E. coli - ab welchem Grad AB nötig ?

Diskutiere E. coli - ab welchem Grad AB nötig ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, TA hat mir heute vormittag die Ergebnisse einer Kotprobe einer ZF-Henne geschickt, Montag soll ich Antibiotikum holen (heute war es zu...

  1. #1 Terryann, 29. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2015
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    hallo, TA hat mir heute vormittag die Ergebnisse einer Kotprobe einer ZF-Henne geschickt, Montag soll ich Antibiotikum holen (heute war es zu spät)
    Die Henne ist seit ein paar Tagen bei mir, habe sie aus Tierhandlung, sie war total erschöpft von Eierlegen (wurden jeweils immer weggeräumt ...), wurde gemobbt, jedenfalls wäre sie noch sehr lange bei Interessenten immer durch den Rost gefallen!

    Escherichia coli - haben 3 + .... weiss jemand wie hoch die Skala geht ?
    Sprosspilze sind candida albicans, hab ich gefunden

    MIKROBIOLOGISCHE UNTERSUCHUNGEN
    Probematerial: Kot
    Keimisolierung (kulturell):

    Keim 1: E. coli Keimgehalte: +++
    Keim 2: Sprosspilze Keimgehalte: ++

    Antibiogramm 1:(E. coli)

    Amoxi./Clavulans.: Cefquinom: Nitrofurantoin:
    Amoxicillin: Doxycyclin: + Orbafloxacin:
    Ampicillin: Enrofloxacin + Oxacillin:
    Chloramphenicol: + Erythromycin: Penicillin G:
    Cefalexin: Gentamicin: Polymxin B: +-
    Cefovecin: Pradofloxacin: Spiramycin:
    Fusidinsure: Lincomycin: Streptomycin:
    Ceftiofur: Marbofloxacin: + Sulfon./Trimeth.: +
    Clindamycin: Metronidazol: Tetracycline: +
    Ciprofloxacin: Neomycin: + Tylosin:
    Cloxacillin: Tobramycin: Methicillin:

    Beurteilung: Symbole fr Antibiogramme: +: empfindlich, -: resistent, +-:
    intermedir (empfindlich in hherer Dosierung)
    Befund:
    Campylobacter sp. kulturell nicht nachweisbar


    Die Kotprobe wurde vorigen Montag genommen, umb nach Abholung,
    seither hat sie GKE im Trink- und Badewasser, sie ist sehr munter geworden, Kot scheint normal, also kein Durchfall, sie picken ihre Körnchen, bißchen Kolbenhirse, heute etwas Gurke;

    FRAGE - kann jemand diese Ergebnis einschätzen? ist AB wirklich notwendig ? TA meinte, JA

    P.S. sie hat am Do auch einen Gefährten bekommen, ein kleines ZF-Hähnchen aus dem Tierheim,
    das war schon ganz dringend - für beide (er hatte keine/n Gefährten seit 5 Wochen) - nötig! sie sind jetzt sehr glücklich miteinander, jegliche Kur für Henne schadet dem Hahn sicher auch nicht;

    wie gesagt, sie haben GKE-Extrakt im Wasser, sie seit Mo, er seit Do,
    ich würde ev. Anfang nä. Woche nochmal eine gemeinsame Kotprobe untersuchen lassen, vlt. hat es sich ja gebessert und es ist ev. kein AB nötig ?

    Den Anhang IMG_1124.jpg betrachten Den Anhang IMG_1145.jpg betrachten Den Anhang IMG_1151.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Terryann, 29. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2015
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
  4. #3 charly18blue, 29. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    hast Du Bird-Bene-Bac oder noch besser PT-12 da, gib das am Wochenende schon mal hochdosiert übers Futter. Das stärkt das Immunsystem ein wenig. Zusätzlich Kalzium (mit UV Licht reicht Calcilux, ohne bitte ein Präparat mit Vitamin D3 angereichert -Calcivet z.B.). Und Korvimin übers Futter.
    Obst ist gestrichen, da Candida Hefepilze sind, die sich über jede Art Zucker freuen. Gemüse ist erlaubt.
    E-Colis sind ganz einfach sogenannte Fäkalkeime, da wurde unsauber gearbeitet in der Zoohandlung sprich ungewaschene Hände, nicht desinfiziert, nicht gewaschenes Obst/Gemüse gegeben worden. Das ist beides gut zu behandeln. Du kannst begleitend bereits PT-12 geben, damit die Darmflora nicht ganz die Grätsche macht.

    Sowohl AB als auch Pilzmittel sind nötig - also Nystatin über gut 3 Wochen und AB mindestens 7 Tage. Ist das ein Problem für Dich? Du willst doch dem Vogel helfen, von alleine wird das nicht verschwinden, sondern bei nächster Gelegenheit dann richtig ausbrechen und dann wars das. Die Kleinen haben keine Riesenreserven dagegenzusetzen. Und frag gleich ob der Hahn nun auch mittherapiert werden muß, da sie ja schon zusammensitzen. Besorg Dir für die orale Eingabe der Medkamente Zitzenaufsätze, sollte der TA da haben, dann bekommst Du die Medis besser ins Schnäbelchen. Zitzenaufsätze
     
  5. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    DANKE DIR!!

    AB möchte ich eig. ins Trink- und Badewasser geben, in geeigneter Dosierung, das Badehäuschen haben sie gerade erst entdeckt, ich hab soviel Aufwand, da kommt es nicht darauf an, eine größere Menge AB zu kaufen, dasselbe gilt für Nystatin,
    mit oraler Eingabe hab ich noch Probleme.

    ich hoffe, dass ist akzeptabel ??
     
  6. #5 charly18blue, 29. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    ich halte persönlich nichts davon Antibiotika ins Trinkwasser zu geben, da man nie weiß ob dann auch ein vernünftiger Medikamentenspiegel erreicht wird. Wenn Du das doch machst Gemüse nicht geben, damit sie gezwungen sind die AB/Wassermischung zu trinken. wenn Du auch Pilzmittel bekommst, das kannst Du allerdings nicht übers Trinkwasser geben.
     
  7. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    ich weiss, das ist ein Problem,
    als eine Kanari vor 2 Monaten AB brauchte, war ich jeden Tag beim TA od. hatte Hausbesuch ...
    für's AB würde ich das auch wieder machen;

    bei diesen Gelegenheiten sollte ich es dann vlt. unter Aufsicht üben ...

    Nystatin kann wirklich nicht übers Wasser gegeben werden? weil nach 3 Wochen täglich eingefangen werden, haben die beiden vlt. ein lebenslanges Trauma ???

    danke dir jedenfalls Susanne, für feedback - muss jetzt vom PC weg für heute Abend.
     
  8. #7 charly18blue, 29. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Nein sicher nicht, wernn man mit der nötigen Ruhe und Umsicht vorgeht. Ein größeres "Trauma" ist es, wenn ein Vogel krank ist und nicht behandelt wird. Nein das Nystatin ist nicht wasserlöslich, da es eine Suspension ist und sich sicherlich schnell auf dem Grund absetzt und nicht mit dem Wasser verbindet.
    Aber frag doch den TA mal ob Du folgendes machen kannst, das ist ein "Rezept" mit Amphomoronal, aber warum soll das nicht auch mit Nystatin klappen.

     
  9. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    ja, da hast du sicher recht! ich MUSS es ja lernen.
    am Mo gehen wir jedenfalls zum TA - es ist Dr. Schöpf in 1160 Wien, der als sehr vogelkundig gilt. der ist halt 5 Automin. von mir entfernt. TK Strebersdorf ca. 25 Automin.

    ich verwende immer zw.durch QuikoMed-Pulver ins Körnerfutter gemengt, die Zebris haben es gestern das erste Mal bekommen;

    Bene-Bac muss ich erfragen, ob das eine Feiertagsapotheke hat;

    an immunstärkenden Produkten hab ich zuhause:

    Eine der meist bekannten und weitgehend geprüften Eigenschaften von Propolis ist seine antibakterielle und antimykotische Wirkung, welche nachgewiesen in alkoholischer Lösung bedeutend höher anzusiedeln ist. (Quelle: FAO - FOOD AND AGRICULTURE ORGANIZATION OF THE UNITED NATIONS - UN)
    Hungenberg´s PROPOLIS ist eine 20%ige alkoholische Lösung. Sie kann problemlos dem Trinkwasser zugefügt werden. Ideal auch zur Wundbehandlung …

    Besonders wichtig bei Birdsandmore Hungenberg’s SPIRULINA ist der natürliche Zusammenhang aller Inhaltsstoffe, welche sie zu einer idealen Nahrungsergänzung machen und den Organismus mit vielen lebenswichtigen Vitalstoffen versorgt, die in der üblichen Nahrung sehr oft zum Teil oder ganz fehlen.
    Langjährige Forschungen haben ergeben, daß die Hauptwirkung von Spirulina eine Stärkung des Immunsystems ist und desweiteren eine Verbesserung der Darmflora stattfindet. …
    und
    Orega-Fit
    • Pflanzliches Präparat auf Basis von speziell gewonnenen Oreganoöl
    • Zur Stabilisierung der Darmflora und Unterstützung des Immunsystems bei Ziervögeln und Tauben.
    zur Verabreichung über das Trinkwasser

    ... die sind noch ungeöffnet; ich könnte bißchen Spirulina ins Körnerfutter geben,
    und ins Trinkwasser statt GKE/oder dazu das OregaFit und/oder Propolis ????

    hm, alles zusammen ist vlt auch nicht optimal??
    eher doch nur QuikoMed und GKE?

    GKE geht dann eh nicht mehr, wenn AB gegeben wird, muss suchen, ob die anderen Mittel die Wirkung anderer Medikamente auch schwächen würden;

    dann wäre noch der Tipp
    http://www.birds-online.de/nahrung/krankenfutter/glsfutter.htm
    … Thymian-Quellfutter/Kochfutter,
    (das ist nicht so aufwendig zum Zubereiten)
     
  10. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
  11. #10 charly18blue, 30. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Wenn ich Dir einen Tip geben darf, da Du wohl eh bestellen willst - nimm PT-12 das ist wirklich viel wirksamer und das kannst Du bereits begleitend zur Therapie geben.
     
  12. #11 SamantaJosefine, 30. August 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    30***
    Liebe TerryAnn, ich freue mich über deine Neuzugänge und vor allem freue ich mich für die Vögelchen, dass sie ein schönes zu Hause bei dir bekommen haben, denn das steht ja wohl außer Frage.

    Es gibt eben Vögel, die fliegen in den "Glückstopf", ich finde deine Entscheidung großartig und wünsche, dass sie bald ganz gesund sind, aber ich bin mir sicher, dass du die besten Voraussetzungen dafür schaffst.

    Liebe Grüße,
    SamyJo, Klara, Hope und Stella
     
  13. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    danke - für PT-12 hab ich noch keine Bestellquelle gefunden;

    heute gibt's mal QuikoMed/Spirulina mit den Körnern und Propolis im Wasser ...
     
  14. #13 charly18blue, 30. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    PT-12 in Österreich bekommst Du hier Klick
     
  15. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Hallo Terryann,
    ich kann charly18blue nur zustimmen.
    Ich würde die Bakterien geben plus das Pilzmittel. Für die E-coli liegt ja nicht einmal eine Differenzierung vor! Natürlich sind es zu viele, aber es gibt welche, die sind ungefährlich und dann gibt es auch welche, die sind gefährlich.
    Ich denke, dass es nicht rein ein Hygieneproblem ist, dass der Vogel diese Besiedlung bekommen hat. Sein Immunsystem braucht eine längerfrisitge Hilfe und Stärkung. Das erreichst Du am besten, wenn Du die Bakterien langfristig zugibst.
    Mit dem Antibiotikum bitte vorsichtig, und nicht ohne das Pilzmittel geben. Bei einer Antibiose freuen sich die Pilze wie doof und wachsen noch mal so richtig. Das kann arg schief gehen.
    Schau bitte, ob Du findest, warum das Immunsystem so schwach ist. Kann verschiedene Ursachen haben. Werden Deine Vögel genug mit Licht (Vitamin D3) versorgt? Vielleicht haben Sie einen anderen Vitaminmangel? Schau mal ob Dein Futter Getreidebestandteile hat. Eventuell ändere das Futter auf eins ohne. Damit hatten wir Erfolg für unseren Beo. Getreide ist für die wenigsten unserer Vögel eine artgerechte Nahrung und wird von den Herstellern für einen "suaberen Kot" gern dazugemischt.
    Alles Gute!
     
  16. #15 charly18blue, 30. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Ich denke mal das liegt an der Dauerlegerei. Hier findest Du mal einen interessanten Artikel zu Escherichia coli KLICK
     
  17. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Sehr interessanter Artikel.
    Das mit den Sittichen und Papageien als Ausnahme ist gut zu wissen.

    Dauerlegerei bedeutet Dauerstress und Nährstoffmangel. Also sollte eine zusätzliche Gabe von Vitaminen und Mineralien gut tun. Ich drück die Daumen für die kliene Henne, dass alles bald gut wird.
     
  18. #17 Terryann, 31. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2015
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    @SamyJo: Danke für gute Worte! würd mich sehr freuen, wenn sie happy sind,

    @Susanne: Danke für Info Vertriebspartner/PT12 in Öst.!
    habe Mail w Bestellung geschrieben und werd anrufen.

    Den Artikel über E. coli iVm TP12 habe ich auch gelesen, ist sehr interessant!
    denke, AB sollte ich - wenn - erst starten, wenn PT12 da ist

    @Tussicat: Danke für's Daumendrücken! Bene-Bac ist auch unterwegs zu uns,

    Henne ist seit vorigen Mo nachm. bei mir; neben Stress w Eierlegen waren die Bedingungen in Tierhandlung/Minivolière so, dass es dort 1-2 kleine alte Plastikbadehäuschen gab, am Boden stehend; als Trinkwasserquelle für dzt. ca. 10 Vögel, ....

    div. Mineralien/Vit. sind angeboten, gibt AvianSunStehlampe, und Käfig steht bei Ostfenster (ohne Zug), hat auch direkt Vormittagssonne,
    zum Futter: ZF-Futter sind doch idR Hirsemischungen - also Getreide?? die hab ich mal aus der Tierhandlung mitgenommen, und weitere ZF-Mischung von birdsandmore bestellt

    ich habe auch Unkraut-und Wildsämereien, die könnte ich dazu anbieten,
    sonst - was wäre denn für ZF Alternative zu Hirsekörnerfutter; Kanariensaat vlt.?
     
  19. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Hallo Terryann,
    Hirse ist kein Getreide und Du musst Dir deswegen keine Sorge um die Vögelchen machen.

    Ansonsten lese ich bei Bestellung immer, was im Futter drin ist. Dort wo viele unserer Vögelchen herkommen haben die Menschen bis vor kurzem (seit dem intensiven globalen Handel im 18.Jh.) kaum was mit Getreide gemacht. Amerika, Afrika, Australien und Asien sind traditionell keine Getreideanbaugebiete.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Selene

    Selene Guest

    Was die krankheitsbehandlung angeht, kann ich nichts sagen, weil mir dazu die Erfahrung fehlt.

    Ich würde aber dringend empfehlen, Zebrafinken so gut wie gar kein Grünfutter zu geben, weil das den Bruttrieb anregt, und den haben sie sowieso ganzjährig.

    Und Obst ist für Zebrafinken grundsätzlich nicht geeignet. Wildsämereinen sind gut, die mögen sie sehr. Meine mögen auch Silberhirse sehr gerne, und Knaulgras unters Exotenfutter gemischt, wird gerne genommen und dämpft den Bruttrieb.
     
  22. #20 Terryann, 1. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2015
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    beim österr. Partner war das Produkt nicht lagernd,
    ich hab es direkt bei Re-scha bestellt (Einfach online bestellen in der re-scha Vogelwelt), sicher besser, da dann nur 1x Transport

    Antibiotikum hab ich heute geholt, Baytril, beginne jetzt damit,
    Badehäuschen kommt weg, aber sie haben es eh noch nicht genutzt, werd sie zw.durch bißchen benebeln ...
     
Thema: E. coli - ab welchem Grad AB nötig ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tk strebersdorf ja od nein

Die Seite wird geladen...

E. coli - ab welchem Grad AB nötig ? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  3. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  4. Ästling? Hilfe nötig

    Ästling? Hilfe nötig: Hi, gerade nach der Rückkehr aus dem Urlaub mit lautem Rufen von diesem Kollegen willkommen geheissen worden. Scheint alleine zu sein und ruft die...
  5. Ab wann Grünes für Kanarienkücken?

    Ab wann Grünes für Kanarienkücken?: Mein Küken ist jetzt 7 Tage alt. Ab wann kann ich Grünes oder Obst geben? Leider habe ich das nicht gefunden unter den Themen, auch nicht unter...