Durchfall

Diskutiere Durchfall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo liebe user, ich hab schon wieder ein problem und zwar meine rote kardinäle haben Durchfall was kann ich dagegen tun ach ja sie sind grad...

  1. Muhtalip

    Muhtalip Guest

    hallo liebe user,

    ich hab schon wieder ein problem und zwar meine rote kardinäle haben Durchfall was kann ich dagegen tun ach ja sie sind grad bei der mauserzeit.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muhtalip

    Muhtalip Guest

    hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee :?
     
  4. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Sehr hohe Dosen Bird Bene Bac bringen oft ohne Nebenwirkungen Erfolg, weil die "guten" Darmbakterien dann die pathogenen verdrängen. In der Mauser sind die Vögel besonders anfällig, weil durch die Anstrengung ihr Immunsystem geschwächt ist.
    LG
    Thomas
     
  5. emil

    emil Guest

    hallo mutalip,

    der vorschlag von thomas ist gut, aber ob auch ausreichend kann man so
    nicht beantworten.

    hier ist eine labordiagnostik bei einem ta dringend nötig
    die kardinale sind zu empfindlich und zu wertvoll um das thema hier lange
    zu diskutieren.
    setze die tiere unter rotlicht mit ausweichmöglichkeit und ab zum tierarzt!
     
  6. gaby68

    gaby68 Guest

    Hallo

    Schließe mich Emil an, dass es bei Durchfall ohne erkennbaren Grund (z.B. mehr Saftfutter als sonst) besser ist, eine vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen, um die Ursache abzuklären.

    @emil:
    "die kardinale sind zu empfindlich und zu wertvoll um das thema hier lange
    zu diskutieren"

    habe "nur" wellis - aber auch die sind für mich wertvoll genug, einen tierarzt aufzusuchen!

    Liebe Grüße,
    Gaby
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    ich will mich nicht generell gegen einen Tierarztbesuch aussprechen, aber meine Erfahrung ist folgende: Oft wird vom TA auf Verdacht sofort irgendein Antibiotikum verordnet. Das ist oft unnötig und in der Regel sogar kontraproduktiv. Selbst, wenn man potentiell pathogene Keime im Darm findet, ist das kein zwingender Grund für eine Antibiose. Denn sehr viele Darminfekte verschwinden spontan so schnell, wie sie gekommmen sind, weil das körpereigene Immunsystem greift. Und durch Gabe hoher Dosen physiologischer Lactobazillen werden pathogene Keime oft viel effektiver bekämpft als durch Antibiotika, die die Darmflora ruinieren. Man sollte also schon abwägen, ob der Streß eines TA-Besuches den Nutzen überwiegt oder umgekehrt. Wenn ein Durchfall nicht binnen 2 Tagen bei hohen Dosen Lactobazillen verschwindet, ist eine Kultur angesagt, und, wenn man hochgefährliche Keime wie etwa Escherichia coli +++ oder Salmonellen findet, u.U. auch eine Antibiose, weil solche Infektionen sehr schnell lebensbedrohlich sein können. Aber bei jedem Dünnschiß, der in >90% der Fälle spontan und nach Lactobazillengabe umsomehr verschwindet, zum TA zu gehen, halte ich für übertrieben, sofern der Vogel keine schweren Allgemeinsymptome zeigt. Natürlich gehört jeder Vogel, der neben Durchfall allgemeine Krankheitszeichen wie Apathie, vermehrte Tagesschläfrigkeit, Inappetenz oder aufgeplustertes Gefieder aufweist, SOFORT zum Tierarzt. Aber wenn das nicht der Fall ist, braucht man nicht bei jedem dünnen Klecks aus der Fassung zu geraten und zum TA zu laufen.
    Daß diese Überlegungen mit dem "Wert" der Tiere nichts zu tun haben, versteht sich von selbst, sind sie doch für mich keine Ware, sondern Freunde und Familienangehörige. Aber auch mit einem Kleinkind, das einen Tag Durchfall hat, würde ich nicht gleich zum Kinderarzt rennen.
    LG
    Thomas
     
  8. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben,

    @gaby68, thomas

    oh je.... selbstverständlich ist für jeden halter oder züchter sein(e) tier(e)
    am wertvollsten, unabhängig vom preis.

    aber fakt ist auch ein paar kanarienvögel oder wellensittiche bekomme ich an jeder ecke und fast zu jeder zeit und zu einem im vergleich zum kardinal
    spott preis,außerdem muß ich für die kardinäle unter umständen noch hunderte von kilometern fahren.

    werter koll. thomas,
    ich stimme dir in vielen dingen zu aber bei solch empfindlichen vögel wie kardinäle nun mal sind hat mann nicht viel zeit um zu handeln.
    man kann hier einfach nicht mal 2,3,4oder 5 tage warten und beobachten und mal sehen was wird, und wenn man dann noch die zeit hinzurechnet die das labor braucht dann ist man schnell bei 6,7, oder 8 bis 9 tagen und das ist bei kardinälen entschieden zu lang und kann u.u. schon den tot der vögel be-deuten.
    ich habe zwarn selbst keine kardinäle aber einige mir bekannten züchter dieser
    wunderschönen vögel bestätigen immer wieder entweder man handelt sofort
    oder man läßt es sein.
    hier ist wirklich der grundsatz lieber einmal ein labor zuviel u.u. auch wenn
    es negativ ist als eines zu wenig.
    kardinäle sind nun mal so empfindlich und anspruchsvoll ansonsten wären sie wohl viel öfter in züchterhand zufinden als das z.zt. der fall ist.
     
  9. #8 Thomas B., 18. September 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. September 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Ja, und was will uns der Autor damit sagen?
    Warum werden wir belehrt über: "aber Fakt ist auch...."?
    Wer will das wissen und was folgt daraus?
    Daß das Leben von selteneren, exclusiven Vögeln doch mehr wert ist als das von ordinärer Massenware, die man "zum Spottpreis" und "an jeder Ecke" bekommt?
    Sehr seltsame Sichtweise.
    Und wenn das nicht des Pudels Kern ist, frage ich mich, warum man den Preis und die Kilometer überhaupt erwähnt.
    In meinen Augen tut das überhaupt nichts zur Sache!
    Schöne Grüße von
    Thomas,
    der seine Tiere nie als Waren betrachtet und nach dem Tauschwert eingeordnet und für seine Ratten ebenso teure Operationen bezahlt hat, wie er es für Papageien täte.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo,

    kann mich Thomas nur anschließen und finde diese Denkesweise einfach völlig daneben. 8(

    Meine Agas gibt es zum größten Teil auch "an jeder Straßenecke" und zudem zu einem noch erschwinglichem Preis. Ich habe für TA-Bsuche usw. für sie mit Sicherheit schon das 100 fache ihres Preises ausgeben.....na und!? Es sind genauso Lebewesen, wie auch die hier angegebenen Kardinäle und jeder einzelne von ihnen hat als Lebewesen seinen unbezahlbaren Wert!
     
  12. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    66... Saarland
    Also ich finde eine solche Aussage auch lebensverachtend.
    Mit einer solchen Einstellung ist womöglich auch die ärztliche Behandlung von Rentnern überflüssig, schließlich kosten die nur noch Geld und bringen nichts mehr. :(
     
Thema:

Durchfall

Die Seite wird geladen...

Durchfall - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  3. Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall

    Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall: Hallo zusammen Habe gerade gesehen dass meine Kanarienhenne, die gerade stark mausert, Durchfall hat. Beim Tierarzt hab ich gerade schon...
  4. Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub

    Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub: Hallo Leute, würde mal gerne die Meinung von erfahrenen Züchtern hören, da unsere Tierärztin im Urlaub ist. Habe letzte Woche einen Kanarienvogel...
  5. Kanarienvogel Henne: Durchfall/veränderter Kot

    Kanarienvogel Henne: Durchfall/veränderter Kot: Hallo liebe User, ich bin neu im Forum und wende mich an Euch in der Hoffung, dass Ihr vielleicht Rat habt. Meine Kanarienvogel-Henne Luisa...