eben gestorben :'-(

Diskutiere eben gestorben :'-( im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Auch bei mir ist heute ein schwarzer Tag. Meine jüngste Henne ist soeben gestorben. Ich kam in das Zimmer und da lag sie schwer atmend auf dem...

  1. Kluschis

    Kluschis Guest

    Auch bei mir ist heute ein schwarzer Tag.
    Meine jüngste Henne ist soeben gestorben. Ich kam in das Zimmer und da lag sie schwer atmend auf dem Voli-Boden, ihr kleiner Freund stand neben ihr und pickte vorsichtig an ihr, als ob er nach ihr schaut :'-(
    Hatte sie vorsichtig raus geholt, ins infrarotlicht gelegt, doch nach nur wenigen minuten hat sie aufgehört zu atmen. :heul:
    Hab sie inzwischen im Garten vergraben.
    Nur überlege ich woran sie wohl gestorben ist. Ich habe sie noch 2,3 Stunden zuvor gesehen, wie sie mit den Anderen gefressen und geflogen ist. Sich eigentlich ganz normal verhalten hat.
    Den Anderen sind jetzt (okay sie schlafen nun alle) unauffällig, wenn ich das Licht anmache, schwirren sie wieder ganz normal zum futter. Heute war ein sehr heißer Tag, es waren, obwohl Jalousien runter gezogen, bestimmt über 30 Grad. War das einfach zu viel für sie? Aber keines der Vögel hechelte schon? Und den anderen geht es allen gut? - bis jetzt jedenfalls...

    Dann ist mir letzte Nacht, aber von einem anderen Vogel, eine Art niesen, aufgefallen. Ist es auch ein Niesen oder was könnte es sein? Hat sich der Hahn vielleicht erkältet`? Eigentlich ist in der Voli gar kein Luftzug?! :?

    Ich bin nun total verzweifelt und habe Angst weitere Vögel zu verlieren. Vielleicht hat noch jemand ähnliches erlebt?
     
  2. Kluschis

    Kluschis Guest

    ach ja, die henne ist erst knappe zwei Jahre alt...
     
  3. iskete

    iskete Guest

    Hallo!

    Sie war ja erstickt, durch schweren Atem wegen Infektion wie Bakterien oder Pilze. Auf andere Vögel konnte sie anstecken. Laß zum vogelkundliche Tierarzt zu untersuchen, vom Rachenabstrich! Es tut mir sehr leid um sie! :(
     
  4. #4 Zugeflogen, 7. August 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
  5. Kluschis

    Kluschis Guest

    Was kann das denn sein, wenn sie innerhalb von 2,3 Stunden stirbt? Sie hatte keine anderen Anzeichen.

    Wie meinst du das mit Pilzen oder Infektionen? Woher könnte denn soetwas kommen?
    Die anderen verhalten sich ganz normal, also sie essen, trinken und flattern. irgendwie hab ich das Gefühl, dass sie manchmal nach "Zitronencremebällchen" rufen... :heul:
    kann es sein, dass sie sie wirklich suchen, inwiefern begreifen sie das die kleine tot ist? sie gucken alle so traurig. :(

    aber besonders aktiv sind sie ja ncht, bei der hitze...

    Ich wohne im 2. Stock und hab jetzt wieder duie jalousien runter gezogen, ist mir zwar immer noch zu heiß, aber nun gut, wenn sie es verkraften, hab auch noch ein zusätzliches Bad mit reingestellt.
     
  6. #6 KanarienLove, 7. August 2004
    KanarienLove

    KanarienLove Guest

    Mein vogel ist auch gestorben leider und lag auf dem Boden.

    Es stellte sich raus das er was mit dem Herzen hatte.

    Hatte sie nämlich fliegen lassen, und dann hat er ziemlich schwer geatmet !

    Am nächsten Tag war er dann tot :( :heul:
     
  7. #7 Gelbkanari, 7. August 2004
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Tut mir leid...

    HALLO-
    es tut mir so leid um Deine Henne.Es ging so schnell...
    Habe ähnliches diese Woche bei meinem Goldamadinchen erlebt.Bin immer noch total unglücklich-es ist so schlimm,wenn die kleinen Freunde sich nicht mal verabschieden.... :(
    Bitte laß Deine anderen Kanaris jetzt nicht aus den Augen....man kann nie wissen.
    Hatte nach Maxis Tod am Donnerstag mit dem TA gesprochen(hatte Termin,jedoch ist die Kleine am Abend davor bereits ins Regenbogenland hinübergeflogen :heul: -er riet mir,die verbliebenen Prachtfinken genau zu beobachten und beim kleinsten Anzeichen vorzusprechen.Aber das mache ich ohnehin jetzt,daß ich sie ständig beobachte und sie auf irgendwelche Anzeichen"untersuche"-leider ist die :heul: Aufmerksamkeit für Maxi zu spät...
    Es tut mir auch sehr leid für Dich-laß den Kopf nicht hängen,sie hat es jedenfalls so gut,daß sie keine Schmerzen leiden muß-das muß Dir ein großer Trost sein.
    Liebe tröstende Grüße von Evchen und ihrer traurigen Vogelfamilie :0-
     
  8. kikki

    kikki Guest

    schade das so etwas passiert ist. Bei einer Krankheit hätte man damit rechnen können, was dwnn einen auch traurig gemacht hätte, aber man wüßte warum es so ist. Bei mir sind in einem Monat drei verstorben,wir hatten eine Waldmaus in der Wohnung. Diese kroch nachts in die Käfige um Körner zu fressen und maeine Kanarien haben sich wohl darüber erschrocken und sind tot von der Stange gekippt. wir haben sie nach langen die Wohnung auf dem Kopf stellen lebend gefangen und in den Wald aus gesetzt.
    Vielleicht hat sich dein Kanarie auch vor etwas erschreckt?
     
  9. #9 Charmycarmy, 7. August 2004
    Charmycarmy

    Charmycarmy Guest

    Hallo Kluschis,
    das habe ich vor ca. 2 Monaten erlebt, bei mir gab es aber noch Symptome, die ich (leider erst) jetzt kenne. Das nimmt einen mit, besonders wenn man mit den Vögeln zusammen lebt und ihren Charakter kennenlernt. Ich wünsche Dir alles Gute.
    Liebe Grüße

    CC
    PS: Wir können uns sicher sein, dass wir ein Herz haben.
     
  10. #10 Rantanplan, 7. August 2004
    Rantanplan

    Rantanplan Guest

    Mein beileid meiner ist auch Heute gestorben :heul: :heul: :heul: :heul:
     
  11. iskete

    iskete Guest

     
  12. Kluschis

    Kluschis Guest

    Das ist ja richtig traurig, dass bei euch auch zur selben Zeit Vögel sterben.
    Zum Glück haben wir noch die anderen Kanaries, die uns doch wieder aufheitern können-


    Also, ob sie sich erschorcken hat, kann ich nciht sagen. Ich war höchst. 3 Stunden auf dem Balkon, davor waren alle noch "normal" und als ich wieder in das Zimmer kam, lag sie da halt. Vielleicht ein großes Insekt? Ich hab ja schließlich auch Angst vor Käfern und so... die anderen haben sich jedenfalls nichts anmerken lassen. habe auch kein Insekt im Zimmer gefunden.

    Also, jedenfalls bin ich die ganze Zeit am Beobachten und hoffe, dass die Kanaris sich weiterhin gesund verhalten.


    und zu dem Herzfehler: sie war eigentlich eine der aktivsten in der Voli. Beim Freiflug hier in dem Zimmer hat sie eigentlich immer die kleine Meute zum Fliegen animiert, mit dem typischen Piepen davor und dann sind ihr alle hinterher, total niedlich. Das konnte ich noch am selben Vormittag beobachten. Die Kleine fehlt hier ganz schön. :heul:

    Vielen Dank für das ganze Beileid, leider verstehen die Meisten gar nicht, warum man wegen eines solch kleinen Vogels heulen muss. :(
     
  13. Kluschis

    Kluschis Guest

    Und vielen Dank für den Buchvorschlag! Ich suche schon seit längerem nach einem wirklich guten Buch zum Thema Kanarienvögel. Die meisten sind da eher die kleinen Berater für kinder mit 90 % Fotos (aber auch schönen Fotos, muss ich zugeben...) und kaum Inhalt zur Anatomie und Krankheiten...
     
Thema:

eben gestorben :'-(

Die Seite wird geladen...

eben gestorben :'-( - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...
  3. Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?

    Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?: Bei uns im Garten brütet ein Meisenpärchen. Die Küken sind geschlüpft. Vor knapp einer Woche wurde das Weibchen von einer Katze getötet. Das...
  4. Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner

    Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner: Meine Mutter (77 Jahre alt wohnhaft in der Eifel) hatte bis gestern 2 Sperlingspapageien, die beide 2006 geboren wurden und seitdem immer zusammen...
  5. 1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben

    1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben: Hallo zusammen, erst mal vielen Dank für die bisherigen Antworten auf meine zahlreichen Fragen – ihr habt mir sehr weiter geholfen. Leider gibt´s...