ecuadoramazone

Diskutiere ecuadoramazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Freunde , ich bin hier neu im Forum und hoffe einige von euch zu finden die auch so ein Tierchen haben. Unsere Paggy wird im Mai 1 Jahr...

  1. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Hallo Freunde ,
    ich bin hier neu im Forum und hoffe einige von euch zu finden die auch so ein Tierchen haben.
    Unsere Paggy wird im Mai 1 Jahr alt. Bei uns wohnt sie jetzt seid Ende Februar.
    Wir haben sie bei einen Züchter erworben.
    Die ersten beiden Wochen dachten wir sie wäre stumm ,denn sie gab keinen einzigen Mucks von sich.
    Sie wohnt in einer sehr großen Voli ,die in der Küche steht.
    Jetzt macht sie ganz schöne Fortschritte. Ihr Stimmpotential gibt sie jeden Tag beim Freiflug preis.
    Allerdings hat sie auch so ihre Mucken.
    Sie ist Abends schlecht wieder in die Voli zu bekommen. Mit Leckerlies läßt sie sich nicht mehr locken.
    Sie zeigt auch oft ein Imponiergehabe in dem sie die Nackenfedern aufstellt und die Schwanzfedern spreizt.
    Außerdem hat sie ein Problem auf die Hand zu kommen ,das geht nur mit Walnuss die holt sie und fliegt wieder weg.
    Vielleicht habt ihr für mich als Neuling noch ein paar Tipps wie ich sie zahmer bekomme.

    Viele Grüße Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    hallo heike
    willkommen bei der amazonenbande
    bist du sicher,das deine amazone eine dame ist?

    ich füttere nur in der voli,damit sie wissen,wo es was zufressen und zu trinken gibt.allerdings habe ich nie dieses voliproblem gehabt.
    nur der standort bei dir würde ich nicht wählen,wegen den gerüchen und dämpfen die beim kochen entstehen.teflondämpfe können tödlich sein.

    lass ihr zeit,sie kommen bei regelmäßiger zusprache und umsorgung ganz von alleine.manchmal dauert es eben länger.

    und dann noch die obligatorische frage,wie sieht es mit einem partnervogel aus,das hilft ungemein zum wohlergehen des vogels.

    du wirst bestimmt von den anderen usern einige hilfreiche tips bekommen.

    ach ja fotes schauen wir unheimlich gerne :zwinker::)

    viel spass hier im forum.:)
     
  4. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Hallo Gabi und Shila, bei uns ist das genauso .Futter gibt es nur im Kafig. Zum Thema Gerüche - da wir beide berufstätig sind ist bei uns in der Küche nicht allzuviel Belästigung . der Käfig steht neben
    dem Fenster also gibt es auch genug Frischluft bald geht es eh ins Freie dann hat sich das Thema erledigt. Teflon benutze ich jetzt gar nicht.
    Ja Paggy ist eine Dame laut Aussage eines DNA Tests. Einen Partner bekommt unsere Dame im August das wird ein Fest werden. Bin gespannt wie sie reagiert.:trost:
    Gruß Heike:)
     

    Anhänge:

  5. #4 mara&lilo, 23. April 2012
    mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Herzlich Willkommen, nach deiner Beschreibung hört sich das eher wie ein Hahn an. Gerade das fächern des Schwanzes und aufstellen der Nackenfedern beobachtet man fast ausschließlich bei Hähnen. Hennen stellen in der Regel das gesamte Kopfgefieder auf. An deiner Stelle würde ich über einen zweiten DNA Test nachdenken. Zur Sicherheit. Der Punkt mit den giftigen Kochausdünstungen wurde schon benannt. Worauf du auch achten solltest ist das der Vogel beim Lüften keine Zugluft abbekommt. Das ist auch eine riesen Gefahrenquelle.

    Nun zu deiner Frage: Ihr habt das Tierchen ja noch nicht sehr lange und das sie am Anfang sehr ruhig war ist normal. Alles ist neu und muss erst eingeschätzt werden. Nach der ersten Angst werden die Tiere zusehens mobiler und auch lauter:) Gib ihr einfach Zeit und immer fein mit Köstlichkeiten bestechen. Allerdings auf artgerechtes Futter achten. Und dann viel Zeit und Geduld mitbringen. Wichtig ist auch das Tierchen nicht zu bedrängen, gib ihm Zeit.
     
  6. #5 Gabi.B, 23. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2012
    Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    einen wirklich hübsches geierlein hast du da:beifall:

    wenn ich unseren shila gaaaanz doll überschwenglich lobe,wenn er etwas gemacht hat was sehr lange gedauert hat,weil er mal wieder angst vor etwas neuem hat.zum beispiel neues spielzeug.
    wie kürzlich einen stamm zum rein oder durchklettern.
    macht er das dann immer wieder und freut sich seines lebens weil er ja sooo ein toller mutiger großer kerl ist.

    das hilft ja eventuel auch bei deiner ama aber wichtig ist wie schon gesagt viel zeit und geduld.
     
  7. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    hallo
    danke für deine Antwort.Deine Grünen Geierchen sind ja auch eine Welt für sich. Unsere Paggy stammt auch aus einer Freivoli in der im Winter Schnee drauffällt.Kälte selbst Temperaturen unter null machen ihr nichts aus.
    Der Züchter hat uns gesagt das sie nur zur Futteraufnahme und in der Nacht in den Unterschlupf ziehen: Man kann sehen das die Tierchen sich den Gegebenheiten ganz schön anpassen.
    Wenn du meinst werde ich noch einen DNA Test machen lassen. Hast du eine Adresse von einen Labor . welche Federn eignen sich daür gehen da auch die weißen Flaumies.
    Schönen Abend und Gruß Heike
     
  8. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Hallo Gabi, wir loben unsere Maus auch ganz sehr für jede neue Aktion die sie uns so präsentiert. Was fütterst du denn so schönes? Bei uns steht viel Salat und Grünfutter auf dem Speisezettel. An Obst liebt sie Physallis, Melone,Papaya und liebend gern Apfel auch Radieschen , Mais und Möhren werden nicht verschmäht.Auch Löwenzahn mit Stumpf und Stiel und Huflattich.
    Bin immer noch auf der Suche nach einen gescheiten Körnerfutter. die meisten enthalten viel Sonnenblumenkerne. Bis bald Paggymama
     
  9. #8 Gruenergrisu, 23. April 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    eine sehr hübsche Equadordame. Man sieht an ihren kurzen Krallen, dass sie sich viel bewegt hat. Ich halte einen erneuten DNA-Test für überflüssig. Nur aufgrund einer situativen Beschreibung einen DNA-Test anzuzweifeln, ist unangebracht. Bei meinen Amazonen werden Nacken- und Schwanzfedern ausgesprochen geschlechtsunspezifisch gespreizt, aufgestellt und verdröselt.
    Viele Amazonen steigen nicht gerne auf die HAnd, da sie am liebsten am höchsten Punkt sitzen, und die menschliche Hand eher niedriger gehalten wird. Selbst die handzahmen Vögel klettern zügig in Richtung Schulter, wenn sie dürfen. Ich würde versuchen, ihr beizubringen, auf ein Stöckchen oder eine kurze Leiter zu steigen. Das ist stressfreier und hinterher ein Leckerchen von Hand.
    Das Standard- Papageienfutter (ohne Erdnüsse) kann man mit Taubenfutter oder Großsittichfutter oder Neophemafutter ohne SBK strecken, bis das passende Verhältnis erreicht ist. In der Aussenvoliere ist ein Anteil von 15-20 % SBK durchaus in Ordnung.
    ZUm Thema Küche:
    Als ich noch wenige Amazonen hielt, standen die Volieren auch in der Küche. Eigentlich kein Problem, im Gegenteil, da die Luftfeuchtigkeit in der Küche immer gut ist. Aber man glaubt nicht, wie viele Produkte eine sog. Teflon- Beschichtung haben. Da muß man sich erst durcharbeiten, um keine Fehler zu machen:
    Töpfe, Pfannen
    Bügeleisen, Raclette- Grill, Waffeleisen, weitere zahlreiche Küchenhelfer
    die Liste ist lang
    Weiterhin viel Spass mit der Süßen
    Grüße
     
  10. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    hallo danke für die nachricht. wieviel von den geiern hast du denn und welche hast du? Gruß heike
     
  11. #10 Gruenergrisu, 26. April 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich halte Blaustirnamazonen, Gelbscheitel- und Gelbstirnamazonen, Gelbwangenamazonen, Venezuelaamazonen und einen Mischling aus Gelbwange und Venezuela. Bei mir leben 13 Amazonen in Innen- und Außenvolierenhaltung. Ich züchte nicht.
    Grüße
     
  12. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also meine bekommen die Amazonenmischungen ohne SBK von Rico´s Futterkiste. Habe bereits viele Futtersorten ausprobiert, unter anderem die Mischung aus dem Loro Parque, aber ich war mit keiner richtig zu frieden und die Vögel mochten das andere auch nicht gern. Wenn ich Futter mit SBK gebe, dann fressen sie ausschließelich diese und der Rest bleibt liegen. Außerdem nutze ich SBK als Leckerchen, weil das noch am verträglichsten ist, denke ich und wenn sie keine im Futter bekommen, nehmen sie sie umso lieber.

    Ich glaube ja nicht das ein zweiter Test schädlich wäre. Ich bin natürlich kein Amazonenexperte, aber ich kann nur sagen das es nach deiner Beschreibung eher wie ein Hahn klingt. Ich habe mal gelesen das man Hahn und Henne daran erkennen kann, wie sie bei Erregung die Kopffedern aufstellen. Die Henne stellen das gesamte Kopfgefieder auf und die Hähne hauptsächlich das Nackengefieder. Außerdem ist es typisch für Hähne den Schwanz ausgeprägt zu fächern und die Flügel dabei abzustellen, als Drohgeste. Ich muss sagen, genau das beobachte ich auch bei meinen beiden. Ob das nun immer so zutrifft kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen.
     
  13. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Das ist ja eine ganz schöne Rasselbande. Hast du tolerante Nachbarn? Wenn die 13 loslegen ist bestimmt ganz schön Ramba zamba.
    Wenn Paggy alleine schreit ist das auch schon ganz schön laut, aber uns gefällt das wenn sie mal richtig die ....rausläßt.
    Viele Grüsse aus dem Erzgebirge Heike
     
  14. #13 Gruenergrisu, 27. April 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Tja Heike,
    ich habe keine Nachbarn im klassischen Sinne. Der nächste ist ungefähr 300 Meter entfernt. Wir leben auf dem Land und haben uns unseren jetzigen Wohnsitz nur wegen der Vögel ausgesucht. Papageienhaltung und Nachbarn verträgt sich nicht wirklich. Außerdem ist für mich eine Haltung ohne Aussenvoliere nicht denkbar. Ich habe etliche Vögel aus nicht so schöner Haltung und es ist eine Freude, sie in der Natur aufblühen zu sehen. Sie sind Wind, Sonne, Regen ausgesetzt, wenn sie wollen, und nach Eingewöhnung zieht sich kein Vogel zurück, wenn das Wetter schlecht oder stürmisch ist.
    Bei einem Vogel, der sich viel bewegt, ist es notwendig, Energie auch in Form von Fett zuzuführen. Das kann man mit SBK oder Kardi oder Nüssen vollziehen. Dieses ganze Gewese um die SBK kann ich nicht verstehen. Denn Futter, was ohne SBK angepriesen wird, enthält in der Regel soviel Kardi, dass die SBK locker ersetzt werden.
    Bei einem Stubenhocker oder einem Vogel mit Leberschaden oder einem flugunfähigen Vogel sieht das anders aus. Da sollte man den Fettanteil genau einhalten.
    Zum erneuten Test schrieb ich bereits meine Meinung. Mußt Du selbst entscheiden. Bei meinen Vögeln bestätigt es sich keineswegs, was als geschlechtsspezifisch beschrieben wurde.
    Grüße
     
  15. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Hallo Gabi,
    habe heute das erste Mal Weichfutter gefüttert , scheint nicht so ihre Spezialität zu sein. das ganze Grünfutter war heute nachmittag verputzt.
    Paggy war sehr unruhig und hat ganz schön gebettelt.
    Du wirst es nicht glauben sie ist sogar auf meine Schulter gekommen , habe sie natürlich ausführlich gelobt und ein Leckerli in den Schnabel gesteckt. Irgendwie war sie ganz anders als sonst. Es war eigentlich das erste Mal das ich ihr richtig nahe kommen konnte.
    Gruß Heike und einen schönen ersten Mai
     
  16. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Hallo mal wieder,
    das mit den SBK sehe ich auch so. Der Vogel bewegt sich ja viel hat viel Freiflug und klettert auch ständig. In Maßen hat alles seine Berechtigung.
    Habe im Januar im Loropark auch das Futter der Papageien gecheckt dort war auch ein Anteil an SBK drin.
    Wenn ihr auf dem Lande wohnt und auch noch etwas abseits dann kann ich nachvollziehen das ihr da keinen Stress mit den Nachbarn bekommt.
    kannst du mir mal ein Bild von deiner Aussenvoli schicken.
    Gruß Heike
     
  17. #16 heischra, 6. Mai 2012
    heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Hallo habe gesehen du bist online, mit unserer Paggy geht es jetzt ständig bergauf. Sie kommt jetzt auf die Schulter wenns ein Leckerli gibt. Nächste Woche hlten wir Einzug in Die Freiluftvoli. Mal sehen wie sie es annimmt.
    Schönen Sonntag noch Heike
     
  18. #17 Gruenergrisu, 6. Mai 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  19. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Danke für das Bild werde dir demnächst mal eins von unserer schicken, die allerdings bei weitem nicht so groß.
    Deine Geierbande ist natürlich auch viel größer.
    Viele Grüße aus Annaberg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gruenergrisu, 10. Mai 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    die Voliere, die Du dort siehst, ist für 1 Paar Amazonen. Das ist großzügig, wird aber von den Vögeln ausgenutzt. Sie fliegen sehr häufig rein und raus, was einer Strecke von jeweils 8 Metern entspricht. Auch nutzen sie tageszeitlich die unterschiedlichen Aufenthaltsmöglichkeiten. Eine Voliere kann nicht groß genug sein, wenn man es ermöglichen kann. Sie sollte es zumindest erlauben, dass der Vogel darin auch fliegen kann.
    Grüße
     
  22. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    hallo,
    hier ist unser Freiluftkäfig. Paggy fühlt sich dort wohl. Umbaumaßnahmen zum Fliegen werden
    wir vornehmen wenn wir den Partnervogel haben.
    Schönes WE
     

    Anhänge:

Thema: ecuadoramazone
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ecuadoramazone

    ,
  2. Ekuadoramazone

    ,
  3. gelbwangenamazonen und Venezuela Amazonen Mischling

    ,
  4. gelbstirnamazone,
  5. equatoramazone,
  6. ecuador amazone kaufen,
  7. gelbwangenamazone,
  8. ecuador amazone
Die Seite wird geladen...

ecuadoramazone - Ähnliche Themen

  1. 1,1 Ecuadoramazonen abzugeben

    1,1 Ecuadoramazonen abzugeben: Wegen familiärer Umstellung abzugeben (es sind keine Problemtiere!) 1 Henne Amazona autumnalis lilacina (geb. 28.10.2001) 1 Hahn Amazona...
  2. Ecuadoramazonen

    Ecuadoramazonen: Hallo, wie hier einige von euch mitbekommen haben, habe ich mir letzten Oktober ein Jungtier ja fast ein Baby für meine mittlerweile...
  3. Vergesellschaftung meiner Ecuadoramazonen

    Vergesellschaftung meiner Ecuadoramazonen: Die Ecuadoramazone ist eine Unterart der Gelbwangenamazone theoretisch sollte diese auch ohne Probleme möglich sein :) , auch andere Amazonen sind...
  4. Federchen zupfen bei den Ecuadoramazonen. Ein Alptraum!!! (zuerst)

    Federchen zupfen bei den Ecuadoramazonen. Ein Alptraum!!! (zuerst): Hallo! Na ja, es war nicht ganz so schlimm. Zumindest beim zweiten Mal. Aber von Anfang an: Am Sonntag vor einer Woche war es soweit. Wir...