiedliche ausgelegt wird es ja schon innerhalb Niedersachsen zB.
Dann müsste man eine Aufstellung machen wo jede zuständige Naturschutzbehörde aufgeführt ist. Ob das möglich ist......
 
Hi Herder Hunde ;

Die Dinge die so unterschiedlich von den Naturschutzbehörden ausgelegt werden zB.
Ein Beispiel
Wenn zwei Halter im gleichen Bundesland eine Volierenanlage planen und genehmigen lassen wollen.
Warum wird bei dem einen ein Schallgutachten gefordert bei dem anderen nicht obwohl es sich um die gleichen Tierarten handelt?
Bei dem einen müssen Zecihnungen von Architekten eingereciht werden. Der andere arf selbst etwas zkizieren?

Was Du da schreibst ist nicht nachvollziehbar . Seit wann genehmigt die Naturschutzbehörde Volierenanlagen ? Also jetzt hör auf . Der Ata nimmt solch eine ab .
Eine solche Anlage muß wenn sie laut Landesbauordnung bestimmte Größen überschreitet beim zuständigen Bauamt eingereicht werden , und wird durch diese abgenommen

Schallgutachten : auch hier wirfst Du mehrer Dinge in einen Topf . Die im Bebauungsplan vorhandene Dichte im Gegensatz zu Einzelgrundstücken oder lockerer Besiedelung .

Bei dem einen müssen Zecihnungen von Architekten eingereciht werden. Der andere arf selbst etwas zkizieren?
Auch hier wiederum : nicht alles in einen Topf werfen , siehe ersten Abschnitt zum abnehmen solch einer Anlage .

MFG Jens
 
Hi Ina ;
dazu kann man keinen Link setzen , weil es in Ländergewalt liegt diese Richtlinien umzusetzen . Einige machens , einige nicht .
So sind in Thüringen beispielsweise von die Richtlinien nur die AV-halter betroffen . Bei Alex ( Carpsite )wird dies sogar im WZ gefordert ( also nichts mehr mit Schlafkäfig )

MFG Jens
 
Hi Ina ;
dazu kann man keinen Link setzen , weil es in Ländergewalt liegt diese Richtlinien umzusetzen . Einige machens , einige nicht .
So sind in Thüringen beispielsweise von die Richtlinien nur die AV-halter betroffen . Bei Alex ( Carpsite )wird dies sogar im WZ gefordert ( also nichts mehr mit Schlafkäfig )

Ja, warum denn auch einfach, wenns kompliziert geht :p.
 
Hi Herder Hunde ;



Was Du da schreibst ist nicht nachvollziehbar . Seit wann genehmigt die Naturschutzbehörde Volierenanlagen ? Also jetzt hör auf . Der Ata nimmt solch eine ab .
Eine solche Anlage muß wenn sie laut Landesbauordnung bestimmte Größen überschreitet beim zuständigen Bauamt eingereicht werden , und wird durch diese abgenommen

Schallgutachten : auch hier wirfst Du mehrer Dinge in einen Topf . Die im Bebauungsplan vorhandene Dichte im Gegensatz zu Einzelgrundstücken oder lockerer Besiedelung .


Auch hier wiederum : nicht alles in einen Topf werfen , siehe ersten Abschnitt zum abnehmen solch einer Anlage .

MFG Jens

Hallo Jensen

Bedauerlich aber ich muss dir sagen das du mit deinem was du da gepostet hast absolut falsch liegst.

Ich habe geschrieben das es unterschiedlich ausgelegt wird das ganze und das stimmt.
Bei mir muss man eine Volierenanlage üder die Naturschutzbehörde beantragen. Der Tat wird mit eingebunden so wie das Bauamt auch.

Ich weiß schon aus welchem Grund ich nicht alles in einen Topf werfe. Daher bin ich mit meinen Aussagen auch immer reht vorsichtig gegenüber deinen Behauptungen hier
 
Nagut , dann fangen die eben bei euch mit der Planung von hinten an ---------auch nicht schlecht .

MFG Jens
 
habe die beiden verkauft. Hatte leider eine viel zu kleine Voliere in Deutschland. Doch sie haben mich bestimmt nicht vermißt, sie haben ja sich. Ich vermisse sie wohl viel mehr. Leider hatten sie in Deutschland nur ca 12 qm und das finde ich definitiv zu wenig.
lg
Anita

und haben die Beiden auch einen guten Platz bekommen. Es ist immer schwierig jemanden zu finden, wenn man seine Tiere abgibt. Nach welchen Kriterien hast du deine Beiden denn abgegeben

gruss
 
ara

ok ok danke leute ,es würde auf meine anfrage hin viel geschrieben .

aber direkt antwortet hier keiner auf die fragen die gestellt wurden,es wird ausgedehnt und es kommen noch weitere viele themen zum vorschein.

ich habe mir nun 3 züchter aus dem internet gezogen und mit denen persönlich wie auch schriftlich mich über die haltung von aras informiert .

und bekam auch meine antworten auf meine fragen.

hier aber wird alles mögliche geschrieben .was mir überhaubt nicht half bei meiner anfrage.8(

aber trotzdem danke an alle für die vielen mails und themen .
 
ich habe mir nun 3 züchter aus dem internet gezogen und mit denen persönlich wie auch schriftlich mich über die haltung von aras informiert .

und bekam auch meine antworten auf meine fragen.

hier aber wird alles mögliche geschrieben .was mir überhaubt nicht half bei meiner anfrage.8(

Hallo Biggi,

wäre schön, wenn du uns dann mal erzählen könntest, was dir seitens von Züchter so angeraten wurde über die Haltung. Und was sie dir auf deine Fragen bez. sprechen, handzahm und Einzelvogel so erzählt haben.

Ich denke, es würde nicht nur mich interessieren :zwinker:. Ich bin echt gespannt.
 
so erstmal für die wohnung eine 2x2x2m große voliere
für 2 aras.freiflug im zimmer bei mir 30qm reichen aus.

sprechen lernen kann man ihnen mit viel zeit und geduld.

sie sind schon zahm und müssen sich dann an mich gewönen.

dann schaffe ich mir noch eine voliere für draußen an.

damit sie bei schönem wetter auch draußen sein können mit schutzraum.

maße werden, werden 3m tief x6-8mlang 2m hoch

so habe ich es mit dem züchtern nun abgesprochen .

sobald ich die große zimmervoliere habe schaut sich der züchter der aras alles an und bringt mir dann die papageien.wir bleiben dann auch in kontakt.
 
oh die Aussage/n des/r Züchter, haut mich jetzt auch um. 8o

so erstmal für die wohnung eine 2x2x2m große voliere
für 2 aras.freiflug im zimmer bei mir 30qm reichen aus.
Wie gern würde ich dich einladen um dir das Gegenteil zu demonstrieren.
Maya & Diegos (Innen-)Voliere ist 4,50m lang 1,80 - 2,00 m tief und 2,00 m hoch. Das [kann ich aus meiner Erfahrung berichten]ist viel zu klein (!) und meine sind Gelbbrustaras.
Sie haben desweiteren haben sie ein 40 qm Zimmer zur Verfügung, welches der Spannweite der Flügel nicht gerecht wird. :nene:

Wenn gewünscht, stelle ich Bilder ein anhand meiner "Wohnzimmerhaltung":~ und der entstandenen Schäden (!)
 
Hi Biggi,

so erstmal für die wohnung eine 2x2x2m große voliere
für 2 aras.freiflug im zimmer bei mir 30qm reichen aus.

sprechen lernen kann man ihnen mit viel zeit und geduld.

sie sind schon zahm und müssen sich dann an mich gewönen.

dann schaffe ich mir noch eine voliere für draußen an.

damit sie bei schönem wetter auch draußen sein können mit schutzraum.

maße werden, werden 3m tief x6-8mlang 2m hoch

so habe ich es mit dem züchtern nun abgesprochen .

sobald ich die große zimmervoliere habe schaut sich der züchter der aras alles an und bringt mir dann die papageien.wir bleiben dann auch in kontakt.

Hier die Rechtliche Seite zu der Volieren Größe

Habs aus dem Theard Papageienzimmer kopiert:



Alles was ich jetzt schreibe ist weder überzogen noch als angriff oder Ähnl. zu verstehen.....

Erstmal zu der Größe der Volieren.

Die Behörde legt folgendes Gutachten :

Für Aras gelten in Deutschland die Mindestmaße 2x4x2+Schutzraum 1x2x2


Bitte beachte! Das sind Mindestmaße

Empfehlung für Aras Mindestens 3x6x3+Schutzraum 2x5x2,5


Aras benötigen folgende Elemente:

Sonne,Regen,Futter,Artgleichen Partner,Wind,Naturboden so wie Äste zu Schreddern.

Alle diese wichtigen Elemente kann man mit einem Schutzraum/zimmer mit einer angeschlossenen Aussenvoliere erfühlen.


Die Kosten für die Außenvoliere in dieser Größe ist beim Selbstbau ab 1500€ zu haben.

Garten und nette Nachbarn ist natürlich Voraussetzung.

Die Aras sind sehr laut.

Ich empfehle dir das aktuelle Buch Aras von Lars Lepperhof.

Solltest du die Voraussetzungen nicht erfühlen ,rate ich dir von der Anschaffung der Großpapageien ab.

Und ich bin auch ein Züchter

Ich züchte Gelbbrustaras.





.


Falls du die Mindestanforderungen missachtest ,verstößt du gegen Tierschutzgesetz!


Hier die passende Passagen :

Das deutsche Tierschutzgesetz bezweckt, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen (§ 1 TierSchG). Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen (§ 2 Ziffer 1 TierSchG) und darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemässer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden (§ 2 Ziffer 2 TierSchG). Die Vorschrift von § 1 TierSchG ist kein unverbindlicher Leitgrundsatz, welcher lediglich ein Ziel aufstellt und eine Schranke sozialethischer Prägung setzt, aber nur sittliche Verpflichtung bleibt. Vielmehr ist sie wie in der Schweiz unmittelbar geltendes Recht und enthält ein – unter Umständen gar strafrechtlich geahndetes – Verbot bestimmter Handlungen, nämlich des Verursachens von Schmerzen, Leiden oder Schäden. Das deutsche Gesetz erklärt – im Gegensatz zum schweizerischen – die Angst des Tieres nicht ausdrücklich zum Schutzobjekt, sucht aber in der Praxis einen Ausweg dadurch, dass die Angst als Ausdruck des Leidens bezeichnet wird.


Abgekürzt,wer die Mindestanforderungen missachtet ,fügt den Tieren Leid zu
und die Behörden können handeln...................

Zu Grunde wird das aktuelle Gutachten gelegt.


Ich empfehle dir zuerst die Voliere mit Schutzraum zu bauen und dann erst die Aras zu hollen!

lieben Gruß

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
sprechen lernen kann man ihnen mit viel zeit und geduld.

sie sind schon zahm und müssen sich dann an mich gewönen.


Die Aras sind nicht Sprachbergabt und können vielleicht nur ein Paar Wörter
nachahmen.

Sprechen in dem Sinne können sie nicht,es ist dasselbe als wen ein Mensch

Mjau sagt oder wie ein Schwein grunzt.

Was das genau bedeutet wissen wir nicht........:p


Deshalb spricht man von imitieren


Diesen Ansprüchen von Zahm und sprechen.... können die Papageien auf Dauer nicht gerecht werden,deshalb wäre es falsch diese aus den von dir genannten Gründen zu holen.


Bedenke bitte dass, die Aras sehr laut sind.

Frag bitte deine Nachbarn,ob diese was dagegen haben.

Es wäre schade wenn du die Tiere dann wieder verkaufen müsstest.


Lieben Gruß

Alex
 
Nun gut, es war ja zu befürchten, bei diesem Durcheinander.

Vorab: Ich kenne viele Züchter, die auf eine verantwortungsbewusste Aufklärung setzen, wie auch hier zu lesen!

Aber der Verkäufer/Züchter hat hier seine Chance genutzt, um ein Geschäft zu machen, egal zu welchem Preis für die Tiere und den zukünftigen Halter.

Die Angaben des Züchters zur ausreichenden Mindestgröße der Voliere sind einfach nur unangebracht und Falsch!

Ich würde dir vorschlagen, sich mit mehreren Haltern von Aras in Verbindung zu setzen, um sich dies eventuell anzuschauen und Haltungstipps auszutauschen. Die Erfahrungen der Halter sind Goldwert und bewahren einen oft vor Fehlern.

LG
 
Thema: Dunkelroter Ara 2 Jahre alt: kann dieser noch zahm werden und auch sprechen lernen?

Ähnliche Themen

AraManiacRT
Antworten
11
Aufrufe
2.897
Sammyspapa
Sammyspapa
N
Antworten
9
Aufrufe
4.967
Milupa
M
Roter-Ara
Antworten
37
Aufrufe
7.021
wsunny
W
D
Antworten
10
Aufrufe
1.534
Ann Castro
A
Zurück
Oben