Echinacea?

Diskutiere Echinacea? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wie einige von euch vielleicht wissen, habe ich die letzten 10 Tage (bis Samstag) Lilly mit Nystatin behandelt (1x1,5 ml tägl.). Nun...

  1. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hallo,

    wie einige von euch vielleicht wissen, habe ich die letzten 10 Tage (bis Samstag) Lilly mit Nystatin behandelt (1x1,5 ml tägl.).
    Nun ging es ihr gestern nicht so toll, also hab´ich sie geschnappt und bin in die Tierklinik gefahren!
    Die haben nochmal Abstriche genommen (Kloake, Kropf, Rachen).
    Ich muss bis morgen warten und dann anrufen, wegen der Befunde!
    Ich muss sie nun 2 Wochen mit Imervol inhalieren (ganz leichter Schatten auf Röntgenbild).
    Mir wurde noch gesagt, dass Leber und Niere nicht auffällig sind auf dem Röntgenbild!
    Ich habe schon öfter von Echinacea gelesen und es soll ja das Immunsystem stärken!?!?! Genauere Info´s? Wie ich das gebe und woher ich es bekomme?
    Ist es empfehlenswert ihr das neben einer eventuellen anderen Behandlung zu geben! Kann das Schaden?
    Fragen über Fragen- ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    Ich möchte das sie so schnell wie möglich auf die Beine kommt!
    Man leidet ja immer mind.genauso!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Ecchinacea kannst Du zur Stärkung des Immunsystems ruhig parallel zur Inhalationstheraphie geben. Am besten kaufst Du die Globuli D3 oder D4 in der Apotheke (keine Lösung, da diese Alkohol enthält!). Von den Globuli gibst Du ca. 5 Stück in das Trinkwasser (Plastiknapf verwenden, kein Metall!). Anwendungsdauer aber nicht länger als max. 3-4 Wochen. Dann erst mal mind. genauso lange Pause machen. Ich habe unserem Welli während seiner Aspergillosebehandlung noch Carduus Marianus zur Unterstützung der Leberfunktion gegeben (ebenfalls als Globuli D4). Thomas B. rät, glaube ich, diese im Wechsel mit Flor di Piedra (hoffentlich richtig geschrieben?!) anzuwenden. Er kann Dir dazu bestimmt noch genaueres sagen. - Oder nutze doch einmal die Suchfunktion. Da wirst Du unter diesen Begriffen einiges finden.

    Gute Besserung!
     
  4. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    -Nach oben schieb-

    Hat denn keiner einen Tipp?
     
  5. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Hallo!

    Wir verabreichen unserem Phoebo auch während der Aspergillosebehandlung Ecchinacea.

    Haben damit auch ganz gute Erfahrungen gemacht!
    Haben das Ecchinacea von unserem Vogel-Doc bekommen (Alvimum). Verabreicht wird über's Trinkwasser.

    Ich würde an deiner Stelle Ecchinacea unterstützend einsetzen.

    Ganz lieben Gruß
    Kati
     
  6. vonni

    vonni Guest

    Warum sollte das so sein? Was passiert bei Metall? *interessiert frag*
     
  7. #6 Distelfink Piep, 19. Januar 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Echinacea D3 oder D4 ist ein homöopatisches Medikament.

    2004-12-10
    Homöopathie mag keine Löffel aus Metall - Tipps zur Einnahme homöopathischer Mittel

    Baierbrunn (ots) - Homöopathische Medikamente in Tropfenform
    sollen nicht mit einem Löffel aus Metall eingenommen werden, rät das
    Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Das Metall, so die
    Vorstellung der Homöopathen, verändert die „Heilinformation“ in den
    Tropfen. Die entsprechenden Medikamente als Kügelchen – „Globuli“ –
    sollen aus der Handfläche oder von einem Plastiklöffel und nicht
    zwischen den Fingern aufgenommen werden. Vor der Einnahme werden
    Tropfen noch einmal „verschüttelt“. Dazu schlägt man das Fläschchen
    10-mal in die Handfläche. Fünfzehn Minuten vor und nach der Einnahme
    soll weder gegessen noch getrunken und nicht geraucht werden. Auch
    Zähneputzen sollte man so lange verschieben.

    Originaltext: Wort und Bild - Apotheken Umschau
    Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=52678
    Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_52678.rss2

    aus: http://www.med-kolleg.de/news/n2750626698.html

    Das gilt dann natürlich auch für Metallnäpfe.

    Ich habe mit Echinacea hervorragende Ergebnisse erzielen können (bei Kanarien). Vor allem verträgt sich Homöopathie auch häufig sehr gut mit anderen Behandlungsmethoden. Zur Unterstützung des Immunsystems kann ich Dir das sehr empfehlen. In Alvimun ist übrigens auch Alkohol enthalten, allerdings ist die Gabe über das Trinkwasser bei korrekter Dosierung unproblematisch, das gleiche sollte auch für einen Auszug Echinacea bei richtiger Dosierung gelten.

    Echinacea D3 Globuli reiche ich über das Trinkwasser, ebenso Alvimun.
     
  8. #7 tweety1212, 19. Januar 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich gebe immer reinen Echinacea Saft aus dem Reformhaus. Da kann ich wenigstens sicher sein, dass da nicht noch irgendwelche Alkoholischen Dinge oder andere Sachen mit drin sind. Meine beiden Grauen mögen es ganz gerne.
     
  9. vonni

    vonni Guest

    Jetzt hab ich nur nach den Metallnäpfen gefragt und gar nicht gesagt, was ich noch sagen wollte. :~

    Echinacea kann ich ebenfalls empfehlen, habe es selber als Globuli in Potenz D3 für meine Geier zu Hause. Gerade eine meiner Sperlingshennen hat ein schwaches Immunsystem und reagiert stärker und leicht gestresster als meine anderen auf neue Situationen etc. Echinacea zur Stärkung des Immunssystems hat ihr geholfen.
     
  10. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Danke für eure Antworten!

    @Marita

    Wie gibst du den Saft? Welche Dosierung?

    Das mit dem Metallnapf würde dann bei mir garnicht gehen. Da wir in der Voli eine Futtervorrichtung für Edelstahlnäpfe haben und da kann ich keinen Plastiknapf für das Wasser anbringen...!
     
  11. #10 Distelfink Piep, 19. Januar 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Manchmal paßt aber eine kleinere Plastikschale (zum Bsp. ein Eisbecher aus der Eisdiele) oder eine Glasschale in die Metallschale. Du kannst auch versuchen, die Globuli so zu verfüttern oder eine Gurkenscheibe damit bestücken.
     
  12. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo,
    ich habe mir angewöhnt, meinen Vögeln Saft oder Leckerbissen vom Löffel zu geben.Damit assoziieren sie also "fein" und ich kann ihnen auch Medikamente unterjubeln ohne sie fangen zu müssen. Ich habe für Globuli einen Plastiklöffel, allerdings gibt´s dann keinen Saft, sondern Wasser.
    Gruß
    Christiane
     
  13. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo

    also ich freue mich, hier mal etwas zu Echinacea zu lesen denn ich hatte nämlich dazu Zweifel.

    Ich dachte, wenn man krank ist, darf kein Echinacea genommen/gegeben werden.

    Ich dachte, dass Echinacea lediglich zur Vorbeugung und Stärkung des Immunsystems gegeben werden darf, wenn man gesund ist.

    Warum ich das dachte? Weil ich dachte, dass Echinacea eigentlich ein "Gift" ist, worauf das Immunsystem bei Einnahme reagiert, also dagegen kämpft und somit das Immunsystem trainiert und somit gestärkt wird.

    Wenn also jemand bereits krank ist, dachte ich, soll man deshalb kein Echinacea mehr geben, da dann das Immunsystem genug "beschäftigt" ist und Echinacea das Immunsystem unnötig belasten würde.

    Würde mich freuen, wenn jemand mal was dazu sagen würde, gerne auch oder gerade deswegen, wenn dies totaler Blödsinn ist. ;)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    Echinacea ist zur Vorbeugung am Effektivsten. Aber es wirkt auch noch viel Gutes nach Ausbruch einer Erkrankung. Es stimuliert die Vermehrung der Zellen der unspezifischen Immunabwehr (Leukozyten, Makrophagen, T-Helferzellen).
    Der Mechanismus ist noch ungeklärt, als "Gift" kann man Echinacin aber keinesfalls bezeichnen. Wichtig ist immer nur, wie ich schon schrieb, die Intervalltherapie. Dauertherapie macht den Effekt kaputt. Wie in der Musik gehts nicht ohne die Kunstpausen.
    LG
    Thomas
     
  16. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo zusammen

    habe eben auch nochmal gegoogelt zu diesem Thema und Echinacea kann auch während einer Erkrankung gegeben werden, jedoch sollte man es nicht geben, wenn die Krankheit auf ihrem Höhepunkt ist da dann das Immunsystem bereits auf Hochtouren arbeitet und somit zusätzlich belastet würde.

    Ich weiss jetzt auch wie ich auf Gift kam: Echinacea ist vom Sonnenhut.
     
Thema: Echinacea?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. intervalltherapie echinacin

Die Seite wird geladen...

Echinacea? - Ähnliche Themen

  1. D-Potenzen bei Echinacea + Propolis

    D-Potenzen bei Echinacea + Propolis: Ich brauche eine Info: Was hat es mit den Begriffen D1-D6 bei Echinacea auf sich? Menge der Inhaltsstoffe? Ich habe kürzlich D1 für die...
  2. Wechselwirkung Echinacea, Propolis / Penicillin

    Wechselwirkung Echinacea, Propolis / Penicillin: Ich wüsste gerne, ob jemandem hier im Forum etwas über Wechselwirkungen von Echinacea und Propolis einerseits (D2 bzw. D4) und Penicillin...
  3. Echinacea Liquid

    Echinacea Liquid: Hallo, wer kann was dazu sagen, ob ich diese Lösung für meine Vögel nehmen kann und in welcher Dosierung? Sie is alkoholfrei -was auf...