Edelpapageien Paarhaltung in Zimmervoliere mit täglichem Freiflug

Diskutiere Edelpapageien Paarhaltung in Zimmervoliere mit täglichem Freiflug im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Edelpapgeien Paarhaltung in Zimmervoliere mit täglichem Freiflug Hallo, ich hätte gern mal gewußt, pob sich auch Edelpapageien zu einer...

  1. #1 Thomas Wenk, 23. November 2003
    Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Edelpapgeien Paarhaltung in Zimmervoliere mit täglichem Freiflug

    Hallo,

    ich hätte gern mal gewußt, pob sich auch Edelpapageien zu einer Paarweisen Haltung in einer Zimmervoliere mit täglichem Freiflug und einem zweiten Kletterastsystem an einer geeigneten Stelle im Zimmer eignen oder ist bei einem Paar zwingend eine Voliere mit den Außmassen einer dauerhaften Volierenhaltung nötig.

    Ich hoffe, ich hab mich deutlich ausgedrückt. Außerdem könnt ihr mir einen kleineren Anhaltspunkt geben, was man für ein Paar Edelpapas preismäßig rechnen muß min-max.

    Danke Vielmals und Grüße von

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kybernaut

    kybernaut Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hannover
    ...

    hallo thomas,
    also wir halten unser edelpärchen bei uns im wohnzimmer in einer voliere. dabei ist aber der tägliche ausflug sehr wichtig. außerdem sollte die voliere nicht zu klein sein.... im handel werden ja teilweise käfige mit einer grundfläche von 40 * 50 cm schon als voliere bezeichnet. ich denke das bei genügend freiflug eine grundfläche von 1*1 meter das minimum sein sollte.
    zu deiner preisfrage: wir haben für unsere beiden 1000 euro bezahlt.... was so der durchschnitt ist. es gibt sie sicher günstiger aber auch sehr viel teurer.
    ich hoffe das hilft dir weiter.
    mfg
    johannes:0-
     
  4. #3 Thomas Wenk, 23. November 2003
    Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Hallo Johannes,

    besten Dank für die schnelle Antwort. Ich dachte mir fast, dass die Antwort so oder ähnlich ausfallen würde.

    Sind deine eigentlich zu allen Familienmitgliedern relaiv angenehm
    oder eher auf dich bezogen oder lebst du allein.

    Mein Grauer den ich vor Jahren mal hatte mußte wegen extremer Agressivität in Volierenhaltung weggegeben werden.

    Ich möchte gern Vögel anschaffen, wo die Chance der Akzeptanz aller relativ gross ist, wenn so was geht oder von einem erfahrenen Papageienhalter gertn wissen, wie man auf jeden Fall Angriffe der anderen verhindert.

    beste Grüße von Thomas
     
  5. kybernaut

    kybernaut Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hannover
    ...

    hallo thomas
    also da kann man vorher überhaupt keine voraussage machen, da papageien sich von der persönlichkeit und vom verhalten von vogel zu vogel sehr unterscheiden können. also wir leben hier zu zweit mit vier papas zusammen, und hatten vorher schonmal ne amazone, die aber total auf mich fixiert war und meiner verlobten das leben zur hölle machte. jeder von unseren papas ist total anders..... grisou ( graupapagei) lässt sich nur von mir kraulen, die beiden edels sind total lieb.... obwohl kira auch ihre rüpelphase hatte und momo ( weißhaubenkakadu) ist gutfreund mit jedem und will auch von jedem gekrault werden. aber im prinzip kann ich edels aus meiner erfahrung empfehlen, da sie sehr ausgeglichen sind und auch in paarhaltung sehr zahm werden.
    mfg
    johannes:0-

    ps: und schau dir doch mal die fotos hier im forum an.... es gibt doch nix schöneres als ein pärchen edelpapageien :p
     
  6. #5 Thomas Wenk, 23. November 2003
    Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Hallo Johannes,

    na das hört sich ja eigentlich doch gar nicht so schlecht an.

    Ja die Edelpapgeien wären wirklich wegen Ihrer Superfärbung ein toller Ersatz für meine andere Liebe die Loris, die aber super laut werden können.

    Du hast recht, da gibt es auch in meinen Augen kaum was schöneres, da sehen manche Aras gegen sogar mit ihrem farbigen Körper nicht so strahlend aus.

    Wundere mich nur über den Kakadu. war der schon immer so oder habt ihr ihn erst vom Beisser zum Lieben Vogel erzogen, ich habe grad über Kakadus, die ich ja auch sehr schön finde
    im Internet schon blanke Horrorsachen gehört. Wenn die dann zubeißen, die können dir ja glatt mit ihrem Schnabel den Finger abbeissen,. wenn ich an die großen Arten denke.

    Sag mal, wie sprechbegabt sind Edels im allgemeinen im vergleich mit Grauen, gibt es da eigentlich auch so was wie ne Statistik?
    (Rangfolge der Begabung, wobei ich natürlich auch weiss, dass es auch graue gibt, die nicht mal ein Wort raushauen, was aber relativ selten ist. Es kommt halt auch auf das Tier allgemein an)

    Plappern Eure denn?

    Danke übrigens an Alle nochmal in diesem Forum, falls sie disen Beitrag lesen, die mir in so kurzer Zeit und gar nicht schreibfaul meine Fragen beantworten. In meinem Meerwasserforum ist es auch so, zum Glück, sonst wäre mein Meerwasserbecken sicher schon kaputt und gekippt. Ein Forum ist wirklich was tolles, mit so vielen Gleichgesinnten reden können und noch dazu preiswert.

    Bis demnächst

    gruß Thomas
     
  7. kybernaut

    kybernaut Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hannover
    edels

    noch hallo thomas.
    täusch dich bloß nicht über die stimmgewalt der edelpapageien. die können schon ganz schön lärm machen.
    unseren kakadu haben wir noch nicht so lange, aber der war auch schon so ( schau doch mal unter www.johannes-schmeisser.de nach). aber wie schon gesagt..... es gibt sicherlich bei den kakadus vögel die beißen.... die gibt es aber bei jeder anderen art auch. unsere kira hat uns ja auch die ein oder andere wunde beigebracht. mit dem sprechen haben es unsere beiden nicht so, der coco kann ein bißchen, aber viel ist das nicht. aber auch das ist wieder von vogel zu vogel verschieden, obwohl man sicher sagen kann das die grauen die beste veranlagung haben. das sprachtalent sollte aber nie eine kaufentscheidung herbeiführen, denn sprechen können ist nicht alles.
    mfg
    johannes
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Thomas
    weiss nicht, wie laut die Loris sind, aber wenn du jetzt gerade unsere Rita gehört hättest, würdest du wohl nicht mehr von "Ersatz" sprechen. (Die Katzen flüchteten entsetzt).

    Man kann wirklich nicht sagen, diese Sorte Vögel sind so und die anderen sind so. Wie Johannes schon schrieb, hat jeder einzelne eine eigene Persönlichkeit und ihre Fähigkeit, die menschliche Sprache nachzuahmen, sollte nur ein angenehmer Nebeneffekt sein. Manche pfeifen auch herrlich und wenn dann mal ein "hallooooo" kommt, freut man sich schon riesig. ;) Unsere Rita kann ihren vollen Namen sagen und noch so einige Worte, also nicht sehr viel. Der Gerry hat "hallo" und "huhu" sowie höhnisches Gelächter drauf.
     
  9. #8 Thomas Wenk, 23. November 2003
    Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Hallo an alle,

    keine Angst, als Tierfreund von Kindesbeinen auf (als ich noch sehr klein war, las ich schon Bücher, aus der Bibliothek, die gar nicht für mein Alter waren und wenn irgendeine Tiersendung im fernsehen war und es wurde eine wirklich seltene oder nicht häufige Tierat gezeigt, dann kam der Name wie aus der Pistole geschossen, dass mein vater jedesmal platt war) Das soll jetzt übrigens keine Angeberei sein, das haben bestimmt heute auch viele andere Kinder in dem alter drauf.


    Doch habe ich sicher Recht und das habe ich auch aus Sendungen und Büchern über Loris, werden diese nicht zu den leisen sondern zu den lautetsten Papageien gezählt. Ich finde den schrillen Ruf nach wie vor extrem unter den Papageienarten das ist aber relativ zu sehen und das sie zu den buntesten Papageien
    gehören ist ja auch keine Unwahrheit, niemals aber eine Kaufentscheidung allein, sie müssen auch für mich haltbar sein.

    Deswegen muß man manchmal auf etwas verzichten, was einem besonders gefällt, sonst ist man kein Tierfreund.

    Natürlich ist auch richtig.- Alle papageien sind keine leisen Tiere, ich bin jedoch davon überzeugt, dass das Geschrei der Graupapageis nicht ganz so extrem und bei Beschäftigung nur zeitweise laut ist, ebenfalls das einiger anderer Papageien.

    Die Loris als Nahrungsspezialisten sind so ein Traum von mir aber ganz ehrlich lasse ich doch besser die Finger von, denn ein bischen Wohnungseinrichtung soll auch erhalten bleiben. (Scharfer flüssiger Kot)

    So, ich hoffe ich habe alle beruhigt. Ist ja o.K. wenn Leute sich melden, wenn man die verkehrte Anschaffung von Vögeln vermutet, man soll da nicht rumexperimentieren, obwohl ich denke ich selbst schon auf die Anschaffung des richtigen Tiers bzw.Tiere achte, da ich viel zu sehr an dem Wohlergehen der Tiere int.bin. Was meint ihr wohl, warum ich in so kurzer Zeit so viele Fragen stelle. Es grüßt alle sehr herzlich

    Thomas
     
  10. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    Ich halte zwar keine Edelpapageie, aber diese sind meine Traumvoegel und ich hab hier schon einiges gelesen.

    Ich moecht nur was zur Volierengroesse sagen, je groesser du sie anlegen kannst, umso besser ist es. Ich persoenlich wuerde kein Paerchen auf einer Grundflaeche von 1x1m halten, wenn du diesen nicht staendigen Freiflug bieten kannst. Es kann viel zu leicht zu viel Stress kommen, was bei den grossen Voegeln auch zu Verletzungen untereinander fuehren kann. Und es gibt Situationen, wo man die Voegel einfach nicht rauslassen kann (Urlaub oder wenn man mal krank ist). Ich wuerde nicht einmal meine 12 Wellensittiche auf dieser Flaeche ueber laengere Zeit einsperren.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Darum haben unsere zwei Einzelkäfige für die Nacht oder wenn sie mal aus sonstigen Gründen nicht zusammen in der Voliere sein können, die übrige Zeit machen sie sowieso mehr oder weniger die ganze Wohnung unsicher. :)
     
  13. kybernaut

    kybernaut Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hannover
    getrennt schlafen

    hallo karin......
    hab letzte nacht mal versucht sie getrennt schlafen zu lassen...... das würde schon gehen :) aber dann könnten wir nicht mehr schlafen.... die haben so lange rumgeschrien, bis wir sie wieder zusammmen gesetzt haben :D
     
Thema:

Edelpapageien Paarhaltung in Zimmervoliere mit täglichem Freiflug

Die Seite wird geladen...

Edelpapageien Paarhaltung in Zimmervoliere mit täglichem Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Zusammenführung Edelpapageien

    Zusammenführung Edelpapageien: Hi mein Edelpapagei Hahn Namens Hurby bekommt am Freitag eine Salomonen Henne Namens Penny . Meine frage ist nun wie setze ich die 2 zusammen ?...
  3. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...