DVD/Video Tip, eure Meinung

Diskutiere DVD/Video Tip, eure Meinung im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen ich bin heute auf den Film Pauli gestossen. Der Film erzählt über ein Blaukopfsittich der einem jungen Mädchen helfen soll zu...

  1. Gizmo

    Gizmo Guest

    Hallo zusammen

    ich bin heute auf den Film Pauli gestossen. Der Film erzählt über ein Blaukopfsittich der einem jungen Mädchen helfen soll zu sprechen, dabei wird der Sittich zu einem Wanderpokal bis er eines Tages sein Mädchen wider findet.

    Da im Film sichher nicht alle Szenen artgerecht sind möchte ich euch fragen was ihr von diesem Film haltet?
    Ich persönlich fand den Film absolut spitze und auch zum weinen *snif snif*

    Die jenigen die den Film schon gesehen haben schreibt doch euren kommentar in diesen Thread für alle die den Film noch nie gesehen haben hier ein Link und eine kleine beschreibeung.

    Link zum Film

    Ps: ich persönlich kann den Film nur empfehlen!

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Fabian!
    Ich habe diesen Film auch gesehen und finde es sehr gut,das rüberkommt wie schlimm manche Haltungsbedingungen sind wie Flügelstutzen!
    Auch die Sichtweise von Pauli und das er immer wieder von den Versprchungen der Menschen entäuscht wurde!
    Sicherlich kommen Mängel vor allerdings finde ich den Film auch gut und stimmt einem doch nachdenklich!
     
  4. Layette

    Layette Guest

    hallo,

    also ich schließe mich euch an! ich finde den film auch gut! natürlich sind einige sachen drin, die nicht so toll sind wie z.b. die starke prägung auf den menschen, aber trotzdem übt er kritik an den machenschaften der menschen an den tieren! wahrscheinlich können erwachsene ihn aber besser verstehen, bei kindern besteht die gefahr, daß sie alles ernst nehmen und nun auch so einen kumpel wollen!

    claudia
     
  5. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo zusammen,
    habe den Film auch schonmal gesehen....
    ICh finde , das es ein guter Film ist...so eine art Märchen( oder Fabel, oder sowas in der Art) für Erwachsene, für Kinder nur nur bedingt geeignet, obwohl manches schon recht überspitzt gezeigt wurde, oder grade deswegen eben nur bedingt was für Kinder..
    LG Olly
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Wir haben uns das Video vor ca. 3 Jahren gekauft, weil wir damals dachten, das sei ein Edelpapagei-Männchen. Das war, bevor wir überhaupt mal einen Edel-Hahn gesehen hatten. :?
     
  7. Gizmo

    Gizmo Guest

    Hallo zusammen

    Sandra@

    ich finde auch das der Film sehr zum nachdenken anregt....

    Claudia und Olly@

    das gleiche habe ich auch gedacht, das wenn Kinder den Film sehen das sie auch so ein "Spielgefärten" haben möchte. Das bedingt halt die Aufklärung der Eltern... Olly das wäre schön wenn die Vögel mit uns sprechen könnten ;-)

    Karin@

    gefällt dir den der Film und was hälst du davon?
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Fabian
    hm, wir haben den nur einmal angeguckt, ist schon so lange her, ich glaube, wir haben den damals irgendwie als trauriges Märchen eingestuft. Müsste die Kassette mal wieder rauskramen :s
     
  9. Gizmo

    Gizmo Guest

    ... zusammen

    Karin@ als Märchen kann ich den Film gar nicht einstuffen, oder hast du etwa irgend welche Fabel Wesen in dem Film gesehen, also ich nicht!
    Der Film soll viel mehr eine lustige Abenteuer Kömödie sein und vor allen dingen zeigen sie auch die schlechten Haltebedingungen und wie Paulie von den Menschen leere Versprechungen bekommt.

    Hier noch ein kleiner Auszug aus dem DVD Booklet:

    In sieben verschiedenen Casting-Sitzungen für die Vögel zeigte er den Veratwortlichen über 38 Papageien Arten. Man einigte sich schliesslich auf BKS. Wie Narr betonte, sind BKS sehr robuste und zähe Vögel, die gerne arbeiten- ein wichtiges Argument, da Paulie praktisch in jeder Szene vorkommt. Sie bemühten sich sehr ihren Trainer zufrieden zu stellen, und arbeiteten nicht einfach nur für das Futter... sie wollten sich Lob Zuneigung verdienen und sie bekamen beides haufenweise.

    Insgesasmt wurden 14 BKS eingesetzt. Jeder hatte eine andere Persönlickeit und wir setzten sie je nach Erfordernissen der Szenen ein. Die einen waren lieb, andere frech und wider andere sehr neugierig.

    Da einige Szenen sich für lebende Papageien als zu anspruchsvoll oder zu gefährlich erwiesen, wandte man sich an das technische Genie STAN Winston. Er und seine Mitarbeiter im Stan Winston Studio schufen eine animatorische Paulie Puppe, die es dem Regisseur auch ermöglichte, komplizierte MIMIK und Gesichtausdrücke zu zeigen.

    Also der Film kann überhaupt nicht als Märchen eingestufft werden, nur so für diejenigen die den Film noch nicht gesehen haben. Der Film ist ganz klar ein witziges Abendteuer!

    Gruss
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Fabian
    wenn du einen Film einmal vor 3 Jahren angeguckt hast, weisst du dann noch genau, wie man ihn einordnen soll? Habe ja gesagt, ich weiss es nicht mehr genau, nur dass es irgendwie traurig war. :s (und vom Verhalten des Vogels her gesehen in Richtung Märchen tendiert, auch wenn kein Fabelwesen drin vorkommt, ähnlich wie der Kakadu Kikki in den Büchern von Enid Blyton). Traurig von den Erlebnissen her, abenteuerlich und witzig natürlich auch ;)
    alles klar?
     
  11. Gizmo

    Gizmo Guest

    Film

    Hallo Katrin

    wenn ich ein Film vor 3 jahre gesehen habe und der gefiel mir, dan weiss ich ganz genau was das für ein Film war.
    Falls du dich angegrifen gefühlt hast tut es mir leid.
    ...bei mir ist alles klar...:0-

    Gruss
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Fabian
    fühle mich nicht angegriffen, aber offenbar hat uns der Film halt nicht so doll gefallen (schlechte Vogelhaltung usw.), sonst hätten wir ihn sicher inzwischen x-mal wieder angesehen ;) wie das sonst der Fall ist. Eigentlich hat Dingens/Olly schon genau das ausgedrückt, was ich meine.
    :0-
     
  13. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Fabian,

    ich habe den Film vor einigen Jahren gesehen, und obwohl nur einmal, hat er doch bleibende Eindrücke hinterlassen. Aber nicht die, die in der Kurzbeschreibung stehen, wie "Komödie" und "superlustiger Abenteuerklassiker". Ich kann mich sehr gut daran erinnern, wie traurig das Gefühlsleben des Vogels rüber kam und ich geheult habe *schmunzel* Aber nicht deswegen, weil mir der Film nicht gefallen hätte, sondern weil für mich sehr anschaulich - aber irgendwie durch die Blume - geschildert wurde, wie intensiv das Tier empfinden kann, das ist ja auch realistisch. Eine schlechte Haltung wurde gezeigt, aber meiner Erinnerung nach nur während der Abschnitte seiner "Reise" bis zu seinem Ziel. Da war so eine Szene...Käfighaltung ohne Zuwendung in einem Keller (?). Es zeigt den Betrachtern deutlich, wie es vielen Vögeln in ihrem Leben ergeht, und das finde ich gut.

    Mir sind viele Details des Filmes entfallen, vielleicht auch andere wichtige Dinge, die meine Einstellung dazu ändern würden wenn ich sie noch wüßte. Ich denke darüber, dass Kindern sowie Erwachsenen, die den Film sehen, nicht in erster Linie die Einzelhaltung in Erinnerung bleiben wird, sondern dass ein Vogel Bedürfnisse und Ansprüche hat, denen Genüge getan werden muss, und dass ein Vogel in der Lage ist, eine Bindung aufzubauen und leidet, wenn diese nicht mehr vorhanden ist. Das finde ich wichtig.
     
  14. Gizmo

    Gizmo Guest

    Film

    Hallo Petra

    du triffst den Nagel auf den Kopf!
    Ja der Film ist sicher nicht eine reine Komödie, wie du auch schon sagtest hat der Film sehr viele traurige Szenen drin*snif snif*
    Aber auch lustige, da wo Paulie am Tanzen mit seinen Artgenossen ist"obwohl nicht real aber gleichwohl lustig"

    danke und Gruss für deine Erläuterung
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Geschmäcker sind verschieden

    Naja, will ja nicht motzen, aber gerade bei dieser Tanzszene mit Hut und Röckchen taten uns die Vögel besonders leid.
     
  16. Gizmo

    Gizmo Guest

    tanzen

    Hallo Karin

    oooohhhh, wenn du das Booklet gelesen hättest wüstest du das dies nicht echte Vögel waren.

    Gruss
     
  17. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Ich habe mir das video jetzt bestellt und malsehen, was ich danach sagen werde :-) mein schatz wollte damals in den kinofilm, also denk ich, der wird schon gut sein.
     
  18. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    so gestern hab ich endlich das video bekommen und auch gleich angesehen...ist echt lustig der kleine und teilweise wirklich traurig. Ich find es bemerkenswert, dass er wirklich überall mit hingenommen werden konnte und auch das er der blinden frau geholfen hat...einfach toll. Kann den film also jetzt wärmstens empfehlen.
     
  19. #18 Katrin und Udo, 27. Oktober 2002
    Katrin und Udo

    Katrin und Udo Guest

    Hallo!

    Ich habe den Film auch mal vor Ewigkeiten gesehen und er hat mir sehr gut gefallen, ich weiß zwar nicht mehr alles so genau, aber so viel das ich ihn mir jetzt noch gern kaufen möchte!

    Damals hat mich der Film auch sehr mitgerissen, er war traurig und lustig zugleich, und wie ich finde kann man daraus gut lernen wie man nicht mit einem Papageien umgeht, da der Film einem sehr auf die Gefühlswelt der Papageien aufmerksam macht!


    Katrin
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ganz genau, bin voll deiner meinung...
     
  22. Gizmo

    Gizmo Guest

    .. kann mich euch nur anschliesse

    gruss
     
Thema:

DVD/Video Tip, eure Meinung