Edelpapageien: Rita und Gerry, so fing es an

Diskutiere Edelpapageien: Rita und Gerry, so fing es an im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; hi karin, sag mal wenn es rot - grünen Nachwuchs gibt, kannst du den behalten ?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    hi karin,

    sag mal wenn es rot - grünen Nachwuchs gibt,
    kannst du den behalten ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und schon wird der zukünftige Nachwuchs verteilt

    Haha, Ursula, sag bloss, du wolltest was haben? Da hat sich aber schon unsere grosse Tochter angemeldet.
    Naja, im Moment streiten wir uns ja "um des Kaisers Bart", die zwei sind seit gestern noch keinen Schritt weitergekommen. Rita sucht zwar nach wie vor alle Ecken auf, um sie als möglichen Brutplatz zu testen. Im Moment ist wieder der Papierkorb im Wintergarten aktuell. Also Schnabel einhängen, das Ding umwerfen, die Kieferzapfen, die ich freundlicherweise für sie dort reinlege, in tausend Stücke zernagen, scharren wie blöd. Gerry schaut sich das alles mit langem Hals von dem Klettergerüst aus an. Vorsichtig näherte er sich auch mal, sie wie eine Furie rumgefahren, ihn an der äussersten Schwanzspitze erwischt. Er schrie aus vollem Hals, als würde er gerade abgemurkst. :D
    Karin
     
  4. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Grins....im moment ist das wohl *in* mit dem paaren wollen was???

    na jetzt bin ich aber gespannt wann hier kleine ritas und gerrys über den bildschirm hopsen:D
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Re: und schon wird der zukünftige Nachwuchs verteilt

    Hehe....der Arme....na wollen wir mal hoffen, daß er noch kapiert, was
    Rita von ihm will :D :D

    Dann kann er weiterkreischen....aber erst nach "getaner Arbeit" *breitgrins*
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    nein will schon so ein Baby, geht aber nicht - mein Platz ist einfach zuwenig und ich glaube nicht, daß meine einen roten oder grünen akzeptieren.

    einfach einen nehmen um dann festzustellen es geht doch nicht,
    nein danke

    du hast es schön, daß deine Tochter den Nachwuchs nehmen will,
    da weist du wenigstens was mit den Kleinen passiert - sollten sie kommen
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Rita und Gerry beim Tierarzt

    Hallo Freunde
    komme gerade vom Tierarzt mit unseren beiden Geiern. Gerry machte mir Sorge. Er hat doch neulich den Futternapf "begattet", war anschliessend am Bauch etwas struppig, auch gerötet, aber das gab sich dann wieder. Doch gestern sah er nun schrecklich aus. Das halbe Bauchgefieder weg, auch an den Beinen, alles verrupft, nass (oder fettig?). Ständig fuselte er dran rum, am Bauch wieder eine grosse rote Stelle. Der Kot gefiel mir auch nicht (oder lag das am frischen Mais?). Jedenfalls habe ich heute die beiden in zwei Katzentransportgitterboxen gesteckt. Das hört sich so leicht an. Fragt nicht, wie ich gegrübelt habe, wie ich das am besten anstelle. Aso bei Rita war es kein so grosses Problem. Der habe ich die seit Januar vermisste Schlafkiste an den Käfig rangehängt. Sie konnte es kaum glauben und kletterte auch freudig rein. Schwupps, vorne ein Brett vorgehalten, Kiste vom Käfig weggenommen, an den Transportkorb rangehalten, sie sofort aus der Kiste geschossen und schon war sie im Korb drin. Uff, das war also geschafft. Doch nun, was mache ich mit Gerry?
    Alle Rolläden runter, dunkel im Zimmer, dicke Lederhandschuhe an und nach dem dritten Greifversuch hatte ich ihn auch im Käfig erwischt. Grosses Geschrei seinerseits! Jetzt war ich erstmal vor Aufregung ganz nassgeschwitzt. Eine halbe Stunde war noch Zeit bis zum Tierarztbesuch. So konnten wir drei, die Geier und ich, uns erstmal wieder etwas abregen. Als mein Atem wieder "normal" floss, habe ich die beiden Körbe ins Auto gepackt, mit einem Tuch etwas abgedeckt, und los ging es zum Tierarzt. Die nächtlichen Hinterlassenschaften habe ich auch feinsäuberlich eingesammelt und in separaten Döschen mitgenommen. Da ich nun den Gerry endlich "dingfest" hatte, konnte ich auch mal sein Gewicht ermitteln, 390 Gramm wiegt er, also wesentlich weniger als Rita, die vor ein paar Tagen 570 Gramm hatte.
    So, nun beim Tierarzt. Erstmal hat er die beiden schönen Vögel bewundert und dann mich ausgefragt. Inzwischen hatten die auch im Korb wieder ein Häufchen gemacht, das beurteilte er als "normal" (schon ein Stein vom Herzen gefallen). Dann hat er den Gerry aus der Box rausgenommen, grosses Geschrei, ich sollte ihn dann am Kopf fixieren. Da habe ich mich erstmal saublöd angestellt und erntete einen kräftigen Biss in die andere Hand, die ich natürlich gar nicht oben halten sollte. Uff, war schon wieder leicht feucht vor Aufregung. Dann hat er sich das abgeschabte Gefieder angesehen, sah übrigens heute viel besser aus als gestern, auch die Stelle am Bauch war kaum mehr rot. Er meinte, das sei eine mechanische Schädigung (vielleicht hat er ja wieder die Näpfe bis zur Bewusstlosigkeit begattet?) Also, dann bekam Gerry eine Vitamin-A Spritze, der geschädigte Bauch und die Beine wurden eingepudert. Der Kot geht an die Uniklinik Zürich zur Untersuchung. Bewaffnet mit zwei Fläschchen Vitamintropfen GERVIVET VOGEL von Chassot AG, Belp Bern, (täglich 10 Tropfen auf 50 ml Wasser) wurden wir wieder entlassen. Rita hat er nicht aus der Box genommen, bei ihr gab es auch weiter nichts zu beanstanden. Ich dachte aber, nehme sie mal auf alle Fälle mit, weiss ja nicht, was der Tierarzt alles machen will. Er meinte, hoffentlich hat Gerry bald ein normales Paarungsverhalten.
    Das war also mein erster Tierarztbesuch mit den beiden Geiern. Mal sehen, was die Kotuntersuchung ergibt.
    Rita hat es mit übrigens nicht übel genommen. Sie sitzt in der Voliere, pfeifft und erzählt am Laufmeter. Gerry döst auf einem Bein vor sich hin. Und ich habe mich inzwischen auch wieder abgeregt.
    Karin
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Puhh

    Hallo Karin

    ja - das sind Aufregungen für alle Beteiligten. Es ist schön, dass der Arzt nichts weiter festgestellt hat, ich wundere mich nur immer (höre ich von vielen, scheint Standard zu sein) über die bei vielen Tier-Vogelärzten so obligatorische Vitamin-A-Spritze und die Vitaminbeigaben. :?

    Ich kann nicht nachvollziehen, warum und wieso. Meines Wissens essen und bekommen doch Deine beiden auch sehr viel Obst, Gemüse, Sachen aus der Natur u. frische Zweige - warum dann künstliche Zusätze ohne eine fundierte Untersuchung mit entsprechendem Mangelergebnis ? :?
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ja, Inge, da habe ich mich auch gewundert, hoffe aber, die eine Spritze wird er wohl "überleben". Bei Gerry ist seit der Mauser auf dem Kopf eine ziemlich graue Stelle, also die hübschen kleinen grünen Federchen fehlen seit etwa 4 Wochen, er sieht aus, als bekäme er eine Glatze. Dort kann er sich ja nicht rupfen, höchstens er ist mit dem Kopf vor lauter Verzweiflung, dass Rita sein Werben noch nicht erhört, ständig gegen das Gitter gerannt? Vielleicht helfen diese Vitamine, die Folgen der Mauser etwas besser zu verkraften.
    Obst und Gemüse bekommen die zwei reichlich, denke ich mal.
    Karin
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe gerade gesehen, dass dieser Beitrag wieder mal angeschaut wurde. Also muss ich das jetzt mal aktualisieren.
    Gerry fliegt jetzt ständig, wenn die zwei draussen sind, vom Wintergarten in die Küche, auf die Stange, und wieder raus, wie der Blitz, sicher 10 - 15 mal, immer haarscharf über unseren Köpfen hinweg. Dann ist sein erster Bewegungsdrang gestillt und er kann zusehen, was ich hier rumwurschtle. Und Rita bleibt nicht mehr wie früher regungslos auf der Fenstersitzstange, sondern traut sich inzwischen von dort oben runter zu fliegen, manchmal fliegt sie sogar direkt raus in den Wintergarten auf den Kletterbaum. Toll. Sie macht also auch Fortschritte.

    :D :D :D
    Karin
     
  11. #230 Beatrix Angela, 2. Juli 2002
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Super Karin,
    daß Deine zwei so Fortschritte machen. Meine sind zur Zeit zu verliebt als daß sie die Küche recht interesant finden, aber Susi kommt immer mal kurz zum fressen rein und Coco flog ihr einmal nach, ansonsten ist er sehr scheu. Aber Gerry ist halt noch viel jünger und lernt wahrscheinlich noch schnell dazu. Deine zwei werden bestimmt auch bald ein süßes Liebespaar, ich halte beide Daumen. Vielleicht können wir ja schon im Winter von Deinen und meinen Bilder ihrer Jungen anschauen.
    Es grüßt Dich und Deine Geier Beatrix mit Geier:D
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nur zur Information: der Beitrag im Testforum wurden inzwischen gelöscht.
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Karin :)

    ... und die Bilder sind auch weg ? :(

    Was macht denn die Schaukel? Mittlerweile Lieblingsplatz geworden und zerknabbert? ;)
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Inge
    ja, die Bilder sind leider auch weg. Aber ich habe die noch irgendwo bei mir auf dem anderen PC gespeichert, werde ich nachher mal suchen gehen. Die Schaukel wird eifrig benutzt und natürlich auch beknabbert, vor allem beim Duschen, da "schmiert" Rita sich immer diese Krümel dann ins Gefieder. Körperpuder?
     
  15. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Ahhhhhhh Karin - endlich hör ich mal von jemandem der sich auch Krümel ins Gefieder "schmiert". :s Meine Lissi nimmt Buchenspäne (stehen in einer sep. Kiste am Boden), oder macht dies auch mal mit Körnern, sehr "merkwürdig" - die anderen Vögel machen das nicht.
    Jocki kratzt, krault, streichelt sich selbst zwar oft mal mit Gegenständen (Zweig, kleines Holzstück), aber das ist m.M. nach was ganz anderes.
    Macht Rita das nur beim Duschen oder sonst auch?
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Inge
    na das ist ja interessant! Die Holzkrümel schmiert sie sich nur während dem Duschen bzw. hinterher beim Putzen ins Gefieder. Wenn sie über der Badewanne geduscht wird, hänge ich immer noch einen Knabberast dazu. Frag nicht, wie schön gesprengelt nachher die Badewanne aussieht. Nach Möglichkeit duschen die zwei allerdings draussen im Wintergarten. Mit den Körnern macht Rita das abends manchmal auch (selten), dann hackt sie ganz hektisch in den Napf rein, dass es nur so spritzt und verteilt die Körner mit ruckartigen Bewegungen im Gefieder. Gerry hat dieses Verhalten noch nie gezeigt. 0l
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    da habe ich noch ein Bild gefunden mit beiden mal auf der Schaukel
     

    Anhänge:

  18. madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    @Karin
    Hallo Karin,
    das trifft tatsächlich nicht auf alle zu.
    Ich hab neulich so eine schweineteuere Pedikürsitzstange gekauft zwecks Krallen abnutzen und so. Wie si auf dem Baum waren hab ich die Stange in den Käfig reingeschraubt. Als dann Fressenszeit war und ich sie rein hab ist Lucy rein und hat sich ohne davon Notiz zu nehmen aufs Futter gestürzt. Gandalf allerdings hat sich in die gegenüberliegende Ecke gesetzt und hat so lange nichts gefressen und nur auf die Stange geschaut bis ich nach ca. 10 Minuten entnervt die Stange erst mal wieder entfernt habe. Dann hat er gefressen dieser Schisser(Angsthase).

    Aber ich werde es wieder versuchen!

    ciao
    Marko
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Marko
    diese Steinstangen habe ich auch gekauft, eine in die Voliere rein, weil Gerry anfangs dort alleine schlief. Er nahm sie auch gleich in Beschlag, Rita allerdings traute sich zuerst nicht drauf. Die zweite kam in ihren Schlafkäfig rein, weil ihre Krallen ja auch abgenutzt werden sollten, gemeinerweise direkt vor den Körnerfutternapf. Bald hatte sie sich daran gewöhnt und nun schläft sie meistens sogar auf dieser Stange. Also montiere sie ruhig wieder rein, Gandalf wird sich auch "überwinden" und für die Krallen ist es bestimmt besser.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Michi2

    Michi2 Guest

    nachmachen

    Das ist eine SUPER Idee muss ich gleich nachmachen , mit etwas Glück lässt mein Geier dann mal die Hängelampe und die Wellensittiche in Frieden !!! :-)
    Grüsse Michi
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    klar, nix wie ran

    prima, dann hat es sich ja gelohnt, diesen alten Beitrag nochmal aus der Versenkung zu holen :D
     
Thema:

Edelpapageien: Rita und Gerry, so fing es an

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.