Durchfall der Küken im Wellensittich Nest

Diskutiere Durchfall der Küken im Wellensittich Nest im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Habe ein Bodenstreu fuer Tauben jetzt in den Brutkasten gestreut. Das saugt die Feuchtigkeit wunderbar auf und das Nest ist trocken. Mein...

  1. #21 Fosca79, 05.12.2018
    Fosca79

    Fosca79 Fosca

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wassenberg
    Habe ein Bodenstreu fuer Tauben jetzt in den Brutkasten gestreut. Das saugt die Feuchtigkeit wunderbar auf und das Nest ist trocken.
    Mein Eier/Zwieback Gemisch wird angenommen, der Weidenzweig auch. Der Löwenzahn trocknet so dahin. Versuche es weiter.

    Werde bald die Brutkästen entfernen, so dass alle Freiflug in der Voliere haben. So bleibt das, bis die Küken die erst Mauser hinter sich haben. Dann werden die Vögel verkauft. Ich bin schwerhörig, so dass mich der Krach nicht stört. Meine Gäste kriegen Ohrenstöpsel.
     
  2. Anzeige

  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.617
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo
    hab zwar keine wellis gezuchtet, nur grossere papas arten aber einigetipps konnten vielleicht dienen.…
    wenn kuken im nest, futtern die eltern nicht gerne grunzeugs oder fruchte...sie mogen lieber futter reich an eiweiss wie aufzuchtbrei (fur papageien) naturlich mit wasser zu einer pampe gemischt.
    Dieses futter fur die eltern ist eine sichere versorgung fur die jungen vogeln denn kaum gefahr fur keime etc wenn jedes mal frisch gemischt (rest wegegeworfen) und enthalt alle notigen nutrimente furs wachstum.
    Das wichtigste die ersten tage fur die eltern ist die kleinen andauernd vollstopfen ...es muss schnell gehen, schnell verdaulich sein und schnell gefressen werden konnen denn es ist fur sie harte arbeit.

    Man kann auch andere mischungen machen z.b. ei hart gekocht mit flocken fur menschenbabys (fur das anfangsalter) ect mischen….da gibt es viele rezepte manche auch mangelhaft…
    Auf dieses futter werden probiotiks gestreut…so wie im zweifall wie bei dir, ofter (am anfang jeden tag ein wenig fur paar tage)

    Die (klare) flussigkeit um den kot ist urine...konnte auf probleme mit nieren hinweisen aber ich glaube eher es hangt mit dem futter zusammen…
    zu viel eiweis von huhnere oder zu viel suss etc.
    Ich wurde nicht nur huhnereiweiss futtern..das ei muss komplett rein und nicht zu oft…
    Auch futtern vile " richtigen" zuchtern wahrend kuken im nest sind kein gekeimtes...oder vielleicht wenn die kuken ein wenig alter sind.

    Das der hahn gestorben ist da muss was drann sein den normalerweise erlebt die henne den grossen stress bei bruten ...wahrend sie auf den eiern sitzt halt sie ja den kot zuruck daher die gefahr fur e-coli.
    Es konnten bakterien die ursache sein aber auch viel . Deswegen sollte jeder vogel, gross oder klein, speziel wenn man ihm bruten erlaubt, fur die wichtigsten krankheiten getestet werden…
    Grune heilerde kann ganz toll bakterien im V-trakt unter kontrolle bringen...ein wenig mit trinkwasser gemischt (kein kontakt mit metal) konnte helfen.

    Gibt es in DE Clay-Cal von living world...das ware auch gut in trinkwasser das es auch kalzium enthalt ...

    Wunsche das die kleine brut gesund durch die strapazen kommt
    LG
    Celine
     
    Elentari und Else gefällt das.
  4. #23 Fosca79, 05.12.2018
    Fosca79

    Fosca79 Fosca

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wassenberg
    Toller Beitrag. Werde ihn sicherlich noch ein zweites Mal lesen.
    Der Tod des Hahns muss keinen zwingenden Hintergrund zu dem Durchfall haben. Er war schon älter und es war auch seine erste Brut. Ich wollte so gerne Junge von seinem Typ.
    Z.Z. geht es allen gut und ich bin guter Hoffnung. Herzliche Grüße nach Kanada.
     
  5. #24 sittichmac, 05.12.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    schön das es bei deinen jungen schon besser läuft.
    der feuchte rand ist urin bzw. ein erhöhter wasseranteil. das liegt bei australiern in der regel an der füttermentalität der altvögel. es gibt altvogel die vermehrt wasser trinken und dieses auch mit dem futter an die jungen weiter geben. ist in dem fall kein größeres problem. ich habe dann immer eine handvoll hobel- oder grobe sägespäne in den kasten getan.
    die fütterungtips von papugi sind super aber ebend eher für papageien als für australische kleinsittiche. im gegensatz zum papagei beträgt die nestlingszeit beim welli nur 4 wochen und in der zeit braucht er ein energiereiches futter um das schnelle wachstum zu ermöglichen. das aufzuchtfutter für sittiche sollte aus viel protein (auch tierischem), mineralien, vitamine und ballaststoffe bestehen. ideal ist gekochtes ei. wobei das eigelb das wertvollste ist. es enthält alles was der vogel zum wachsen brauch, ähnlich wie milch für säugetiere. dazu kann man auch keimfutter geben das enthält mehr vitamine und spurenelemente als die trocknen körner und ist besser verdaulich als grünfutter. körnerfutter dient dann eher als ballaststoffe und sorgt für eine gleichmäße verdauung. natürlich hat auch jeder züchter immer seine eignen geheimtips und extra mittelchen aber solange die basisernährung stimmt gedeihen die jungen auch gut.
    solange sich deine jungen gut entwickeln machst du das schon nicht schlecht.
     
  6. Fosca79

    Fosca79 Fosca

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wassenberg
    Hi,
    dein Beitrag glänzt durch fundiertes Wissen. Hatte schon Zweifel an meinem Wissen bekommen.
    Als Greis hatte ich plötzlich Bedenken, weil ein Gelege ganz trocken und das andere richtig matschig war.
    Nun ist alles klar und zum Wochenende werde ich beide Brutkästen abbauen.
    Danke allen Forummitgliedern, die sich meines Themas angenommen haben. Euch allen alles Gute und damit Ende dieses Themas!
    Fosca
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.617
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Sittichmac,
    fur mich ware es schwierig wellis gross zu ziehen...wie ich bei einer freundin gesehen habe, haben die manchmal so einige macken bei nestbauen und kukenfuttern…:D
    Andere sittiche wie jendayshabe ich schon gebrutet…
    Was ware denn deiner Meinung nach, der unterschied zwischen welliskuken wachstum und papaswachstum denn obwohl wellis eine kurzere zeit brauchen, wie du schreibst 4 wochen, also eine schnelle wachstumzeit, aber fur eine kleinere masse...haben andere papas auch eine sehr schnelle wachstumzeit (speziel die ersten 4 wochen) nur wachsen langer weil eine grossere korpermasse…daher die gefahr fur mangelernahrung.

    alles wachtum=zellenvermehrung braucht viel eiweiss und den rest naturlich auch...das merkt man an der futterwahl der eltern so ungefahr die ersten zwei wochen.
    Gekochtes ei (mit gelb) habe ich auch gegeben weil es eine gute quelle von eiweiss ist, nur eben nicht als einzige quelle da man mangel ubersehen kann.
    Einziges an was ich denken konnte ist die kurzere wachstumzeit bei wellis die vielleicht ein kleineres risiko darstellt mangel zu entwicken.
    Gibs da was anderes...

    Habe ich da was ubersehen im unterschied des brutens…
    LG
    Celine
     
  8. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi celine,
    es geht dabei nicht um die vermehrung von körpermasse sondern eher das sich bei den wellis nach 4 wochen ein voll funktionstüchtiger vogel entwickelt haben muss. wärend bei den papageien ... ach du kennst das ja selber.

    wie erläutere ich das jetzt ohne noch größe missverstände aufzuwerfen. mir ging es eher darum das die aufzucht und deren bedingungen bei papageien doch um einiges aufwendiger und komplizierter sind als ebend bei wellis. da müssen die grundbedingungen stimmen und sie entwickeln sich gut.

    mit mangelernährung oder der daraus entstehenden makel wollte ich besser erst garnicht anfangen.

    aber am wichstigsten ist das wir fosca und seinen kücken helfen konnten.
     
    terra1964 gefällt das.
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.617
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Kanada, Québec
    Da ist kein missverstandis unter uns...wir sehen und sagen das gleiche nur aus zwei die positionpunkten ganz nah nebeneinander ... eine grosse diskussion hier lohnt sich nicht, denn das musste life geschehen …:)
    schonen tag
    Celine
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Elentari

    Elentari Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Österreich
    Hi!

    Nur eine Frage aus Interesse: Warum verfüttert man tierische Nahrung an Wellensittiche? Die sind doch reine Körnerfresser, die kaum Insekten zu sich nehmen?
    Mein Onkel hat (kleine) Wellensittiche gezüchtet, wir selber hatten zweimal Nachwuchs von kleinen Nicht-Standard-Wellensittichen und später kurze Zeit Standardwellensittiche gezüchtet. Das alles mit nichts als normalem Wellensittichfutter, Kolbenhirse und dann und wann Obst, Gemüse und Kräutern.
    Wir hatten nie Probleme damit, nur die Standardwellensittiche waren allgemein nicht so zuverlässg und erfolgreich beim Brutgeschäft, wie die kleinen.
    Brauchen denn die großen Standardwellensittiche so viel Energie zum Aufwachsen, dass man Proteine zufüttern muss?

    Liebe Grüße
     
  12. Fosca79

    Fosca79 Fosca

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wassenberg
    Hallo Elentari,
    In Deiner Frage hast Du selbst schon die Antwort gegeben. Wellensittiche sind Körnerfresser, nehmen aber auch ab und zu Proteine zu sich. Deshalb füttert man es auch als Beifutter, wohl in der Hoffnung, dass dadurch das Wachstum und das Hirn angeregt werden. In meinem gekauften Aufzuchtsfutter sind auch kleine Krebstiere, deren Menge durch die Vögel vermindert wird. Zur Zucht gehört Abwechslung in der Nahrung (Blätter, Gräser, Obst, Mineralien usw.) damit die Vögel sich selbst im Fall der Fälle kurieren können.

    Da Wellensittiche Fluchttiere und Schwarmvögel sind, fällt die Nahrungsaufnahme manchmal sehr kurz entschlossen aus. Das Einfühlen in die von uns betreute Kreatur hilft ihm am besten. Wir müssen uns also bei einer Entscheidung für den Wellensittich gedanklich in den Wellensittich hinein versetzen. Falsch ist es, dem Wellensittich unser menschliches Verhalten und unsere Essgewohnheiten aufzuzwingen.

    Ich habe, wie ich nachträglich merkte, meine Vögel bei Vermehrern (eben keine Züchter) gekauft und es hat lange gedauert, bis dies Tiere etwas anderes als Körner fraßen. Sie haben es erst durch die flüggen Kinder gelernt.


    Im Umgang mit Standardwellensittichen habe ich keine Ahnung. Sie sprechen mich als Kreatur einfach nicht an.
     
Thema:

Durchfall der Küken im Wellensittich Nest

Die Seite wird geladen...

Durchfall der Küken im Wellensittich Nest - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 1 Wellensittich Hahnen-Paar, 1 Hahn, 1 Henne Alter unbekannt

    31061 Alfeld 1 Wellensittich Hahnen-Paar, 1 Hahn, 1 Henne Alter unbekannt: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 3 Wellensittich-Hähne und 1 Wellensittich-Henne Die Hähne Paul und...
  2. Folgen von Paar Trennung (Wellensittich) ?

    Folgen von Paar Trennung (Wellensittich) ?: Hallo Ich glaube meine mein Männlicher Welli wurde in der Zoohandlung von seinem Partner getrennt vielleicht bilde ich es mir auch ein sind grade...
  3. Madeira Double mit 2 Pärchen Sperlis oder 1 Pärchen Sperlis und 1 Pär. Wellensittiche getrennt

    Madeira Double mit 2 Pärchen Sperlis oder 1 Pärchen Sperlis und 1 Pär. Wellensittiche getrennt: Hallo zusammen, ich überlege mir, ob ich mir in nächster Zeit den Madeira Double kaufen soll. Momentan habe ich ein Pärchen Sperlingspapageie....
  4. 31008 Elze 1 Wellensittich-Paar (Hahn und Henne) ca. 3 - 4 Jahre

    31008 Elze 1 Wellensittich-Paar (Hahn und Henne) ca. 3 - 4 Jahre: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellipaar Beauty (Hahn) und Elli (Henne), ca. 3-4 Jahre Beauty ist...
  5. 58095 Hagen: 4 Wellensittiche (M) - 1-2 Jahre alt

    58095 Hagen: 4 Wellensittiche (M) - 1-2 Jahre alt: Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, schweren Herzens möchte ich meine 4 „jungen“ Wellensittiche abgeben. Es handelt sich um 4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden