Durchfall bei Wellis

Diskutiere Durchfall bei Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Was kann man dagegen noch machen, außer Vogelkohle zum Futter dazuzugeben? Bei einem meiner drei Wellis will der Durchfall einfach nicht weggehen,...

  1. Charlene

    Charlene Guest

    Was kann man dagegen noch machen, außer Vogelkohle zum Futter dazuzugeben? Bei einem meiner drei Wellis will der Durchfall einfach nicht weggehen, obwohl er im Prinzip dasselbe frisst wie die anderen... Sonst ist er aber gesund und putzmunter!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 25. Juni 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Charlene,

    besser als Vogelkohle ist Heilderde, z.B. von Luvos. Bekommst Du in jeder Apotheke. Kohle hilft zwar auch gegen den Durchfall, bindet aber Schadstoffe im Körper, die durch den Durchfall ja ausgeschieden werden sollen.

    Ich würde Dir dringend empfehlen einen vk TA aufzusuchen, da der Durchfall ja einen Grund haben wird. Ich würde es auch nicht auf die lange Bank schieben, da der kleine Körper durch den immerwährenden Durchfall sehr schnell geschwächt wird.

    Nimm auch am besten gleich eine Kotprobe mit. Gute Besserung für den Kleinen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo charlene,
    Vogekohle weg lassen, und zum VK Tierarzt gehen. Es hört sich an als ob der welli länger durchfall hat?

    eine liste VK Tierärzte kanns du hier finden.

    Wenn du die *Such funktion* quälst findest du auch ne menge zum thema Durchfall.

    Gute Besserung für den kleinen.
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    nicht alles, was nen bissl flüssiger von der Konsistenz her ist, muss Durchfall sein. Kot, wo der weiße Teil völlig flüssig ist, aber eine geformte ''Wurst'' zu erkennen ist, nennt man Polyurie und ist kein Durchfall. Durchfall ist einfach nur ein vermengter Brei, sprich keine geformte ''Wurst'' ist zu sehen. Beispiele dazu sind hier zu sehen.
     
  6. SylkeP

    SylkeP Guest

    Einer meiner beiden Neuzugänge hat auch ein "Durchfall-Problem". Tweety´s Kot ist Tagsüber manchmal fast flüssig. Hab mir große Sorgen gemacht und bin zum Tierarzt gegangen. Der hat ihn untersucht und eigentlich nichts Ungewöhnliches festgestellt. Hat Kot auf Parasiten untersucht, Kropfabstrich gemacht usw... Der TA hat mir gesagt, das dies wahrscheinlich wohl "Sozialstress" ist. Denn nachts, wenn alle schlafen kotet er eigentlich ganz normal. Wußte gar nicht, daß es so was gibt. Werds aber weiter beobachten. Der TA meinte, das würde sich mit der Zeit geben.
     
  7. Charlene

    Charlene Guest

    Danke für eure Antworten!:-) An alle die mir geantwortet haben: Ich muss dazu sagen, dass ich den Welli noch nicht lange habe. Wir haben ihn zufällig auf dem Bürgersteig vor unserem Haus entdeckt, kurz nachdem es ein Unwetter gab - wahrscheinlich ist er währenddessen entwischt. Habe den armen Kleinen erstmal in einem separaten Käfig getan, aber als er nach ein paar Tagen wieder munter wurde und sich erholt hatte, hab ich ihn zu den anderen im Käfig gehen lassen. Er schien mir gesund zu sein und abgesehen davon wollte er wohl auch nicht mehr alleine sein...

    Nun lebt er seit 3 1/2 Wochen bei mir, und führt ein recht glückliches Vogelleben, wenn ich das mal ohne Bescheidenheit sagen darf ;) Nur der Durchfall macht mir Sorgen. Habe grad mal nachgesehen, und es scheint wirklich so, als ob nur der weiße Teil des Kotes flüssig ist. Soll ich trotzdem mal zum TA gehen? Ich möchte den Kleinen eigentlich nur ungern wieder so stressen, nachdem was der durchgemacht hat... :traurig:
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ja, ich würde sagen den kleinen beim TA vorstellen.Nur um sicher zu sein das er nichts eingeschleppt hat. ;)
     
  9. #8 charly18blue, 26. Juni 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Charlene,

    wie Margaret Dir schon geraten hat, geh zum TA. Hier hast Du mal einen Link, dort kannst Du mal die Kotkonsistenz Deines Wellis vergleichen http://www.kanarien-exoten.de/Krankheiten/krankheiten.html - es hört sich tatsächlich so an, als ob Dein Welli ein Nierenproblem hat, Daniel hat dazu ja schon geschrieben.

    Sollte es sich tatsächlich um ein Nierenproblem handeln - das sollte aber der TA erst abklären - besorg Dir aus der Apotheke die homöopathischen Mittel Berberis D4 und Solidago D4. Beides gibst Du im täglichen Wechsel je 5 Globuli ins Trinkwasser. Bitte verwende dafür keine Metallnäpfe. Berberis und Solidago entlasten die Nieren.

    Liebe Grüße Susanne
     
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    gerade weil es ein neuzugang ist, du die herkunft nicht kennst, kann der tip nur lauten: ab zum ta (incl. kotprobe)
    dazu den vogel in einen kleinen käfig setzen, diesen käfig mit backpapier auslegen und dann 6-10 häufchen vom papier in ein kleines gefäß gleiten lassen (gerade bei durchfall). achte drauf, dass keine körner oder verschmutzungen die kotprobe verunreinigen.
    es muss nichts schlimmes sein, aber abgeklärt gehört es in jedem fall.

    gruß
    uwe
     
  11. Charlene

    Charlene Guest

    Ok, werde ich dann wohl machen... Aber wie genau soll ich dem Welli denn die Heilerde verabreichen? Ich meine, soll ich dass wie die Vogelkohle einfach unters Futter mischen oder einen Brei daraus zubereiten - und wenn letzteres zutrifft, wie soll ich ihm das dann verabreichen..? Ich glaube nämlich nicht, dass der das so lecker finden und freiwillig zulangen wird...;-)
     
  12. #11 charly18blue, 28. Juni 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Charlene,

    stell einfach ein Töpfchen mit Heilderde zum Futter dazu, Du kannst auch einfach etwas übers Futter streuen. Das ist egal.

    Liebe Grüße Susanne
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    nochmals: gehe bitte zum ta! ein gefundener vogel mit durchfall seit
    ca. 3 1/2 wochen muss zwingend untersucht werden, heilerde etc. sind zusätzliche massnahmen, ersetzen aber nicht den notwendigen gang zum ta einschließlich kotprobe

    gruß
    uwe
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 charly18blue, 28. Juni 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Charlene,

    - dem schließe ich mich 100% an. Heilerde ist wirklich nur eine zusätzliche Maßnahme.

    Liebe Grüße Susanne
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    die Vogelkohle bitte weglassen, da es nur die übermäßige Flüssigkeit im Kot bindet, jedoch nicht die Ursache. Wenn die Ursache rausgefunden ist, kann man die Vogelkohle geben.
    Ich würde ebenfalls zu einem TA gehen.
     
Thema:

Durchfall bei Wellis