Eddy van Halen und Tina - Frühling !!!!

Diskutiere Eddy van Halen und Tina - Frühling !!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, vielleicht erinnert sich einige Nymphenverrückte noch an meine ehemalig Edda und Tina, das einsame Huhn aus der Vogelhandlung. Gestern hat...

  1. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    vielleicht erinnert sich einige Nymphenverrückte noch an meine ehemalig Edda und Tina, das einsame Huhn aus der Vogelhandlung. Gestern hat Eddy, der ein wunderschöner, stolzer Weißkopf geworden ist, Tina getreten, aber Tina konnte da so richtig noch nichts mit anfangen, heute morgen hat sie ihr Köpfchen hingehalten zum Kraulen und nahm danach die typische Tretstellung ein, wobei Eddy dann lieber erstmal frühstücken gegangen ist , Männer :s .
    Erst zur Sache und dann erstmal was essen.....
    Mein kleines Spielkind Tini, so schnell ist sie erwachsen geworden, ein bisschen blutet mir das Herz, aber nur ein ganz kleines bisschen. Eddy hat sich wochenlang um eine alte Henne bemüht, die seit 10 Jahren verpaart ist, die Henne findet Eddy ziemlich doof, aber nun endlich ist sein Rufen (deswegen Eddy van Halen) erhört worden. Schade, mir wäre es lieber gewesen, wenn er sich um die alte Witwe gekümmert hätte, weil Higgins einfach nicht in die Krallen kommt. Higgins findet Nymphen doof, Torsten, mein Wellihahn, ist der einzige, der in seine Nähe darf. Aber vielleicht merkt Higgins ja noch in diesem Leben, dass Frühling ist und dass das eine Nymphenpaar puschelt, das andere jetzt plötzlich auch, da war doch was ? :D
    Vielleicht erlebt die alte Henne, die so schrecklich an ihrem Hahn gehangen hat und den lange verpaarten Hahn liebt, mit Higgins den zweiten Frühling, ich gebe nicht auf ;)
    Frühlingshafte Grüsse,
    Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Da drück ich doch gleich gaaanz fest die Daumen, daß die "Witwe" mit Higgins noch einen zweiten Frühling erlebt ;) :)!

    Nymphen können ganz schön lange "trauern", das hört man immer wieder!
     
  4. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    fast ein Jahr Trauer ?

    Hallo Rainer,
    lieben Dank für Deine guten Wünsche, bei Tina und Eddy hat es wohl richtig gefunkt, mein Mann erzählte mir gerade, dass überall, wo Eddy ist, Tina auch zu finden ist. Und Eddy ist überall :s. Mensch, mein kleiner Zoohandlungsvogel, so mickrig sah sie im November aus, die hat sich im wahrsten Sinn des Wortes gemausert :).
    Meinst Du, fast ein Jahr Trauer ist normal ? Der alte Hahn ist Ende Mai letzten Jahres gestorben, kurz darauf haben wir Higgins geholt, weil er nicht verpaart war,
    meinst Du, das wird noch was ? 007 (die Witwe) tut mir soo leid, aber es ging ihr nach dem Tod des Hahns so schlecht, deswegen habe ich gehofft, dass sie sich für Higgins begeistern kann, aber leider kommt da nix. Higgins balzt auch nur ganz ganz selten (naja, er kommt bei Eddy auch kaum dazwischen), aber wenn, dann irgendwie in der Gegend rum und nicht zielgerichtet zu einer der Hennen.
    Viele Grüsse
    Heike
     
  5. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike,
    ist doch schön, dass wenigstens Eddi und Tina sich zu mögen scheinen :).

    Nach allem, was ich bisher hier und in anderen Foren gelesen habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass deine Witwe 007 (heißer Name :D) nach fast einem Jahr sich noch für Higgins erwärmen kann. Erstens war sie ja jahrelang glücklich verpaart und soweit ich weiß, ist es die Henne, die einen Hahn erhört – da können die Kerle balzen, so viel sie wollen – wenn die Henne einen nicht mag, hat er schlechte Karten. Vielleicht ist sie nach so langer glücklicher Verpaarung auch wählerisch geworden ;), das kann man ihr nicht verdenken. Eventuell würde sie sich nochmal verpaaren, wenn sie die Möglichkeit hätte, unter mehreren Hähne zu wählen ? Das gleich gilt für Higgins. Eventuell ist sie nicht die Art Henne, auf der er "steht".
    Siehst du denn da eine Möglichkeit, noch was zu ändern ?

    Ich habe hier auch so einen Einzelgänger, mein Lutinohahn balzt alles an, was sich bewegt :~- und wenn es meine Rennmäuse sind :D. An den Hennen zeigt er kein Interesse. Ist wohl keine dabei, die ihn anmacht – es interessiert sich aber auch keine Henne für ihn, obwohl er ein wahrer Meistersänger ist :?.
     
  6. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    007 und Higgins neue Partner ?

    Hallo Maja,
    also für 007 (steht auf ihrem Ring, da kann sie sich den Namen wenigstens merken, sie fällt eh jeden Morgen frisch vom Baum) kann ich mir keinen richtigen anderen Partner vorstellen, sie liebt ja nun den alten, verpaarten Hahn, der sie auch hin und wieder krault, wenn seine Frau gerade was anderes zu tun hat. 007 ist ein ganz komischer Vogel, völlig ruhig und unscheinbar, eine zimtfarbene, was sie wahrscheinlich noch unauffälliger macht.
    Als Sokrates, ihr Mann, starb, habe ich gedacht, ich verliere sie auch, deswegen habe ich sie nicht selbst aussuchen lassen, jede Veränderung in 007s Leben bringt sie völlig durcheinander, sie ist für Tage lahmgelegt. So, wie ich sie seit 12 Jahren kenne, würde ein Umsetzen in eine Voliere wahrscheinlich einfach zu viel für sie sein. Sie ist absolut defensiv und sowas von unauffällig, das habe ich bei noch keinem Vogel erlebt. Higgins habe ich 4,5 jährig von einer Züchterin bekommen, er war bis dato nicht verpaart, obwohl er genug Chancen gehabt hätte. Ich dachte, ein älterer Hahn bringt 007 nicht ganz so ins Schwimmen, womit ich recht hatte, die beiden haben sich völlig ignoriert. Heute abend haben sie mit einem Abstand von max. 10 cm zusammen auf einem Ast gesessen, das ist für beide schon allerhand, danach haben sie sogar nebeneinander gefressen. Die große Liebe wird es sicherlich nicht, aber vielleicht kommen sie sich noch ein bisschen näher. Beide machen aber den Eindruck, als seien sie mit ihrem Leben recht zufrieden. Ich hätte die Chance, von der Züchterin von Higgins noch einen recht jungen Hahn zu bekommen, aber wenn er mir die Vogelwelt dann wieder durcheinanderhaut und sich z.B. in Tina verliebt, bin ich kein Stück weiter. Das ist mein Problem......und den jungen Hahn dann wieder abgeben.....ich weiß nicht, sowas kann ich nicht.....aber dann wären es mit einer Henne für den jungen Hahn definitif zuviele Vögel, ich bin jetzt schon am Limit, was ich an Vögeln überwachen und auf jeden einzelnen achten kann.
    Liebe Grüsse
    Heike
     
  7. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike,
    kann dich und deine Bedenken sehr gut verstehen, nachdem wie du die Situation und das Verhalten der Vögel beschreibst :).
    Ist schon komisch, meine zimtfarbene Henne könnte die Schwester von 007 sein. Sie ist auch sehr ruhig, sehr zurückhaltend, kein Hahn interessiert sich für sie :(. Und sie folgt hartnäckig, aber unauffällig meinem Smokey, der mit Lucy verpaart ist :?. Sag mal, das wird doch nicht ein genetischer Defekt bei unseren sein ;) ? Leider wird sie bis jetzt von niemandem gekrault, da geht es deiner Witwe ja besser.
    Also da weiß ich leider auch keinen Rat mehr für dich. Du kannst deinen Vogel sicher gut einschätzen und es gibt ja solche zarten Pflänzchen, Rainers Damen waren ja schon durch das Umsetzen in die neue Voliere tagelang fix und fertig.
    Du möchtest ja anscheinend auch, wie ich, dass unsere Geier sich gut verpaaren. Vielleicht meldet sich noch jemand, der einen besseren Rat für dich hat :).
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Maja,
    ja, 007 ist in der Tat ein seltsames Pflänzchen, wenn ich sie in die Hand nehmen muss zum Krallenschneiden, ist sie noch nicht einmal sauer, wie ich sage, als wenn sie jeden Morgen frisch vom Baum fällt. Stehen andere Veränderungen hier an, neuer Vogelbaum, reinigen der Volierenplatte oder sonstiges, hat sie 2 Tage Durchfall und ist am Ende.... Natürlich will ich das Beste für meine Geier, keine Frage, aber über 007 habe ich mir schon so den Kopf zerbrochen, dass glaubst Du nicht. Aber sie scheint zufrieden, wirklich, es ist ja eh rein menschlich gedacht, aber aus der Hormonflut ist sie mit 13 Jahren raus (12 Jahre ist sie hier) und sie döst gern mit den anderen, ist wach mit den anderen, frißt mit den anderen und lässt es sich gutgehen, soweit ich das beurteilen kann. Sie kommt angerannt, wenn der verpaarte Hahn seinen Lockruf losläßt, aber sonst will sie auch nichts von ihm wissen. Und wenn der verpaarte Hahn sich auf seine Henne stürzt, geht sie halt wieder. Sie tut mir leid, aber wie es 007 empfindet, weiss ich nicht, sie scheint aber nicht wirklich unglücklich. Tja, und Higgins, der mochte schon keine Nymphen in der Voliere der Züchterin, es wäre vielleicht einen Versuch wert, wenn die Züchterin wieder junge Mädels hat, ihn nochmals dort zwischenzuparken, in der Hoffnung, dass er sich im 5. Lebensjahr ein Mädchen aussucht. Ich werde ihn sicher nicht herumgeben, ob es irgendwo auf der Welt ein Mädchen für ihn gibt. Die Züchterin kennt er und da würde sich vielleicht ein Versuch lohnen, wenn sich jetzt im Frühjahr nichts mit 007 tut. Ich habe ja ein bisschen Hoffnung, weil Higgins aus einer Freivoliere kommt und die Vögel draussen etwas später dran sind, er hat auch später gemausert als meine anderen. Wahrscheinlich hat er noch einen anderen Rhythmus, vielleicht ist das bei der Balz auch so ?
    Ich bin wirklich für jeden Tipp dankbar, aber bei den beiden Mimöschen fällt mir nichts mehr ein:~
    Liebe Grüsse
    Heike
     
  10. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Heike,

    ich kenne das mit dem fertig sein nach Veränderungen sehr gut, wie Maja ja schon schreibt!
    Warscheinlich liegt das schon auch mit am Alter, denn soweit ich mich erinnere hatte meine Lilli das bis vor 5 Jahren noch nicht!
    Ist aber auch eine seltsame Sache, sie reagiert z.B. auf einen Volierenwechsel so extrem stark, daß sie mehrere Tage nix frisst, dann wieder z.B. heut, als ich sie mit dem Käscher fangen mußte, weil ein Nasenloch seit einigen Tagen verstopft war, das steckt sie weg ohne zu murren!
    Ist schon seltsam......da werde ich auch nicht schlau draus.
     
Thema:

Eddy van Halen und Tina - Frühling !!!!

Die Seite wird geladen...

Eddy van Halen und Tina - Frühling !!!! - Ähnliche Themen

  1. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  2. Eddy hat am Schnabel/Nase geblutet

    Eddy hat am Schnabel/Nase geblutet: [ATTACH] [ATTACH] meine beiden haben sich wärend ich weg war gekambelt,und eddy hat deshalb vor paar Tagen geblutet. Er verhält sich so wie...
  3. Enten

    Enten: Hallo, mein 6 Wochen alter Laufentenerpel hat heute plötzlich einen eingezogenen Hals (mach ihn also nicht mehr lang , sondern zieht ihn vor die...
  4. Pfautaube mit zitterndem Hals

    Pfautaube mit zitterndem Hals: Hallo zusammen, Bei einer weißen Pfautaube, die draußen gefunden wurde, ist mir aufgefallen, dass ihr Hals so komisch zittert & das auch relativ...