durchfall????

Diskutiere durchfall???? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo leute! wie gehts euch? also ich habe euch ja schon öfters mal zu verschiedenen themen ausgequetscht aber heute bräuchte ich dringend...

  1. #1 Unregistered, 1. März 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    hallo leute!

    wie gehts euch?
    also ich habe euch ja schon öfters mal zu verschiedenen themen ausgequetscht aber heute bräuchte ich dringend eure hilfe....
    nach langer vorbereitungs und informationsphase habe ich nun am vergangenen dienstag abend mein erstes graupapgeienbaby (hahn) bekommen (die henne ist noch nicht ganz futterfest und muss noch beim züchter bleiben; dem hahn sind sie nicht mehr ganz herr geworden weil er ständig rumgetollt ist und dummes zeug angestellt hat etc. er hat sogar einen ausbruchsversuch hinter sich.... sie hielten es für gut ihn auch ohne henne abzugeben. er ist schon länger futterfest und seine dame müsste auch jeden tag soweit sein.) beim züchter hat er mit anderen graupapababys zusammengelebt und auch babys anderer rassen waren mit im raum also eine richtige kunterbunte herde. jetzt das problem: seit wir ihn haben hat er starken durchfall. der kot variiert von grüner wurst mit glasklarem wässrigen drumrum bis hin zu grüne wurst mit gelb/weisslichem trüben wasser. es war leider erst dreimal ein vorbildlicher haufen dabei sprich grüne wurst und aussenrum weiss (zähflüssig). er macht im abstand von ca 15 min. seine "pfütze" und diese pfütze stinkt ich habe gestern eine kotuntersuchung machen lassen und dabei ist nichts schlechtes (keine parasiten etc.) rausgekommen aber der kot war definitiv zu dünnflüssig. was haltet ihr davon?
    er ist jetzt den dritten tag bei uns er ist verschmust verspielt. er sitzt auf seinem kletterbaum und in seinem käfig; er schläft viel ist aber zwischendurch auch mal aktiv, spielt und putzt sich. auf anraten des arztes und des züchters habe ich heute schon mit obst aufgehört.
    kann der auslöser immernoch stress und die wirklich enorme umstellung sein? welche erfahrungen habt ihr gemacht? wir machen uns große sorgen denn mit durchfallerkrankung ist nicht zu spassen. gewicht hat er bis jetzt von 580 gramm (angabe des züchters) auf 555 gramm (gerade gewogen) verloren.
    ich bin mittlerweile sehr ratlos und besorgt und ich würde mich wahsinnig über eure ratschläge freuen?
    wieviel schlaf braucht ein graupapagei? und wie ist es mit dem verhältniss aufenthalt im käfig und frei im zimmer lassen mit so einem kleinen kranken?

    tausend dank für eure hilfe,
    franz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    foto

    ein foto vom problem-haufen.....
     

    Anhänge:

  4. #3 Roland Brösicke, 1. März 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Franz,
    schwieriger Fall, aber ich würde das Problem mal bei den Krankheiten posten. Kann schon noch an der Umstellung liegen, auch´was Futter und so angeht.
     
  5. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    ja da hast du wohl recht...mache ich danke

    grüsse
    franz
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Franz!
    Fütterst du deinem Grauen das gleiche Futter wie der Züchter verwendte hat oder ein anderes?
    Hat er vielleicht irgend eine Zimmerpflanze angeknabbert?
    Natürlich können Durchfälle durch Streß oder Ortswechsel entstehen.
    Auch wenn du ein anderes Futter gibst kann er Durchfall bekommen.
    Ich würde wie du es schon machst in den nächsten Tagen kein Obst füttern ,höchstens eine zerdrückte Banane vielleicht mit etwas Zwieback.
    Auch Kolbenhirse eignet sich sehr gut da sie leicht verdaulich ist.
    Allerdings macht mich das schon etwas nerviös,wenn du schreibst der Kot richt zusätzlich schlecht.
    Das kann auf eine Nieren oder Lebererkrankung hin deuten.
    Ich würde ihn mal ganz genau beobachten und wenn es nicht schnell besser wird wieder den TA aufsuchen um eventuell etwas Blut abzunehmen um die Leber und Nierenwerte zu überprüfen.
    Ein sehr gutes Homöphatische Mittel das du dir zusätzlich besorgen kannst ist Carbo vegetabilis D4 (Holzkohle) täglich 5 Globoli oder in akuten Fällen alle 10 minuten 1-2 Kügelchen.
    Zusätzlich währe eine Bestrahlung mit gelben Licht sehr gut das hilft bei Verdauungsproblemen ,täglich eine Stunde.
    Ich hoffe das es deinem Grauen schnell wieder besser geht.
    Viele Grüße Sandra
     
  7. #6 Coco´s Boss, 1. März 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Durchfall

    Hallo Franz.
    Zuerst dachte ich, das Du vielleicht(weil du es zu gut meinst)zuviel Obst gefüttert hast.Wenn meine Trauben bekommen,kommt auch innerhalb der nächsten 5 Minuten nur Wasser raus. Das normalisiert sich aber nach dem nächsten mal Könerfutter fressen.Erstmal unbedingt den Züchter kontaktieren um die genaue Futterzusammenstellung zu erfahren,die er benutzte.Dann macht mich noch der "Gestank" stutzig.
    Bei meinen Grauen riechen die Häufchen garnicht.
    Vielleicht hat er beim Transport, Zug bekommen und sich die Blase verkühlt??Also wenn es nicht schnell besser wird,mußt Du wohl zum TA.
    Wünsche gute Besserung für Deinen kleinen.
    Gruß
    Joe.
     
  8. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hallo utena
    vielen dank für deine antwort. also eine zimmerpflanze hat er mit sicherheit nicht angeknabbert das ist "leider" auszuschliessen. ja er bekommt das gleiche futter wie beim züchter (habe ich mir mitgeben lassen) damit die umstellung nicht allzu gross ist am anfang. ja der kot stinkt regelrecht. ich werde wenn es am wochenende nicht besser wird am montag zum ta fahren. hoffentlich ist es dann nicht schon zu spät? beruhigen tut mich nur dass er frisst und nicht allzuviel abgenommen hat. aber er schläft sehr viel.....
    ich habe weiden und haselnuss-äste die haselnuss hat kleine knospen die er anknabbert? kann das das übel sein?ich dachte immer die knospen seien schmackhaft für graue?

    tausend dank für deine tipps und deine hilfe

    franz
     
  9. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hallo joe

    danke auch für deine hilfe!
    ja den züchter habe ich schon mehrmals angerufen. also die zusammenstellung ist die gleiche obwohl er mir nicht genau sagen konnte wieviel obst er immer gefressen hat weil die tiere es alle zusammen gemischt in einer schale erhalten haben. der züchter meinte nur dass es in ordnung sei sobald eine wurst zu erkennen ist.

    grüße

    franz
     
  10. #9 Coco´s Boss, 1. März 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Ok Franz.Dann müssen die anderen Freunde mal was zum Geruch sagen.Entweder hast Du eine gute Nase und ich nicht ,weil ich nichts rieche.
    Auch würde ich um das Problem einzukreisen,erstmal keine Knospen knabbern lassen.Also raus mit frischen Zweigen!Wenn es sich normalisiert hat kannst Du sie ja wieder reintuen.
    Hat er denn nen heissen Schnabel oder heisse Füße?Trinkt er viel?? Oder zittert er ganz leicht,so am Brustgefieder??
    Haste ne Notfall TA Adresse fürs das kommende Wochenende??
    Weil wenn was passiert ist es ja meistens am Wochenende.Aber ich will Dir auch keine Angst machen.
    Vielleicht wird es ja bald besser...
    Sie machen ja pausenlos Häufchen und Du hast schön was zu beobachten......
    Gruß
    Joe
     
  11. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hi joe,

    ja die notfallnummer habe ich gottseidank. und die knospen fliegen raus....

    er hat übrigens eine kahle stelle dort wo der schnabel beim schlafen steckt ...auf dem rücken unter den langen deckfedern die haut ist aber völlig in ordnung ist das normal?

    unten nochmal ein neuestes foto des übels. ist das jetzt normal oder durchfall??

    viele grüße franz
     

    Anhänge:

  12. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    und weil es so schön ist nochmal........

    durchfall oder nomal? laut züchter normal!
     

    Anhänge:

  13. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hi joe!!!
    vor lauter aufregung habe ich das was du noch geschrieben hast ja ganz übersehen!! ja klar : er hat warme füsse einen warmen kopf (ich wusst nicht genau ob das was heisst weil vögel haben doch glaube ich eine höhere körpertemperatur als menschen ?)und er zittert öfters leicht genau am brustgefieder ungefähr zwischen den beinen und etwas oberhalb meist nach dem trinken passiert das ...
    da ich keine vergleichsmöglichkeit habe weiss ich ncith genau ob er zuviel trinkt aber er trinkt viel soviel steht fest.....
    weisst du denn was das beduetet?

    franz
     
  14. #13 Coco´s Boss, 1. März 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Also lieber Franz.
    1. Die Körpertemperatur bem Grauen liegt normal bei ca.41°C.Das fühlt sich für uns schon sehr "warm" an.Um nicht zu sagen "heiß". Das wird aber wohl noch "normal" sein. Das leichte Zittern der Brustfedern deutet aber klar auf ein " noch nicht wohl fühlen" fast würde ich sagen " Er hat Angst"
    Angst davor,was auf ihm zukommt und was ihm die Zukunft bringt und einfach vor allem.
    Das hat mein Peppino, mit 10 Wochen schon an mich verkauft, was viel zu früh war, und er hat wohl seelisch nen kleinen Knacks"auch manchmal.Jjetzt nach 4 Monaten noch!Zumal er quasi zwangszusammengeführt wurde mit Coco einem richtigen "Rüpel"
    Da hilft nur eins: Du mußt ihm "ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit geben.
    Nimm ihn in den Arm(auch wenn er sich wehrt) und kuschel mit ihm,drück fest an dich,so oft es geht!Sprich viel mit ihm dabei(sehr ruhig und ausgeglichen,(auch wenn Du dich nicht gerade so fühlst)und suche viel,von Deiner Seite den körperlichen Kontakt zu ihm.Bei jeder Gelegenheit.Fass ihn viel an.Streichel seine Füße,und kraule ihn an intiemen (für ihn) Stellen an.ZB unter den Flügeln. Und das alles bei jeder sich bietenden Gelegenheit.Auch mal mit leichter Gewalt.
    Zeig ihm Deine ganze Liebe!Hemmungslos,von Deiner Seite,Küss ihn so viel du kannst!Auch wenn er sich wehrt.Aber er registriert Dein Verhalten unbewußt als positiv.
    Eigentlich denke ich,das damit alles in den Griff zu bekommen ist.
    Das bischen "Dünnpfiff" ist im Moment der "Umgewöhnung"wirklich kein Grund zur Panik!
    Also lieber Franz, Halt uns auf dem Laufenden.Registrier Dich mal und Kopf hoch.
    Jeder "Grauer " wird von uns hier adoptiert !
    Melde Dich einfach wenn was ist.
    Gruß
    Joe
     
  15. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hallo joe,

    also ich bin sehr froh dass du uns so nett hilfst. ich mache mir solche sorgen weil ich schon mal einen vogel (sperlingspapagei)wegen einem fehldiagnostizierten "durchfall" verloren hab.

    ja streicheln kraulen küssen schmusen etc ist überhaupt kein problem. das mag er alles sehr und bekommt es natürlich auch. er verkriecht sich auch gerne unter kissen in unserer nähe oder schläft am liebsten auf der schulter oder dem arm ein. er ist eigentlich nur ruhig wenn er bei uns ist; im käfig ist er völlig aufgelöst....und das obwohl wir den ganzen tag zuhause sind.
    also auch der erhöhte wasserbedarf ist in ordnung?

    naja wir warten mal ab und halten euch auf dem laufenden. der züchter hat netterweise vorgeschlagen den piepmatz zur beobachtung nochmal zurückzunehmen bis auch die henne soweit ist damit sie dann zusammen herkommen. ich hoffe wir machen damit nicht alles noch schlimmer. die henne soll anfang nächster woche soweit sein.

    also nochmals tausend dank für die hilfe joe!

    ps. registriert bin ich , nur leider hats beim ersten posting mit der anmeldung nicht geklappt - war mein fehler.


    grüße
    franz
     
  16. Utena

    Utena Guest

    Hallo Franz!
    Wenn der Kot übel richt dan liegt das sicherlich nicht daran das sich dein Grauer fürchtet!
    Es kann durch Angst schnell Durchfall entstehen der sich aber schnell wieder legt und nicht Stinkt!
    Woher hast du den die Haselnußäste?
    War es in der näher einer Straße?
    Das kann sehr gefählich sein frische Äste in der nähe von Straßen zu holen da diese von den Abgasen verseucht sind und es zu vergifftungen kommen kann.
    Will dir jetzt aber keine Angst machen!
    Ich kann die Meinung von Joe nicht bedingt teielen!
    Ich würde ihn nimals mit Gewalt an mich drücken oder ihn zwingen so oft und viel wie möglich an mich zu drücken und zu küssen!
    Menschen können durch Küsse auch Krankheiten auf ihrer Vögel übertragen.
    Kommt nicht oft vor gibt es aber.
    Außerdem wenn er seine Ruhe haben möchte und sich vielleicht zurückziehen will wäre es völlig verkehrt ihn unsere Liebe aufzu zwingen.
    Papageien merken genau ob sie geliebt werden oder nicht dafür muß man sie nicht ständig krauen oder küssen.
    Wenn der Graue auf dich zukomt ist das O.K.
    Aber bitte nimals etwas erzwingen oder ein wenig Gewalt anwenden!
    Außerdem bedeutet das nicht wenn sich die Brustfedern bewegen das sie Angst haben!
    Ein ängstlicher Vögel legt sein gefieder ganz glatt und eng an seinem Körper um so Klein wie möglich zu erscheinen !
    Außerdem nimmt er oft dabei eine geduckte Haltung an.
    Bei jedem Papagei bewegen sich die Brustfedern vor allem wenn sie aufgeplustert sind und auf einem Beinchen hocken.
    Viele Grüße Sandra
     
  17. #16 Rosita H., 2. März 2002
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Franz
    Ich kann mich Sandras Bericht nur 100% anschließen.
    Bei einem Vogel der übelriechenden Durchfall hat,hat das
    mit Sicherheit nichts mit Angst zu tun.Ich würde Dir Raten
    Dringendst einen Speziallisten für Papageien auf zu suchen
    Und wie Sandra schon schreibt den Vogel immer auf sich
    zukommen lassen nie umgekehrt ein Papagei ist nämlich
    kein Schmusetier sondern eine kleine Persönnlichkeit:)
     
  18. G.Braun

    G.Braun Guest

    Hallo Franz
    Du scheinst genauso eine empfindliche Nase zu haben,denn wenn meine Grauen mal Durchfall haben und sie treffen damit die Gitterstäbe,stinkt das heftig nach Harnsäure ,muß wohl an der Verbindung mit Metall liegen.Unsere Dicke hat am Anfang vor Anst auf dem Kopf gehangen und alles vollgesrtrullt,was sich wieder gegeben hat.Ich hoffe ,daß gibt sich bei Dir auch,denn das ist für deinen Geier eine Riesenumstellung,erst so viele Kameraden und Gleichgesinnte und auf einmal nur Menschen.
    Ich drücke die Daumen
    Gruß Gabi
     
  19. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hallo rosita, hallo sandra, hallo gabi,

    danke für eure nachricht.

    @ Sandra:
    - die haselnussäste habe ich extra von einer stelle geholt wo keine autos und keine düngemittel (misthaufen o.ä.) verteilt werden.
    - das komische am zittern ist, dass er das immer nach dem trinken macht und auch bei leicht aufgeplustertem gefieder, sprich auch wenn er keine angsthaltung zeigt. er schlottert dann richtig. ich pass auch immer genau auf dass sein wasser nicht zu kalt ist.
    - nein mit gewalt ist bei ihm garnicht nötig er ist nämlich ein ganz aufgeschlossenes und liebesbedürftiges kerlchen. wir müssen ihn höchstens mit gewalt von schulter oder arm kratzen damit er seine ruhepausen im käfig und auf dem kletterbaum einhält. er schläft nämlich die meiste zeit und am liebsten auf uns.

    @rosita:
    ja den spezialisten such ich noch leider. denn:

    die ärztin bei der wir die kotuntersuchung gemacht haben hat nichts feststellen können und hielt eine blutuntersuchung für nicht nötig. sie machte eine schätzung auf stress. auf die aussage dass der kot übelst riecht kam von ihr keine besondere reaktion. ich gebe mich aber damit nicht zufrieden und erkundige mich weiter. wenn es am montag nicht besser ist möchte ich dann in der vogelklinik ein blutbild und sonstiges machen lassen denn es ist heute schon der 4. tag mit durchfall.

    @gabi:
    leider braucht man dafür keine empfindliche nase. egal wo er hin macht (besonders auf stoff) es stinkt. es kommt dann so eine fahne rüber dass man riecht ob er gemacht hat. (kein witz ich habs nicht gesehen und am geruch gemerkt!)

    @all:
    ich bin euch allen sehr dankbar für eure hilfe denn man steht schon ziemlich alleine und machtlos da wenn dem piepmatz etwas fehlt und man weiss nicht was es ist.


    viele grüße
    franz
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hi @ all:

    also für alle die sich für den verlauf unseres problems interessieren und uns geholfen haben: bei unserem grauenbaby wurde heute psittakose festgestellt daher verlegt sich wohl das ganze thema auf das vogelkrankheiten forum da es sich nicht mehr nur um stress handelt.....dort halte ich euch auf dem laufenden

    nochmal vielen dank an alle

    bis dann
    franz
     
  22. #20 Coco´s Boss, 4. März 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Das ist ja furchtbar. Behälst Du das Baby oder was machst Du??
    Gruß
    Joe
     
Thema: durchfall????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Papagei baby Durchfall bei stress

Die Seite wird geladen...

durchfall???? - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  3. Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall

    Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall: Hallo zusammen Habe gerade gesehen dass meine Kanarienhenne, die gerade stark mausert, Durchfall hat. Beim Tierarzt hab ich gerade schon...
  4. Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub

    Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub: Hallo Leute, würde mal gerne die Meinung von erfahrenen Züchtern hören, da unsere Tierärztin im Urlaub ist. Habe letzte Woche einen Kanarienvogel...
  5. Kanarienvogel Henne: Durchfall/veränderter Kot

    Kanarienvogel Henne: Durchfall/veränderter Kot: Hallo liebe User, ich bin neu im Forum und wende mich an Euch in der Hoffung, dass Ihr vielleicht Rat habt. Meine Kanarienvogel-Henne Luisa...