duschen und erkältung

Diskutiere duschen und erkältung im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo alle zusammen. Ich habe immer ein wenig angst, wenn meine Quitschis duschen gehen, das sie sich erkälten. Macht ihr irgent etwas bestimmtes...

  1. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    hallo alle zusammen.
    Ich habe immer ein wenig angst, wenn meine Quitschis duschen gehen, das sie sich erkälten. Macht ihr irgent etwas bestimmtes damit sie sich nicht erkälten. Das sie gerade dann keine Zugluft abkriegen dürfen ist klar, aber stellt ihr noch nen Heizungslüfter oder so auf? Die lassen aber bestimmt die Haut austrocknen , oder? Meine Quitschis gehen unheimlich gerne duschen und baden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VEBsurfer, 26. März 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    ich hab ganz normal die heizung an. in nem buch habe ich mal gelesen, dass die temperatur nicht unter 16° sein soll - und die vögel abends wieder trocken. bei mir sinds so 19° (altbau mit hohen decken, da kriegt man keine 21° - außer man heizt wie verrückt).

    meinen habe ich jetzt ne große wasserschale für die voli geholt. mal sehen, ob sie die annehmen...
     
  4. minia

    minia Guest

    Es darf nicht ziehen. Im Haus ist es denke ich aber kein Problem, wenn sie baden. Normalerweise liegt die Temperatur ja schon bei mind. 18°. Sie sollten möglichst schnell wieder trocknen.

    Wenn du sie draußen hast, sollte auf jeden Fall die Sonne scheinen und auch sollte es warm sein.
     
  5. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    ich lese immer mit Begeisterung, wenn eure Amas so gerne baden gehen. Meine beiden sind absolut überhaupt nicht ans - geschweige denn ins Wasser zu bekommen. Gerade mal die Spritzflasche - mehr ist absolut nicht drin. Warum ist dem so? Weil sie es nicht kennengelernt haben? Ich habe zwar schon mehrere Schalen hingestellt, mal etwas höher und dann etwas niedriger - aber Erfolg gleich null. Leider. Gibt es denn eine Möglichkeit, ihnen das Wasser in irgendeiner Weise "schmackhaft" zu machen? Ach ja, Karlchen badet sich schon - in seinem Wassernapf. Aber da kriegt er ja gerade mit Ach und Krach seinen Kopf rein.

    Lieben Gruß von Anja
     
  6. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Anja,

    ich hab auch so "Wassernapfbader" zu Hause. Irgendwelche größeren Behältnisse wurden ignoriert. Ich habe dann mal so einen anschraubbaren Hundnapf besorgt, der allerdings nur benutzt wird, wenn die beiden außerhalb des Käfigs in Badestimmung kommen. Baden sie dagegen im Käfig - keine Chance mit dem Ding. Dann lassen sie sich lieber abduschen bzw. benutzen den Wassernapf.

    Aber egal - Hauptsache, sie lassen sich überhaupt freiwillig auf's Wasser ein.
     
  7. minia

    minia Guest

    Unsere Grauen baden auch nicht. Rocky nur manchmal und Tobi gar nicht.
    Sobald wir mit der Spritzflasche kommen oder im Sommer, wenn sie draußen sind, mit dem Gartenschlauch, fliegt er rein und macht am besten noch die Tür hinter sich zu :D . Komisch ist, dass wenn es regnet, badet er total gerne, dann flattert er am Gitter lang und kriegt sich gar nicht wieder ein. Also wasserscheu ist er nicht...
     
  8. #7 Ottofriend, 26. März 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Badeamas

    Hi,
    meine beiden sind unterschiedlich. Die Henne badet im Wassernapf, versucht sogar ihr Hinterteil da hinein zu buchsieren, aber größere Gefäße werden nicht angenommen, auch so ein Badehaus will sie nicht.:nene:
    Der Hahn badet nicht, lässt sich aber - wenn er bei Laune ist - ebenso wie die Henne gerne absprühen. Da werden die Flügel ausgebreitet, damit überall was hinkommt und eifrig gepfiffen und geschnattert. :dance:
    Die beiden mögen das meist, wenn morgens die Sonne in ihren Wintergarten scheint. Ich mache es auch nur dann, weil sie sich schön in die Sonne setzen können zum Trocknen.
    So aufgeregt sie beim Besprühen sind, so still setzen sie sich dann in die Sonne zum Trocknen.
    Grüße von
    ottofriend
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    die raumtemperatur ist nicht sooo wichtig (sollte natürlich bei einem wohnungsvogel nicht gerade bei 5°C oder so liegen), das wichtigste ist daß der raum absolut zugluftfrei ist.

    außerdem sollten die vögel vor dem schlafengehen wieder trocken sein.

    wenn die vögel nach dem duschen zittern ist das ganz normal, das machen sie auch im hochsommer. ich habe mal gelesen, daß sie mit diesem zittern die daunen schneller trocknen oder so. jedenfalls ist das kein grund zur beunruhigung.
     
  10. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Hallo alle zusammen.
    dann bin ich ja beruhigt, wenn ihr es genauso handhabt wie wir. habe jetzt im Winter sogar eine Zugluftrolle vor der Tür liegen.
    Meine kiwi liebt das baden. Wenn ich nicht aufpasse, wird die Haut noch schrumpellig:D
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Angy7

    Angy7 Guest

    wie schön dass es nicht nur mir so geht. lach

    meine doppelgelbkopfamazonen und der graue sind total verschieden. der graue liebt es nach unten ins badezimmer getragen zu werden. ich stelle den strahl dann immer auf gaaaaaanz weich und nur lauwarm.

    allerdings der amazonenhahn, weigert sich freiwillig immer.
    nur mit list bekomme ich ihn nach unten, dann allerdings ist es komischerweise gar nicht mehr so schlimm, er schimpft zwar, aber das wars schon, denn er läßt sich sogar dabei anfassen und die flügel hochheben zum duschen.
    die henne liebt wasser, in dem wassernapf den kopf rein, mit der blumenspritze oder die große dusche. aber große wasserschalen am boden mag sie auch nicht benutzen.

    ach ja, meine papageien lieben es lauwarm auf niedrigster geschwindigkeit gefönt zu werden nach dem duschen. das mach ich aber nur im winter vorsichtshalber.
    wenn sie wirklich mal eine kleine erkältung bekommen, habe ich abends auf das abdecktuch einige tropfen chinaöl gemacht. (nicht zuviel sonst geht das auf die augen) das hat bisher immer geholfen.
     
  13. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo,

    also wie Kuni schon sagte die Raumthemperatur ist nicht soooo toll wichtig.
    Wichtig finde ich, daß sie dann keiner Zugluft ausgesetzt sind. Zugluft ist eh nicht gut für Amazonen und wenn sie nass sind ist es erst recht nix für die Geirleins.

    Gruß Frank
     
Thema:

duschen und erkältung