Durchfall

Diskutiere Durchfall im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe vor kurzem von einer alten Dame 2 Wellensittiche bekommen. Einer war etwa 10 Jahre, der andere war noch kein Jahr alt. Nach 4 Wochen...

  1. #1 Unregistered, 15. September 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Ich habe vor kurzem von einer alten Dame 2 Wellensittiche bekommen. Einer war etwa 10 Jahre, der andere war noch kein Jahr alt. Nach 4 Wochen bekam der ältere plötzlich Atembeschwerden und der Tierarzt gab ihm eine Antibiotika - Spritze, bereitete mich jedoch vor, dass es nicht allzugut aussähe.
    Eine Woche später starb er dann leider doch.
    Jetzt ist mir aufgefallen, dass der kleine recht teilnahmslos wirkt , und auch nicht durch einen neuen Partner aufzumuntern ist.
    Heute morgen sah ich, dass der Kot grünlich und recht dünnflüssig ist.
    Da ich mich mit der Haltung von Wellensittichen noch sehr wenig auskenne, weiss ich´nicht, wie weit das bedrohlich ist.
    Kann ich die beiden zusammen in einem Käfig weiterhin lassen?
    WÜrde mich freuen , wenn ich etwas mehr erfahren könnte. Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    für Durchfall kann es alle möglichen und unmöglichen Ursachen geben, von denen einige gefährlich, andere harmlos sind. So per PC ist das unmöglich zu beantworten.
    Falls dir also keine harmlose Erklärung einfällt, solltest du daher den Vogel nicht allzu lange beobachten, sondern einen TA-Besuch angehen.
    Harmlos wäre z.B., wenn du am Vortag ein paar extra leckere Kräuter oder anderes Frischfutter gegeben hättest. Überleg doch noch mal, was in den letzten Tagen anders war als sonst.

    Falls dir nichts einfällt, musst du von einer Krankheit ausgehen - und auch da gibt es jede Menge Behandelbare. Reagiert der kranke Vogel auf den Partner oder sitzt er nur aufgeplustert da? In letzterem Fall würde ich ihn extra setzen. Weniger wegen der Infektionsgefahr (ist wahrscheinlich ohnehin zu spät), sondern um ihm Ruhe zu geben. Rotlicht oder eine andere Wärmequelle, Kolbenhirse als krankenkost und mehrmals täglich frisches Wasser, wenn du magst auch Kamillentee. Und spätestens morgen ab zum TA!
    Ich bin faul und habe zur Not auch mehrere Transportkisten - ich würde auf jeden Fall beide Vögel mitnehmen. Falls es etwas Ansteckendes ist, müssen vielleicht ohnehin beide behandelt werden und ich sitze so ungern in Wartezimmern...
     
  4. Hinkelchen

    Hinkelchen Guest

    Danke erstmal. :)
    Ich habe jetzt die Vögel getrennt und werde gleich morgen zum Tierarzt gehen. Heini (der ältere) hat zwar schon wieder kurz gezwitschert, aber er gefällt mir einfach nicht - vielleicht trauert er ja auch noch um Peterle.
    Drückt mir mal die Daumen, dass die Beiden gesund sind und hier endlich wieder "Leben" ist. Man gewöhnt sich ja innerhalb kurzer Zeit an das Gezwitscher und die Schimpferei.
     
  5. #4 Sittich-Liebe, 15. September 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Ich möchte dich auf diesem wege darauf aufmerksam machen, das du nicht einfach zu irgend einem TA gehen soltest, denn der erste TA hat einfach AB gespritzt, wahrscheinlich ohne irgend eine Diagnose, das ist typisch für TA, die keine Kenntnis über Vögel haben, bei Säugetieren macht das nämlich durch aus Sinn, nicht aber bei Vögeln, das kann nämlich zu Pilzbefall führen und den Tod des Tieres beschleunigen.
    Du kannst mal bei adressen nachsehen und die TA-Liste aufrufen, da sind vogelkundige TÄ aufgeführt!

    Viel Erfolg und gute Besserung für den Kleinen!
     
  6. Hinkelchen

    Hinkelchen Guest

    @ Ramona
    Danke erstmal für den Tip. Aber leider finde ich in der Liste keinen TA, der in der näheren Umgebung ist. Aber ich werde mich mal bei einem Züchter oder beim nahegelegenen Vogelpark erkundigen.
    Der TA, bei dem ich mit Peterle war, kannte ich vorher nicht, da es Sonntag war, und ich auf den Notdienst angewiesen war. Er hat ihn damals abgehört und Geräusche auf der Lunge festgestellt.
    Er nahm an, dass es sich um eine Lungenentzündung gehandelt hat.
    Mit meinem bisherigen TA war ich zwar immer zufrieden, aber da ich bisher immer nur mit meinem Hund dort war, kann ich nicht beurteilen, in wieweit er sich mit Vögeln auskennt.

    Aber nochmal ne Frage (bin absoluter Welli-Neuling):
    Ist das normal, dass die Kleine (Frieda, habe ich seit 2 Tagen) meist aufgeplustert auf der Stange sitzt und keinen Ton von sich gibt?
    Ich hoffe mal, dass das an der neuen Umgebung liegt und sich bald ändert.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Sittich-Liebe, 15. September 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Ein neuer Welli kann schon mal ruhiger sein und erstmal Durchfall bekommen, aber aufgeplustert macht mich da schon skeptisch, zumal du ihn ja nicht einzeln hällst!
    Bei meinen Neuzugängen beobachte ich sowas nicht, da sie ja das Geschnatter der anderen hören, bei meinem ersten, der erst alleine war, war es auch, aber da ist es normal!
     
  9. Hinkelchen

    Hinkelchen Guest

    SO !!!!
    Ich war heute mit Frieda und Heini beim TA.
    Auffälligen Kot habe ich zwar nicht mehr festgestellt, aber da sich die Kleine immer noch aufplustert und fast regungslos dasitzt, war mir der Besuch wichtig.
    Der TA meinte jedoch, es wäre der Stress, der Frieda zu schaffen macht. Ich soll sie erstmal trennen, da Heini bei jeder Annäherung versucht zu hacken.
    Zu Hause angekommen hab ich die Beiden erst mal noch zusammengelassen, da ich nicht noch mehr Stress durch erneutes Umsetzen eines Vogels, erzeugen wollte.
    Mittlerweile wird die KLeine aber munter und reagiert auf leises Zureden und Schlüsselklappern *g*.
    Ich bin mir recht unschlüssig, was ich jetzt machen soll.
    Heini versucht nur dann zu hacken, wenn sich Frieda zu nah an ihn ran traut. Aber vielleicht wird das ja noch.

    Ab morgen habe ich auch einen neuen grösseren Käfig - soll ich beide gleichzeitig umsetzen oder getrennt?
    Wenn getrennt, welcher Vogel zuerst?
    Bah, das sind so viele Fragen, aber ich möchte nichts falsch machen.
    Vielleicht weiss ja jemand Rat.
    Danke
    Jutta
     
Thema:

Durchfall

Die Seite wird geladen...

Durchfall - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  3. Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall

    Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall: Hallo zusammen Habe gerade gesehen dass meine Kanarienhenne, die gerade stark mausert, Durchfall hat. Beim Tierarzt hab ich gerade schon...
  4. Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub

    Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub: Hallo Leute, würde mal gerne die Meinung von erfahrenen Züchtern hören, da unsere Tierärztin im Urlaub ist. Habe letzte Woche einen Kanarienvogel...
  5. Kanarienvogel Henne: Durchfall/veränderter Kot

    Kanarienvogel Henne: Durchfall/veränderter Kot: Hallo liebe User, ich bin neu im Forum und wende mich an Euch in der Hoffung, dass Ihr vielleicht Rat habt. Meine Kanarienvogel-Henne Luisa...